Fotofälschung des Tages: Straßenkind

David Lange, Israellycool, 5. August 2022

Reyes Luis, 3. August
Mein Name ist Luis Reyes, chilenischer Aktivist für die Sache Palästinas. Palästina hat Menschenrechtsverletzungen durch die Vereinten Nationen erlitten. Die UNO hat die Pflicht zumindest zur Resolution 181 zurückzukehren. Resolution 181 muss respektiert werden, weil sie eindeutig für zwei Staaten stimmte. Dann muss die UNO 48% des historischen Palästinas an das palästinensische Volk übergeben, dazu Jerusalem. Das palästinensische Volk hat das internationale Recht auf Kompensation für den Verlust von 52% des historischen Palästinas, dazu Entschädigung für alle palästinensischen Menschen, die ihr Eigentum verloren haben. Alle illegalen Siedlungen müssen beschlagnahme werden und alle historischen Städte müssen wiedererlangt werden. Die Rückkehr von 14 Millionen Palästinensern muss sofort erfolgen. Wie dieses Bild zeigt, kann kein Kind unter diesen Umständen leben und die UNO ist verantwortlich für das Leiden der palästinensischen Kinder. Wir können das Leben der palästinensischen Kinder verändern, indem wir die UNO zwingen das Land sofort zurückzugeben.

„Wie dieses Bild zeigt, kann kein Kind unter diesen Umständen leben und die UNO ist verantwortlich für das Leiden der palästinensischen Kinder. Wir können das Leben palästinensischer Kinder verändern, indem wir die UNO zwingen das Land sofort zurückzugeben.“

Tatsächlich, Reyes, hat das, was dieses Bild zeigt, nicht mit „palästinensischen Kindern“ zu tun.

Straßenkinder in Bombay
Bombay, Indien – 1992: Eine Straßenmädchen schläft auf der Straße nahe des Victoria-Terminals in Bombay Foto: Darlo Mitidierl/bearbeitet von Getty Images)

Diese Art von Täuschung geschieht so oft, dass man sich fragen muss, ob irgendetwas von ihrer Sache auch nur ansatzweise wahr ist.