Nach dem Tod von Saeb Erekat

David Lange, Israellycool, 10. / 11. November 2020

Saeb Erekat: Der Tod des palästinensischen Goebbels

Gerüchte über den Tod von Saeb Erekat sind nicht länger übertrieben. Er hat endlich aus seiner sterblichen Hülle geholt worden, aber nicht vor seinem letzten Akt des Trotzes: Er nahm israelische medizinische Hilfe in Anspruch, obwohl er lebenslang der Welt erzählte, wie schlimm, übel und regelrecht apartheidartig es ist.

Die medizinische Hilfe für ihn hat der israelische Steuerzahle getragen; ich fordere, dass sie aus den „Geld für Mord“-Kassen bezahlt wird, die Erekat selbst so vehement protegierte.

Anders als Erekat kann ich nicht lüge; ich werde wegen seins Todes keine schlaflosen Nächte haben. Er war ein Propagandist ohne Reue und Terrorunterstützer, der half Lügen und Hass auf den jüdischen Staat zu verbreiten.

Leider gibt es viele, die um ihn herumschwänzelten, darunter die israelischen Medienorgane Ha’aretz und Times of Israel – bei Letzter haben sogar versucht meine Kommentare von ihrer Seite zu verbergen, nachdem ich sie deswegen zur Rede stellte.

Schauen Sie derweil einfach, wie die palästinensischen Medien und die Hasst-Israel-Truppen uns für den Mord an Erekat verantwortlich machen. Und wenn er könnte, würde er in den Chor einfallen.

—————

Die Lügen und Hetze von Saeb Erekat:

Da der ehemalige Chef-Propagandaminister der Palästinenser Saeb Erekat wird nach seinem Tod von Weltführern und den Mainstream-Medien – darunter () einigen israelischen – umschwärmt. ich dachte, ich sollte Sie alle mit einer Reihe von Anträgen daran erinnern, wer er wirklich war.

—————

Israel ermordete Arafat

2011 erschien Erekat auf Al-Jazira, um einen französischen Bericht zu besprechen, der die Möglichkeit ausschloss, dass der verstorbene palästinensische Erzterrorist Yassir Arafat mit radioaktivem Polonium vergiftet wurde, statt an einer natürlichen Ursache.

Dieser „Mann des Friedens“ – nach Angaben der erwähnten Führungspolitiker und Medienorgane – unterstützte den Bericht, der die gefährliche und aufstachelnde Lüge zurückwies, Israel habe Arafat getötet.

Nein, Spaß. Er hielt auf immer die haltlose Verschwörungstheorie, dass wir ihn töteten.

Frieden!

—————

Die „Verurteilung“ eines Terroranschlags

Im Juli 2015 sprengte ein palästinensisch-arabischer Selbstmordbomber sich in einer Reihe Menschen in die Luft, die darauf warteten in ein Einkaufszentrum in der nordisraelischen Stadt Netanya zu gehen und tötete mindestens fünf Menschen sowie verletzte 35 weitere.

Saeb Erekat verurteilte den Anschlag, weil die Ermordung Unschuldiger etwas Unmoralisches und Erbärmliches sei.

Nein, Spaß. Er machte das nur, weil es palästinensischen Interessen schadet.

Frieden!

—————

Unterstützer von „Geld für Mord“

Erinnern Sie sich daran, dass Saeb Erekat zustimmte die Gehälter für in israelischen Gefängnissen einsitzenden Terorristen zu zahlen moralisch verwerflich sei und zu Terroranschlägen reizt?

Ich auch nicht.

Frieden!

—————

Saeb zu den Abraham-Vereinbarungen

Erinnern Sie sich an die Zeit, als Saeb Erekat die Normalisierungsabkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützte, während er der Hoffnung Ausdruck gab, dass auch Israel und die Palästinenser Frieden miteinander erzielen könnten?

Ich auch nicht.

Frieden!

—————

Wie Saeb palästinensische Terroristen bezeichnete

Erinnern Sie sich an die Zeit, in der Saeb Erekat bereit war, die Mörder von Männern, Frauen und Kindern als „Terroristen“ zu bezeichnen?

Ich auch nicht.

Frieden!

—————

Die Morddrohung

Erinnern Sie sich an die Zeit, als Saeb Erekat Israel mit Mord drohte?

Ich auch.

Frieden!