Angriff zionistischer Kühe!

Elder of Ziyon, 1. Februar 2022

Es ist schon eine Weile her, dass wir zionistische Kühe unschuldige Araber haben angreifen sehen. Das letzte Mal war es im Libanon, als sie Wasser tranken.

Aber jetzt:

Siedler lassen weiter ihre Kühe grasen und die Ernten der Bürger von Khirbet Samra im nördlichen Jordantal sabotieren.

Im Verlauf der letzten zwei Wochen haben die Siedler sich darauf verlassen ihre Kühe auf die vom Regen bewässerten Feldfrüchte in mehreren Regionen des nördlichen Jordantals losgelassen, insbesondere Al-Hadidiya, Makhoul und Samra.

Diese Methoden verursachen große Verluste bei den Bürgern im Jordantal, die von den regenbewässerten Feldfrüchten abhängig sind und die Verstöße erfolgen innerhalb der Politik ländlicher Siedlung im Jordantal mit dem Ziel zu verhindern, dass den Bürgern ihre Ernten nutzen, damit man sie von ihrem Land vertreiben und dessen Beschlagnahme ermöglichen kann.

Das sind nicht einfach zionistische Kühe – es sind Siedlerkühe, darauf versessen die Araber ethnisch zu säubern!

Ein Gedanke zu “Angriff zionistischer Kühe!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.