Google: So etwas wie arabische Kriegsverbrechen gibt es nicht, nur jüdische

Israellycool-Leser Darth Caustic, Israellycool, 25. Juli 2021

Während einer Diskussion, in der mir nebulöse, falsch definierte „israelische Kriegsverbrechen“ vorgeworfen wurden, beschloss ich gegenüber meinem Gesprächspartner den Spieß umzudrehen und googelte „arabische Kriegsverbrechen“, um ihm zu zeigen, dass er nur auf einem Bein steht: von Mohammeds Massaker an den jüdischen Stämmen Arabiens bis zu den Völkermorden in Indien und Afrika, vom arabischen Sklavenhandel bis zur Arabisierung des Nahen Ostens und Nordafrikas (samt Zwangskonversionen, systematischer Unterdrückung von Nichtmuslimen und Massenvergewaltigungskampagnen, die bis heute weitergehen), von psychotischen Krieg von ISIS gegen die Vergasungen im Irak und dem Jemen und Selbstmord-Bombenanschlägen auf Zivilisten und die schlimmsten Exzesse im syrischen Bürgerkrieg.

Stellen SIe sich meine Überraschung vor, als Google dieses entzückende, quietschend reine Ergebnis auswarf:

Alles, was Sie über Menschenrechte in Israel wissen müssen und…
Tötungen und Massaker während des Palästinakriegs 1948 …
Liste der Tötungen und Massaker im Mandat Palästina …
Jüdische Gräueltaten im Heiligen Land
Jüdische Tötungen im Heiligen Land: Memorandum vorgelegt …

Bitte vermerken Sie: Bei jedem einzelnen Ergebnis auf der ersten Seite geht es um Israel, obwohl das nicht einmal Teil meiner Anfrage war und die weit überwiegende Mehrheit von ihnen entweder von jüdischen Kriegsverbrechen (zumeist fiktiv) handeln oder davon, dass Araber keinerlei Kriegsverbrechen begingen:

Trotz ihrer Rhetorik begingen arabische Armeen wenige Gräueltaten und es fanden keine großen Massaker an Gefangenen statt, als die Umstände es ihnen erlaubt hätten.

Klar, die Verteidiger des Kfar Ezion dürften da anderer Meinung sein.

Auf jeden Fall: Was hat das alles mit der langen, reichhaltigen und detaillierten Geschichte an Kriegsverbrechen und Gräueltaten zu tun, die von Arabern die Geschichte hindurch begangen wurden? Ich suchte nicht nach Informationen zu Israel, aber das ist alles, womit Google sich zu beschäftigen scheint.

Anmerkung spotplenni: Eine deutsche Google-Suche (28.07.2021, 16:15 Uhr) sieht etwas besser aus: Google bietet „Meintest du: Serbische Kriegsverbrechen“ an, dazu auf der ersten Seite ein Link zu Syrien, einen von Amnesty International zu den VAE, Übersetzungsseiten Deutsch-Arabisch und einen zum Jemen, aber keine Verweise auf Israel; auf der zweiten Seite weitere Verweise auf Wörterbücher und Syrien.