Linke Mitglieder des Kongresses versuchen den Verkauf von Bomben an Israel zu blockieren, die ziviles Leben RETTEN

Elder of Ziyon, 14. September 2021

Jewish Currents berichtet:

Die Abgeordneten Alexadria Ocasio-Cortez, Rashida Tlaib und Mark Pocan führen erneuerte Bemühungen an die Lieferung von in den USA hergestellten Bomben nach Israel zu verbieten.

Die drei progressiven Abgeordneten legten eine Ergänzung des jährlichen National Defense Authorization Act (NDAA) vor, die von der Administration Biden fordern würde die Exporte der von Boeing hergestellten Joint Direct Attack Munitions and Small Diameter Bombs ein Jahr lang zu stoppen. Die Bomben wurden von der israelischen Luftwaffe während der Eskalation der Gewalt im Gazastreifen im Mai eingesetzt.

JDAM ist ein Steuerungs-Anbausatz, mit dem man bestehende ungesteuerte, frei fallende Bomben in präzise „smarte“ Munition auch bei ungünstigem Wetter umrüstet. Mit der Ergänzung einer neuen Heckeinheit, die ein Trägheitsnavigationssystem und eine GPS-Leiteinheit enthält, verbessert JDAM die Genauigkeit ungesteuerter, Mehrzweckbomben in allen Wetterbedingungen.

Die Small Diameter Bomb [Bombe mit kleinem Durchmesser] ist eine „250 Pfund schwere Präzisions-Gleitbombe, die Flugzeuge mit der Fähigkeit ausstatten soll eine größere Zahl präziserer Bomben mitzuführen“.

Wenn Israel keine präzisen Smart-Bomben hat, müsste es weniger genaue und möglicherweise tödlichere Bomben einsetzen, wenn es sich gegen die Hamas (und die Stellvertreter des Iran in Syrien) verteidigt. Wenn diese Kongressmitglieder erfolgreich sind, werden mehr Palästinenser sterben.

Aber ihnen wäre das willkommen. Tote Palästinenser sind die beste Werbung für die Israel-Hasser. Das ist der Grund, dass Israel alles ihm Mögliche tut zivile Opfer zu vermeiden und Lügner wie AOC, Tlaib und Pocan schreien, die unglückliche Opferzahl aus der Benutzung der Leute als menschliche Schutzschilde durch die Hamas sei in Wirklichkeit das Ergebnis „willkürlicher“ israelischer Angriffe.

Die Einzigen, die von toten unschuldigen Palästinensern profizieren, sind die Israel-Hasser. Diese Rechnung ist so gestaltet, dass sie dieses Ergebnis sicherstellt.

Selbst die, die die Ergänzung verfasst haben, geben zu, dass das lediglich eine PR-Nummer ist, um israelfeindliche Schlagzeilen zu bekommen. Die Ergänzung impliziert, dass Israel Zivilisten mit Präzisionswaffen beschießt. Das ist eine verleumderische Lüge.

Ein anständiger Reporter würde die drei Abgeordneten fragen, ob Israel das Recht hat sich mit den bestmöglichen Waffen zu verteidigen, um zivile Opfer zu vermeiden. Zu schade, dass es so wenige gute Reporter gibt.