Äußerungen mehrerer ranghoher von Biden Berufener zutiefst beunruhigend

Barry Shaw, 6. Februar 2021

Äußerungen mehrere ranghoher von Biden Berufener sind zutiefst beunruhigend.

Sie zeigen das Eindringen der radikalen Linken in den Entscheidungsfindungsprozess der neuen amerikanischen Regierung an.

Nehmen wir Jaline Porter, die neu zur Sprecherin des Außenministeriums ernannt wurde.

Am 20. September 2016 twitterte sie: „Die größte Bedrohung für due nationale Sicherheit der USA sind US-Polizisten. Nicht ISIS. Nicht russische Hacker. Niemand oder nichts anderes. Wenn ihr nicht alle aufwacht und euch dieser Wahrheit stellt, dann wird der Völkermord an den Schwarzen in Amerika weitergehen, bis wir ausgelöscht sind. Das ist keine Welt, in der ich leben oder mich und die um mich herum schaffen möchte.“

Jalina Porter war früher mal Cheerleaderin. Sie ist auch Cheerleaderin für BLM-Lügen.

Diese Frau repräsentiert jetzt Amerika vor der Welt.

Ihre durchgeknallte Hasstirade stützt sich auf ganzen 19 unbewaffneten schwarzen Amerikanern aus einer Bevölkerung von 330 Millionen, die 2020 von der Polizei erschossen wurden, von denen einige sich der Festnahme widersetzten. In derselben Zeit wurden mehr Weiße unter ähnlichen Umständen erschossen.

Porter glaubt, dass amerikanische Polizisten einen „Völkermord“ begehen.

Diese Top-Repräsentantin der USA glaubt, dass amerikanische Gesetzeshüter eine größere Bedrohung für die Sicherheit der USA sind, als der Iran, iranischer Terrorismus oder die Antifa.

Das wirft eine Reihe von Fragen auf.

Wie ist es möglich, dass solch eine irrationale Person für eine derart ernste, hohe Person mit internationalem Nachhall geeignet ist?

Wie war es möglich, dass Biden eine so schlechte Postenbesetzung wählte?

Oder stimmt die Administration Biden mit den Ansichten, dieser Person überein?

Konnten ihre Bosse, sowohl Präsident Biden als auch Außenminister Anthony Blinken, bei ihrer Ernennung mitreden? Akzeptieren sie den Charakter und die Motivation dieser Person oder wurde ihnen ihre Nominierung vom radikalen Flügel der Partei an der Macht aufgezwungen?