US-Progressive: Friedensdeal zwischen Israel und VAE/Bahrain/Sudan ist furchtbar für Nahost-Frieden

The Mideast Beast, 14. November 2020

Am Weißen Haus in Washington DC – Präsident Trump und die First Lady nehmen an einer Unterschriften-Zeremonie für die Abraham-Vereinbarungen teil. (Foto: Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=94136660)

Es war einmal – vor dem Aufkommen von Twitter – wäre jegliche Beziehung zwischen einem arabischen Land und Israel Ursache für Feiern gewesen, doch angesichts des aktuellen Klimas im Nahen Osten ist mancher unsicher angesichts der Normalisierung der Beziehungen zwischen Israel, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Bahrain und jetzt dem Sudan.

Während der historische Deal zwischen Israel, den Golfstaaten und der Republik Sudan von vielen als historische Leistung gelobt wurde, gab es manche, die sich sorgte, er würde ihre persönlichen Überzeugungen darüber schädigen, wie die Realität auszusehen hat. Meade Benjamin, eine Mitgründerin von Code Pin, sagt, die Vereinbarung zwischen Israel, den VAE und Bahrain ist für den Nahen Osten ein Schritt in die falsche Richtung und: „Wir werden im Nahen Osten niemals Frieden haben, wenn sie sie weiter Friedensvereinbarungen mit Israel schließen.“ Code Pink ist eine progressive Organisation, die andere friedliche Bewegungen in der Region wie die iranischen Revolutionsgarden, Hamas, Hisbollah und einfach jede beliebige Gruppe Männer unterstützen will, die es genießen samstags zu diesen besonderen Wochenend-Schlägen gegen Frauen und kleine Kinder zusammenzukommen.

Ebenfalls besorgt wegen der Aussichten auf eine weitere Buchhandel mit Lese-Tour ist der ehemalige Vertreter der Obama-Administration Ben Rhodes, der feststellte: „Ich kann nicht falsch liegen, die Geschichte ist das Problem.“ Der ehemalige Obama-Außenminister John Kerry, der einst sagte, Israel würde isoliert und zum Paria-Staat werden, wurde zuletzt durch seine Schlafzimmertür gehört, wie er in ein Kissen weinte und sich weigerte herauszukommen.

2 Gedanken zu “US-Progressive: Friedensdeal zwischen Israel und VAE/Bahrain/Sudan ist furchtbar für Nahost-Frieden

  1. Die sogenannt „Progressiven“ sind alles, nur nicht progressiv. Sie sind m.A. nach einfach Idioten, die
    zwar nichts wissen, aber von allem eine Meinung haben. Anstatt diese bei sich zu behalten, posaunen sie selbige in die ganze Welt hinaus. Weil soooooooooo wichtig, weil sooooooooo wahr.
    Blödmänner/frauen!
    lg
    caruso

    • Immer nach dem Motto: Von nichts ’ne Ahnung, aber davon ganz viel (und ganz laut).
      Aber du hast schon gesehen, dass das eine Satire ist, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.