Propaganda-Fehlschlag des Tages: Jerusalem liegt am Meer?

David Lange, Israellycool, 19. Juni 2022

„Wenn ich dich vergesse, Jerusalem, soll meine Rechte verdorren. Mein Mund soll an meinem Gaumen kleben, wenn ich deiner nicht mehr gedenke, wenn ich Jerusalem nicht erhebe über die  höchsten meiner Freuden.“ (Psalm 137,5-6)

Die israelfeindliche Facebook-Seite Olive Palestine möchte, dass jedermann weiß, wie kostbar ihr geliebtes Jerusalem, die „ewige Hauptstadt Palästina“, ist.

So sehr, dass sie sie nicht einmal identifizeren können.

„Die Schönheit der ewigen Hauptstadt Palästinas, Jerusalem“

Das Leben kann natürlich manchmal ein Strand sein, nicht wahr, Olive Palestine? Leider für euch, ist das nicht Jerusalem, das sieht nicht annähernd so aus.

Ich schätze, es war einfach zu schwer das Meer mit Photoshop aus eurem Foto rauszunehmen, weil das den Eintrag kurzerhand gelöscht hätte.

Das war für die so richtig eine dieser blöden Wochen.


Update: Und das ist nicht einmal das erste Mal, dass israelfeindliche Propagandisten beweisen, dass sie Jerusalem überhaupt nicht identifizieren können, obwohl sie behaupten es so sehr zu lieben.