Das expansionistische Israel

gefunden auf Facebook:

Vom britischen Mandat bis zum einseitigen Abzug aus dem Gazastreifen:

1922: in er Balfour-Erklärung versprochene Jüdische Heimstatt.
1973 (24. Oktober): Waffenstillstandslinien
1974 (31. Mai): Entflechtungslinien
1975: Abzug aus dem westlichen Sinai
1979: Camp David-Friedensplan – Phase I des Abzugs aus dem Sinai
1982: Camp David-Friedensplan – Endgültiger Abzu aus dem Sinai
2000: Oslo-Vereinbarungen, Abzug aus der „Westbank“
2005: Einseitiger Abzug aus dem Gazastreifen (und Teilen Samarias)

Israel gibt immer Land für Frieden und Linke beschuldigen es weiter „expansionistisch“ zu sein.

Werbung