Gute Nachrichten aus Israel — Wochen bis 17.06.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Wochen bis 17. Juni 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

— Wir sind endlich zurück nach vierwöchiger Sommerpause! —

Highlights diese Woche:
– Fühlen Sie sich unsicher? Rufen Sie eine Drohne herbei!
– Rettung von Ernten in Indien
– Handel zwischen Kanada und Israel boomt
– Deutschland pachtet israelische Drohnen im Wert von 1,18 Milliarden Dollar
– Israelische Bibliothek zeigt Miniatur-Koran aus dem 10. Jahrhundert
– Israel gibt Iran Ratschläge zur Dürrebekämpfung
– Miss Irak besucht Israel
– Hollywood feiert den 70. Geburtstag Israels

— — —

Fühlen Sie sich unsicher? Rufen Sie eine Drohne herbei!
Ein Team von Studenten der israelischen Ben-Gurion-Universität entwickelt Air-Pal, eine App für die persönliche Sicherheit, mit der lokale Behörden schneller auf Notfälle reagieren können. App-Benutzer können eine Drohne herbeirufen, die Live-Videobilder an eine Person ihrer Wahl oder an Sicherheitsbehörden überträgt.
https://www.algemeiner.com/2018/06/13/israeli-students-develop-drone-app-to-enhance-personal-security/

Rettung von Ernten in Indien
Das Startup Amaizz entwickelt eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen, um die Lebensmittelverluste im Getreideanbau und im Gartenbau durch Verderb und Abbau während der Lagerung und der Verarbeitung zu reduzieren. Noch für dieses Jahr hat Amaizz ein Vor-Ort-Pilotprojekt in Indien geplant.
https://www.amaizz.com/

Forschungs- und Entwicklungs-Zusammenarbeit mit Italien
Israel und Italien haben vereinbart, acht akademische und sechs industrielle Kooperationsprojekte in den Bereichen Meeresbiologie und Landwirtschaft zu fördern. Beide Regierungen stellen innerhalb von zwei Jahren jeweils 15 Mio. Schekel jährlich. Israel wird weitere 8 Millionen für gemeinsame Biorobotik-Laboratorien zur Verfügung stellen.
https://unitedwithisrael.org/israel-and-italy-invest-millions-to-boost-joint-research-projects/

IDF startet Tech-Campus-Projekt im Wert von 2 Milliarden Dollar
Shikun & Binui sowie Africa Israel haben die Ausschreibung für den Bau des neuen Informations- und Kommunikationstechnologiezentrums der IDF in Beersheba gewonnen. Das Zentrum wird etwa 5.000 Soldaten und Berufsoffiziere der IDF-Nachrichtendienste einschließlich der Cybersicherheitseinheiten beherbergen.
https://www.timesofisrael.com/israel-army-picks-construction-firms-for-cutting-edge-campus-in-southern-israel/

Kabelloses Aufladen für Black & Decker-Werkzeuge
Wir hatten früher bereits über die Firma Humavox und ihr mikroskopisch kleines Gerät berichtet, klein genug um Hörgeräte drahtlos aufzuladen. Mittlerweile hat der Werkzeugmacher Stanley Black & Decker in Humavox investiert und beabsichtigt, deren Technologie in die Black & Decker-Produkte einzubauen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740119,00.html

Wasseraufbereitung durch sterilisierte Medizinprodukte
Die Firma NUFiltration hat zur Lösung des Problems beigetragen, was mit einigen der 125 Millionen Dialysatoren (künstliche Nieren, die in der Dialyse verwendet werden) zu tun ist, die jährlich weltweit entsorgt werden: Sie reinigen und verwenden diese hochentwickelten Filter als Wasseraufbereitungsgeräte für Entwicklungsländer.
https://www.nufiltration.com/
(Videolink)

Günstige, saubere Brennstoffzellen
Das Startup GenCell arbeitet an Lösungen, um emissionsfreien Strom aus Brennstoffzellen zu erzeugen. Der neue GenCell A5 wird als Ersatz für umweltschädliche Dieselgeneratoren vermarktet, die von Telekommunikationsunternehmen in abgelegenen Gebieten eingesetzt werden. Die Zelle erzeugt Wasserstoff aus Ammoniak, der dann wiederum Strom erzeugt.
https://www.timesofisrael.com/israeli-startup-says-it-can-slash-telecom-costs-with-fuel-cell-energy/

— — —

Der Handel zwischen Kanada und Israel boomt
Seit Inkrafttreten des ursprünglichen kanadisch-israelischen Freihandelsabkommens (CIFTA) von 1997 hat sich der bilaterale Handel auf mehr als 1,7 Milliarden Dollar verdreifacht und das Beschäftigungswachstum in wichtigen kanadischen Sektoren angekurbelt. Die kürzlich erweiterte CIFTA bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für den Ausbau kanadisch-israelischer Partnerschaften.
http://blogs.timesofisrael.com/free-trade-between-canada-and-israel-a-success-story/

Deutschland pachtet israelische Drohnen im Wert von 1,18 Milliarden Dollar
Die Bundeswehr mietet sieben der neuesten Überwachungsdrohnen von Israel Aerospace Industries (IAI) für einen Zeitraum von neun Jahren. Der Vertrag über 1 Mrd. Euro umfasst Schulung, Logistik, Infrastruktur, Projektmanagement, Betriebsunterstützung und Wartung.
https://worldisraelnews.com/germany-leases-israeli-uavs-for-1-18-billion/

Warren Buffet sichert israelische Anleihen im Wert von 80 Mio. Dollar
Der globale Investor und Philanthrop Warren Buffet half bei einem Treffen in Omaha, israelische Anleihen im Wert von 80 Millionen Dollar zu sichern. Er sprach von Israel als „einem der bemerkenswertesten Länder der Welt“. Jeder Teilnehmer verpflichtete sich, Anleihen im Wert von mindestens 1 Million Dollar zu erwerben.
http://www.israelbonds.com/News-Events/News/Warren-Buffett-Welcomes-Israel-Bonds-Back-to-Omaha.aspx

Israelische Startups auf dem Pariser Automobilsalon
Im Oktober führt Calcalist eine Delegation israelischer Automobil- und Mobilitätstechnologiefirmen zur ersten Mondial-Tech-Konferenz auf der Mondial de l’Automobile nach Paris. Jean-Claude Girot, Generalkommissar der Mondial und großer Israelfreund, wird die Konferenz eröffnen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740099,00.html

Große Wirkung von britisch-israelischen Partnerschaften
Seit dem Start des UK-Israel Tech Hub im Jahr 2011 wurden 175 Geschäftsabschlüsse getätigt. Deren Gesamtwert von 85 Millionen Pfund (113 Millionen Dollar) kurbelt die britische Wirtschaft um potenziell 800 Millionen Pfund (1,1 Milliarden Dollar) an und erleichtert israelischen Unternehmen den Zugang zu globalen Märkten.
https://www.timesofisrael.com/uk-israel-tech-partnerships-a-boost-to-britains-economy/

Milliarden-Dollar-Unternehmen
Derzeit gibt es 18 in Israel gegründete Unternehmen im Wert von über einer Milliarde Dollar. Dazu gehören WeWork (20 Milliarden), Magic Leap (5 Milliarden), Tanium (5 Milliarden), Houzz (4 Milliarden), Compass (2,2 Milliarden), Elastic (2 Milliarden), Infinidat (1,6 Milliarden), ironSource (1,5 Milliarden), Payoneer (1,5 Milliarden) und Gett (1,4 Milliarden).
http://nocamels.com/2018/06/unicorns-companies-israel-valuation-1-billion/

— — —

Krebszellen bei Kindern
Chemotherapien für Erwachsene sind bei Kindern unwirksam. Nun gibt es eine vielversprechende Alternative: Wissenschaftler vom Technion haben ein System für den selektiven Nanobereich-Transport des Chemotherapeutikums Dasatinib bei jungen Patienten entwickelt. Mit Zucker angereicherte Polymer-Micellen tragen die Chemikalie allein zu den Krebszellen und maximieren so ihre Effizienz, ohne gesundes Gewebe zu schädigen.
https://www.israel21c.org/nano-system-delivers-anticancer-drugs-to-childhood-tumors/
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0168365918301111

Zellen lernen, schwierige Schwangerschaften zu überwinden
Forscher der Hebräischen Universität Jerusalem und des Hadassah-Krankenhauses haben herausgefunden, dass die „natürlichen Killerzellen“ des menschlichen Körpers nach der ersten Schwangerschaft ihre Fähigkeit verbessert haben, Krankheiten des Fötus zu bekämpfen. Dies könnte zu neuen Fruchtbarkeitsbehandlungen führen.
https://www.timesofisrael.com/israel-study-paves-way-for-women-to-skip-difficulties-of-first-pregnancies/
https://www.cell.com/immunity/fulltext/S1074-7613(18)30128-6

Entwicklung eines Bluttests für Krebs
Der kalifornische Gesundheitsdienstleister GRAIL Inc. fördert ein Forschungsprogramm zur Krebs-Früherkennung unter der Leitung von Professor Yuval Dor. Das Programm analysiert fragmentierte DNA in der Blutbahn, die von Tumoren stammt, und identifiziert die Art des verantwortlichen Krebses. Hierfür hat die Firma bis dato 1,6 Milliarden Dollar von Investoren erhalten, darunter Bill Gates, Johnson & Johnson und Bezos Expeditions.
https://www.timesofisrael.com/hebrew-university-researchers-team-up-with-us-firm-to-fight-cancer/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740107,00.html

8,4 Millionen Dollar für Startups zum Testen von Gesundheitssoftware
Israel hat ein Programm im Wert von 8,4 Millionen Dollar pro Jahr auf den Weg gebracht, das es Startups ermöglicht, ihre Technologien mit den medizinischen Daten von vier Gesundheitsdienstleistern zu erproben. Das Programm ist Teil des nationalen Digitale-Gesundheits-Plans, der darauf abzielt, Israel zu einem weltweit führenden Anbieter digitaler Gesundheitstechnologien zu machen.
https://www.timesofisrael.com/israel-kicks-off-plan-for-startups-to-try-out-tech-at-health-organizations/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740020,00.html

Neue Blickwinkel in der Chirurgie
Beyeonics Surgical (eine Tochtergesellschaft von Elbit) entwickelt AR-Bilddarstellung (Augmented Reality) für Chirurgen. Ein am Kopf montiertes Visier projiziert hochauflösende Echtzeit-Bildgebung des Operationsbereichs sowie die Patientendaten direkt vor die Augen des Chirurgen. Beyeonics hat jüngst Finanzmittel in Höhe von 11,5 Mio. Dollar eingeworben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740165,00.html

Israels erste Notfalleinsatzrad-Fahrerin
Sophie Donio aus Eilat ist Israels erste EMS-Ambulanzfahrerin. Sie ist alleinerziehende Mutter, Therapeutin und Tauchlehrerin, die ihre Freizeit opfert, um bei United Hatzalah als EMT-Ersthelferin zu arbeiten und das Leben von Menschen zu retten.
(Videolink)

Biotech-Drehscheibe im Hadassah-Krankenhaus
Die israelische LR Group startet Biohouse — ein 14 Millionen Dollar schweres Netzwerk von Biotech-Drehscheiben, und zwar zunächst im Hadassah-Krankenhaus in Jerusalem, später dann in zwei weiteren israelischen Krankenhäusern sowie in Boston und New York. Die Hadassah-Drehscheibe kann 40 bis 50 Startups im Bereich medizinische Gerätschaften und digitale Gesundheit beherbergen und ist bereits zu 40% voll.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740263,00.html

— — —

Israelische Bibliothek zeigt Miniatur-Koran aus dem 10. Jahrhundert
Erstmals wurde ein winziger Koran aus dem 10. Jahrhundert als Teil einer Sammlung islamischer Texte ausgestellt, die in der israelischen Nationalbibliothek anlässlich des Ramadan gezeigt werden. Der Koran ist 68 mal 37 Millimeter groß und enthält weder Vokale noch Satzzeichen.
http://jewishnews.timesofisrael.com/israel-library-10th-century-miniature-koran-for-first-time-to-ramadan/

Israel gibt Iran Ratschläge zur Dürrebekämpfung
Das israelische Außenministerium hat eine Website in Farsi eingerichtet, um israelische Wassertechnologie direkt mit dem iranischen Volk zu teilen, das unter einer beispiellosen landesweiten Dürre leidet. Die Seite gibt Tipps, wie man Wasser sparen und seine Nutzung verbessern kann. 96% des Iran sind aktuell von Dürre betroffen.
http://www.israelhayom.com/2018/06/11/countering-irans-death-to-israel-calls-pm-offers-iranians-water-tech/
(Videolink)

Intel integriert arabische Israelis
Intel hat ein spezielles Programm angekündigt, um arabische Arbeiter in seine israelische Belegschaft zu integrieren. Unter der Leitung von Chefingenieur Fadi Aboud und Teamleiterin Basma Khalaf wird Intel seinen arabischen Mitarbeitern spezielle Workshops und Konferenzen anbieten, um ihre Karriere voranzutreiben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3740028,00.html

Das Büro des Premierministers veranstaltet Iftar-Mahlzeit
Der stellvertretende Premierminister Michael Oren war Gastgeber der ersten fastenbrechenden Iftar-Mahlzeit zum Ende Ramadan, die unter der Schirmherrschaft des israelischen Ministerpräsidenten stattfand. Aufgrund der Nachfrage (100 Gäste folgten der Einladung) wurde die Veranstaltung vom PMO-Gelände in die Knesset verlegt. Seinen Gästen sagte Oren: „Obwohl Israel ein jüdischer Staat ist, respektiert es die Traditionen und das Erbe unserer Region.“
https://www.timesofisrael.com/deputy-minister-hosts-first-ever-iftar-dinner-under-pmo-auspices/

Politiker aus Indonesien, Bulgarien und Österreich zu Besuch
Yahya Staquf, Generalsekretär der 60 Millionen Mitglieder zählenden indonesischen Organisation Nahdlatul Ulama, traf sich mit dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu in Jerusalem, ebenso wie der bulgarische Premierminister Boyko Borisov und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz.
https://www.algemeiner.com/2018/06/13/netanyahu-thanks-bulgarian-pm-boyko-borisov-for-defending-israel-in-eu/
https://www.timesofisrael.com/in-israel-indonesian-muslim-leader-risks-backlash-at-home/
https://unitedwithisrael.org/watch-netanyahu-welcomes-austrian-chancellor-as-true-friend-of-israel/

Welttag der Ozeane
Hier ein Video über Israels Arbeit zur Erhaltung der Meere, anlässlich des Welttages der Meere (8. Juni).
(Videolink)

Israels Rettungsteam in Guatemala
Israelische Ärzte, Krankenschwestern und Sanitäter haben in zwei Krankenhäusern in Guatemala City ausgeholfen — ganz in der Nähe des Ortes, an dem der Ausbruch des Vulkans Fuego viele Menschen getötet und Tausende vertrieben hat. Sie brachten auch das innovative NexoBrid-Gel der Firma MediWound zur Behandlung von Verbrennungsopfern mit.
https://www.israel21c.org/the-ground-is-so-hot-it-burns-through-their-shoes/

— — —

Miss Irak besucht Israel
Miss Irak 2017 Sarah Idan besucht Israel, wo sie als Kulturheldin herzlich empfangen wurde. Sie traf erneut die Miss Israel Adar Gandelsman, mit der sie einen Selfie geteilt hatte, der in ihrem Land Kontroversen auslöste.
https://worldisraelnews.com/visiting-jerusalem-miss-iraq-is-embraced-by-israelis/
https://www.timesofisrael.com/visiting-jerusalem-miss-iraq-embraced-by-israelis-praised-for-bravery/

Hollywood feiert den 70. Geburtstag Israels
Der israelische Generalkonsul Sam Grundwerg veranstaltete „Hollywood Salutes Israel“, einen privaten VIP-Empfang für 700 Gäste in den Universal Studios in Hollywood. Zu den Gästen zählten Barbra Streisand, Robert de Niro, Michael Douglas, Bill Maher und Gal Gadot.
https://www.jpost.com/Diaspora/Stars-come-out-in-Hollywood-to-celebrate-Israels-70th-anniversary-559675

Mehr über „Solution Nation“
Im Mai hatten wir über David Waneticks Buch „Solution Nation“ berichtet, in dem 62 israelische Unternehmen mit Lösungen für Probleme beschrieben werden, „die das Leben auf der Erde bedrohen oder die Lebensqualität erheblich herabsetzen“. Der verlinkte Israel21c-Artikel berichtet über zehn Firmen aus dem Buch.
https://www.israel21c.org/10-incredible-israeli-firms-that-are-transforming-lives-worldwide/

10 Tony Awards für israelbasiertes Musical
„The Band’s Visit“, basierend auf einem israelischen Film, gewann Tony Awards für bestes Musical, bestes Buch, beste Musik, beste Regie eines Musicals, bestes Lichtdesign, beste Orchestrierung und bestes Sounddesign. Mitglieder der Besetzung gewannen bester Schauspieler in einem Musical, beste Schauspielerin in einem Musical und bester Hauptdarsteller in einem Musical.
https://www.jta.org/2018/06/10/top-headlines/israeli-american-actor-wins-tony-bands-visit

Jerusalemer Lichterfest
Das 10. jährliche Jerusalemer Lichterfest (27. Juni – 5. Juli) verbindet die magische Atmosphäre der Altstadt mit innovativer und anspruchsvoller Kunst. Wandern Sie durch die malerischen Gassen und betrachten Sie die faszinierenden Lichtdisplays und riesigen Videoprojektionen an den Gebäuden und Wänden.
http://www.lightinjerusalem.org.il/index.php?langpage=eng

— — —

Friedenspreise für israelische Juden und Muslime
Drei Paare jüdische Israelis und muslimische Araber wurden in Jerusalem mit dem 14. Victor-J.-Goldberg-Preis für Frieden im Nahen Osten, also dem jährlich verliehenen Preis des Institute of International Education (IIE), ausgezeichnet, um ihre Arbeit zur Friedensförderung und zum Abbau von Spannungen in der Region zu würdigen.
https://www.israel21c.org/3-initiatives-awarded-prize-for-israeli-arab-peace-efforts/

Archäologen entdecken Königskopf
Archäologen haben eine 3000 Jahre alte fünf Zentimeter große Skulptur eines Königs aus Abel Beth Maacah nahe der libanesischen Grenze Israels ausgegraben. Aber welcher König? Es könnte der Aramäer Ben Hadad oder Hazael von Damaskus, Ahab oder Jehu von Israel oder Ithobaal von Tyrus sein.
https://www.timesofisrael.com/rare-sculpted-head-of-mystery-biblical-king-found-in-northern-israel/
http://israelbetweenthelines.com/2018/06/14/kings-head-found-from-3000-years-ago/

Paar macht Aliya zum 71. Hochzeitstag
Das aus Chicago stammende Paar Devorah ‚Doris‘ Levitz (91) und Norman Levitz (93) hat vor kurzem Aliyah gemacht. Devorah und Norman besuchten Israel mindestens einmal im Jahr, seit ihr Sohn vor 40 Jahren Aliyah machte. Jetzt haben sie offiziell beschlossen, Israel als ihren ständigen Wohnsitz zu bezeichnen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/247219

Willkommen in Israel
Ein Flashmob übernahm am 24. Mai die Ankunftshalle des Ben-Gurion-Flughafens, als 150 Sänger, Musiker und Tänzer von der Jerusalem Academy of Music and Dance 2000 Taglit-Birthright-Teilnehmer überraschten.
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 20.05.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 20. Mai 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

In den nächsten paar Wochen macht der Newsletter eine Pause 🙂

Highlights diese Woche:
– Kleidung online anprobieren
– Bränden entfliehen und giftige Gaslecks stopfen
– BIP um 4,2% gestiegen
– Intels Fabrikerweiterung in Höhe von 5 Milliarden Dollar
– Umprogrammierung von Krebszellen
– Reduzierung des übermäßigen Einsatzes von Antibiotika
– Israels erste drusische Richterin
– Neues Naturmuseum in Tel Aviv
– Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem

— — —

Kleidung online anprobieren
Die innovative Technologie des Startups Zeekit analysiert Ihr Foto und überlagert es dann mit Kleidungsstücken aus Online-Shops, um Ihnen vorzuführen, wie die Kleidung an Ihnen aussieht. Es gibt sogar die KI-Anwendung „Styler.ai“, die Ihnen Artikel empfehlen kann. Funktioniert mit Amazon Fashion, Topshop, H&M, Bloomindales und vielen anderen Geschäften.
(Videolink)
https://zeekit.me/

Bränden entfliehen und giftige Gaslecks stopfen
Salamandra Zone hat eine Technologie entwickelt, die giftige Gaslecks stopfen kann. Es kann auch Druckluft zur Belüftung von Aufzugsschächten erzeugen und den Einsatz von Aufzügen in einem Hochhaus ermöglichen, während es in diesem brennt.
https://www.salamandra-zone.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

EcoMotion 2018
Israels sechste jährliche EcoMotion-Konferenz ist ein wahrer Magnet für eine beeindruckende Liste von VIPs der Automobilindustrie. Dazu gehören die Chefs von Audi, SEAT und Skoda, eine hochrangige Delegation von Renault-Nissan-Mitsubishi und hochrangige Führungskräfte von Toyotas AI Ventures and Research Institute.
https://www.globes.co.il/en/article-tel-avivs-ecomotion-to-showcase-israeli-auto-tech-1001236456

Schnelle und präzise Untertitelung
Das Startup VerbIT produziert Transkriptionen von Videoinhalten. Dies kann das Hinzufügen von Untertiteln für Hörgeschädigte, die Verbesserung von Bildungskursen, die Umwandlung von Podcasts in Text sein und vieles mehr. VerbIT nutzt künstliche Intelligenz (KI) und menschliche Prüfer und erreicht damit eine Bearbeitungszeit von 4 Stunden. Siehe ILTV-Video.
(Videolink)
https://verbit.ai/

Wie man es sagt
Voicesense hat ein Sprachanalyseprogramm entwickelt, das persönliches Verhalten anhand von Sprachmustern vorhersagen kann. Daraus entwickelten sich Anwendungen für Vertriebssysteme, Call Center etc. Das Programm erkennt auch veränderte Muster, die eine frühzeitige Warnung vor einer Erkrankung auslösen können.
(Videolink)
http://www.voicesense.com/index.php

Schutz der Pflanzen vor Insekten
Evogenes Partnerschaft mit US Marrone Bio Innovations Inc. (MBI) hat zur Identifizierung von Mikroben geführt, deren Gene Sojabohnen, Mais und Baumwolle vor Insekten schützen können. Ausgewählte Gene werden nun in Gewächshaus- und Feldversuchen zur Soja-Validierung weiterentwickelt.
http://www.globenewswire.com/news-release/2018/05/08/1498252/0/en/Evogene-and-Marrone-Bio-Innovations-Announce-Phase-Advancement-in-their-Insect-Control-Collaboration.html

Veganer milch- und sojafreier Joghurt
Yofix Probiotics produziert Joghurt für alle, die Laktose oder Soja nicht vertragen. Sie werden aus Getreide, Samen und Früchten mit Präbiotika und Probiotika hergestellt. Das Sortiment wird um Joghurtdrinks, Desserts, Tiefkühljoghurt und Eiscreme erweitert werden.
https://www.yofix.co.il/products

Seetang wird zum Supernahrungsmittel
Seakura ist eine der wenigen Firmen, die Seetang an Land (in gereinigtem Meerwasser) anbaut. Seakuras „Supernahrungsmittel“ Meersalat und rote Algen enthalten mehr Eiweiß, Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien als jedes andere Obst oder Gemüse. Erhältlich in Großbritannien.
http://www.seakura.net/

Sicherheit für Boeings 3D-Druck
Es gibt mehrere israelische Unternehmen, die 3D-Drucker verwenden, um Flugzeugteile und vieles mehr zu drucken. Jetzt wurde die Firma Assembrix von Boeing beauftragt, deren geistiges Eigentum bei der Herstellung von 3D-Druckteilen zu schützen.
https://www.timesofisrael.com/boeing-signs-accord-with-israeli-startup-that-secures-3d-printing-of-parts/

Blick von hoch oben
Letzten Dezember hatten wir über die israelische 3D-Virtual-Reality-Kamera an Bord der Internationalen Raumstation berichtet. Die erste Folge von „One Strange Rock“ wurde am 26. März 2018 in den USA ausgestrahlt. Es ist der erste 3D-VR-Film aus dem All. Klicken Sie im Video auf die Navigationspfeile oben links.
(Videolink)

AR-Navigation im Auto
Das israelische iOnRoad-Team von Harman International (ein Tochterunternehmen von Samsung) hat die Augmented-Reality-Navigation für die nächste Generation der A-Klasse von Mercedes-Benz entwickelt. Es ist das erste Mal, dass AR-Technologie in Fahrzeugen zum Einsatz kommt und dem Fahrer die Aktionen des Fahrzeugs in Echtzeit anzeigt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3733986,00.html
(Videolink)

— — —

BIP um 4,2% gestiegen
Israels Wirtschaft ist nach wie vor robust. Die jüngsten Zahlen des Zentralamtes für Statistik zeigen, dass das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal 2018 um die annualisierte Rate von 4,2% gewachsen ist. Die meisten Wirtschaftsbereiche verzeichneten enormes Wachstum, die Exporte von Software- und Kommunikationsprodukten stiegen um 26,8%.
https://www.globes.co.il/en/article-israels-economy-grew-at-42-in-q1-2018-1001236495

Intels Fabrikerweiterung in Höhe von 5 Milliarden Dollar
Im Februar berichteten wir von der geplanten 5-Milliarden-Dollar-Erweiterung von Intels Fabrik in Kiryat Gat. Mittlerweile hat Intel der israelischen Regierung einen detaillierten Plan vorgelegt, und die Regierung hat 380 Millionen Dollar beigesteuert. Intel Israel exportierte im vergangenen Jahr 3,6 Milliarden Dollar an technischen Produkten, und seine Pläne für 2018 sind beeindruckend.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3738138,00.html
https://www.timesofisrael.com/intel-sees-significant-investments-in-israeli-startups-in-2018/

Versicherung mit Herz
Das in Israel gegründete und in den USA lizenzierte Versicherungsunternehmen Lemonade setzt auf Automatisierung und künstliche Intelligenz (KI), um die Kosten niedrig zu halten. Es bearbeitet Neugeschäft und Schadenfälle in Minuten und am Ende des Jahres werden überschüssige Mittel, die für ungenutzte Schadenfälle zurückgestellt werden, an wohltätige Organisationen gespendet.
https://www.timesofisrael.com/replacing-agents-with-bots-israelis-startup-upends-home-insurance-industry/
(Videolink)
https://www.lemonade.com/

70 tolle Dinge über die israelische Wirtschaft
Die Gruppe „Living Financially Smarter in Israel“ hat 70 Arten aufgelistet, wie das israelische Wirtschafts- und Finanzsystem seinen Bürgern zugute kommt. Dazu zählen Aliya-Geld, kostenloses Ulpan, kostenloses Sparen für Kinder, preiswerte Gesundheitsversorgung und 66 andere Dinge.
http://rifkalebowitz.com/israel-finance-and-banking-guide/faq/

Inkubation von künstlicher Intelligenz
Shin Bet und die Universität Tel Aviv starten „Xcelerator“ für Startups im Bereich künstliche Intelligenz (AI), dabei vor allem Technologien zur Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP), Robotik und Datenwissenschaft. Zunächst erhalten sechs Startups 50.000 Dollar, Büroräumlichkeiten und Mentoring.
http://nocamels.com/2018/05/isa-shin-bet-accelerator-ai-robotics/

Bei Google in der Cloud mitmachen
Im Mai 2016 berichteten wir über ein israelisches Startup, das ein Rechenzentrum eines Unternehmens in wenigen Minuten auf eine Cloud migrieren kann. Hier eine weitere solche Firma: Velostrata war ein israelisches Startup, bis es kürzlich von Google gekauft wurde und nun Teil von Google Cloud geworden ist.
https://velostrata.com/blog/velostrata-has-signed-an-agreement-to-join-google-cloud

Büroflächen in sechs Ländern
Im März letzten Jahres berichteten wir über Mindspace, eine der wachsenden Zahl von israelischen Firmen, die gemeinsam genutzte Büroräumlichkeiten vermieten. Mindspace hat soeben den niederländischen Shared Space Provider KleinKantoor übernommen und damit die Aktivitäten der Firma in das bislang sechste Land verlagert.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3738134,00.html

250 Millionen Dollar der Credit Suisse für medizinische Investitionen
Die Credit Suisse investiert 250 Millionen Dollar in den israelischen Life-Sciences-Wagniskapitalfonds aMoonII. Der Fonds investiert in Life-Science-Unternehmen im Bereich der digitalen Gesundheit und Biotechnologie, die in Israel, den USA und Europa tätig sind.
https://www.timesofisrael.com/credit-suisse-to-pump-250-million-into-israeli-health-tech-venture-fund-amoon/

— — —

Umprogrammierung von Krebszellen
Letzten Juli hatten wir über die Entdeckung von Professor Varda Shoshan-Barmatz von der Ben-Gurion-Universität berichtet, dass die Unterdrückung des Proteins VDAC1 das Tumorwachstum hemmt. Die neuesten Forschungen ihres Teams zeigen, dass kleine eingreifende Ribonukleinsäuren (siRNAs) die Krebszellen wieder zu normalen Zellen umprogrammieren können. Eine Salbe für aktinische Keratose befindet sich in Phase-II-Studien.
http://in.bgu.ac.il/en/bgn/pages/news/cancer.aspx
https://www.timesofisrael.com/israel-researchers-say-they-have-found-way-to-curb-growth-of-cancer-cells/
http://www.vidacpharma.com/index.php/news/78-vidac-pharma-reports-positive-results-from-phase-2a-proof-of-concept-trial-of-vda-1102-ointment-in-actinic-keratosis

Reduzierung des übermäßigen Einsatzes von Antibiotika
Die Firma MeMed hat den Schnelltest ImmunoXpert entwickelt, über den wir bereits berichtet haben — er testet, ob eine Infektion bakteriell oder viral bedingt ist. ImmunoXpert ist jetzt in der EU zugelassen, und eine aktuelle Studie zeigt, dass er den unnötigen Einsatz von Antibiotika um fast 90% reduzieren kann.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3738353,00.html
http://www.me-med.com/html5/sbs.py?_id=11282&did=2466&G=11049&SM=11282

Verbesserte Fruchtbarkeitsbehandlung
Forscher an der Ben-Gurion-Universität entwickeln eine neue Fruchtbarkeitsbehandlung für Männer und Frauen, die auf einer neuen Telomerase-aktivierenden Verbindung basiert und die mit einer einzigen Dosis auskommt. Die Behandlung kann auch dazu beitragen, die Fruchtbarkeit von Krebspatienten zu bewahren, die sich einer Strahlentherapie unterziehen.
(Videolink)
http://in.bgu.ac.il/en/bgn/pages/news/Fertility%20.aspx

US-Regierung finanziert israelische Grippeimpfstoffstudie
Das US National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), Teil der National Institutes of Health (NIH), sponsert eine US-weite Phase-II-Studie mit dem Universal-Grippeimpfstoff M-001 der Firma BiondVax. Eine 9.630 Personen umfassende, von der EU finanzierte Phase-III-Studie ist bereits in Planung.
http://nocamels.com/2018/05/us-turn-to-israeli-flu-vaccine-maker-outbreak/

Behandlungen für seltene Krankheiten
Fünf israelische Biotechnologie-Startups, die bei der Konferenz MIXiii-Biomed 2018 vertreten sind, entwickeln neue Therapien für seltene genetische Krankheiten. Es handelt sich um ART Bioscience (Muskeldystrophie Duchenne), Eloxx (Zystinose), SpliSense (Mukoviszidose), NewStem (Fragiles-X-Syndrom) und Minovia (mitochondriale Erkrankungen).
https://www.israel21c.org/5-israeli-startups-seeking-cures-for-rare-genetic-diseases/
https://www.artbioscience.com/
http://www.eloxxpharma.com/
http://www.integra-holdings.com/portfolio-items/splisense/
http://www.iati.co.il/company/3793/newstem
http://www.iati.co.il/company/3522/minovia-therapeutics
http://kenes-exhibitions.com/biomed/program/#day1

Genanalyse für eine bessere Behandlung
Das Unternehmen Genoox verwendet maschinelles Lernen, um große Mengen Gendaten zu analysieren und Ärzten und Klinikpersonal bei der individuellen Abstimmung von Behandlungen und Forschern bei der Entwicklung neuer Therapien zu helfen. Genoox wurde vom israelischen Gesundheitsministerium für dessen „100.000 Genome“-Projekt ausgewählt.
https://www.globes.co.il/en/article-israeli-genomic-analysis-co-genoox-raises-6m-1001236471
https://www.genoox.com/wp-content/uploads/2017/07/Use-Case-2-MOH.pdf

Do-it-yourself-Ultraschall für Schwangere
Das Startup PulseNmore finalisiert die Entwicklung eines revolutionären Handheld-Ultraschallgeräts, mit dem schwangere Frauen die Gesundheit des Fötus per Smartphone überprüfen können. Auf ihrer Website sagt die Firma, dass es sich im Stealth-Modus befindet, also psssst! … dieses neue „Baby“ schläft!
https://www.timesofisrael.com/israeli-device-would-let-pregnant-women-take-ultrasound-scans-on-phone/
https://www.pulsenmore.com/

Stimulation des Gehirns zur Linderung von Migräne
Im Oktober 2016 hatten wir über eine Biotechnologiefirma berichtet, die ein nichtinvasives Gerät zur neuronalen Stimulation entwickelt hatte, um die Schmerzen durch Migräne zu reduzieren. Jetzt gibt es auf diesem Gebiet noch eine weitere Firma — die Neuromodulation des Unternehmens Neurolief stimuliert den Hirnstamm und verhindert die Sekretion von schmerzauslösenden Wirkstoffen.
https://www.globes.co.il/en/article-neurolief-develops-non-invasive-neuro-modulation-system-to-treat-migraine-1001235443

Ausrottung von Mücken übertragener Viren
Senecio hat eine innovative Technologie für die Massenfreisetzung steriler Moskitos erfunden und implementiert, um der Massen der virusverbreitenden Insekten Herr zu werden. Dies ist ein wichtiger Faktor im Kampf gegen Krankheiten wie Malaria, Zika-Virus, Gelbfieber, Chikungunya etc.
http://www.senecios.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Ein Roboter, der Patienten bei der Genesung hilft
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben einen Roboterarm entwickelt, der Tic-Tac-Toe spielt. Die Patienten können gegen den Roboter spielen, um die oberen Gliedmaßen nach einer Operation oder einem Schlaganfall zu trainieren. Die Patienten zogen es vor, gegen den Roboter anzutreten, als dass sie gegen computergesteuerte Leuchten spielen wollten.
https://www.israel21c.org/playing-tic-tac-toe-with-robot-can-help-rehab-patients/
(Videolink)

— — —

Israels erste drusische Richterin
Israels Richterausschuss hat Rechtsanwältin Sausan Alkassem zur Richterin am Arbeitsgericht des Bezirks Haifa berufen. Alkassem wird die erste drusische Richterin in Israel sein. Zuvor war sie stellvertretende Rechtsberaterin des Nationalen Versicherungsinstituts.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/245751

Weltbienentag
Wir hatten bereits berichtet, wie Israel gegen das Bienensterben vorgeht und Bienenpopulationen in anderen Ländern neu ansiedelt. Die UNO hat jetzt den 20. Mai zum Weltbienentag erklärt. Hier ein Video, das zeigt, wie Israel seine eigene Bienengemeinschaft erhält und vergrößert.
(Videolink)

Ramadan Kareem
Erleben Sie, wie Israelis die Muslime beglückwünschen, die den heiligen Monat Ramadan in Israel, dem Nahen Osten und der ganzen Welt feiern. Die Wünsche lauten „leichtes Fasten“, „gesegnetes Fest“, „guter Monat“, aber am allerwichtigsten: „Frieden“!
(Videolink)

Das erste Beduinen-Boutique-Hotel der Welt
Israel wird das erste Beduinen-Boutique-Hotel errichten, und zwar in Shibli-Umm al-Ghanam in Nordisrael. Ein Vier-Sterne-Hotel mit 120 Zimmern. Das Tourismusministerium schießt bis zu 33% der Baukosten zu und hat auch ein Budget für den Aufbau einer touristischen Infrastruktur im Dorf genehmigt.
https://unitedwithisrael.org/israel-commissions-first-boutique-bedouin-hotel-in-the-world/

Marsch des Lebens
Die dreitägige Konferenz „Marsch der Nationen“ endete mit der Parade von über 3.000 Christen aus etwa 40 Ländern, die die Straßen Jerusalems füllten.
https://unitycoalitionforisrael.org/?p=15706497

Forbes bringt 700 Unternehmer nach Israel
Zum ersten Mal kamen die „Forbes Under 30“-Veranstaltungen und die 700 Unternehmer aus 38 Ländern an einem einzigen Ort zusammen, nämlich in Tel Aviv. Sie lauschten Vorträgen von Wirtschaftsführern und Superstars, wurden bei Wagniskapital-Unternehmen vorstellig und bereisten das Land.
http://nocamels.com/2018/05/israels-entrepreneurs-forbes-young/

Was hat Ma gesagt?
Am 6. Mai hatten wir berichtet, dass Jack Ma, der Geschäftsführer von Alibaba, seinen ersten Besuch in Israel machte. Er nannte das Land „inspirierend“ und seine Geschichte spiegelte die Kämpfe und den Erfolg von Alibaba wider. Israelis haben nie aufgegeben, trotz weniger Ressourcen; ihr wertvollstes Gut ist das menschliche Gehirn.
https://www.forbes.com/sites/startupnationcentral/2018/05/06/in-israel-jack-ma-finds-similarities-with-alibabas-journey/#690d9536fa6e

Gesundheitstechnik für Nordengland
Die britische Northern Health Science Alliance (NHSA) und der UK Israel Tech Hub sollen israelische Innovationen im Bereich Gesundheit und Medizintechnik in den Norden Englands bringen. NHSAs Suzanne Ali-Hassan und der britische Israelbotschafter David Quarrey unterzeichneten eine Vereinbarung bei der MIXiii Biomed in Tel Aviv.
https://www.timesofisrael.com/north-england-health-services-seek-ventures-with-israeli-health-tech-firms/
https://www.israel21c.org/uk-hospitals-to-benefit-from-israeli-health-and-med-tech/

Israelische Technologie für indische Landwirte
Die Universität Tel Aviv und die indische gemeinnützige Organisation TATA Trusts haben das Indian Centre for Agri & Allied Tech (I-CAT) gegründet. Das fortschrittliche Forschungs- und Entwicklungszentrum wird den Landwirten des indischen Bundesstaates Andhra Pradesh israelisches Fachwissen und Innovationen zur Verfügung stellen.
https://unitedwithisrael.org/israeli-innovation-provides-big-boost-to-farmers-in-india/

Freihandelsabkommen mit Panama
Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu traf sich mit dem panamaischen Präsidenten Juan Carlos Varela und unterzeichnete dort ein Freihandelsabkommen, das der Premierminister als „phänomenales Potenzial“ für beide Länder bezeichnete. Es wird die bilateralen Zölle senken oder sogar ganz abschaffen.
http://www.jewishpress.com/news/israel/government-israel/israel-panama-ink-free-trade-deal-as-netanyahu-wraps-up-week-of-unprecedented-success/2018/05/17/

— — —

Neues Naturmuseum in Tel Aviv
Das neue Steinhardt-Museum für Naturkunde in Tel Aviv verfügt über fünf Stockwerke mit 3.000 Exponaten, darunter Israels letzter Bär (1916), letzter Gepard (1911) und letztes Krokodil. Alle ausgestellten Tiere starben an natürlichen Ursachen, oft aus dem Biblischen Zoo in Jerusalem oder dem nahegelegenen Ramat Gan Safari.
https://www.timesofisrael.com/long-dead-wild-animals-get-new-life-on-view-at-tel-aviv-nature-museum/

Kunst verwandelt Jaffa
Jaffa hat jetzt mehrere neue Kunstgalerien, um Touristen anzuziehen. Dazu gehören Magasin III, die Räumlichkeiten der Gordon Gallery in Süd-Tel Aviv, Beit Kandinof, Cuckoo’s Nest, Alamacén und Galerie Charlot.
https://www.israel21c.org/the-art-awakening-transforming-jaffa/
https://www.galeriecharlot.com/en
http://gordongallery.co.il/Programme/Default.aspx?p=337

Der Sand der Zeit
Für den Unabhängigkeitstag produzierte die nichtjüdische Sandkünstlerin Kseniya Simonova diese wunderschöne 7minütige Videoinstallation, die die Geschichte des jüdischen Volkes im 20. Jahrhundert beschreibt. Das Video hat eine inspirierende Botschaft am Ende. Ofra Haza singt „Yerushalayim Shel Zahav“.
(Videolink)

Seiet findungsreich
Scott Richman von AJC Westchester/Fairfield ist ein großer Befürworter Israels. In der Israel@70-Ausgabe seiner zweimal wöchentlich ausgestrahlten Radiosendung interviewte er (unter anderem) Avi Jorisch, Autor von „Thou Shalt Innovate“ – ein Buch, das ich sehr empfehle. Im Link ab 20 Minuten.
(Audiolink)
https://www.ajc.org/westchester

Konzert für Mukoviszidose-Stiftung
Daniel Italiaander ist ein Unternehmer, der vor 20 Jahren Aliya aus Holland gemacht hat. Dann wurde bei seinem Sohn Mukoviszidose diagnostiziert. Daniel ist jetzt im Vorstand der Cystic Fibrosis Foundation of Israel, die am 28. Mai ein Benefizkonzert in Ra’anana organisiert hat.
http://blogs.timesofisrael.com/you-can-improve-life-for-children-with-cystic-fibrosis/
(Videolink)
http://cff.org.il/en/?page_id=409

— — —

Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem
Hier sind meine Lieblings-Highlights von diesem historischen Ereignis.
Eröffnungsrede von US-Botschafter David Friedman: (Videolink)
Rede von US-Präsident Trump und Enthüllungszeremonie: (Videolink)
Rede des israelischen Premierministers Netanyahu: (Videolink)
Rede von Pastor John Hagee: (Videolink)

Guatemala, sei willkommen in unserer Hauptstadt!
1948 war Guatemala das zweite Land (nach den USA), das den Staat Israel anerkannte. Am 16. Mai 2018 war Guatemala das zweite Land (nach den USA), das seine Botschaft nach Jerusalem, der Hauptstadt des Staates Israel, verlegte. (Link anklicken, um United with Israel bei der Eröffnungsfeier zu sehen)
https://unitedwithisrael.org/uwi-greets-guatemalan-president-morales-thanks-him-for-opening-jerusalem-embassy/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Und auch Paraguay
Vor zwei Wochen berichteten wir, dass der Präsident Paraguays die Botschaft seines Landes noch vor Ende seiner Amtszeit Mitte August nach Jerusalem verlegen will. Nun, er hat dieses Ziel sicherlich übertroffen, da sie schon am Dienstag (22. Mai) verlegt wird.
https://www.timesofisrael.com/paraguay-to-open-jerusalem-embassy-next-tuesday/

Jerusalem, Hauptstadt von Israel
Am Ende des Videos heißt es „Then, Now and Forever“!
(Videolink)

17 Millionen Dollar extra für Ausgrabungen in Jerusalem
Die israelische Altertumsbehörde hat weitere 17 Millionen Dollar für die laufenden Ausgrabungen in der Davidstadt südlich des Tempelbergs in Jerusalem bereitgestellt.
(Videolink)

Israel – Zentrum jüdischen Lebens
140.000 jüdische Kinder werden jedes Jahr in Israel geboren. In der Diaspora sind es 80.000 pro Jahr. Israelische Araber: 41.000 pro Jahr. Dazu durch die Aliya 20.000 pro Jahr. Ein demographisches Wunder! Und noch eine gute Nachricht: Ezer Mizion fand einen israelischen Knochenmark-Spender für einen italienischen Juden mit Leukämie.
https://mosaicmagazine.com/essay/2018/05/israels-demographic-miracle/
http://www.ezermizion.org/blog/a-thank-you-note-from-italy/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 13.05.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 13. Mai 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Frutarom für 7,1 Milliarden Dollar aufgekauft
– 99%iger Erfolg beim Einfrieren von Tumoren
– Es liegt was in der Luft, und zwar die Rettung von Leben
– Rettung hawaiianischer Korallen
– Netta gewinnt den Eurovision Song Contest für Israel
– Das Wunder, das Israel heute ist

— — —

Tausende sehen israelische Innovationen
In Israel finden im Mai vier große internationale Ausstellungen statt, auf denen innovative israelische Technologie gezeigt wird: FoodTechIL (7. Mai); AgriVest (8. Mai); AgriTech Israel (8. bis 10. Mai); MIXiii-Biomed (15. bis 17. Mai).
https://www.israel21c.org/thousands-come-to-tlv-to-see-advances-in-food-ag-biomed/

Israel ist Gastgeber von globaler Wissenschaftskonferenz
23 Wissenschaftsminister sollen in Jerusalem an der ersten internationalen Wissenschaftskonferenz auf Ministerebene teilnehmen: „Thinking Out of the Box“. Weitere Länder entsenden zwar keine Minister, aber z. B. leitende Wissenschaftler.
https://www.jpost.com/Israel-News/23-Science-Ministers-to-attend-innovation-mega-event-in-Jerusalem-555950

Fahrerlose Lastwagen
Israel Aerospace Industries (IAI) stellt neue Produkte vor, die den Bergbau revolutionieren könnten. Die Roboterfabrik der IAI hat Technologie für den Einsatz von autonomen Fahrzeugen mit schwerem mechanischem Gerät entwickelt, die im Bergbau und in der Entwicklungsarbeit eingesetzt werden.
https://www.globes.co.il/en/article-israel-aerospace-developing-autonomous-vehicles-1001233561

Wo man in New York City mieten oder einkaufen kann
Localize.city (eine Tochtergesellschaft des Immobiliendatenunternehmens Madlan) hat eine Website ins Leben gerufen, mit der man jede beliebige Adresse in New York City aufrufen kann, um einen Überblick darüber zu erhalten, wie es ist, heute dort zu leben — und man erfährt auch von zukünftigen Veränderungen. Localize.city hat jüngst Finanzmittel in Höhe von 8 Millionen Dollar eingeworben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3734429,00.html
https://www.localize.city/

Wurzeln schlagen
Rootility entwickelt wurzelorientierte Pflanzenzüchtungsmethoden, die die Ernteerträge steigern und die Toleranz der Pflanzen gegenüber Hitze, Kälte und bodenbürtigen Krankheiten verbessern. Rootility hat gerade Finanzmittel in Höhe von 10 Millionen Dollar geworben, um den internationalen Absatz zu steigern und die weitere Entwicklung zu fördern.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3737657,00.html
http://www.rootility.com/products

IBM beschleunigt israelische Startups
IBM unterstützt und fördert israelische Startups seit 2014 mit seinem Beschleuniger „Alphazone“. Gil May Tal, IBM Israels Chef des Startup- und Entwicklungs-Ökosystems, beschrieb auf ILTV die Erfolge von Alphazone und dessen Programm für 2018.
(Videolink 1)
https://www.ibm.com/il/alphazone/
(Videolink 2)

Ironisch? Hier ein weiteres System zur Erkennung von Plagiaten
Lustig — erst vor zwei Wochen berichteten wir von einem israelischen System, das feststellen kann, wo die Schüler Material kopieren und es als ihre eigene Originalarbeit ausgeben. Und jetzt gibt es noch eines! Idan Frost gab ILTV ein Interview und stellte dort sein System „Originality“ vor.
(Videolink)

Die Natur nachahmen, um noch bessere Entwürfe zu machen
Die Organisation Biomimicry fördert die Natur nachahmende Lösungen, welche globalen Herausforderungen gerecht werden (Beispiel: die künstlichen Spinnenseidenfasern von Seevix in Israel). Biomimicrys Tel Aviver Konferenz findet am 14. Juni statt.
(Videolink)
http://www.biomimicry.org.il/kenes2018/index.html
http://seevix.com/

Wenn Sie einen Screenshot davon haben, dann finden Sie es auch
Screenshops verwendet Fotos von einem Objekt auf Ihrem Handy, um online das zu verkaufende Objekt zu finden. Jonathan Caras, technischer Leiter und Mitbegründer von Screenshops, sagte auf ILTV, dass sein Unternehmen mehr Partnerschaftsanfragen hat, als es bewältigen kann.
(Videolink)
https://screenshopit.com/

— — —

Frutarom für 7,1 Milliarden Dollar aufgekauft
Das israelische Aromen- und Feinkostunternehmen Frutarom hat seit Jahren ähnliche Unternehmen in der ganzen Welt aufgekauft. Nun wurde es von der riesigen US Flavors & Fragrances Inc (IFF) für satte 7,1 Milliarden Dollar verschlungen — der zweitgrößte israelische Firmenverkauf aller Zeiten.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3737517,00.html

Arbeitslosigkeit sinkt, Exporte steigen
Israels Arbeitslosenquote sank im März auf 3,6% — ein neuer Rekord. Die Exporte von Dienstleistungen beliefen sich im Februar 2018 auf insgesamt 4,2 Milliarden Dollar, 6,9% mehr als im Januar. Die Dienstleistungsexporte des Hightech-Sektors beliefen sich im Februar auf insgesamt 2,2 Milliarden Dollar, 7,3% mehr als im Januar.
https://www.globes.co.il/en/article-unemployment-in-israel-falls-to-new-low-1001233871

Investitionen in Neugründungen um 50% erhöht
181 israelische Startups haben im ersten Quartal 2018 1,52 Milliarden Dollar gesammelt — 50% mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Aufwärtstrend setzte sich im April fort.
https://www.globes.co.il/en/article-ivc-zag-israeli-startups-raising-up-50-in-q1-1001234823
https://www.israel21c.org/israels-v-wave-raises-70m-and-other-april-funding-news/

BriefCam von Canon aufgekauft
Wir hatten früher über BriefCam und deren innovative Videoanalyse-Plattform berichtet. Die Firma wurde jüngst vom japanischen Riesen Canon Inc. gekauft, um seine Videotechnologie und -lösungen auf globale Kunden und Partner auszuweiten.
https://www.briefcam.com/company/press-releases/briefcam-to-be-acquired-by-canon-inc/

Wizz startet sechste rumänische Route
Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air betreibt ab dem 14. Juli eine neue Strecke von Sibiu in Rumänien nach Tel Aviv. Wizz Air bietet bereits Direktflüge nach Israel von Bukarest, Cluj-Napoca, Timisoara, Craiova und Iasi an. 79.000 Touristen besuchten Israel im Jahr 2017 aus Rumänien.
https://www.globes.co.il/en/article-wizz-air-to-launch-flights-between-tel-aviv-and-sibiu-in-romania-1001234800

Amazon baut sich in Israel auf
Obwohl es seine israelischen Aktivitäten nicht offiziell bestätigt hat, hat Amazon ein temporäres Modulbüro für 300 Arbeiter im MATAM Business Park in Haifa errichtet, während in der Nähe ein 12.000 qm großes Gebäude gebaut wird. Amazon hat auch Räumlichkeiten im Azrieli Sarona Tower in Tel Aviv angemietet und stellt hebräische Übersetzer ein.
https://www.timesofisrael.com/amazon-ships-itself-a-modular-office-building-puts-it-up-in-haifa-parking-lot/
http://www.globes.co.il/en/article-amazon-eying-israeli-market-hiring-hebrew-translators-1001234335

— — —

99%iger Erfolg beim Einfrieren von Tumoren
Die Firma IceCure hat jüngst Ergebnisse klinischer Studien vorgelegt, die von einer 99%igen Wirksamkeit bei der Beseitigung von Brustkrebs durch Einfrieren mit flüssigem Stickstoff berichten — und zwar ohne Operation. Von den 146 Studienteilnehmeren trat der Krebs nur bei einem wieder auf.
https://www.globes.co.il/en/article-icecure-jumps-on-positive-breast-cancer-treatment-data-1001234568

Es liegt was in der Luft, und zwar die Rettung von Leben
Wir hatten zuvor bereits über die hyperbare (= reiner Sauerstoff) Behandlung im israelischen Yitzhak-Shamir-Krankenhaus berichtet. Zu den neuesten verblüffenden Ergebnissen aus dieser Behandlungsmethode gehören die Reparatur des Gehirns eines Anschlagsopfers und die Rettung des Beins des 7-jährigen Mohammed aus Dschenin.
https://www.jpost.com/Israel-News/From-Shamir-the-Torah-of-good-medicine-is-coming-forth-553131

Eliminierung beträchtlicher Nebenwirkungen
Ein Durchbruch israelischer Wissenschaftler an der Hebräischen Universität Jerusalem und dem Weizmann-Institut kann die Nebenwirkungen von Chemikalien reduzieren. Arzneistoffe wie z. B. Thalidomid enthalten sowohl rechtsdrehende als auch linksdrehende Moleküle. Eines von beiden verursacht die Nebenwirkung, und Magnete können die „schädlichen“ Moleküle entfernen.
https://eurekalert.org/pub_releases/2018-05/thuo-dac051018.php
(Videolink)
https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jz300793y

Europäisches Patent für Biokurkuma-Extrakt
Die Firma Arjuna stellt BCM-95 her — eine All-in-One-Formulierung aus natürlichem Curcumin und Ar-Turmeron, dem am stärksten wirkenden Bestandteil von Kurkuma mit der höchsten oralen Bioverfügbarkeit. BCM-95 hat vor kurzem ein europäisches Patent erhalten, welches die in den USA und weltweit bestehenden Patente ergänzt.
https://www.prnewswire.com/news-releases/arjuna-naturals-bcm-95-curcumin-granted-new-patent-300644354.html
http://www.arjunanatural.com/bcm95.html
(Videolink)

Revolution von Sinusdiagnose und -behandlung
Das Unternehmen 3NT Medical entwickelt und erprobt seine „Sinusway“-Plattform von speziellen Einweg-Endoskopen und Therapieapparaturen für die Behandlung von Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen. 3NT hat jüngst Finanzmittel für die weitere Entwicklung und Vermarktung von Sinusway eingeworben.
https://www.3ntmedical.com/
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03390257
https://www.globes.co.il/en/article-israeli-ent-endoscopy-co-3nt-medical-raises-15m-1001235075

Mit Darmbakterien gegen Krankheiten vorgehen
Im Mai letzten Jahres berichteten wir über eine israelische Biotechnologiefirma, die das menschliche Mikrobiom (in diesem Fall Magenbakterien) für die Bekämpfung von Krebs, IBD, Akne usw. verwendet. Jetzt entwickelt die neue „Biomica“-Tochtergesellschaft von Evogene ebenfalls Mikrobiom-Therapien für antibiotikaresistente Bakterien, Immunonkologie und GI-Erkrankungen.
http://www.evogene.com/press_release/biomica-evogenes-newly-established-subsidiary-announces-therapeutic-areas-focus/
(Videolink)

Augenarzt sieht keine Grenzen
Dr. David Hartstein machte 2009 von den USA aus Aliya. Seit 2014 führt er Augenoperationen an Patienten aus Äthiopien, Gaza und der Palästinensischen Autonomiebehörde durch. Er geht auch persönlich nach Äthiopien, wo er pro Besuch bis zu 500 Patienten behandelt — meist Falash-Mura-Äthiopier, die Aliya machen wollen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/245462

Online-Brillenrezept
Im Februar 2016 hatten wir über eine israelische Smartphone-App berichtet, mit der Sie Ihre Brillenrezepte überprüfen können. Jetzt gibt es noch eine weitere: GlassesUSA aus Tel Aviv überprüft Ihre bestehende Brille. Die App erlaubt Ihnen, einfache Rezepte und Gläser mit dem iPhone zu scannen.
https://www.globes.co.il/en/article-israeli-app-gives-eyeglasses-prescription-1001234738

80 Jahre Qualität
Haifas Rambam-Krankenhaus feiert acht Jahrzehnte des Bestehens in Nordisrael. Über zwei Millionen Israelis (Juden, Moslems, Christen, Drusen usw.) sowie palästinensische Araber und Syrer wurden dort behandelt. Als Innovationsdrehscheibe mit modernster Technologie liefert es medizinische Spitzenqualität für Israel und die ganze Welt.
https://www.rambam.org.il/EnglishSite/AboutRambam/Publications/NewsandEvents/Pages/Israel-Celebrates-and-So-Does-Rambam.aspx
(Videolink)

— — —

Schutz der Umwelt
Die nichtstaatliche Organisation Zalul führt den Kampf um die Reduzierung von Kunststoffabfällen in Israel an und fördert das Recycling. Sie half bei der Einführung von Gebühren für Supermarkt-Plastiktüten sowie bei weiteren Projekten zur Verringerung der Umweltverschmutzung. Maya Jacobs, Geschäftsführerin von Zalul, gab dem Sender ILTV ein Interview. Auf ihrer Website gibt es eine gute Zusammenfassung.
(Videolink)
http://www.zalul.org.il/?page_id=2162

Rettung hawaiianischer Korallen
Nachdem Forscher der Ben-Gurion-Universität und der USA signifikante Beweise dafür vorgelegt hatten, dass der Sonnenschutzmittel-Zusatzstoff Oxybenzon (BP-3) das Ausbleichen von Korallen verursacht hat, verabschiedete der hawaiianische Gesetzgeber dessen Verbot. Oxybenzon verursacht Deformationen, endokrine Störungen und DNA-Schäden, welche zum Absterben der Korallen führen.
https://aabgu.org/bgu-warning-leads-hawaii-to-ban-sunscreen-ingredient/

Eine muslimische Krankenwagenfahrerin
Im Dezember hatten wir über eine muslimische Sanitäterin von United Hatzalah berichtet. Magen David Adom bildet auch beduinische Männer und Frauen zu Medizinern aus. Dieses Video von I24 News zeigt die 27-jährige Krankenwagenfahrerin und Rettungssanitäterin (und Mutter von vier Kindern) Warud Abu Abed.
(Videolink)
http://www.iataskforce.org/activities/view/729
https://israelunwired.com/going-against-the-tide-bedouin-mother-becomes-ambulance-driver-and-medic/

Danke an Israel für unsere Freiheit
Wie viele israelische Christen ist auch IDF-Reservecaptain Shadi Halul dankbar, dass „die Juden in ihre Heimat zurückgekehrt sind und Freiheit für die Juden und Christen in Israel geschaffen haben“.
https://www.jns.org/amid-independence-day-celebrations-how-israels-minorities-view-their-status-in-the-jewish-state/

Palästinenserbehörde regelt ihre eigene Elektrizität
Letzten Juli hatten wir berichtet, dass Israel der Palästinensischen Autonomiebehörde ein Umspannwerk übergeben hat. Die PA hat nun die Verantwortung für den größten Teil der Stromversorgung in den Palästinensergebieten übernommen. Die Israel Electric Company und die Palästinenserbehörde werden gemeinsam vier neue Hochspannungskraftwerke bauen.
https://www.jpost.com/Middle-East/Israel-to-transfer-much-of-West-Bank-electric-grid-to-Palestinians-553248

Trilateraler Gipfel
Die Staats- und Regierungschefs Israels, Zyperns und Griechenlands trafen sich in Nikosia zu ihrem vierten Gipfel seit Beginn ihrer trilateralen Partnerschaft im Jahr 2016. Hauptthema war die Durchführbarkeit der Verlegung einer Pipeline von Israel nach Zypern und in der Folge nach Griechenland und Italien.
https://unitedwithisrael.org/watch-israel-cyprus-greece-securing-our-future-together/
(Videolink)

— — —

Netta gewinnt den Eurovision Song Contest für Israel
Netta Barzilai gewann mit 529 Punkten mit ihrem Song „Toy“ den Eurovision Song Contest, fast 100 Punkte vor dem zweitplatzierten Zypern. Daher wird Israel im nächsten Jahr Gastgeber des Eurovisionswettbewerbs sein, der Tausende von Fans nach Jerusalem bringen wird.
https://www.timesofisrael.com/israeli-netta-barzilai-wins-eurovision-song-contest/
https://www.jpost.com/Israel-News/Israels-Netta-Barzilai-wins-Eurovision-Song-Contest-2018-556242

Solution Nation
David Wanetick hat ein neues Buch darüber geschrieben, wozu Israel technologisch imstande ist: „Solution Nation: Eine Nation reagiert überproportional auf die schwierigsten Probleme der Welt“. Das Werk beleuchtet 62 aufstrebende israelische Unternehmen, die Lösungen für lebensbedrohende Probleme entwickeln.
https://www.timesofisrael.com/problem-solvers-book-spotlights-israeli-firms-smoothing-out-the-worlds-snags/
http://www.solutionnation.info/
http://www.solutionnation.info/table_of_contents.php

Poster aus 70 Jahren Unabhängigkeitstag
Hier eine Auswahl der wichtigsten und schönsten Yom-Ha’atzmaut-Poster der letzten 70 Jahre aus dem Staatsarchiv Israels. Sie stellen jeweils einen Moment in der Geschichte Israels dar: die Sorgen und Errungenschaften des vergangenen Jahres sowie Hoffnungen und Ziele für das kommende Jahr.
https://unitycoalitionforisrael.org/?project=posters-and-video-show-israels-hope-on-yom-haatzmaut-day-of-independence

Shakira tritt im Juli in Israel auf
Shakira, die weltberühmte Latina-Sängerin, wird im Juli in Tel Aviv auftreten — ihr erstes Konzert in Israel. Im Juni 2011 hatten wir übrigens schon einmal über Shakira berichtet, als sie in ihrer Eigenschaft als britische Goodwill-Botschafterin eine jüdisch-arabische Schule in Jerusalem besuchte.
https://unitedwithisrael.org/ignoring-bds-shakira-will-perform-in-israel/

Ringo Starr verlängert seine Israel-Tournee
Fans von Ex-Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr sind so begeistert von ihm, dass sein Konzert am 23. Juni in Tel Aviv ausverkauft ist. Was macht Ringo Starr also? Einen weiteren Auftritt am 24. Juni! Ringo und seine All-Starr-Band kommen im Rahmen ihrer „Give More Love“-Welttournee erstmals nach Israel.
https://www.timesofisrael.com/ringo-starr-announces-second-june-date-for-tel-aviv-concert/

Heading Home
Die Vorführung von „Heading Home: The Tale of Team Israel“ am 16. Mai in Tel Aviv ist ausverkauft. Am 4. Juni gibt es nun eine weitere Gelegenheit, diesen bemerkenswerten Film im Lev Smadar in Jerusalem zu sehen. Der gesamte Erlös geht an das Team Israel Olympics 2020.
https://www.baseball.org.il/en/english-news/461-heading-home-tickets-on-sale-now

Radsportteams aus arabischen Staaten in Jerusalem
Teams aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain traten beim Giro d’Italia in Israel an. Zu den acht Fahrern des Team Emirates gehörte auch Fabio Aru, der sagte: „Sport und Radsport vereinen die Menschen, das ist eine Tatsache.“
https://unitedwithisrael.org/international-cycling-race-brings-teams-from-arab-world-to-israel/
http://teambahrainmerida.com/bahrain-merida-pro-cycling-team-at-101st-giro-ditalia/
(Videolink)

Das erste Velodrom im Nahen Osten
Tel Aviv ist offiziell die Heimat der ersten Indoor-Radrennbahn des Nahen Ostens. Der Weltverband für Sportradfahren, Union Cycliste Internationale, hat dem Sylvan Adams National Velodrome offiziell bescheinigt, dass es den olympischen Standard erfüllt.
http://nocamels.com/2018/05/tel-aviv-mideast-olympic-velodrome/
https://www.vivaspress.com/single-post/2018/05/02/Most-advanced-veledrome-in-the-Middle-East
(Videolink)

— — —

Das Wunder, das Israel heute ist
Der Schriftsteller Joseph Puder stellt die letzten 70 Jahre Israels in den Kontext. Er hebt die Wiederbelebung der hebräischen Sprache, das Bevölkerungs- und Infrastrukturwachstum, die kulturelle Integration, Israels Wandel zu einer technologischen Supermacht und den damit verbundenen wirtschaftlichen Erfolg hervor.
https://www.frontpagemag.com/fpm/270098/miracle-israel-today-joseph-puder

Jerusalem — das Herz jüdischen Lebens und jüdischer Geschichte
Dieses Video zeigt sieben Beispiele für archäologische Beweise, dass die Stadt Jerusalem die ewige Hauptstadt des jüdischen Volkes ist. Offizielle Siegel, Pergament, gebrannte Steinmauern, Ritualbäder, Belagerungswaffen und Tempelbodenfliesen.
(Videolink)

Brückenschlag zwischen Israel und den USA
Die Bar-Ilan Universität hat ein neues „Impact Center for Research on Judaism in Israel ans North America“ (RJIN) eröffnet. Unter der Leitung von Prof. Adam Ferziger sollen Modelle zur Verbesserung der Beziehungen zwischen Juden in Israel und Amerika entwickelt werden. Das Impact Center verfügt auch über eine Ideenschmiede und ein MA-Programm.
https://www.timesofisrael.com/new-center-on-israeli-and-diaspora-judaism-aims-to-mind-and-bridge-the-gap/

Heimat der Hoffnung
Die Welt feiert immer noch den 70. Geburtstag Israels. Das verlinkte Video wurde von dem britischen Ex-Oberrabbiner Lord Sacks gemacht.
(Videolink)

Zeichen der Zeit
Mitarbeiter der Stadt Jerusalem (einschließlich des Bürgermeisters) haben neue Straßenschilder auf Hebräisch, Arabisch und Englisch aufgestellt, die Reisende zur neuen US-Botschaft führen. Beachten Sie, dass der letzte Satz im Videokommentar falsch ist — viele andere Länder verlegen ihre Botschaften nach Jerusalem.
https://unitedwithisrael.org/mayor-barkat-hangs-first-sign-for-us-embassy-in-jerusalem/
(Videolink)

Yom Yerushalayim (Jerusalem-Tag)
Eine Liste von Veranstaltungen anlässlich des 51. Jahrestages der Wiedervereinigung Jerusalems. Wenn Sie sich beeilen, schaffen Sie es vielleicht zu einigen von ihnen.
https://www.janglo.net/index.php?option=com_adsmanager&page=display&catid=99&tid=443659
https://www.janglo.net/index.php?option=com_adsmanager&page=display&catid=99&tid=444081

Vereinigtes Jerusalem
Letztes Jahr habe ich ein langes Video verlinkt, in dem Einwohner von Jerusalem zu Wort kommen. Es zeigte, dass alle trotz ihres unterschiedlichen Glaubens prächtig miteinander auskommen. Diese Version sagt dasselbe, allerdings in nur zweieinhalb Minuten.
(Videolink)

Bar-Kochba-Münze am Lag B’Omer gefunden
Das Leben von Rabbi Shimon Bar Yochai wird am Lag B’Omer gefeiert. Sein Mentor Rabbi Akiva unterstützte Bar Kochba bei seiner Revolte 134-136 n. Chr. gegen die römische Besetzung Judäas. So war es nur passend, dass Archäologen in diesem Jahr zu Lag B’Omer eine Münze fanden, die von den Anhängern von Bar Kochba geprägt wurde.
http://www.jewishpress.com/news/israel/discovery-of-bar-kochba-era-coin-declared-at-lag-bomer/2018/05/04/

— — —

Hier der Link zum englischen Original:http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 06.05.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 06. Mai 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Tierfreies Fleisch kann auch aussehen wie Fleisch
– Die sechzehntgrünste Stadt der Welt
– Der Tourismus bricht wieder Rekorde
– Proteinshake hilft Kindern beim Wachsen
– Das „Geheimnis“ israelischer Langlebigkeit
– Israelis das Fischen beibringen
– Kurdischen Kindern das Leben retten
– Warum ein italienisches Radrennen in Israel startet

— — —


Tierfreies Fleisch kann auch aussehen wie Fleisch

Aleph Farms ist eines von mehreren israelischen Startups, die „kultiviertes“ Fleisch entwickeln — also Fleisch, das in einer sauberen Umgebung gezüchtet wird und wofür keine Tiere ihr Leben lassen müssen. Alephs Produkt ist in Form, Textur und Geschmack näher an Zuchtfleisch als die Konkurrenz, und zwar dank der von Technion entwickelten 3D-Technologie, die das Fleisch es aus vier Arten von tierischen Zellen züchtet.
https://www.aleph-farms.com/

Die sechzehntgrünste Stadt der Welt
Tel Aviv ist laut der neuesten Studie des Online-Reisespezialisten TravelBird die sechzehntgrünste Stadt der Welt. Ziel des GreenCities-Index ist es, sowohl natürliche als auch künstlich angelegte Gebiete zu analysieren und die besten städtischen Reiseziele für umweltbewusste Touristen zu empfehlen.
https://www.jpost.com/Jpost-Tech/Environment/Tel-Aviv-ranked-16th-greenest-city-in-the-world-552659

Sieben Edison Awards
Die Edison Awards sind ein Preis für die innovativsten Produkte und führenden Unternehmen der Welt. Dieses Jahr gewannen israelische Unternehmen 4x Gold und 3x Bronze. Gold ging an SolarEdge, Insightec, Livia (iPulse Medical) und Secdo. Bronze ging an Anagog, NovoCure und Innoviz.
https://www.israel21c.org/israeli-companies-win-4-gold-and-3-bronze-edison-awards/
(Videolink)

Vier Fortress Awards
Vier in Israel ansässige sowie in Israel gegründete Cybersicherheitsunternehmen erhielten dieses Jahr die Fortress Cyber Security Awards der Business Intelligence Group. Es handelt sich um Dojo Labs, Deep Instinct, Zimperium und Cymulate.
http://nocamels.com/2018/04/israeli-cybersecurity-win-fortress-awards/

Tech-Training für israelische Diplomaten
Vor Auslandseinsätzen werden israelische Diplomaten nun in den Bereichen Technologie, Innovation und Unternehmertum geschult. Das Programm wurde von der israelischen Innovationsbehörde, dem israelischen Exportinstitut, den Wirtschaftsministerium, dem Ministerium für Wissenschaft und Technologie sowie lokalen Technologieunternehmen entwickelt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736999,00.html

Daten für soziale Zwecke nutzen
Der sechsten „Data Mining for Business Intelligence“-Konferenz im Mai an der Ben-Gurion-Universität geht ein Data Hackathon für soziale Zwecke voraus. Preise bis zu NIS 10.000 werden für Lösungen für unerwünschte Arzneimittelwechselwirkungen, bösartige IoT-Geräte und die Verbesserung der Wettervorhersage vergeben.
https://bgu-sise.wixsite.com/dmbi2018datahack
https://www.dmbi-sise.com/

Wie sichert man das Internet?
Israel veranstaltete die internationale Konferenz „Web Archiving: Best Practices for Digital Cultural Heritage“ in der israelischen Nationalbibliothek in Jerusalem. Sie befasste sich mit dem Problem der Erhaltung von 30 Jahren historischem Material im Internet, falls eine wichtige Seite geschlossen wird.
http://webarchiving2018.nli.org.il/

Schnell wieder zurück in den Luftraum
Pzartech arbeitet mit dem Innovationszentrum Hanger Labs der Israel Aerospace Industries (IAI) zusammen, um die Ausfallzeiten von Flugzeugen während der Wartung zu reduzieren. Die Systeme von Pzartech helfen, die jeweiligen mechanischen Teile schnell zu identifizieren und zu beschaffen. Pzartech passt sein System nun für die Fahrzeugwartung an.
(Videolink)
http://www.pzartech.com/

Sicherer und effizienter Radfahren
Watteam hat ein Gerät und eine mobile App entwickelt, womit man den tatsächlichen Kraftaufwand eines Radfahrers messen kann, um die Leistung zu steigern und Verletzungen vorzubeugen. Watteam hat seit seiner Markteinführung im September 2.000 Einheiten verkauft und jüngst 5 Millionen Dollar an Finanzmitteln eingeworben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736989,00.html

Entsalzungsanlage für Mexiko
Fluence Corporation (ein Zusammenschluss von Emefcy aus Israel und RWL Water aus den USA) baut eine 22 Mio. Liter pro Tag verarbeitende Meerwasserentsalzungsanlage, die 100.000 Einwohner des mexikanischen Bundesstaates Baja California versorgen wird. Laut der mexikanischen Regierung gibt es seit 2014 eine Dürre in der Region.
https://www.israel21c.org/fluence-to-build-seawater-desalination-plant-in-mexico/

— — —


Der Tourismus bricht wieder Rekorde

In den ersten 3 Monaten dieses Jahres konnten wir 949.000 Touristen in Israel begrüßen — 29% mehr als im gleichen Quartal 2017. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr betrug 34%, wobei die größten Zuwächse aus Polen (136%), Schweden (90%), Spanien(68%), Deutschland (55%) und Frankreich (49%) kamen.
http://atlantajewishtimes.timesofisrael.com/tourism-to-israel-keeps-smashing-records/

Große Nachfrage nach Heuschreckeneiweiß
Die Firma Hargol will den weltweiten Eiweißmangel mit ihren gezüchteten Heuschrecken beheben. Sie erhielt bereits Aufträge im Wert von 5 Millionen Dollar von Kunden in den USA und Europa, zudem besteht Interesse von Ikea, Whole Foods, Diego (Guinness) und Pepsico.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736887,00.html

Dritte China-Israel-Route von Hainan Airlines
Hainan Airlines wird von der chinesischen Stadt Guangzhou aus direkt nach Tel Aviv fliegen. Die Fluggesellschaft bietet bereits Direktflüge von Tel Aviv nach Peking und Shanghai an. Im ersten Betriebsjahr beförderte Hainan über 76.000 Passagiere zwischen Tel Aviv und Peking.
http://www.globes.co.il/en/article-hainan-plans-tel-aviv-guangzhou-flights-1001193439

Video rückwärts
Im Jahr 2012 kaufte der Elektronikriese Cisco Systems das israelische Unternehmen NDS für 5 Milliarden Dollar. Cisco rückbesinnt sich nun auf das eigene Kerngeschäft und hat die NDS-Einheit für 1 Milliarde Dollar an den ursprünglichen Mehrheitsaktionär Permira Holdings verkauft. Der ursprüngliche Geschäftsführer von NDS, Abe Peled, wird neuer Vorsitzender.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736952,00.html

Alibaba-Gründer besucht Israel
Der chinesische Geschäftsmann und Investor Jack Ma (Gründer von Alibaba) kam mit einer Delegation von 35 Personen nach Israel. Er soll die Ehrendoktorwürde der Universität Tel Aviv erhalten und das gesamte Land bereisen. Alibaba hat in mehrere israelische Unternehmen investiert und wird Büros in Tel Aviv eröffnen.
https://www.timesofisrael.com/alibaba-founder-jack-ma-visiting-israel-this-week/

Israelische Sensoren für selbstfahrende BMWs
BMW setzt die Sensoren der israelischen Firma Innoviz in seinen zukünftigen Produktionsplattformen für selbstfahrende Fahrzeuge ein. Bis 2021 will das Unternehmen selbstfahrende Autos auf den Markt bringen.
https://techcrunch.com/2018/04/26/bmw-is-working-with-lidar-company-innoviz-to-make-self-driving-cars/
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/bmw-picks-israeli-start-up-innoviz-for-autonomous-car-radar/2018/04/26/

— — —


Proteinshake hilft Kindern beim Wachsen

Im Mai 2015 berichteten wir über das von Professor Moshe Phillip am Schneider-Krankenhaus entwickelte proteinreiche Wachstumsergänzungsmittel. Danach war er Mitbegründer von Nutritional Growth Solutions (NG Solutions) und führte in den USA und Europa seinen „Healthy Height“-Shake ein.
http://www.prnewswire.co.uk/news-releases/healthy-height-high-protein-shake-helps-children-grow-681465001.html
https://www.healthy-height.com/
https://www.healthy-height.com/pages/our-story
https://www.nutraingredients.com/Article/2016/11/17/Children-s-growth-supplement-wins-GSK-backing

Das „Geheimnis“ israelischer Langlebigkeit
National Geographic Travel nennt Gründe für Israels ständige Spitzenposition in der Welt-Langlebigkeitsskala, darunter mediterrane Ernährung, geringer Alkoholkonsum, starke familiäre und kulturelle Werten und ein ausgezeichnetes Gesundheitssystem.
https://www.israel21c.org/the-secrets-of-israelis-long-satisfying-lives/

Krebsfrüherkennung
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität und des Soroka-Krankenhauses haben eine neue Methode entwickelt, um Biomarker für Brustkrebs frühzeitig und zuverlässig zu erkennen. Der Atem des Patienten wird mit elektronischen Nasengassensoren analysiert, der Urin per Gaschromatographie-Massenspektrometrie.
http://nocamels.com/2018/04/israeli-scientists-breast-cancer-new-method/
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0010482518300775

Zebrafische liefern Hinweis auf Kindstod
Wissenschaftler der Bar-Ilan-Universität haben in neuronalem Rauschen einen Zusammenhang mit Körpertemperatur und Schlafstörungen entdeckt, der für das Phänomen des plötzlichen Kindstods verantwortlich sein könnte. Ihre Forschung wurde durch die Analyse des Einflusses von steigenden Wassertemperaturen auf die Aktivität von Zebrafischen unterstützt.
https://www1.biu.ac.il/indexE.php?id=33&pt=20&pid=117&level=2&cPath=33&type=1&news=3136
(Videolink)
http://advances.sciencemag.org/content/4/4/eaar6277?rss=1

Innovative Lösungen für verletzte Kriegsveteranen
200 israelische Tech-Innovatoren nahmen an einem dreitägigen „Make-a-thon“ in Tel Aviv teil, um Lösungen für eine Vielzahl von Schwierigkeiten zu finden, denen zwölf verwundete Kriegsveteranen (7 Israelis, 6 Amerikaner und ein Franzose) ausgesetzt sind. „Makers for Heroes“, organisiert von RESTART, ist die erste internationale Veranstaltung dieser Art.
https://www.timesofisrael.com/israeli-innovators-muster-to-help-12-injured-soldiers-reclaim-their-dreams/

— — —


Israelis das Fischen beibringen

Es gibt den jüdisches Spruch „Gib einem armen Menschen einen Fisch und er wird für einen Tag essen, bring ihm das Fischen bei und er wird sich selbst ernähren“. Chaim BePlus bietet jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 21 Jahren Kurse über persönliches Finanzmanagement an, um ihnen die Möglichkeit zu geben, unabhängig zu werden und für sich selbst sorgen zu können.
http://www.chaimbeplus.org/english/
(Videolink)

Kurdischen Kindern das Leben retten
Die christliche Wohltätigkeitsorganisation Shevet Achim bringt kranke Kinder aus Kurdistan nach Israel, damit sie dort in Krankenhäusern wie Sheba oder Tel Hashomer lebensrettende Behandlungen erhalten.
(Videolink)

Haredische Cyber-Absolventinnen
Das israelische Ministerium für Wohlfahrt und Soziales hat die ersten Absolventen seines Cyber-Trainingskurses für jüdische ultra-orthodoxe Frauen bekannt gegeben. Die Regierung betrachtet die Einbeziehung der Haredim in Israels lukrative Technologieindustrie als entscheidend für das Wirtschaftswachstum und die Stabilität des Landes.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3737048,00.html

Israels Weltklasse-Universitäten
US-Unternehmer Stephen Grand hebt die guten Werte israelischer Universitäten hervor. Dazu gehören niedrigere Gehälter und Studentengebühren und damit mehr Studenten, die Konzentration auf Forschung und akademische Veröffentlichungen, moderne Labors sowie internationale Partnerschaften (Industrie und Wissenschaft).
https://www.jweekly.com/2018/04/18/israels-world-class-universities-valuable-investment/

Die Vielfalt der IDF
Guter Artikel über die Rolle der IDF in der israelischen Gesellschaft. Training von Fertigkeiten, Ausbildung für das zivile Leben, Entwicklung von Führungskräften, Integration von Einwanderern, Erlernen der hebräischen Umgangssprache, Förderung von Minderheiten sowie eine gerechte und gleichberechtigte Behandlung jedes Einzelnen.
https://www.jewishpolicycenter.org/2018/04/11/a-prism-on-the-diversity-of-the-israel-defense-forces/

Juden und Araber durch Fußball zusammenbringen
Die Non-Profit-Organisation Kulna Yerushalayim („Wir sind alle Jerusalem“) organisiert eine Sommer-Fußballveranstaltung für rund 200 jüdische und arabische Kinder in Jerusalem. Dabei gibt es Live-Musik, Profisportler und Vorführungen von WM-Begegnungen auf den alten Mauern rund um die Altstadt.
https://www.israel21c.org/connecting-jews-and-arabs-through-a-shared-love-of-soccer/
https://www.goalsandgates.org/

Liste der „einflussreichsten Menschen“ im Time Magazine
„Wonder Woman“-Schauspielerin Gal Gadot und WeWork-Mitbegründer Adam Neumann sind zwei Israelis, die vom Time Magazine in der diesjährigen Liste der „100 einflussreichsten Menschen“ aufgeführt sind.
http://nocamels.com/2018/04/gal-gadot-adam-neumann-time-100-2018/

Der erste israelische Präsident, der Äthiopien besucht
Präsident Reuven Rivlin hat den ersten Besuch eines israelischen Staatschefs in Äthiopien gemacht. Er und seine Delegation wollen „unsere Freundschaft und Zusammenarbeit mit Äthiopien vertiefen“, insbesondere in den Bereichen Wassertechnologie, Gesundheit, Landwirtschaft, Ernährungssicherheit, Cyberspace und Terrorismusbekämpfung.
https://worldisraelnews.com/rivlin-first-israeli-president-to-visit-ethiopia/

Farm im israelischen Stil für gefährdete tansanische Kinder
Im Jahr 2017 meldete sich der tansanische Gemeindeentwickler und Umweltschützer Fabian Bulugu freiwillig bei Kaima — einer Organisation, die israelischen Schulabbrechern per Biolandwirtschaft ein Einkommen und einen Neuanfang ermöglicht. Jetzt baut Fabian eine ähnliche soziale Farm in Tansania.
https://www.israel21c.org/tanzania-farm-for-at-risk-youth-modeled-on-israeli-program/

Neue tansanische Botschaft
Tansania eröffnet am 8. Mai seine erste Botschaft in Israel. An der feierlichen Eröffnung der Botschaft in Ramat Gan wird der tansanische Außenminister Augustine Mahiga teilnehmen. Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman und Justizministerin Ayelet Shaked hatten im März Tansania besucht.
http://www.israelhayom.com/2018/05/01/tanzania-to-open-first-ever-embassy-in-israel/

— — —


Ronaldinhos israelische Fußballschule

Der brasilianische Fußballstar Ronaldinho Gaucho hat in Jerusalem die Ronaldinho Soccer Academy gegründet, eine Fußballschule für Israelis von 6 bis 16 Jahren. „Ich freue mich sehr, israelischen Kindern aller Glaubensrichtungen zu helfen, ihr Spiel auf Höchstniveau zu steigern“, sagte Ronaldinho bei einer Pressekonferenz.
https://www.jta.org/2018/04/30/arts-entertainment/sports/brazilian-soccer-legend-opens-academy-israel
(Videolink)

Warum ein italienisches Radrennen in Israel startet
Im 2. Weltkrieg schmuggelte der berühmte italienische Radfahrer Gino Bartali gefälschte Dokumente in seinem Fahrradrahmen und rettete damit 800 Juden vor dem Tod. Sein Mut machte ihn zum Helden und brachte den Giro d’Italia dazu, 2018 in Israel zu starten — zum ersten Mal außerhalb Europas. Tolles Video.
(Videolink)
https://unitedwithisrael.org/israel-in-gear-to-host-giro-ditalia-cycling-race-in-jerusalem/
https://www.timesofisrael.com/organizers-hope-giro-ditalia-gets-more-israelis-pedaling/

Auf dem Weg nach Hause
Am 18. März hatten wir über den neuen Film „Heading Home: The Tale of Team Israel“ berichtet, der in den USA angelaufen ist. Am 7. Mai zeigt die Israel Association of Baseball (IAB) den Film in Ra’anana und am 16. Mai in Tel Aviv. Der Gesamterlös geht an das Team Israel Olympics 2020.
http://www.baseball.org.il/en/english-news/461-heading-home-tickets-on-sale-now
(Videolink)

Der erste Israeli in NBA-Playoffs
Kurz vor seinem 21. Geburtstag wurde der in Tel Aviv geborene T. J. Leaf zum ersten israelischen Nationalspieler, der in den Playoffs der NBA spielte. Die Indiana Pacers ließen ihn für die letzten drei Minuten ihres 121:87-Sieges gegen die Cleveland Cavaliers aufs Spielfeld.
https://www.timesofisrael.com/a-day-before-turning-21-t-j-leaf-becomes-first-israeli-in-nba-playoffs/
(Videolink)

Gold und dreimal Bronze für israelische Judokas
Bei den Judo-Europameisterschaften in Tel Aviv gewann Sagi Muki aus Israel Gold in der Klasse von 73-81 kg. Tal Flicker (unter 66 kg) und Peter Paltchik (unter 100 kg) gewannen Bronze, während Gefen Primo bei den Frauen unter 52 kg Bronze gewann.
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5243770,00.html
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/245166
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Besondere Gewinner
Wir haben bereits früher über Israels blinden Golfer Zohar Sharon berichtet. Der sechsfache Weltmeister hat gerade die ISPS Handa 2018 US Blind Golf Open in Green Valley/Arizona gewonnen. Beim World Shooting Para Sport Grand Prix 2018 im polnischen Stettin gewann die Paralympierin Yulia Chernoy die Bronzemedaille.
https://www.israel21c.org/israeli-blind-golfer-and-disabled-shooter-win-medals/

— — —


Guatemala ist erster!

Obwohl noch nicht offiziell, hat der zentralamerikanische Staat Guatemala als erstes Land seine Botschaft nach Jerusalem verlegt. Die guatemaltekische Flagge schwebte hoch über dem Malha Technology Park in der israelischen Hauptstadt. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 14. Mai.
https://www.timesofisrael.com/guatemala-starts-moving-its-embassy-to-jerusalem/
http://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/guatemalan-embassy-is-first-to-physically-transfer-to-jerusalem/2018/05/01/

Die nächste Botschaft in Jerusalem: Paraguay
Der paraguayische Präsident Horacio Cartes sagte den Teilnehmern einer Sonderveranstaltung zum 70. Jahrestag Israels, dass sein Land seine Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen werde. Präsident Cartes sagte, er hoffe, den Umzug noch vor Ende seiner Amtszeit Mitte August erleben zu können.
https://unitedwithisrael.org/paraguay-to-move-embassy-to-jerusalem/

Israel ist außergewöhnlich
Evelyn Gordons Artikel anlässlich des Unabhängigkeitstags erklärt, warum sich 90% der Israelis als Zionisten bezeichnen. Auch wenn das Beklagen und Beschweren praktisch der israelische „Nationalsport“ ist, gehören Israelis zu den glücklichsten Menschen der Welt.
https://www.jns.org/opinion/israel-proves-exceptional-once-again/

Hightech enthüllt verstecktes Textmaterial in den Schriftrollen vom Toten Meer
Das Digitalisierungsprojekt der Schriftrollen vom Toten Meer hat topmoderne Bildgebungstechnologie eingesetzt, die für die NASA entwickelt wurde, um für das menschliche Auge unsichtbare Schriften aufzudecken. Neue Fragmente wurden aus den Büchern von Deuteronomium, Levitikus, Psalmen, Jubiläen und der Tempelrolle entdeckt und identifiziert.
http://www.jewishpress.com/news/archaeology-news/hidden-script-uncovered-in-fragments-of-dead-sea-scrolls/2018/05/01/

Nachkommen chinesischer Juden kehren zu ihren Wurzeln zurück
Fünf junge Frauen aus der altchinesisch-jüdischen Gemeinde Kaifeng wurden in einer emotionalen Zeremonie am Jerusalemer Rabbinischen Hof formell zum Judentum konvertiert. Die fünf machten im Februar 2016 Aliyah, und zwar über die gemeinnützige Organisation Shavei Israel, die sie auch danach unterstützte.
http://www.jewishpress.com/news/global/china/five-chinese-jewish-women-return-to-jerusalem-roots/2018/05/02/

— — —

Hier der Link zum englischen Original:http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 29.04.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 29. April 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Israels Beteiligung am Orion-Raumfahrtprojekt
– Eis und Schokolade für Diabetiker
– Israel – Insel des Erfolgs
– Patientin mit Eierstockversagen bekam gesunden Sohn
– Behandlung von bipolarer Depression
– Israelische Solarenergie ist für Liberia lebenswichtig

— — —


Israels Beteiligung am Orion-Raumfahrtprojekt

Der Starttermin für EM-1 – die erste der Orion-Deep-Space-Exploratory-Missionen der NASA – wurde auf Dezember 2019 verschoben, um den innovativen Strahlenschutzanzug der Firma StemRad zu testen. Die für 2023 geplante Mission EM-2 wird über 100 3D-Teile verwenden, die von der Firma Stratasys gedruckt werden.
http://nocamels.com/2018/04/nasa-to-test-israeli-made-radiation-protection-space-vest-on-orion-em-1-flight/
http://www.globes.co.il/en/article-stratasys-to-provide-3d-printed-parts-for-orion-spacecraft-1001232359

Eis und Schokolade für Diabetiker
Das Startup A1C Foods entwickelt Schokolade und Eis, die den Blutzuckerspiegel nicht beeinflussen. Anstatt echten Zucker durch künstliche Süßstoffe zu ersetzen, werden traditionelle Zutaten wie Mehl und Zucker mit einer zum Patent angemeldeten Formulierung gemischt, die den glykämischen Index senkt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736497,00.html

Israelische Gas- und Ölerkundung
Der Geologe Eitan Aizenberg hatte Israels riesiges Erdgasfeld Leviathan entdeckt. Hier sagt er, dass talentierte Israelis jetzt in Südamerika, Malta, Irland und auf den Philippinen nach Öl und Gas suchen und dabei israelische Supercomputer zur Analyse von seismischen 3D-Tests einsetzen.
https://www.timesofisrael.com/octogenarian-geologist-behind-israels-giant-gas-field-eyes-foreign-waters/

Verhinderung der Ausbreitung von Waldbränden
Die 17-jährigen Zwillinge Gilad und Neta Drori haben ein System entwickelt, um Waldbrände noch vor deren Ausbreitung zu identifizieren. Ihr System nimmt Luftbilder von Satelliten oder Wetterballon-Kameras her und analysiert sie dann.
https://www.jpost.com/Jpost-Tech/Israeli-students-develop-tech-to-identify-wildfires-before-they-spread-552514
(Videolink)

Ein einfacher Roboter zum Pflücken von Obst… und mehr.
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben einen kostengünstigen, energiearmen Roboter entwickelt, der einer Schlange ähnelt. Die Anwendungen reichen von der Obsternte über die Suche und Rettung von Verletzten und Vermissten bis hin zur Reparatur von Satelliten.
https://www.israel21c.org/new-snake-robot-could-pick-fruit-or-fix-satellites/
(Videolink)

Neues aus der israelischen Landwirtschaft
Der Komiker Yuval Haklai nimmt uns mit auf eine unbeschwerte Tour quer über einige der neuesten Innovationen der israelischen Landwirtschaft, die auf der Landwirtschaftsausstellung Arava 2018 zu sehen sind. Dazu gehören natürliche Pestizide und Bestäuber, die kleinste Tomate der Welt, wintergewachsene Himbeeren sowie Heilpflanzen.
https://www.israel21c.org/21see-explores-israels-latest-agricultural-novelties/
(Videolink)

Visuelle künstliche Intelligenz
Vor sechs Jahren hatten wir über das Startup Cortica berichtet, das ein Bildanalysesystem mit Marketingpotenzial entwickelt hatte. Seitdem hat Cortica seine selbstlernende visuelle Intelligenz auf autonome Autos, Drohnen, Medien, Robotik, intelligente Städte und medizinische Bildanalyse erweitert.
http://nocamels.com/2018/04/cortica-autonomous-tech-elon-musk/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Wann schummeln Schüler?
Das Startup Copyleaks Technologies hat ein System entwickelt, das dabei hilft, Plagiate zu identifizieren (z. B. wo Schüler Textmaterial kopieren und es als ihr eigenes ausgeben, ohne die Quelle anzugeben). Das System begreift dabei die Ideen hinter den Texten – es handelt sich also nicht nur um einen präzisen Wortvergleich.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3735323,00.html

Überwachung der Ladung während des Transports
Contguard bietet Echtzeit-Datenanalyse für das Frachtmanagement im Transitverkehr. Es bietet Herstellern und Lieferanten, die Waren weltweit versenden, IoT-fähige Sendungsüberwachung, Echtzeitdaten und Business Intelligence. Vor kurzem hat Contguard Finanzmittel von der Citi-Bank erhalten.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3735345,00.html

Wir liefern in 15 Minuten
Das Startup GetPackage bietet in Israel einen einzigartigen Lieferservice, nämlich innerhalb von 15 Minuten ab Bestellung. Das Unternehmen überwacht jede Lieferung und jede Auslieferroute. An der US-Ostküste entsteht derzeit eine Infrastruktur mit einer Datenbank von 7.000 registrierten Zustellern.
http://www.globes.co.il/en/article-2m-invested-in-home-delivery-startup-getpackage-1001231022

Werkzeuge zur Entwicklung von KI-Produkten
Die in Israel ansässige Firma Allegro.AI bietet eine Entwicklungs- und Management-Plattform für künstliche Intelligenz (KI). Diese vereinfacht den Prozess der Entwicklung und Verwaltung von KI-basierten Diensten wie autonome Fahrzeuge und Drohnen, Sicherheit und Logistik, wobei besonderes Augenmerk auf Computer Vision liegt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736776,00.html

3D-gedruckte Veggie-Burger
Der Startup Chef-It entwickelt einen 3D-Drucker, der einen Hamburger aus Zellulose und pflanzlichen Proteinen, Fetten und Aromen „drucken“ und grillen/backen/braten kann. Chef-It-Mitbegründer Professor Oded Shoseyov von der Hebräischen Universität Jerusalem hat bereits einen Prototyp des Druckers hergestellt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736700,00.html

— — —


Mit 70 Jahren – Israels Wirtschaft übertrifft die Erwartungen

Botschafter Yoram Ettinger vergleicht die heutige Situation Israels mit seiner Geschichte. Die Statistiken sind erstaunlich! Bevölkerung, Bruttoinlandsprodukt, Beschäftigung, Staatsverschuldung, Exporte, Auslandsinvestitionen, Inflation, Lebenserwartung, Frauen in Arbeit und vieles mehr.
http://theettingerreport.com/Overseas-Investments/At-70-%E2%80%93-Israel-s-economy-exceeds-expectations.aspx

Israel – Insel des Erfolgs
Werbevideo für das neue Buch „Israel – Insel des Erfolgs“ von Noga Kainan und Adam Reuter. Es stellt und beantwortet Fragen wie „Warum ist Israel ein Erfolg?“, „Ist dieser Erfolg nachhaltig?“ und „Wie sieht die Zukunft Israels aus?“
(Videolink)
http://www.jpost.com/Opinion/Israels-economy-Reasons-to-be-cheerful-and-some-for-concern-452550

Bislang größte Gruppe von Technologieinvestoren besucht Israel
Eine Delegation von 300 Kauffman-Fellows anlässlich ihres Jahresgipfels ist das größte Kontingent von globalen VCs, das jemals als Gruppe nach Israel gekommen ist. Die Risikokapitalgeber repräsentieren Unternehmen wie Microsoft, Intel, Google, BlackRock etc. und haben bislang in rund 500 Startups investiert.
https://www.timesofisrael.com/global-vc-execs-flock-to-israel-to-study-tech-ecosystem/

Neuer 200 Mio. Dollar schwerer Gesundheitsfonds
Die Life-Sciences-Risikokapitalgesellschaft aMoon Partners hat 200 Millionen Dollar für einen neuen Fonds namens aMoon II aufgebracht, der in Life-Science-Unternehmen im Bereich digitale Gesundheit investiert. Das Endziel für den Fonds liegt bei 500 Millionen Dollar. Der 200-Millionen-Dollar-Fonds aMoon I wurde vor zwei Jahren aufgelegt und hat in 16 Startups investiert.
https://www.timesofisrael.com/billionaire-nachts-new-israel-healthcare-fund-raises-200-million/

Von Amsterdam nach Eilat
Die Air France/KLM-Tochter Transavia Airlines fliegt in den Wintermonaten zweimal wöchentlich vom Amsterdamer Flughafen Schiphol nach Ovda nördlich von Eilat. 17.700 niederländische Touristen kamen im ersten Quartal 2018 nach Israel – ein Anstieg von 37% gegenüber 2017 und 80% gegenüber 2016.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736273,00.html

Labor für Lebensmittel-Innovations-Startups
Frutarom gründet FoodNxt, ein Labor für Startups und Unternehmen, die sich auf Lebensmittelinnovationen spezialisiert haben. Ziel des Labors ist die Bekämpfung von Fettleibigkeit und Diabetes sowie zur Entwicklung von Protein-Alternativen und natürlichen, gesunden Lebensmitteln. Das Labor in Migdal HaEmek wird Finanzierung, fortschrittliche Ausrüstung und ein Support-Team bereitstellen.
http://www.frutaromnatural.com/frutaroms-food-innovation-lab

Intelligente Videos für chinesische Fußballmannschaften
Das Startup Pixellot hat seine Videoproduktionssysteme an den Fußballverein Jiangsu Suning verlauft, der dort in der ersten Liga spielt. Das automatisierte Mehrkamerasystem von Pixellot bietet einen Panoramablick auf Sportszenen für Trainingszwecke.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736585,00.html

Das fünftgrößte Convenience-Store-Geschäft der USA
Arko Holdings hat einen komplexen Vertrag für den Kauf und die Vermietung von 267 US-Tankstellen und Convenience-Stores abgeschlossen, darunter auch den bekannten E-Z Mart. GPM, Tochter von Arko, kontrolliert nun 1.224 Standorte und betreibt weitere 138 Stationen in 22 Bundesstaaten – der fünftgrößte Betreiber in den USA.
https://www.globes.co.il/en/article-arko-holdings-further-expands-us-fuel-station-business-1001232594

— — —


Patientin mit Eierstockversagen bekam gesunden Sohn

Sigalit litt an „vorzeitigem Eierstockversagen“, das typischerweise zu einem Verlust der normalen Eierstockfunktion und damit zu Unfruchtbarkeit führt. Nach vielen Jahren des Leidens war sie kurz vor einer Hysterektomie. Dann entdeckte sie, dass sie schwanger war, und im Alter von 40 Jahren brachte sie einen gesunden Jungen zur Welt.
http://www.sdjewishworld.com/2018/04/25/ovarian-failure-didnt-stop-a-babys-birth/

Behandlung von bipolarer Depression
Forscher der Universität Tel Aviv haben die Wirksamkeit der Kombination von Stimmungsstabilisatoren mit Antidepressiva bei bipolaren Depressionen bestätigt. 81,7% der Patienten, die beides in Kombination eingenommen haben, konnten eine erneute Hospitalisierung (bei manischen Episoden) vermeiden. Bei den Patienten, welche diese Kombination nicht erhielten, waren es nur 57,6%.
https://www.israel21c.org/study-identifies-new-method-of-treating-bipolar-depression/
https://www.europeanneuropsychopharmacology.com/article/S0924-977X(18)30030-0/abstract

Neuer Weg zur Behandlung von Parkinson
Eine internationale Studie unter israelischer Leitung hat herausgefunden, dass Proteine namens BMP5/7 für die neueste Stammzellersatztherapie bei Parkinson unerlässlich sind. Die Proteine stimulieren die Produktion von dopaminergen Neuronen, die Parkinson-Patienten fehlen.
https://www.israel21c.org/cell-discovery-holds-out-promise-for-parkinsons-therapy/
http://www.jneurosci.org/content/38/7/1662

Neuer Alzheimer-Impfstoff
Professor Eitan Okun von der Bar-Ilan-Universität hat einen Impfstoff entwickelt, der den Körper dazu bringt, Amyloid-Beta-Protein-Ansammlungen im Gehirn anzugreifen — eines der charakteristischen Merkmale von Alzheimer. Er arbeitet auch an der Früherkennung von Amyloidproteinen im Gehirn mittels MRT.
https://www.israel21c.org/israeli-scientist-working-on-alzheimers-vaccine/

US-Zulassung für Schlaganfallerkennung
Viz.ai hat vor einigen Monaten die CE-Kennzeichnung (europäische Zulassung) für ihr Gehirnscan-Analysesystem zur Erkennung von Schlaganfällen erhalten. Mittlerweile hat auch die US-amerikanische Gesundheitsbehörde das System zugelassen.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736574,00.html

Patienten mit ALL-Rückfallrisiko
Die Biotech-Firma Curewize hat die klinischen Studien ihres Hauptprodukts ProALLBM für Patienten mit akuter lymphatischer Leukämie (ALL) erfolgreich abgeschlossen. ProALLBM zeigt das Rückfallrisiko von Patienten anhand nur einer einzigen Knochenmarkprobe. Die Betroffenen können dann frühzeitig behandelt werden.
https://www.bizjournals.com/newyork/prnewswire/press_releases/Georgia/2018/04/03/enUK201803265602?ana=prnews

Ein Atlas des menschlichen Genoms
Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem haben einen Atlas des menschlichen Genoms erstellt. Dieser beinhaltet die Rollen, welche die Gene bei Krankheit und Gesundheit spielen, sowie die Wirkungen von über 180.000 Genmutationen.
http://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/hebrew-u-scientists-use-stem-cells-to-generate-atlas-of-human-genome/2018/04/23/ https://www.nature.com/articles/s41556-018-0088-1

Trauma-Training für südafrikanische Mediziner
Letzten September berichteten wir über die Arbeit der Psychotrauma and Crisis Response Unit der israelischen Notfall-NGO United Hatzalah in Houston/Texas. Jetzt reist die Einheit unter der Leitung ihrer Direktorin Miriam Ballin nach Johannesburg/Südafrika, um dort 60 jüdische EMTs auszubilden.
https://www.israel21c.org/israelis-to-train-s-african-medics-in-emotional-first-aid/

Grundsteinlegung für das neue Zaka-Hauptquartier
In Jerusalem wurde der Grundstein für ein neues Hauptquartier der Freiwilligenorganisation ZAKA gelegt. Deren freiwillige Helfer unterstützen Rettungskräfte, helfen bei der Identifizierung der Opfer von Terrorismus, Verkehrsunfällen und anderen Katastrophen und sorgen bei Bedarf für eine ordnungsgemäße Bestattung.
http://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/zaka-lays-cornerstone-for-jerusalem-world-headquarters/2018/04/24/

— — —


Israelisch-drusisches Festival

Der israelische Präsident Reuven Rivlin und viele israelische Politiker nahmen an dem jährlich stattfindenden Drusenfest teil. Viele Drusen reisten von weit her, um das Grab von Jethro in der Nähe des Sees Genezareth zu besuchen. Jethro (Schwiegervater von Moses) ist einer der wichtigsten Propheten der Drusenreligion.
(Videolink)

Israelische Solarenergie ist für Liberia lebenswichtig
Im November 2016 hatten wir berichtet, dass Energiya Global das erste Solarfeld in Liberia installieren wird. Damals war uns nicht klar, dass die 10-MW-Anlage ein Viertel der Erzeugungskapazität des Landes liefern wird. Nach dem Bürgerkrieg baut Liberia seine Strominfrastruktur von Grund auf neu auf.
https://www.pv-magazine.com/2017/06/06/israels-energiya-global-to-build-liberias-first-10-mw-plant-invest-1-billion-to-african-pv/

5,6 Millionen Dollar für arabische Israelis in Hightech-Jobs
Israels parlamentarischer Ausschuss für arabische Angelegenheiten hat 5,6 Millionen Dollar (20 Millionen Schekel) für ein neues Programm bereitgestellt, das Tausende von israelischen Arabern mit Arbeitsplätzen im lokalen Technologiesektor versorgen wird. Die Mittel werden für die Schaffung von Technologie-Arbeitsplätzen und die Verbesserung der Straßen in arabischen Städten verwendet.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736640,00.html

Arabischer Israeli entfacht Fackel zum Unabhängigkeitstag
Der arabische Israeli Prof. Ahmed Eid ist Leiter der allgemeinen Chirurgie im Hadassah-Krankenhaus in Jerusalem. Bei den Feiern zum 70. Jahrestag der israelischen Unabhängigkeit entzündete er stolz eine der zwölf Fackeln.
https://unitedwithisrael.org/watch-meet-the-israeli-arab-doctor-who-is-one-of-israels-top-surgeons/
http://www.hadassah-med.com/doctors/prof-eid-ahmed

Ein neues Leben
Ein weiterer Vortrag von Sivan Yaari, Geschäftsführerin von Innovation: Africa, diesmal an der britischen Manchester Grammar School. Die von der israelischen NGO bereitgestellten Solarstrom- und Wassererzeugungsanlagen befreien arme afrikanische Dörfer von Hungersnot – und haben dort sogar zu einem gewissen Unternehmergeist geführt.
http://jewishnews.timesofisrael.com/africa-gains-from-israels-solar-system/

250 US-Delegierte bei der Eröffnung der Botschaft
Eine riesige Delegation von 250 amerikanischen Staatsmännern wird am 5. Mai zur offiziellen Einweihungsfeier der US-Botschaft in Jerusalem eintreffen. Dazu gehören Finanzminister Steven Mnuchin, Jared Kushner, Jason Greenblatt und die Senatoren Ted Cruz und Lindsay Graham.
https://unitedwithisrael.org/massive-us-delegation-to-attend-jerusalem-embassy-dedication/

— — —


Erste Reihe bei Israels Geburtstagsshow

Meine Freundin Sharon war Teil des Pressestands bei der Yom-Ha’Atzmaut-Show zum 70. Jahrestag auf dem Herzlberg in Jerusalem. Hier sind ihre Fotos von der Veranstaltung – und danach.
http://rjstreets.com/2018/04/23/best-of-independence-day-israel-at-70/

Tel Avivs neuer Independence Trail
Tel Avivs neuer 1 km langer interaktiver Tag/Nacht-Independence-Trail geleitet Touristen mit einer einzigartigen mobilen App zu 10 Sehenswürdigkeiten. Eine Karte ist auch in Hebräisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Arabisch, Chinesisch und Russisch erhältlich.
https://www.israel21c.org/a-walk-down-tel-avivs-new-independence-trail/
http://israelbetweenthelines.com/2018/04/26/follow-tel-avivs-new-yellow-brick-road/

Israel liebt die Backstreet Boys
Nach ihrem erfolgreichen Israel-Konzert im Jahr 2015 traten die Back Street Boys erneut vor 15.000 begeisterten Fans im Rishon Lezion Live Park auf.
https://www.timesofisrael.com/backsteets-back-in-israel-and-15000-fans-want-it-that-way/
(Videolink)

19 weitere Sommerkonzerte
Zu den in Kürze auftretenden Künstlern zählen Jamiroquai, Azealia Banks, Milky Chance, Enrique Iglesias, alt-J, Matisyahu, Jessie Ware, Sofi Tukker, The Stranglers, Ringo Starr, Avenged Sevenfold, Gilberto Gil, Ozzy Osbourne, Alice in Chains, Ziggy Marley, Beach Boys und Grandmaster Flash.
https://www.israel21c.org/19-must-see-concerts-in-israel-this-summer/
Und es ist ganz gewiss nicht „ironic“, dass Alanis Morissette am 30. Juli nach Israel zurückkommt.
https://www.jpost.com/Israel-News/Culture/Alanis-Morissette-returning-for-Israel-concert-552665
(Videolink)

Israels fortschrittlichstes Stadion
Das Teddy-Stadion in Jerusalem wird modernisiert. Sein Dach wird mit 32.000 Sitzplätzen zum größten Hallenstadion Israels. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Beschallung, die Umkleideräume und die Heizung. Betrieben wird es mit einer 686-KW-Solaranlage.
https://www.theyeshivaworld.com/news/israel-news/1505159/photos-jerusalems-teddy-stadium-to-be-overhauled.html

2,1 km langer Tunnel für Radfahrer
Jerusalems Bürgermeister Nir Barkat weihte den 2,1 km langen „Gihon“-Tunnel ein – Israels längsten unterirdischen Fahrradtunnel. „Wir benutzen Tunnel für gute Zwecke wie zum Beispiel für Sport, im Gegensatz zur Hamas“, sagte Barkat in Anwesenheit von Reportern. Der Tunnel verbindet Ein Lavan (biblischer Zoo) mit dem Kerem-Knotenpunkt bei Hadassah.
http://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/israel-gets-its-first-cycling-tunnel/2018/04/24/

Londoner Marathon in einem israelischen Exoskelett
Simon Kindleysides aus Norfolk/England war der erste gelähmte Mann, der den Londoner Marathon beendete. Er absolvierte die Strecke in 36 Stunden mit einem israelischen Rewalk-Exoskelett. Simon sammelte 19.000 Pfund für wohltätige Zwecke und gewann den #SpiritofLondon-Preis.
https://www.jpost.com/International/Paralyzed-man-finishes-London-Marathon-thanks-to-Israeli-robotic-suit-552678
(Videolink)

— — —


Wie Israel äthiopische Juden aus dem Sudan evakuierte

Tolle Geschichte auf der BBC-Website über die israelische Scuba-Tauchbasis an der sudanesischen Küste, die in Wirklichkeit eine Geheimbasis war, von der aus der Mossad die „Operation Moses“ leitete – nämlich Tausende von äthiopischen Juden aus ihrem provisorischen Lager in der sudanesischen Wüste nach Israel zu fliegen.
http://www.bbc.com/news/stories-43702764

Die Zukunft Israels sieht gut aus
Professor Efraim Inbar ist Präsident des Jerusalem Institute for Strategic Studies. Seine Analyse des Staates Israels ist positiv in Bezug auf Sicherheit, Wirtschaft, Gesellschaft, Demokratie und internationale Beziehungen.
http://jiss.org.il/en/inbar-future-israel-looks-good/

70 Jahre in 2 Minuten
Es ist schon erstaunlich, was Israel in so kurzer Zeit erreicht hat.
(Videolink)

Mesusa für die Botschaft der USA in Jerusalem
Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem am 14. Mai wird eine Mesusa am Botschaftsgebäude angebracht. Die US-Botschaft wird sich zunächst im Gebäude des heutigen US-Konsulats befinden, solange ein neues Gebäude gebaut wird.
http://www.jewishpress.com/news/us-news/may-14-opening-of-us-embassy-in-jerusalem-to-include-mezuzah-hanging-ceremony/2018/04/24/

Jerusalem-Botschaft für die Tschechische Republik
Die Tschechische Republik wird ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen. Der tschechische Präsident Miloš Zeman beendete seine Rede auf der Prager Burg anlässlich des 70. Jahrestages Israels mit den Worten „Next Year in Jerusalem“.
http://www.bicom.org.uk/news/czech-republic-move-embassy-jerusalem/

70 Millionen Dollar für Taglit-Birthright
Am Vorabend des 70. israelischen Unabhängigkeitstages überraschten Dr. Miriam und Sheldon Adelson das 650-köpfige Publikum bei der 18. jährlichen Taglit-Birthright-Israel-Gala mit einer Spende von 70 Millionen Dollar. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat Taglit-Birthright über 600.000 jüdische Jugendliche nach Israel gebracht.
http://www.israelhayom.com/2018/04/17/to-celebrate-israels-70th-anniversary-adelsons-donate-70m-to-taglit/

Das Land schön halten
Die Beautiful Land Initiative (BLI) hat sich zum Ziel gesetzt, den Müll in Israel mit Hilfe von Freiwilligen und Unternehmen zu beseitigen. Israel ist heilig und muss sauber und schön gehalten werden. Das Pesach-Video der Initiative zeigt sie beim Aufräumen des Kinneret-Ufers.
https://israelunwired.com/when-people-of-all-backgrounds-come/
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original:http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 22.04.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 22. April 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Der Himmel leuchtete über Jerusalem
– Erster visueller Duft der Welt
– Willst Du wohin? Miete ein Fahrrad!
– Smartphone-basierte Urintests für zuhause
– Israelische „Nörgel“-App rettet Leben
– 12.000 singen zusammen in Jerusalem
– 40 UN-Botschafter besuchen Israel
– Was bedeutet es, Israeli zu sein?
– Der neueste Gourmet-Hotspot der Welt

— — —

Der Himmel leuchtete über Jerusalem
Während der Jerusalemer Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Unabhängigkeit inszenierten 300 Intel-Quadcopter eine Licht- und Musikshow am Himmel. Die Drohnen wiegen nur 300 Gramm, und ihre LEDs sind zu 4 Milliarden Farbkombinationen imstande. Intels Geschäftsführer Brian Krzanich war im Publikum mit dabei.
https://israelunwired.com/300-drones-light-up-the-sky-of-jerusalem-in-celebration/
https://www.timesofisrael.com/intel-ceo-and-300-of-his-drones-to-attend-israels-independence-celebrations/
(Videolink)

Erster visueller Duft der Welt
Amkiri hat die weltweit erste „visuelle Duft“-Technologie auf den Markt gebracht. Die Firma hat eine langlebige „Dufttinte“ entwickelt und patentiert, die über speziell entwickelte Applikatoren auf die Haut aufgetragen wird. Damit kann man Körperkunst erschaffen, die Duft und Farbe kombiniert.
http://amkiri.com/about/

Weitere 50 Mio. Dollar für das Quantenwissenschaftszentrum
Im Juni 2016 hatten wir über die Eröffnung des Zentrums für Quantenwissenschaften durch das Technion berichtet. Jetzt hat die Helen-Diller-Familienstiftung 50 Mio. Dollar gespendet, damit das Zentrum weitere Mitarbeiter einstellen, neue Infrastruktur aufbauen und Forschung und Entwicklung finanzieren kann.
https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/244552

Lebensmitteltechnik-Drehscheibe nahe der libanesischen Grenze
Die israelische Regierung hat die Bereitstellung von 27 Mio. Dollar für den Bau eines Forschungsinstituts für Lebensmitteltechnologie, eines Startup-Akzelerators und einer Mikroindustrie-Drehscheibe in Israels nördlichster Stadt Kiryat Shmona genehmigt. Das Projekt ist Teil der israelischen Initiative ii2020 und verfügt auch über Budgets zur Förderung von Neugründungen in der Region.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736136,00.html

Auszeichnung für Laborfleisch-Erfinder
Yaacov Nahmias von der Hebräischen Universität Jerusalem wurde als Fellow des American Institute of Medical and Biological Engineering aufgenommen. Nahmias hat „Future Meat“ erfunden, das Verfahren zur künstlichen Züchtung von Fleisch.
https://www.jta.org/2018/04/09/news-opinion/prof-yaacov-nahmias-creator-cultured-meat-technology-honored-washington

Kostenlose Sicherheit für Automobile
Die Firma C2a (Cyber 2 Automotive Security) stellt ihre Technologie Autoherstellern und Zulieferern weltweit kostenlos zur Verfügung. Das „Stamper“-System von C2a schützt miteinander verbundene Fahrzeuge auf Mikrochip-Ebene.
https://finance.yahoo.com/news/c2a-offers-royalty-free-solution-060000878.html

Israelische App stopft Facebook-Datenleck
MyPermissions (bald „MyPrivacy“) verhindert den Missbrauch Ihrer Daten. Die App führt einen Scan auf Ihrem Smartphone durch, nimmt Social-Media-Accounts (z.B. Facebook) unter die Lupe und zeigt an, welche Anwendungen von Drittanbietern Zugriff auf Ihre Daten haben. Dann können Sie den Zugriff für alle Anwendungen sperren, die die Privatsphäre verletzen.
http://www.jpost.com/Jpost-Tech/Business-and-Innovation/How-an-Israeli-start-up-couldve-halted-Cambridge-Analytica-abuse-of-Facebook-data-549448

Beschleunigung der größten Supercomputer
Mellanox wurde ausgewählt, um das neue zwei Petaflops schnelle KI-System NVIDIA DGX-2 noch schneller zu machen. Mellanox-Adapter mit intelligenter Beschleunigung ermöglichen höchste Performance für KI- und Deep-Learning-Anwendungen.
http://www.mellanox.com/page/press_release_item?id=2040

Erkennung von unsicheren Lebensmitteln
Es gibt mehrere israelische Startups, die Geräte zur Erkennung kontaminierter Lebensmittel entwickelt haben. Und hier kommt noch ein weiteres Startup: Inspecto kann an jeder Stelle der Lieferkette eingesetzt werden und zeigt die Ergebnisse in Echtzeit an. Vor kurzem hat die Firma einen Zuschuss im Rahmen von EU Horizon 2020 erhalten.
https://inspecto.io/
http://nocamels.com/2018/04/4-israeli-startups-sustainability-food/

Schutz von Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen
Das Startup Saillog hat Agrio entwickelt — eine Smartphone-App, mit der Landwirte Fotos von kranken Pflanzen hochladen können. Experten sowie künstliche Intelligenz identifizieren danach den verantwortlichen Erreger und nennen die geeignete Behandlung. Fehldiagnosen und Spätdiagnosen sind für 30% der weltweiten Ertragseinbußen in der Landwirtschaft verantwortlich.
http://nocamels.com/2018/04/saillog-ai-app-farming-disease/
(Videolink)

— — —

Willst Du wohin? Miete ein Fahrrad!
Wenn Sie in einer Stadt in Israel an einen bestimmten Punkt müssen, können Sie einen Bus / Minibus nehmen, ein Taxi rufen oder ein Fahrrad mieten. Car2Go betreibt seinen Mobike-Service mit Fahrrädern. Sie holen sie an einem Sammelpunkt ab, bezahlen, scannen den QR-Code… und los geht’s! Das Fahrrad geben Sie an einer Station in der Nähe Ihres Zielortes wieder ab.
http://blogs.timesofisrael.com/car2go-to-mobike-how-israel-is-taking-a-different-approach-to-ridesharing/

Elbit eröffnet Büro in Berlin
Der israelische Rüstungskonzern Elbit Systems hat ein Büro in Berlin eröffnet, um seine Aktivitäten auf dem deutschen Markt auszubauen. Das Büro wird als technologische, industrielle und kommerzielle Basis im Land dienen. Elbit beschäftigt weltweit rund 12.500 Mitarbeiter, davon 10.000 in Israel.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736194,00.html

Zweithäufigste Cybersicherheits-Deals der Welt
Von 2013 bis 2017 lag das winzige Israel an zweiter Stelle hinter den USA, was die Zahl der Geschäfte mit Cybersecurity-Unternehmen betrifft. Damit lag Israel vor Großbritannien, Kanada und China. Die New Yorker Datenfirma CB Insights hat sechs israelische Unternehmen in ihre Liste der 29 bahnbrechendsten „Cyberverteidiger“ aufgenommen.
https://www.timesofisrael.com/israel-nabs-second-largest-number-of-cybersecurity-deals-globally/

Universitäts-Wagniskapitalfonds
Die Universität Tel Aviv wird einen Early-Stage-Startup-Wagniskapitalfonds einrichten, den ersten seiner Art von einer israelischen Universität. Sie hat bereits rund 20 Mio. Dollar aufgebracht, um in Startups vor allem von Hochschulabsolventen oder Studenten zu investieren. Die Universität wird auch ihre Labore, ihr Wissen und ihr Kontaktnetz zur Verfügung stellen.
https://www.timesofisrael.com/tel-aviv-university-launches-venture-arm-to-invest-in-early-stage-startups/

Nike kauft israelisches Modetechnik-Startup
Wir hatten bereits über die Firma Invertex berichtet, die Ihre Füße per 3D-Bildgebung und künstlicher Intelligenz scannt, so dass Sie Schuhe immer in genau der richtigen Größe kaufen können. Jetzt hat Nike Invertex erworben, um „an jedem Touchpoint das bestmögliche Kundenerlebnis zu kreieren“.
https://www.timesofisrael.com/nike-buys-israel-computer-vision-startup-invertex/
http://www.globes.co.il/en/article-nike-buys-israel-computer-vision-co-invertex-1001231056

— — —

Smartphone-basierte Urintests für zuhause
Das Startup Healthy.io hat sich mit der American National Kidney Foundation und den in Pennsylvania ansässigen Geisinger Health Systems zusammengetan, um seine Heimtestpakete an US-Patienten zu vermarkten. Healthy.io verwandelt ein normales Smartphone in ein Gerät, das Urinanalysen nach allgemeinem Laborstandard durchführt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736139,00.html
https://healthy.io/

https://vimeo.com/154610009 (Die BBC erwähnt Israel nicht, CNBC jedoch schon!)

Israelische „Nörgel“-App rettet Leben
Die „SimpleMed“-App von Vaica erinnert Patienten daran, ihre Medikamente einzunehmen. Jetzt hat eine kanadische Studie eine um 66% verbesserte Adhärenz für jugendliche Nierentransplantationsempfänger gezeigt, die lebensrettende Anti-Abstoßungs-Medikamente einnehmen.
http://www.vaica.com/press-releases/

Lang anhaltende MS-Behandlung
Die Biotechnologiefirma Mapi hat eine Formulierung von Glatiramer-Acetat entwickelt, die Patienten mit Multipler Sklerose nur noch einmal im Monat einnehmen müssen und nicht wie bisher jeden Tag. Das Glatiramer-Acetat-Depot befindet sich noch in der Phase-III-Studie, aber Mapi hat die Vermarktungsrechte bereits an den multinationalen Riesen Mylan verkauft.
https://www.timesofisrael.com/mylan-buys-rights-to-israel-developed-ms-treatment/

Mehr generische Alternativen
Teva hat generische Versionen des Übelkeitsmedikaments ALOXI sowie von Lialda (mit schrittweiser Freisetzung von Mesalamin) auf den Markt gebracht. Dies sind gute Neuigkeiten für Krebspatienten in der Chemotherapie und auch für Patienten mit Colitis ulcerosa.
https://www.tevagenerics.com/product/palonosetron-hydrochloride-injection
https://www.tevagenerics.com/product/mesalamine-delayed-release-tablets-usp

Blutzucker-Monitor für iPhones zugelassen
Im Januar 2016 hatten wir berichtet, dass der israelische Dario-Blutzuckermonitor die Zulassung durch die amerikanische Gesundheitsbehörde erhalten hatte. Nun wurde die Zulassung auch auf die neuesten iPhones einschließlich iPhone 7, 8 und X erweitert.
http://mydario.investorroom.com/2018-03-26-DarioHealth-Receives-U-S-FDA-Clearance-for-iPhone-7-8-and-iPhone-X-Smart-Glucose-Meter

Diagnose von resistentem Bluthochdruck
Vor Jahren hatten Hadassah-Chirurgen ein innovatives Werkzeug zur Behandlung von resistentem Bluthochdruck aufgrund überaktiver Nierennerven entwickelt und eingesetzt. Jetzt hat die Firma Pythagoras Medical die EU-Zulassung für ihr ConfidenHT-System erhalten, das bei der Identifizierung solcher Patienten hilft.
http://www.prnewswire.co.uk/news-releases/pythagoras-medical-receives-ce-mark-for-the-confidenht-system-677894643.html
http://www.rainbowmd.com/our-companies/

Medikamente für die geistige Gesundheit per Videochat
Talkspace bietet psychologische Onlineberatung — und jetzt beginnen US-Therapeuten mit der Verschreibung von Medikamenten über deren Videochat-Funktion. Talkspace hat bereits 1 Million Benutzer.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736100,00.html

— — —

12.000 singen zusammen in Jerusalem
Um den 70. Unabhängigkeitstag Israels zu feiern, lud Koolulam 12.000 Menschen (die sich noch nie zuvor getroffen hatten) ein, gemeinsam in Jerusalem zu singen. Zusammen mit der Sängerin Shlomi Shabat und dem Jerusalem Street Orchestra sangen sie Naomi Shemers „Al Kol Eleh“.
(Videolink)

40 UN-Botschafter besuchen Israel
40 Botschafter der Vereinten Nationen (also aus insgesamt 25% der Länder mit Verbindungen zu Israel) kamen dank des American Zionist Movement und des israelischen UN-Botschafters Danny Danon nach Israel. Sie trafen sich mit Regierungsvertretern, besichtigten historische, religiöse und strategische Stätten und nahmen an den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jubiläum teil.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/forty-un-ambassadors-visiting-israel-during-70th-anniversary/2018/04/18/

Gemeinsame Arbeitsräumlichkeiten für ultraorthodoxe Juden
Wir hatten bereits über die Arbeit der israelischen Non-Profit-Organisation KamaTech berichtet, welche die Integration der Haredi-Juden in die Hi-Tech-Industrie unterstützen will. Jetzt hat KamaTech in Bnei Brak „Ampersand“ eröffnet, den ersten gemeinsamen Arbeitsraum für Ultraorthodoxe in Israel. Das Projekt wird von Cisco und WeWork mitgetragen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3736304,00.html

Arabische Version der Website der Bank of Israel
Die Gouverneurin der Bank of Israel, Dr. Karnit Flug, hofft, dass der Start der arabischen Version der Website der Bank of Israel die arabische Gemeinschaft ermutigen wird, ihr Wirtschaftswissen zu erweitern und zu einer stärkeren Integration der arabischen Gemeinschaft in allen Bereichen der israelischen Wirtschaft beitragen wird.
http://www.boi.org.il/en/NewsAndPublications/PressReleases/Pages/17-4-18.aspx

Den tödlichen Kreislauf in Afrika durchbrechen
Sivan Yaari, Geschäftsführerin von Innovation: Africa, führt Afrikas mangelnde Gesundheit auf das Fehlen von Ärzten, Medikamenten, Wasser und Strom zurück. Also stellt sie afrikanischen Dörfern Sonnenkollektoren bereit, und jetzt haben diese Strom, um Wasser zu pumpen sowie um Kühlschränke zu betreiben, die Medikamente für Ärzte zur Behandlung von Kranken aufbewahren können.
http://jewishnews.timesofisrael.com/africa-gains-from-israels-solar-system/

„Alles Gute zum 70. Geburtstag, Israel!“ vom Weißen Haus
Das Weiße Haus hat ein Video veröffentlicht, in dem es Israel auch zu seinem Unabhängigkeitstag gratuliert. Das Video zeigt Präsident Trump und seine Familie bei ihrem letztjährigen Besuch in Israel. Ebenso schickte der Präsident per Tweet seine besten Wünsche.
(Videolink)

— — —

Was bedeutet es, Israeli zu sein?
Dieses Video dürfte eine der komplexesten Fragen der Gegenwart beantworten. Aber… vielleicht auch nicht!
(Videolink)

Der neueste Gourmet-Hotspot der Welt
Israel besitzt eine der aufregendsten Restaurantszenen der Welt und ist im Begriff, als Gourmet-Hotspot wie z. B. New York oder London „entdeckt“ zu werden. Restaurantbesitzer in Tel Aviv sagen, dass mittlerweile bis zu 30 Prozent ihrer Gäste ausländische Besucher sind, angeführt von Amerikanern, Briten, Russen und Franzosen.
https://www.bloomberg.com/news/features/2018-04-18/israel-s-best-restaurants-by-ottolenghi-and-eyal-shani

Dreitägiges Yogafestival
Das Israel Yoga Festival findet dieses Jahr vom 7. bis 9. Juni statt — und zwar zum dritten Mal. Es werden über 80 der führenden Yogalehrer in Israel und mehr als 1000 Praktizierende erwartet.
https://www.secrettelaviv.com/tickets/the-3rd-israel-yoga-festival

„Beste Serie“ in Cannes
Das israelische Drama „When Heroes Fly“ gewann den Preis für die beste Serie beim Cannes International Series Festival. Als der Schauspieler Tomer Kapon auf der Bühne den Preis entgegennahm, sprach er einen hebräischen Segen. Der zweite israelische Beitrag, die Serie „Miguel“, erhielt den Preis für „eindrucksvolle Schauspielkunst“.
https://unitedwithisrael.org/israeli-drama-about-reunited-idf-veterans-final-mission-wins-top-cannes-award/

Israel ist Austragungsort der 2018er Judo-Europameisterschaften
Israel veranstaltet ab dem 26. April zum ersten Mal die Judo-Europameisterschaften. Zu den israelischen Medaillen-Hoffnungsträgern gehören Ori Sasson, Sagi Muki und Tal Flicker.
(Videolink)

— — —

Wiederbelebung einer Nation
Schöne zehnminütige Animation über die letzten 2000 Jahre jüdischer Geschichte und die Rückkehr ins Land Israel.
(Videolink)

„Am Yisrael Chai“
Das israelische Gesetz hindert Juden derzeit daran, auf dem Tempelberg zu beten. Ein Jerusalemer Gericht hat jedoch entschieden, dass es den Besuchern des Tempelbergs erlaubt ist, „Am Yisrael chai“ („Das Volk Israel lebt“) zu rufen, weil es eher ein patriotischer Slogan als ein Gebet ist.
https://www.timesofisrael.com/court-rules-israelis-on-temple-mount-may-call-out-am-yisrael-chai/

Stoudemire konvertiert zum Judentum
Der ehemalige NBA-All-Star Amar’e Stoudemire sagt schon seit langem von sich, „hebräische Wurzeln“ zu haben; er studierte das Judentum und praktizierte die kulturellen Gebräuche. Jetzt konvertiert er formell zur jüdischen Religion. Stoudemire ist Mitbesitzer von Hapoel Jerusalem und hat seine eigene israelische Weinmarke.
https://www.timesofisrael.com/amare-stoudemire-is-converting-to-judaism/

Der Sanhedrin-Weg
Tausende von israelischen Schülern und Freiwilligen haben einen neuen öffentlichen 70 km langen Weg in Galiläa fertiggestellt, den Sanhedrin-Weg. Touristen lernen Archäologie, Natur und Geschichte von Hightech-„Meilensteinen“, die Daten direkt auf Smartphones übertragen. Entlang des Weges wurden auch viele jüdische Relikte gefunden.
https://www.timesofisrael.com/1400-year-old-menorah-rare-gold-coin-found-as-kids-dig-trail-for-israels-70th/
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5223324,00.html

70 Gründe, Israel zu bewundern
Um den 70. Geburtstag Israels zu feiern, hat der Schriftsteller Robert Sarner eine Liste bemerkenswerter Dinge vorbereitet, die Israel in den letzten 12 Monaten getan hat. Er gibt zu, dass es nur eine kleine Auswahl dessen ist, was das Land seit dem Unabhängigkeitstag 2017 erreicht hat. Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich es versäumt habe, über einige davon zu berichten.
http://blogs.timesofisrael.com/70-recent-reasons-to-admire-israel-on-its-70th-birthday/

Israel mit 70 — reif und wohlhabend
Joseph Puder schreibt, dass die Zahl 70 in der jüdischen Tradition große Bedeutung hat. Sie erinnert an das 70jährige babylonische Exil, das 530 v. Chr. zum Beginn des 2. jüdischen Commonwealth führte. Puder hebt Gemeinsamkeiten zwischen den Rückkehrern aus dem babylonischen Exil und den heutigen Israelis hervor.
https://www.frontpagemag.com/fpm/269879/israel-70-mature-and-prosperous-joseph-puder

„Ich bin der glücklichste Jude“
Shmuel Rosner spricht aus meiner Seele — und das sogar in der New York Times. „Ich bin der Jude, der miterleben darf, wie jüdischer Einfallsreichtum unumwunden gefeiert wird, wie jüdische materielle Erfolge blühen, wie jüdische Macht anerkannt und die jüdische Sprache erneuert wird. Ich bin der Jude, der nach 2000 Jahren Zeuge jüdischer politischer Unabhängigkeit wird.“

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 15.04.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 15. April 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Aus Müll wird wiederverwendbares Plastik
– Briefmarke für 70 Jahre
– Künstliche Zellfabrik tötet Krebs von innen heraus
– Köche für den Frieden
– Polizei rettet Hund, der zu TV-Musik singt
– 70 lustige Fakten zu 70 Jahre Israel
– Jüdisches Leben in Samaria vor 1500 Jahren
– Israel steht still für Yom Ha’Shoah

— — —

Aus Müll wird wiederverwendbares Plastik
Das Startup UBQ hat ein umweltfreundliches Verfahren zur Umwandlung von nicht wiederverwertbarem Hausmüll aus Deponien in wiederverwendbare Kunststoffbaustoffe patentiert. UBQ betreibt eine Pilotproduktions- und Forschungsanlage im Kibbutz Tzeelim am Rande der Negev-Wüste.
https://www.timesofisrael.com/israeli-firm-says-it-can-turn-garbage-into-plastic-gold/

Zwei neue Entsalzungsanlagen
Israel wird zwei neue Entsalzungsanlagen bauen, um die fünf bereits bestehenden zu ergänzen und die Defizite einer langen fünfjährigen Dürre auszugleichen. Außerdem werden landwirtschaftliche Pipelines ausgebaut und ausgetrocknete Flüsse saniert. Ebenso kann auch frisches Wasser in den Kinneret (See von Galiläa) gepumpt werden, eine wichtige natürliche Quelle für Trinkwasser.
http://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/israel-to-offset-5-year-drought-with-new-desalination-plants/2018/04/10/

Ein Leuchtfeuer für den Frieden im Nahen Osten
Wir haben bereits über das SESAME-Synchrotron-Projekt berichtet, das Wissenschaftler aus Israel, Jordanien, Pakistan, Bahrain, der Türkei, der Palästinensischen Autonomiebehörde und anderen Ländern vereint. Hier ein Artikel über das Projekt in der Washington Post.
https://www.washingtonpost.com/national/health-science/scientists-from-enemy-nations-create-a-beacon-for-peace-in-the-middle-east/2017/05/14/ac7c0744-2f9b-11e7-9534-00e4656c22aa_story.html

New Yorker Student verwendete israelische Daten und gewann einen mit 250.000 Dollar dotierten Wissenschaftspreis
Der New Yorker Gymnasiast Benjy Firester nutzte Krankheits- und Wetterdaten von israelischen Bauern, um die Ausbreitung des verheerenden Kartoffelfäulepilzes vorherzusagen und zu verhindern. Sein Modell gewann den mit 250.000 Dollar dotierten Hauptpreis bei der renommierten US Regeneron Science Talent Search.
http://www.israelhayom.com/2018/04/10/israeli-farmers-help-nyc-teen-predict-outbreaks-of-crop-killing-disease/ https://edition.cnn.com/2018/03/13/us/science-talent-search-2018-winners/index.html
(Videolink)

Tragbarer „Chauffeur“ macht jedes Auto autonom
Der IVO Robot Driver, der von Forschern der Ben-Gurion-Universität entwickelt wurde, kann zu einer Aktentasche zusammengeklappt und auf das Lenkrad und die Pedale eines normalen Pkw, Lkw und anderer Nutzfahrzeuge montiert werden. Damit werden die Fahrzeuge innerhalb von fünf Minuten autonom.
https://www.techrepublic.com/article/israeli-startup-ivo-can-turn-any-vehicle-into-an-autonomous-vehicle/

Roboter für die Landwirtschaft
An der Ben-Gurion-Universität werden unter anderem künstliche Bienen zur Bestäubung von Blumen und Roboter zum Besprühen und Ernten von Pflanzen eingesetzt. Ziel ist es, den Mangel an Bienen zu kompensieren, außerdem auch den Mangel an Arbeitskräften, die in heißen Klimazonen ausdauernd hart arbeiten können.
https://www.techrepublic.com/article/drone-bees-and-agriculture-robots-could-could-solve-shortage-of-pollinators-and-laborers/

Antworten auf alles, aber sind sie auch zuverlässig?
Im Januar letzten Jahren hatten wir über die Firma Rootclaim berichtet, die die Stichhaltigkeit der Antworten auf im Internet gestellte Fragen per Crowdsourcing faktenprüft. Nun setzt die Firma Epistema künstliche Intelligenz ein, um die Antworten zu bewerten.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3735997,00.html
http://episte.ma/

— — —

Briefmarke für 70 Jahre
Israels neueste 5-Schekel-Briefmarke zeigt viele der Errungenschaften Israels aus den 70 Jahren des Bestehens des Landes: USB-Speicherstick, Smartphone-Technologie, Kirschtomaten, Tropfbewässerung sowie Erfolge in Wissenschaft, Wissenschaft, Sport, Landwirtschaft, Musik, Filmwelt und Wirtschaft.
https://www.timesofisrael.com/special-stamp-tries-to-sum-up-70-years-of-israels-achievements/

Cybersicherheits-Exit im Wert von 100 Millionen Dollar
Im Januar 2017 berichteten wir über SECDO und deren Systeme, die eine echte Cybersicherheitsattacke von einem Fehlalarm unterscheiden können. Der US-Riese Palo Alto Networks hat SECDO jüngst für 100 Millionen Dollar gekauft.
https://www.globes.co.il/en/article-palo-alto-networks-buys-israeli-cybersecurity-co-secdo-for-100a-1001231142

Direktflüge aus Brasilien
Lateinamerikas größte Fluggesellschaft Latam hat angekündigt, bis Ende des Jahres Direktflüge zwischen Sao Paulo, Brasilien und Tel Aviv aufzunehmen. Der dreimal wöchentlich angebotene elfstündige Flug bringt die 120.000 brasilianischen Juden und die Pilger der zweitgrößten christlichen Bevölkerung der Welt näher an Israel heran.
https://www.timesofisrael.com/latin-american-airline-to-kick-off-direct-flights-to-israel/

Günstige Flüge nach Paris
ASL Airlines France bietet ab Juli Flüge zwischen Paris und Tel Aviv für nur 275 Dollar — etwa die Hälfte der Kosten für ein El-Al-Ticket. Paris ist nach Istanbul das zweitbeliebteste Reiseziel für Israelis und trotz der großen Zahl von Fluggesellschaften gibt es immer noch einen Mangel an Sitzplätzen.
https://www.globes.co.il/en/article-asl-to-launch-low-cost-tel-aviv-paris-flights-1001231213

Neue easyJet-Flugstrecken zu französischen Städten
Die britische Billigfluggesellschaft easyJet fliegt in Kürze regelmäßig von Tel Aviv in drei französische Städte — Lyon, Bordeaux und Nizza. Tickets sind bereits online erhältlich.
https://www.globes.co.il/en/article-easyjet-to-launch-tel-aviv-flights-to-3-french-cities-1001215497

Porsche investiert in israelische Sensoren
Wir hatten bereits über die Firma Anagog und ihre Software berichtet, die Sensorsignale per Smartphone analysiert. Jetzt hat der Automobilhersteller Porsche eine Minderheitsbeteiligung an Anagog erworben, um sein Angebot an digitalen Technologien zu erweitern. Die Technologie von Anagog wird weltweit in rund 100 Smartphone-Apps eingesetzt.
https://www.timesofisrael.com/sports-car-maker-porsche-invests-in-israeli-startup-anagog/

Kibbutz-Startups in der Nähe von Gaza
Die gemeinnützige Organisation SouthUp hat im Kibbutz Nir Am, knapp einen Kilometer von Gaza entfernt, einen gemeinsamen Arbeitsplatz für Startup-Mitarbeiter eingerichtet. Ebenso hat SouthUp ein Beschleunigerprogramm für Startups in den Bereichen Agrartechnik, Wassertechnik, Kibbutz-Industrieentwicklung, Energie, Chemie, Biologie und Software ins Leben gerufen.
http://nocamels.com/2018/02/kibbutz-becoming-high-tech-hubs/

— — —

Künstliche Zellfabrik tötet Krebs von innen heraus
Technion-Forscher haben einen Tumor erfolgreich per „Nano-Fabrik“ behandelt — das ist eine synthetische Zelle, die krebsbekämpfende Proteine produziert, wenn sie mit dem Tumorgewebe in Kontakt kommt. Die Proteine können auf jeden Patienten angepasst werden.
http://ats.org/news/synthetic-cell-produces-anti-cancer-drugs-within-a-tumor/
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/adhm.201701163

Unfall führte zu einem neuen Medizinprodukt
Ein weiteres israelisches „Medizinwunder“: Nach einem Motorradunfall entdeckten die Ärzte, dass Avi Yaron einen Gehirntumor hatte. Sie konnten den Tumor nur teilweise entfernen, also gründete Avi die Firma Visionsense und entwickelte ein Bildgebungsgerät, das bei vergleichbaren Operationen zum Einsatz kommt. Medtronic hat Visionsense für 75 Millionen Dollar gekauft.
http://www.globes.co.il/en/article-exclusive-medtronic-to-buy-israeli-co-visionsense-for-75m-1001230992

Die Behandlung auf den Patienten abstimmen
Der Staat Israel hat die Israel Precision Medicine Partnership ins Leben gerufen — ein innovatives 60-Millionen-Dollar-Programm, mit dem Forscher die besten Behandlungsmöglichkeiten für z. B. Krebs finden können. Die dort praktizierte Präzisionsmedizin nutzt genetische Sequenzierung, um die Reaktion des Patienten auf bestimmte Behandlungen vorherzusagen.
https://www.timesofisrael.com/israel-launches-60m-initiative-to-boost-tailor-made-meds/

Behandlung des adenoid-zystischen Karzinoms
Im Dezember hatten wir über die den Hersteller für personalisierte Krebsbehandlungen Ayala und dessen Partnerschaft mit Bristol-Myers Squibb berichtet. Eines der Resultate aus dieser Verbindung ist AL101 — eine neue Behandlung für metastasierendes adenoid-zystisches Karzinom (ACC), die auch bei dreifach-negativem Brustkrebs eingesetzt werden könnte.
https://www.globes.co.il/en/article-cancer-drug-developer-ayala-pharmaceuticals-raises-17m-1001231474

Medizinische Datenbanken
Israels vier Gesundheitsunternehmen unterhalten Datenbanken mit 5 Millionen Datensätzen, die medizinischen Forschern anonymisiert bei der Entdeckung neuer Therapien zugute kommen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3735645,00.html

Alarm bei anaphylaktischem Schock
Wissenschaftler der Bar-Ilan-Universität haben gemeinsam mit dem israelischen Magen David Adom die Smartphone-App „EPIMADA“ entwickelt, die bei einer schweren allergischen Reaktion, dem so genannten anaphylaktischen Schock, einen lokalen Alarm auslöst. Jeder mit einem EpiPen (Spritze mit Adrenalin) kann das Opfer dann retten.
http://nocamels.com/2018/03/israeli-researchers-emergency-app/

Vorhersage von Nierenerkrankungen bei Diabetikern
Die KI-Algorithmen der Firma Medial EarlySign können vorhersagen, welche Diabetiker innerhalb eines Jahres eine Nierenfunktionsstörung entwickeln werden. Damit ist ein frühzeitiges Eingreifen möglich.
http://nocamels.com/2018/02/israeli-ai-startup-diabetes-kidney/

Wirbelsäulenchirurgie für äthiopische Kinder
Elf Mediziner vom Hadassah-Krankenhaus in Jerusalem führten eine Woche lang in Äthiopien Operationen durch, um schwere Wirbelsäulendeformationen zu beheben. Darüber hinaus schulten die Israelis auch das medizinische Personal des Ayder-Krankenhauses in der nordäthiopischen Stadt Mekelle.
https://www.timesofisrael.com/israeli-doctors-perform-lifesaving-spinal-surgeries-in-ethiopia/

EU unterstützt israelische Elektro-Socken
Wir hatten bereits über das Startup ElastiMed und dessen intelligente Socken berichtet, die die Durchblutung zur Behandlung von Schwellungen, Blutgerinnseln, chronischen Wunden, Sportverletzungen usw. verbessern. Nun erhält die Firma einen Zuschuss in Höhe von 1,6 Millionen Dollar aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm „Horizon 2020“ der Europäischen Union.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3735625,00.html

— — —

Köche für den Frieden
Ein Muslim, ein Jude und ein Christ in Jerusalem kochen seit 17 Jahren zusammen. Odeh Abu Elhawa, Johny Goric und Hemdat Goldberg stellen Speisen her, die die Herkunft, Tradition und Kultur der drei zu einem gemeinsamen kulinarischen Genuss verbinden.
(Videolink)

US-Umweltschutzbehörde will Wasser aus der Luft
Wir haben früher schon über die Firma Water-Gen berichtet, die Luftfeuchtigkeit einfängt und daraus Trinkwasser generiert. Jetzt hat die US-Umweltschutzbehörde EPA ein Abkommen mit Water-Gen unterzeichnet, um den „Zugang zu Trinkwasser bei Engpässen oder Verunreinigungen zu verbessern“.
http://nocamels.com/2018/03/us-environmental-protection-agency-inks-deal-with-israeli-water-tech-startup-water-gen/ https://www.epa.gov/newsreleases/administrator-pruitt-announces-cooperative-research-and-development-agreement

Drusen-General koordiniert die Territorien
IDF-General Kamil Abu Rokon, ein Mitglied der israelischen Drusengemeinschaft, wurde zum Generalmajor befördert und zum neuen Koordinator von Regierungsaktivitäten in den Territorien der IDF ernannt.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/member-of-druze-community-appointed-as-new-idf-cogat/2018/03/29/

Behandlung syrischer Kinder
200.000 Syrer nahe der Grenze suchen Hilfe in Israel. Kinder haben oberste Priorität, und zwar nicht nur verwundete. Die Website „Globes“ besucht den Golan und begleitet Patienten in die Krankenhäuser Galiläas.
https://www.globes.co.il/en/article-israel-becomes-health-center-for-syrian-children-1001229351

Israel veranstaltet Internationalen Wassertag bei der UNO
Danny Danon, der israelische Botschafter bei den Vereinten Nationen, war Gastgeber eines UN-Sonderforums anlässlich des Internationalen Wassertages. Es wurden Beispiele für israelische Wassertechnologie vorgestellt, die in mehr als 100 Ländern der Welt eingesetzt werden. Verlinkt ist auch ein neues Video zu diesem Anlass.
http://www.jpost.com/Israel-News/Israel-hosts-UN-water-solutions-event-with-dignitaries-from-across-globe-546902
(Videolink)

Energie und Wasser für Afrika
Innovation: Africas Geschäftsführerin Sivan Ya’ari beschrieb auf der AIPAC-Konferenz, wie ihre gemeinnützige Organisation Solarenergie zur Versorgung von einer Million Afrikaner mit Strom und sauberem Wasser nutzt. Ihr Ziel ist es, dies bis 2025 auf sechs Millionen Menschen auszudehnen. Hierbei wird ausschließlich israelische Technologie benutzt, und alles im Namen Israels.
(Videolink)
Vollständiges Transkript: http://bit.ly/2GihiXc

— — —

Polizei rettet Hund, der zu TV-Musik singt
Der Besitzer eines sibirischen Huskys brachte seinem Tier das Singen bei, als er die Themenmelodie der israelischen Sitcom „Shemesh“ hörte. Als man dann den Hund suchte, wurde er in einer Beduinenstadt gefunden — die Polizei spielte die Musik, und der Hund begann zu singen wie Pavarotti. Fall gelöst!
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/244177

70 lustige Fakten zu 70 Jahre Israel
Weltrekorde (pro Kopf) für die meisten veröffentlichten Bücher, die meisten Unternehmerinnen, die meisten Universitätsabschlüsse, die meisten Microsoft-Mitarbeiter, die meisten Museen, die meisten Orchester, die meisten Computer, die meisten Obst- und Gemüseverbraucher und die meisten Einwanderer.
https://www.jewishboston.com/israel-70-fun-facts-for-70-years/

70 Jahre voller Errungenschaften
Israel21c hat eine atemberaubende Online-Ausstellung der größten Erfolge aus jedem Jahrzehnt der 70 Jahre Israels produziert. Die Website hat auch eine Zeitleiste mit den wichtigsten Ereignissen erstellt.
https://www.israel21c.org/exhibition/70-years-of-israeli-achievement/
https://www.israel21c.org/70-years-of-israeli-achievement/

Drusentourismus in Israel
Die Drusen sind ein altes und stolzes Volk und eine der wichtigsten Minderheitsgemeinschaften Israels. Mit Touristen aus Israel und dem Rest der Welt teilen sie ihre alten Traditionen und Lebensweisen. Erleben Sie die Gastfreundschaft der Drusen in Israel!
(Videolink)

Das Jüdische Weltmuseum
Die kanadische Philanthropin Gail Asper leitet den Bau des 400 Millionen Dollar teuren Jüdischen Weltmuseums (WJM) in Tel Aviv. Sein Ziel ist es, die Errungenschaften jüdischer Persönlichkeiten im Laufe der Zeit zu präsentieren und rechtzeitig zum 75jährigen Bestehen Israels zu eröffnen.
https://www.timesofisrael.com/canadian-heiress-throws-millions-into-massive-tel-aviv-based-jewish-hall-of-fame/

Zehn israelische Naturschutzgebiete
Hier ein schönes zweiminütiges Video mit Einot Tzukim, Hula-Tal, Ramon-Krater, Eilat-Korallenriff, Berg Hermon, Beit-Shemesh-Tropfsteinhöhle, Ein Gedi, Yotvata Hai Bar, Gan Hashlosha und dem Banias.
(Videolink)

In Tel Aviv fand die bisher größte ESC-Vorveranstaltung statt
30 Teilnehmer des Eurovision Song Contest (drei Viertel der Teilnehmer) traten am 10. April in Tel Aviv vor dem Halbfinale und Finale im Mai in Lissabon auf. Derzeit ist der israelische Beitrag „Toy“, gesungen von Netta Barzilai, einer der Favoriten.
http://www.jewishpress.com/news/israel/largest-eurovision-2018-pre-show-planned-for-tel-aviv-tuesday/2018/04/09/

Israels erste reglementierte Rennstrecke
2011 hat Israel seine erste Rennstrecke in Eilat eröffnet. Jetzt wird die Motor City in Hatzerim bei Beersheva im Negev eröffnet — eine 2,1 Kilometer lange Strecke, die den FIA-Standards für die Formel 3 entspricht. Die Strecke kann später auf 4,5 Kilometer erweitert werden, um den Anforderungen der Formel 1 gerecht zu werden.
https://www.israel21c.org/israels-first-regulation-racetrack-revs-up-for-business/
https://www.motorcity.co.il/

— — —

Jüdisches Leben in Samaria vor 1500 Jahren
Schüler der Ben-Zion-Netanyahu-Grundschule in Samarias Stadt Barkan haben zwei 1500 Jahre alte verzierte Öllampen aus Ton gefunden, auf denen die Fingerabdrücke des Töpfers zu sehen sind. Die Entdeckung ergänzt die im Januar gefundenen Münzen und Mosaiksteine.
https://unitedwithisrael.org/grade-schoolers-find-proof-of-jewish-life-in-samaria-1500-years-ago/

Israel steht still für Yom Ha’Shoah
Am Donnerstag, den 12. April um 10.00 Uhr unterbrachen die Bürger Israels ihre Tätigkeiten und standen zwei Minuten schweigend zum Andenken an Yom Ha’Shoah (Holocaust-Gedenktag) da. Auf den Straßen, am Strand, in Bussen — auch die Arbeiter, die gerade meine Straße aufgraben, um die Wasserleitungen instand zu halten. Überall.
http://www.jpost.com/Israel-News/IN-MEDIA-Israel-stands-still-for-Holocaust-Remembrance-Day-549582
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter