Die Palästinenser glauben wirklich, sie seien das Zentrum der Welt

Elder of Ziyon, 6. Januar 2022

Die jüngste Meinungsumfrage des Palestinian Center for Policy and Survey Research, veröffentlicht Ende Dezember, bringt keine wirklichen Überraschungen in den Antworten auf Fragen, die sie jedes Mal gestellt haben.

Es gibt immer noch eine Mehrheit, die glaubt, dass Terrorismus der beste Weg ist einen Staat zu bekommen, weit mehr als diejenigen, die Verhandlungen bevorzugen.

Allerdings offenbart eine neue Frage viel.

In Reaktion auf die Entscheidung der britischen Regierung die Hamas zur Terrororganisation zu erklären und der Idee britische Produkte zu boykottieren, gaben 49% ihrer Überzeugung Ausdruck, dass ein solcher Boykott effektiv dabei sein würde die britische Regierung zur Rücknahme ihrer Entscheidung zu bringen, während 45% glauben, der Boykott würde nicht effektiv sin. Die Überzeugung von der Wirksamkeit des Boykotts britischer Produkte ist in der Westbank höher (52%) als im Gazastreifen (45%), bei jungen Menschen im Alter von 18 bis 22 (54%) höher als denen im Alter ab 50 (45%), in Dörfern (57%) höher im Vergleich zu Flüchtlingslagern und Städten (jeweils 46% bzw. 48%) und bei Frauen (52%) höher als bei Männern (47%).

Erst einmal fragte PCPSR nicht einmal, ob die Leute zustimmen, dass die Hamas als Terrororganisation bezeichnet wird. Es wird angenommen, dass jeder Befragte dem nicht zustimmt, obwohl sie es besser wissen – sie sehen die Hamas-Propaganda aus erster Hand.

Aber bedenken Sie die Tatsache, dass die meisten derjenigen, die eine Meinung zum Ausdruck bringen, das Gefühl haben, ein Boykott britischer Produkte durch die Palästinenser würde die Briten dazu bringen ihre Meinung zu ändern.

Wie viel Handel gibt es zwischen Großbritannien und der palästinensischen Autonomiebehörde?

Nach Angaben des britischen Ministeriums für Internationalen Handel hat das Vereinte Königreich Importe aus den „Besetzten palästinensischen Gebieten“ im Bereich von £9 Millionen (€10,77 Millionen) in den vier Quartalen bis Ende des 2. Quartals 2021.

Die Palästinenser standen in diesen vier Quartalen auf Platz 184 der größten Handelspartner der Briten, auf sie entfiel weniger als 0,1% des gesamten Handels Großbritanniens.

Großbritannien hat mehr Handel mit bekannten Wirtschaftsriesen wie den kleineren US-Überseegebieten, Laos, Vanuatu, St. Kitts und Liechtenstein, als mit den Palästinensern.

Der jährliche palästinensische Handel mit Großbritannien ist weniger wert als zwei Stunden Handeln zwischen den USA und dem Vereinten Königreich.

Wenn die Palästinenser Großbritannien boykottieren wollen, würde niemand etwas davon merken.

Nach Jahrzehnten, in denen sie gewaltige Medienaufmerksamkeit erhielten, glauben die Palästinenser wirklich, sie seien der Welt wichtig und dass ihre Wirtschaft eine Großmacht auf die Knie zwingen könnte.

Diese Fantasiewelt, in der sie leben, ist ein weiterer Grund, weshalb Frieden unmöglich ist. Sie glauben immer, sie hätten die Oberhand und es gibt jede Menge Prominenter, die vorgeben mit ihnen „solidarisch“ zu sein, was diese Überzeugung stärkt. Warum also Kompromisse eingehen, wenn sie überzeugt sind, dass sie klar komplett werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.