Palästinensische Araber behauptetn sie hätten in Bethlehem schon vor Jesu Tod Weihnachten gefeiert

David Lange, Israellycool, 29. Dezember 2020

Es ist kaum zu glauben, dass die antiisraelische Propagandaseite Quds News Network glaubt, alle ihre Leser hätten auch nur ein Mindestmaß an Intelligenz. Wie anders erklärt man, was sie gestern auf ihrer Facebookseite posteten?

Genießen Sei diese Bilder von Weihnachtsfeiern in der biblischen Stadt Bethlehem in Palästina aus dem Bethlehem des frühen 20. Jahrhunderts. Obwohl diese Fotos die frühesten verfügbaren sind, sind Bethlehemer Weihnachtstraditionen hunderte oder sogar tausende Jahre alt.

Angesichts der Tatsache, dass Jesus vor weniger als 2.000 Jahren starb und die ersten Aufzeichnungen über Weihnachtsfeiern in Rom vom 25.Dezember 336 stammen, ist das, was sie behaupten, mathematisch unmöglich.

Es überrascht aber nicht, kommt es doch von einer Seite, die auch behauptet, dass ihre Geschichte Millionen Jahre alt ist.