Bad Education @TheFamousPeople

First One Through, 13. Oktober 2020

Die Menge an Hass und Antisemitismus in der Welt wird oft Ignoranz zugeschreiben, wenn sie man sie schlechter Bildung zuweisen müsste. Zahlreiche Artikel, Internetseiten und Schulbücher schreiben eklatante Lügen, die von den Lesern als Fakten aufgenommen werden.

Bedenken Sie die Internetseite TheFamousPeople.com. Sie listet Informationen zu Leuten aus bestimmten Ländern durch die Geschichte hindurch. Die Liste und Hintergrundinformationen ist erstaulich und haarsträubend.

Die Site erklärt: „Palästina ist ein anerkannter Staat des Nahen Ostens, der die Westbank und den Gazastreifen der palästinensischen Region belegt.“ Fakt ist, dass Palästina von den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Großbritannien (praktisch fast der Gesamtheit der englischsprachigen Welt) und vielen anderen Ländern nicht anerkannt ist. Solch ein theoretischer Staat hat offensichtlich kein definiertes Territorium und ist gewiss keine Untereinheit der „palästinensischen Region“, in die, wie man nur annehmen kann, die Autoren Israel gehören lassen.

Das berühmte palästinensische Volk auf der Seit beginnt mit Yassir Arafat, bevor als zweites Herodes der Große, König von Judäa aufgeführt wird. Ja, dieser wahnsinnige jüdische König, der den jüdischen Tempelberg baute, der bis heute existiert, der gut 100 Jahre vor der Umbenennung der Region in „Palästina“ durch die Römer lebte. Sogar Absalom, König Davids Sohn, der 1.000 Jahre vor König Herodes lebte, wird irgendwie als Palästinenser aufgeführt.

Wen, um Himmels willen, führt diese bizarre Liste als berühmte Israelis, möchte man fragen.

Zum Glück schafft es König Salomo auf ihre Liste berühmter Israelis. Aber genauso Judas Ischariot, der „Verräter Jesu“, der auf Platz 8 der berühmtesten Israelis landet. Weder König David noch Jesus sind Teil der Liste berühmter Israelis.

Berühmte Israel nach Angaben der Website TheFamousPeople.com listet Judas Ischariot auf.

Antisemitismus ist überall in den Medien und online zu finden, ohne direkt Hass auf Juden und/oder den jüdischen Staat zu äußern. Es ist wichtig das anzuerkennen und es laut zu sagen, wenn man es sieht. Hier ist der Link zu ihrer Kontaktseite. Fühlen Sie sich frei diesen Artikel zu verlinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.