„Tod Israel“ vs. „Tod Palästina“

Elder of Ziyon, 2. September 2022

JTA berichtet: „Das Studentenmagazin an der Universität Adelaide im Staat South Australia forderte in einem Artikel den „Tod Israels“.

Ich fragte mich, wie oft wir „Tod Israel“ hören und wie oft „Tod Palästina“.

Eine Google-Suche nach „Tod Israel“ schätzt rund 700.000 Treffer. „Tod Palästina“ hat rund 117.000 Treffer.

Aber das erzählt nicht die ganze Geschichte.

Eine Untersuchung der „Tod Israel“-Einträge findet hunderte, wenn nicht tausende einzelner Fälle, bei denen Israel-Hasser brüllen oder diesen Begriff veröffentlichten. Aber die „Tod Palästina“-Suchergebnisse finden verhältnismäßig nur eine Handvoll Fälle.

Einer ist aus dem Iran, wo Protestierende 2018 diesen Slogan bei Protesten wegen der Wirtschaftslage skandierten. Ein weitere im Mai 2011, als jemand diese Redewendung auf eine Moschee in Brookly sprühte.

Diese beiden schienen die Mehrheit der gelisteten Fälle zu sein!

Es scheint ziemlich klar, von Hass erfüllt ist.