Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 28.06.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 28. Juni 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Weltweit erste Passivimpfung
– Drei neue IAF-Pilotinnen
– Weltbester Cybersicherheits-Kurs
– Weltwirtschaftsforum erhebt sechs israelische Firmen zu Technik-Pionieren
– IDF eröffnet bislang größte Synagoge
– Israelischer Basketballer in der NBA


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Weltbester Cybersicherheits-Kurs

Der kostenlose Online-Cybersicherheitskurs „Unlocking Information Security“ der Universität Tel Aviv wurde von Class Central als einer der weltweit führenden Kurse eingestuft. Der Kurs hatte schon Teilnehmer aus 150 Ländern und kam unter allen 1.750 Online-Computerkursen auf den 6. Platz — höher als Kurse aus Princeton oder Stanford.
Jewish News Syndicate
Universität Tel Aviv 1 — Unlocking Information Security
Universität Tel Aviv 2 — weitere kostenlose Kurse

Was das Baby will
LittleOne Care hat das erste künstlich intelligente Gerät entwickelt, das den Grund herausfindet, warum ein Baby schreit. Hungrig? Müde? Krank? Sensoren in dem tragbaren Gerät interpretieren Bewegung, Geräusche, Herzschlag und Temperatur und alarmieren gegebenenfalls die Eltern. Derzeit ist das Gerät bei 50 israelischen Familien im Test.
YouTube (Länge: 1:29)
LittleOne Care

Weitere Stimm-App zur Erkennung von Covid-19
Das Afeka Tel Aviv Academic College of Engineering hat sich mit der Universität Mailand und der Cambridge University zusammengetan, um die Afeka-App ins Leben zu rufen. Die App gleicht einige gesprochene Sätze und ein paar Huster mit Vergleichsmustern positiv und negativ getesteter Corona-Patienten ab, um Infektionen zu erkennen.
Times of Israel

Sicheres Türenöffnen ohne Schlüssel
Die Cobra Group hat DOORe auf den Markt gebracht, ein intelligentes Sicherheitssystem für den Hauseingang, mit dem Hausschlüssel überflüssig werden. Per Fingerabdruck können die Mitbewohner die Haustür zu spezifischen Zeiten öffnen.
CalcalisTech
Cobra Group

Automatische Beantwortung von Fragen in sozialen Medien
Pudding.ai beantwortet Fragen auf den Social-Media-Profilen von Firmen in Echtzeit, z. B. auf Facebook, Instagram, Twitter und TikTok.
CalcalisTech

Behandlung von Krankheiten im Weltraum
Wissenschaftler vom Sheba-Krankenhaus haben ein Experiment ins All geschickt, das sich mit der Bekämpfung resistenter Bakterien bei Mikrogravitation beschäftigt. Das Experiment war Teil eines Mikrolabors der Firma SpacePharma und wurde auf einer Vega-Rakete von Arianespace am 18. Juni ins Weltall ausgebracht.
Sheba-Krankenhaus
YouTube 1 (Länge: 4:53)
Arutz Sheva
YouTube 2 (Länge: 4:02)

Bilder aus dem All
OneView nutzt künstliche Intelligenz, um Satelliten- und Luftbilder zu analysieren. Die Firma kann auf den Bildern jedes spezifische Objekt erkennen und für weitergehende Untersuchungen markieren.
CalcalisTech
OneView

3D-gedruckte Drohne
Vor kurzem berichteten die Medien über „Israels erste 3D-gedruckte Drohne“. Sehr beeindruckend, aber unsere treuen Leser wissen, dass es schon 2015 eine 3D-gedruckte Drohne der Firma Stratasys gab! Sie wurde der Öffentlichkeit sogar auf der Dubai Airshow vorgestellt.
Jewish News Syndicate

3D-gedrucktes Segelflugzeug
Studenten der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik am Technion-Institut haben erfolgreich einen Jungfernflug von A3TB (Active Aeroelastic Aircraft Testbed) absolviert. Der Flieger wiegt 10 kg, hat eine flexible Flügelspannweite von 3 m und stammt vollständig aus einem 3D-Drucker.
Jerusalem Post
CalcalisTech

Preise für BreezoMeter
Die Luftqualitäts-App BreezoMeter hat den zweiten Red-Herring-Preis in Folge eingeheimst, da sie erneut in der „Cleantech“-Kategorie der European Top 100 von Red Herring gelandet ist. Außerdem erhielt die Firma eine neue Finanzspritze durch das Horizon-2020-Programm der EU, damit sie mit dem Max-Planck-Institut zusammenarbeiten kann.
BreezoMeter
Israel21c

Autorisierung des Zugangs für eine vielfältige Belegschaft
Authomize erleichtert Unternehmen die Kontrolle, wer Zugang zum Unternehmensnetzwerk erhalten soll. Die Mitarbeiter sind weltweit verteilt und benötigen Zugang zu vielen cloudbasierten Anwendungen. Authomize automatisiert die Berechtigungen und macht verstreute Anwendungen sichtbar.
CalcalisTech
Authomize
PR Newswire

Behebung von Softwarefehlern im laufenden Betrieb
Lightrun bietet Software, welche das Entwicklungs-Ökosystem von Firmen verbessert. Es erlaubt Programmierern die Analyse von Problemen mit Live-Anwendungen und die Behebung dieser Probleme in Echtzeit, ohne eine neue Version aufspielen zu müssen. Dauerhafte Änderungen können vorgenommen werden, sobald der Notfall vorbei ist.
CalcalisTech
Lightrun
YouTube (Länge: 2:33)

Weltweit erste Bushaltestellen mit künstlich intelligenter Klimaanlage
Der Pilottest für Eilats klimatisierte Bushaltestellen hat begonnen! Sie kosten 160.000 Schekel und verfügen über automatische Schiebetüren, Touchscreens, Aufladung der Chipkarte für Busreisen, eine Anzeigetafel, lückenlose Überwachung und natürlich Klimaanlagen.
YouTube (Länge: 1:01)

Energiespeicherung in Brom
Technion-Forscher haben sich mit der amerikanischen Firma Primus Power zusammengetan, um wiederaufladbare Brom-Zink-Batterien zur Speicherung von erneuerbaren Energien zu entwickeln. Israelisches Brom ist weit günstiger als das Lithium, das gegenwärtig für den Betrieb tragbarer Geräte wie Handys und Laptops verwendet wird.
Times of Israel

Mehr Leistung für Elektroauto-Batterien
CENS Materials entwickelt Nanotechnik, welche die Leistung von Batterien für Elektroautos erhöhen soll. CENS integriert Kohlenstoff-Nanoröhren (CNTs) in die Batterien, um die Speicherkapazität zu erhöhen und die Ladezeit zu verkürzen.
CalcalisTech
CENS Materials
Elbit Systems
YouTube (Länge: 2:15)


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Weltwirtschaftsforum erhebt sechs israelische Firmen zu Technik-Pionieren

Sechs israelische Firmen werden vom Weltwirtschaftsforum zu den 100 neuen Technik-Pionieren für 2020 gezählt: 3d Signals, Aleph Farms, Prospera, MorphiSec, Optibus und Seebo. Israel ist der einzige Staat in Nahost, der in dieser Liste vertreten ist.
United with Israel
NoCamels

Taiwanesischer Fonds für israelische Startups
Taiwans größtes Innovationsunternehmen, Innovation to Industry (i2i), hat ein 70-Millionen-Dollar-Programm namens IP2 LaunchPad aufgelegt. Dessen Zweck ist die Herbeiführung von Kooperationen im Bereich Technologie, nämlich zwischen 25 israelischen Cybersicherheits-, KI- und Digitale-Gesundheits-Startups und Taiwans Industrie, Gesundheitssystem, Wissenschaftlern und Investoren.
Times of Israel

Israel in New York
Neun von Israelis gegründete Einhörner (d. h. Firmen im Wert von über 1 Mrd. Dollar) sind im Staat New York ansässig: Riskified, Sisense, VAST Data, Via, Compass, Lemonade, Payoneer, Taboola und The We Company. Die insgesamt über 500 israelische Firmen, die ihren Sitz in New York haben, generieren Umsätze über 30 Mrd. Dollar und beschäftigen rund 25.000 New Yorker.
Jerusalem Post

Schiffsbau mit Griechenland
Griechenlands ONEX-Neorion-Werften kooperieren mit Israel Shipyards Ltd, um gemeinsam die Korvette „Themistokles“ zu bauen — ein Mehrzweckschiff der nächsten Generation, das für den Schutz der Seegrenzen des östlichen Mittelmeers bestimmt ist.
Greek Reporter

Findet den Entwickler, den ihr braucht
Es gibt keinen Grund, warum fähige IT-Fachleute während der Corona-Pandemie arbeitslos sein sollten. Die WordPress-Plattform Elementor hat ein Netzwerk eingerichtet, auf dem Elementor-Entwickler mit Projekten und Unternehmen zusammenkommen, die sie benötigen.
Israel21c
Elementor
YouTube (Länge: 2:23)

Microsoft kauft noch mehr israelische Cybersicherheit
Für geschätzte 170 Mio. Dollar hat Microsoft die IoT-Sicherheitsfirma CyberX gekauft. Laut Microsoft ergänzt CyberX seine bereits durch Azure bestehenden IoT-Sicherheitskapazitäten und pries die hochmoderne Plattform der Firma.
CalcalisTech


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Weltweit erste Passivimpfung

Das Hadassah-Krankenhaus ist vorsichtig optimistisch, nachdem es bei einem todkranken Coronapatienten die weltweit erste Passivimpfung vorgenommen hat. Nach einer Injektion des IgG-Antikörperprodukts der Firma Kamada zeigte ein CT-Scan der Lunge eine gewisse Verbesserung, und die Ärzte hoffen auf eine Genesung.
Arutz Sheva
Hadassah-Krankenhaus

Kombination von Medikamenten gegen den Krebs
Bei einer Drei-Jahres-Studie der Hebräischen Universität Jerusalem wurde entdeckt, dass die Kombination eines antiviralen AIDS-Medikamente und eines weiteren gegen Gedächtnisverlust sehr effektiv gegen Leber- und Hautkrebs ist. Separat hatten die Medikamente keine Wirkung auf den Krebs — nur gemeinsam sind sie stark.
United with Israel

Warum einige Covid-19-Patienten Blutgerinnsel bekommen
Dr. Abd Al-Roof Higazi vom Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus hat entdeckt, dass hohe Konzentrationen des Peptids Alpha-Defensin bei einigen Covid-19-Patienten zu Blutgerinnseln in der Lunge führen. Aktuell testet er hierfür das Medikament Colchizin, da herkömmliche Antikoagulanzien leider wirkungslos sind.
Israel21c

Gesichtsmaske wirksam gegen Covid-19
Internationale Tests mit Gesichtsmasken der Firma Sonovia haben gezeigt, dass die metalloxidbeschichteten Masken das neue Coronavirus abtöten. Sonovia produziert mehrere tausend Masken pro Tag und hat bereits einige hunderttausend verkauft.
Israel21c

Fernüberwachung chronischer Patienten
Der Glukosemonitor von DarioHealth heißt jetzt MyDario und ist zu einem RPM-Gerät (d. h. Fernüberwachung von Patienten) geworden.
PR Newswire

Kampf gegen eine Immun-Überreaktion
Bei Covid-19 und Autoimmunerkrankungen gerät das körpereigene Immunsystem außer Kontrolle. Das Biotechnologie-Unternehmen Stero setzt Cannabidiol ein, um die herkömmliche Steroidbehandlung für diese Krankheiten zu reduzieren und sogar zu ersetzen. Mit finanzieller Unterstützung der Firma Clalit wird Cannabidiol gerade bei 30 Crohn-Patienten erprobt.
Israel21c
Stero
YouTube (Länge: 1:04)

Intel gewinnt Shebas Covid-19-Wettbewerb
Letzte Wochen haben wir über die Coronavirus Data Challenge des Sheba-Krankenhauses berichtet — und der Sieger? Intel! Ihr Vorhersage-System, welche Patienten lebensdrohliche Reaktionen haben werden und welche ein Beatmungsgerät benötigen, brachte der Firma den Sieg. Das System wird im Sheba-Krankenhaus sowie im Mount-Sinai-Krankenhaus in New York implementiert werden.
Jerusalem Post

Positive Ergebnisse bei MS-Studie
Ärzte am Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus haben ein nanotechnologisch hergestelltes Ergänzungsmittel aus Granatapfelöl mit hohem Antioxidantiengehalt eingesetzt, um damit 30 MS-Patienten zu behandeln. In nur drei Monaten hatten sich Lernfähigkeit, Textverständnis, Worterinnerung und Kategorisierung der Patienten signifikant verbessert.
Times of Israel

Gewinner von Neurowissenschafts-Wettbewerb
Ein Team der Bar-Ilan-Universität war unter den vier Siegern des Parkinson-DREAM-Wettbewerbs der Michael J. Fox Foundation. Die Israelis waren das einzige Gewinnenteam von außerhalb der USA. Ihr Beitrag konzentrierte sich auf Bewegungsstörungen infolge von Zellschäden.
Arutz Sheva

Wegweisend in der Psychiatrie
Das verlinkte Video zeigt den aufgeklärten Ansatz und die modernen Einrichtungen für die psychiatrische Versorgung im Mayanei-Hayeshua-Krankenhaus in Bnei Brak. Während der Covid-19-Pandemie hat das Krankenhaus erfolgreich die Telepsychiatrie eingeführt — eine neue Form der Therapiesitzung.
YouTube (Länge: 5:52)

Medizintechnik-Studiengang
Im Oktober führt das Holon Institute of Technology (HIT) einen neuen Bachelor-Studiengang in Medizintechnik ein. Die ersten 60 Studenten beschäftigen sich mit digitaler Medizintechnik wie z. B. Telemedizin, intelligenten Medizinsystemen und Big Data.
CalcalisTech


ISRAEL UND DIE WELT


Drei neue IAF-Pilotinnen

600 IAF-Kadetten waren zum 180. Fliegerkurs angetreten — und am 25. Juni erhielten nur 40 von ihnen (darunter drei Frauen) endlich ihre Flügel. Mordechai Raflowitz, ein Holocaustüberlebender und ehemaliger Irgun-Kämpfer, war vor Ort und sah zu, wie seine Enkelin ihr Abzeichen überreicht bekam.
Jerusalem Post

Mehr ehrenamtliche Helfer
Die Organisation Door2Dor hat eine App entwickelt, welche die jüngere Generation (Hebräisch: „Dor“) mit der älteren verbindet. Door2Dor-Freiwillige helfen Menschen, die auf ihr Zuhause beschränkt sind, indem sie ihnen Lebensmittel, Medizin und Haushaltsgegenstände direkt an die Tür bringen.
YouTube (Länge: 1:49)

Kostenlose Corona-Web-App verbindet Freiwillige
Wix bietet Regierungen eine kostenlose Web-App, die Covid-19-Patienten mit Freiwilligen in Verbindung bringt, die ihnen Lieferungen nach Hause bringen und Arbeiten im Haushalt verrichten. In Israel ist die App bereits im Einsatz.
NoCamels
Wix

Kostenloses Internet für neun Beduinenräte
Die israelische Regierung investiert 16 Mio. Schekel, um Beduinen online zu bringen. Dieser Schritt folgt auf ein Projekt aus dem Jahr 2017 im Rat von Arara, das ein großer Erfolg war. Die Entscheidung, das Projekt auszuweiten, stammt vom Präsidenten selbst und wird teilweise mit Geldern aus der Nationallotterie finanziert.
CalcalisTech

Rollstühle für Ecuador
Zusätzlich zu den Schutzausrüstungs- und Lebensmittelspenden hat die israelische Botschaft in Quito/Ecuador dem Bürgermeister eine Lieferung Rollstühle gespendet. Die Rollstühle helfen Covid-19-Patienten bei der Genesung.
Jerusalem Post

Digitale-Botschafter-Kampagne von Israel21c
Trotz der Covid-19-Pandemie haben Israel21cs digitale Botschafter exzellente Israel-Kampagnen vorbereitet und sie bei einem Zoom-Seminar vorgestellt. Gewinner war „Yalla on a Budget“, dicht gefolgt von „Ve Love (vegan) Israel“ und „Celebrities in Israel“.
Israel21c


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Israelischer Basketballer in der NBA

Basketball-Teeniestar Deni Avdija wird in der kommenden Saison in der amerikanischen NBA spielen. Das verlinkte Video geht auf Denis Hintergrund ein. Als Sohn einer jüdischen Sportlerin und eines serbischen Basketballers in einem Kibbutz geboren, möchte Deni sein Heimatland stolz machen.
YouTube (Länge: 5:17)

König des US-Hochschultennis
Daniel Cukierman ist derzeit der bestplatzierte Hochschul-Tennisspieler bei den US-Herren. Der israelische Davis-Cup-Spieler ist offiziell die Nummer 1 der Division I der Herren in der Intercollegiate Tennis Association. Er studiert an der University of South California.
Israel21c

Wale vor Israels Küste
Zwei Pottwale, eine Mutter und ihr Kind, wurden knapp 7 km vor der israelischen Küste gesichtet — die erste Sichtung dieser Art, seit das israelische Zentrum für Meeressäuger im Jahr 1993 den Betrieb aufgenommen hat.
YouTube (Länge: 22:54, Video springt direkt an die entsprechende Stelle)
Israel Hayom

Pioniere in der Wüste Negev
Ramat HaNegev ist Heimat für 8.200 Israelis. 24 Farmen ziehen Touristen aus ganz Israel an — der ideale Familienurlaub während der Corona-Krise.
YouTube (Länge: 2:57)

Ein Schiff auf dem Toten Meer
Drei 100 Jahre alte Anker wurden auf Land entdeckt, das durch das sich zurückziehende Tote Meer freigelegt wurde. Ihr Muster weist sie als zu einem Segelboot aus den 1920er Jahren zugehörig aus.
Jerusalem Post


DER JÜDISCHE STAAT


Technikerin für Flugzeuge, die die eigene Familie nach Israel gebracht haben

1991 wurde Ortal Ayasos Familie nach Israel geflogen — dies geschah im Rahmen der Operation Salomon, bei der innerhalb von 36 Stunden 14.325 äthiopische Juden in 34 Flugzeugen ins Heilige Land gebracht wurden. Heute ist Staff Sergeant Ayaso eine Technikerin in der israelischen Luftwaffe und arbeitet an genau der Art von Flugzeugen, die damals ihre Familie gerettet haben.
Arutz Sheva
YouTube (Länge: 2:05)

IDF eröffnet bislang größte Synagoge
Die IDF-Soldaten in Camp Ariel Sharon in Südisrael können nun in der bislang größten IDF-Synagoge beten und feiern. Sie wurde von der FIDF (Friends of the Israel Defense Force) gespendet und bietet 350 Sitzplätze, einen Torah-Studierraum und eine neue Torah-Rolle.
Arutz Sheva

NbN bucht 16 Aliya-Flüge für diesen Sommer
Die Aliya-Organisation Nefesh b’Nefesh hat zwischen Juli und September 14 Blockbuchungen für El-Al-Flüge vom New Yorker JFK-Flughafen vorgenommen und auch Plätze auf zwei Flügen von der Westküste im Juli und August gebucht.
Arutz Sheva

Israelische Araber finden antikes jüdisches Ritualbad
Zwei israelische Araber, die für die Altertumsbehörde tätig sind, waren bei der Ausgrabung einer Mikwe (Ritualbad) in Galiläa aus der Zeit des Zweiten Tempels beschäftigt. Einer hat die Mikwe entdeckt, der andere genehmigte ihre Verlegung zu einem nahegelegenen religiösen Kibbutz.
YouTube (Länge: 4:23)



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 21.06.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 21. Juni 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Covid-19-Antikörperbehandlung jetzt verfügbar
– Selbstheilende elektronische Kunsthaut
– Fintech-Rekordinvestitionen von 1,8 Milliarden Dollar im Jahr 2019
– United with Israel gewinnt Preis der Genesis-Stiftung
– Städtebau in der Wüste Negev
– Strom aus Feuchtigkeit
– Wen besucht der griechische Premierminister zuerst? Israel!
– Apple kauft die Serie „Tehran“
– Amazon kauft „On the Spectrum“


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Sauberes Wasser und Energie

Agrobics reinigt Abwasser und produziert gleichzeitig die Energie, die für den Reinigungsprozess benötigt wird. Der Reaktor der Firma setzt anaerobe Urbakterien ein, welche Schadstoffe vertilgen, das Wasser reinigen und Biogas absondern. Das Unternehmen besitzt drei Teststandorte in Israel, und ein Finanzzuschuss der BIRD-Stiftung hilft ihm, gemeinsam mit der US-Firma Bennett & Bennett einen weiteren Teststandort in Kalifornien zu errichten. Bislang wird die Abwasser-Wiederaufbereitung als eine Art „Energie-Bürde“ gesehen, weil sie zwei bis fünf Prozent der Energieproduktion eines Staates verbraucht. Die Technologie von Agrobics will dies ändern.
Jerusalem Post

Strom aus Feuchtigkeit
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben Blitze simuliert, indem sie zwei unterschiedliche Metalle verschiedenen Feuchtigkeitsgraden ausgesetzt haben. Sie fanden heraus, dass Spannung entsteht, wenn die Feuchtigkeit über 60 % steigt. Dies eröffnet Möglichkeiten für die Entwicklung nachhaltiger Batterien, die allein aus dem in der Luft befindlichen Wasserdampf wieder aufgeladen werden können.
Times of Israel
Nature

Israel erhöht seine Ziele für erneuerbare Energien
2016 hatte sich Israel verpflichtet, bis 2030 ganze 17 % seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Nun haben sich diese Pläne gewandelt — Israel hat dieses Ziel gerade auf 30 % erhöht. Es investiert massiv in Solarenergie und reduziert Umweltverschmutzung und Treibhausgase.
YouTube (Länge: 0:48)

10 % aller wirklichen Durchbrüche stammen aus Israel
Fünf der Unternehmen auf der achten jährlichen Disruptor-50-Liste von CNBC sind israelisch: Neteera, Lemonade, Healthy.io, Sentinel Labs und K Health. „Disruptive“ Unternehmen sind jene, deren Durchbrüche die Geschäftswelt und den Marktwettbewerb in einem beschleunigten Tempo beeinflussen.
CalcalisTech

Israels internationale Quantum-Drehscheibe
Der koreanische Konzern Hyundai, der holländische Industriekonzern VDL und die israelischen Unternehmen Tadiran und Taavura-Livnat haben in Herzliya (in der Nähe von Tel Aviv) ein gemeinsames Innovationszentrum namens Quantum Hub auf die Beine gestellt. Dieses wird Instrumente zum Wachstum und zur Vernetzung von Unternehmen in den Bereichen Autos und Mobilität, Industrie 4.0, Energie und Logistik bereitstellen.
CalcalisTech

Nachhaltige Entwicklungsprojekte
Rural Senses ist eines der israelischen Startups, welche den „AI for Good“-Beschleuniger durchlaufen haben. Die Firma setzt neuartige Datenerfassungsmethoden und KI-basierte Datenannotation ein, um die Wirkung und den Erfolg sozialer Projekte zu analysieren. Dies hilft bei der Planung von Projekten und Interventionen, die sowohl finanziell als auch sozial nachhaltig sein sollen.
Rural Senses

Kampf gegen Dürre und Wüstenbildung
Das verlinkte Video zeigt die Erfolge israelischer Wissenschaftler beim Anbau von Nutzpflanzen in der Wüste Negev, der so effizient ist, dass nur ganz geringe Mengen der kostbaren Wasservorräte verschwendet werden.
YouTube (Länge: 4:05)

Doppelt so viele Fahrradwege
Weitere gute Nachrichten über ein immer saubereres Israel! Die Stadt Tel Aviv-Yafo hat einen strategischen Plan zur Verdopplung der Radwege der Stadt vorgelegt — bis 2025 soll das Netz von 140 km auf 300 km erweitert werden. Die Stadtverwaltung hat diesen Plan am 3. Juni bekanntgegeben, dem Weltfahrradtag.
NoCamels

Hightech-Ausbildung für medizinisches Personal
Das Sheba-Krankenhaus nutzt Headsets der Marke Microsoft HoloLens 2 Mixed Reality und schult damit Dutzende von Ärzten, biomedizinischen Ingenieuren und Krankenschwestern in der Bedienung von Beatmungsgeräten für Covid-19-Patienten. Die Headsets arbeiten mit Augmented Reality und helfen dem Personal auch bei der Fernüberwachung, was in den Patientenzimmern geschieht.
Wall Street Journal

Von Hydrokulturen zu Beatmungsgeräten
Normalerweise stellt Growponics Hydrokultur-Gewächshäuser her. Aber wegen der Corona-Pandemie hat sich die Firma mit Ärzten zusammengetan und eine kostengünstige Lösung entwickelt, damit Covid-19-Patienten atmen können. Ergebnis ist ein Gerät, bei dem ein Beatmungsballon mit einem Sauerstofftank und einem computergesteuerten Kolben verbunden ist.
Startup Nation Central
Growponics

Microsofts KI-gestütztes virtuelles Klassenzimmer
Microsoft hat ein virtuelles Klassenzimmer-System eingeführt, das künstliche Intelligenz (KI) nutzt, um Feedback über die individuellen Leistungen der Schülerinnen und Schüler zu geben. Das System wurde von Microsoft Israel entwickelt.
CalcalisTech

ADAMs Fahrprüfung
Das Startup ADAM CogTech kann den kognitiven Zustand eines Fahrers erkennen. Es testet die Reaktion des Fahrers auf Lichtstimulation und erkennt anhand dessen, ob er müde ist oder sich sogar unter Drogen- oder Alkoholeinfluss befindet. Das System basiert auf künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und hirnwissenschaftlicher Forschung.
CalcalisTech
ADAM CogTech
YouTube (Länge: 1:53)

Strahlenschutzweste im Weltraum bewährt
StemRads Weste, die Astronauten vor Strahlung schützen soll, wurde von der jüdischen Astronautin Jessica Meir auf der Internationalen Raumstation (ISS) getragen. Nun hat StemRad einen Zuschuss erhalten, um Plastikmüll von der ISS in Strahlenschutzausrüstung umzuarbeiten.
United with Israel

Amerikanisch-israelische Raumfahrtprojekte
Neben StemRad kamen auch andere israelische Firmen in den Genuss der siebten Finanzierungsrunde des Space Florida-Israel Innovation Partnership Program: SolCold (Manipulation von Solarenergie), Green ICPS (Korrosionsschutz-Beschichtungen) und MobiliComm (Kommunikationssysteme).
CalcalisTech


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Fintech-Rekordinvestitionen von 1,8 Milliarden Dollar im Jahr 2019

Israelische Finanztechnologie-Firmen haben 2019 Rekordinvestitionen von 1,8 Milliarden Dollar eingeworben — mehr als doppelt so viel wie 2018. Auf israelische Firmen entfallen 5,1 % der weltweiten Fintech-Investitionen — der fünfthöchste Wert der Welt (nach China, den USA, Großbritannien und Indien).
CalcalisTech

Eine wahre Innovationswelle
Die australisch-israelische Wagniskapitalfirma Square Peg Capital erwartet eine regelrechte Welle an Innovationen und teilt mit, dass sich in nur zwei Monaten das Äquivalent eines ganzen Jahrzehnts an Veränderungen ergeben hat. Square Peg hat 250 Millionen Dollar für seinen vierten Kernfonds eingeworben, und der israelische Markt ist Empfänger von rund 40 % seiner Investitionen.
CalcalisTech

SAP baut seine israelische Forschung und Entwicklung aus
Die SAP SE baut ihr israelisches Forschungs- und Entwicklungsbüro aus. Gegenwärtig sucht die Firma einige Dutzend Softwareentwickler, Big-Data-Experten und Manager für das SAP-Gigya-Büro in Tel Aviv sowie für ihre Büros in Ra’anana. SAP hat in Israel rund 700 Beschäftigte.
CalcalisTech

Großauftrag für tragbare medizinische Uhren
CardiacSense hat eine exklusive Vertriebsvereinbarung für Indien im Wert von mindestens 32,4 Millionen Dollar unterzeichnet — es sollen 150.000 medizinische Uhren verkauft werden. Das Gerät erkennt und überwacht die Vitalzeichen der Patienten bei Fieber, Herzrhythmusstörungen und chronischen Krankheiten.
CardiacSense
CalcalisTech

Intelligente Autos
Otonomo konnte einen weiteren Autohersteller als Partner für seine Fahrzeugdaten-Analysesysteme für miteinander verbundene Autos gewinnen. Der jüngste Vertrag mit Fiat-Chrysler wird auf mehrere zehn Millionen Dollar geschätzt.
CalcalisTechCalcalisTech

NetApp nutzt israelische KI
Der amerikanische IT-Riese NetApp hat der israelische Firma Iguazio mehrere Millionen Schekel bezahlt, um deren KI-Technologie für seine Datenanalysen und Speicher-Optimierungen nutzen zu dürfen.
CalcalisTech

Verbessertes Bewährungssystem für Lettland
Supercom bekam einen Fünf-Jahres-Vertrag der lettischen Regierung, damit diese die verbesserte PureSecurity-Produktreihe einsetzen darf. PureSecurity wird Lettlands Bewährungssystem mit innovativen und fortschrittlichen Funktionen ausstatten, damit das Land eine sichere Alternative zu Haftstrafen zur Verfügung hat.
PR Newswire


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Covid-19-Antikörperbehandlung jetzt verfügbar

Kamada hat die Herstellung der ersten Charge ihres aus Plasma gewonnenen Immunoglobulin G (IgG) für Covid-19-Patienten abgeschlossen. Erste Fläschchen mit dem Antikörper wurden für die Anwendung bei Härtefällen zur Verfügung gestellt. Die Entwicklung solcher Antikörper aus dem Plasma geheilter Patienten ist etwas, was normalerweise Patienten im Spätstadium vorbehalten ist. Es handelt sich dabei nicht um einen Impfstoff, sondern vielmehr um eine Einmalbehandlung, die Coronapatienten helfen kann.
CalcalisTech

Selbstheilende elektronische Kunsthaut
Technion-Doktorand Muhammad Khatib hat ein Polymer entwickelt, das sich als stark, wasserresistent, stromleitend und superelastisch herausgestellt hat. Wenn es zerschnitten wird und in Wasser gelegt wird, repariert es sich selbst! Vorstellbare Anwendungsgebiete für das Polymer beinhalten Roboterhaut, Prothesen und tragbare Geräte.
United with Israel
YouTube (Länge: 1:29)

Humanstudien für mögliche Covid-19-Behandlung
Am Sheba-Krankenhaus wurde an Covid-19-Patienten eine Studie mit dem Antiparasitikum Ivermectin begonnen — die weltweit erste Studie dieser Art. Ivermectin ist seit 1981 erhältlich, und im Labor hat sich vor kurzem gezeigt, dass es das Coronavirus innert 48 Stunden abtötet.
Jerusalem Post
Wikipedia

Fernerkennung von Covid-19-Komplikationen
Clew Medical kann aus der Ferne Patienten identifizieren, bei denen häufige Corona-Komplikationen wie Atemstillstand und hämodynamische Instabilität wahrscheinlich sind.
CalcalisTech

Virustest wird an Covid-19 angepasst
MeMed zeigt auf, ob eine Infektion bakteriell oder viral verursacht ist. Nun arbeitet die Firma mit Krankenhäusern in Israel, den Niederlanden und anderswo zusammen, um Covid-19-Patienten zu identifizieren und die Schwere ihrer Erkrankung festzustellen.
Israel21c

Israelische Fortschritte bei der Bekämpfung von Covid-19
Hier ein gutes Video, das einige der jüngsten Projekte Israels gegen die Corona-Pandemie zusammenfasst.
YouTube (Länge: 4:37)

Weitere telemedizinische Geräte
Beecardia verbindet Patienten, Ärzte und Fernspezialisten. Das von ukrainischen Einwanderern gegründete Startup hat einen tragbaren Kardiographen, ein drahtloses EKG-Aufzeichnungsgerät, ein digitales Stethoskop, ein tragbares Spirometer (zur Messung der Lungenkapazität), ein Puls-Oxymeter, ein Blutdruckmessgerät und einen Blutzuckermesser entwickelt.
Beecardia 1 — Produkte
Beecardia 2 — Informationen über die Firma

Blutspenden rettet Leben
Hier ein neues Video über Magen David Adoms Blutspendedienst und dessen Bedeutung für chirurgische Eingriffe und medizinische Forschung. Blutplasma hilft auch Patienten mit geschwächtem Immunsystem. Und: Die Einrichtung der weltweit ersten unterirdischen Blutbank schreitet gut voran!
YouTube (Länge: 1:47)

Fokussierung von Protonen zur Abtötung von Krebs
Hier ein neues Video von P-Cure, die ihr fokussiertes Protonen-Strahlentherapiegerät zur Zerstörung von Krebstumoren einsetzen.
YouTube (Länge: 0:55)


ISRAEL UND DIE WELT


Beduinenfrau, sechs Kinder, zwei Jobs — und MDA-Freiwillige!

Schon seit 16 Jahren ist die Beduinenfrau Asmaha Abu-Yeheya Freiwillige für Magen David Adom in Gan Yavne. Gleichzeitig ist sie zertifizierte Vorschul-Lehrerin und arbeitet als medizinische Sekretärin in einer Klinik für Orthopädie. Und sie hat sechs Kinder großgezogen! „Wenn ich mal mies gelaunt bin“, sagt Asmaha, „dann sagen mir meine Kinder, ich soll eine MDA-Schicht machen. Denn sie wissen, wie gut mir das tut! Etwas zu machen, etwas zu geben, das gibt mir sehr viel.“
Jerusalem Post

Wen besucht der griechische Premierminister zuerst? Israel!
Für seinen ersten Auslandsbesuch nach Covid-19 hat der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis Israel ausgesucht. Benjamin Netanyahu pries ihre Freundschaft und diskutierte mit seinem Amtskollegen über die Wiedereröffnung des gegenseitigen Tourismus. Ebenso unterzeichneten sie drei Absichtserklärungen zu Cyberthemen, Landwirtschaft und Tourismus.
World Israel News
YouTube (Länge: 3:19)
Arutz Sheva

Behinderte Kinder heilen verletzte Tiere
Die Wohltätigkeitsorganisation Tzohar Halev betreibt Bildungseinrichtungen, Rehabilitationszentren und Wohnheime. Vor kurzem hat sie in Ashdod einen therapeutischen Zoo für behinderte Kinder eröffnet. Sein Name: Ohel Dov (Dovs Zelt). Dort interagieren die Kinder mit Vögeln, Hamstern, Schlangen und Hühnern.
Arutz Sheva

Städtische Landwirtschaft im Herzen von Tel Aviv
Hier ein neues Video über die Farm auf dem Dach des Dizengoff-Einkaufszentrums in Tel Aviv. In den Hydrokulturen werden Salat, Gurken, Basilikum und Spinat angebaut. Das Gemüse geht an Restaurants und gemeinnützige Einrichtungen. Aus den Resten entsteht Biogas. Es gibt auch einen Schmetterlingsgarten, Bienenstöcke und eine Baumschule.
YouTube (Länge: 3:14)

Strände von Tel Aviv sind behindertengerecht
Alle 13 Strände in Tel Aviv sind nun vollständig behindertengerecht. Ebenso gibt es jetzt Pfade zum Strand hin, behindertengerechte Parkmöglichkeiten, Amphibienstühle und eine App für Sehbehinderte.
Israel Between the Lines

Der Himmel steht offen
Die EU hat ihre Genehmigung erteilt, Israel permanent als Mitglied des „Open Skies“-Abkommens aufzunehmen. Ein befristetes Abkommen war 2013 unterzeichnet worden. Ab jetzt steht Israel dauerhaft für den Wettbewerb zwischen Flugggesellschaften, Flugpreisen und dem nach Corona wieder zunehmenden Tourismus offen.
Arutz Sheva

Mexikanisch-israelischer Spitzenarzt
Das mexikanische Magazin Lideres listete Dr. Samuel Tobias, einen der leitenden Neurochirurgen am Galilee-Krankenhaus in Nahariya, unter 101 Mexikanern mit bedeutenden und einflussreichen Leistungen außerhalb ihres Heimatlandes. Er wurde ausgewählt, weil er von 2013 bis 2018 viele hundert syrische Bürgerkriegsopfer behandelt hat.
Israel21c


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Apple kauft die Serie „Tehran“

Apple hat die neue Dramaserie „Tehran“ (englische Schreibweise für die iranische Hauptstadt Teheran) des öffentlich-rechtlichen Senders Kan gekauft, was der Konzern als „einen der größten Deals in der israelischen Industrie“ beschreibt. Die Serie ist eine der ersten ausländischen Produktionen, die Abonnenten des Videostreamingdienstes Apple TV+ zur Verfügung steht. In „Tehran“ geht es um die junge Hackerin Tamar Rabinian von der Unit 8200 (dem israelischen Äquivalent zur NSA), die unter falscher Identität auf eine gefährliche Mission nach Teheran geschickt wird.
CalcalisTech
YouTube (Länge: 5:20)
IMDb

Amazon kauft „On the Spectrum“
Amazon Studios hat das Format der israelischen Serie „On the Spectrum“ gekauft, eine Dramedy-Serie mit 30 Minuten langen Folgen. Darin geht es um drei WG-Bewohner, deren Autismus jeweils unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Im März 2019 konnte die Serie neun Ophir-Preise einheimsen, Israels höchste Auszeichnung für Film und Fernsehen. Noch fehlt der Amazon-Variante der Titel.
Times of Israel
YouTube (Länge: 1:54)
IMDb

Das Heilige Land fotografieren
Die Fotografen Jodi Sugar, Yosef Symonds und Moshe Schlass haben viele wunderschöne und inspirierende Fotos von Israel geschossen. Klickt auf die Links — eine Vielzahl beeindruckender Bilder erwartet euch!
United with Israel
Jodi Sugar
Visions of Israel
Intimate with the Infinite

Neue TV-Serie zeigt Kindern die Natur
Die neue TV-Serie Zormim („Fließend“) ist eine Bildungs-Miniserie, die Israels Vielzahl an Flüssen und Bächen und deren faszinierendes Ökosystem zeigt. Sie bringt Israels Jugend mit der Natur und der Umwelt zusammen — was zur Zeit der häuslichen Isolation wegen Covid-19 umso wichtiger ist.
NoCamels

Universal Music öffnet in Israel
Die Universal Music Group, einer der größten Musikkonzerne in den USA, ist das erste große US-Musiklabel, das eine Niederlassung in Israel eröffnet hat. UMG Israel hat seinen Sitz in Tel Aviv und sucht neue musikalische Talente.
Arutz Sheva


DER JÜDISCHE STAAT


United with Israel gewinnt Preis der Genesis-Stiftung

United with Israel, langjährige Unterstützer und Weiterverbreiter unseres Gute-Nachrichten-Newsletters, haben einen „Speak Out for Israel“-Preis der Genesis-Stiftung sowie die dazu gehörenden Gelder gewonnen. Bei ihrer Bewerbung haben sich United with Israel auf das Thema „Israels weltweiter Kampf gegen Covid-19“ konzentriert, worin sich Israel, wie unsere Leser ja wissen, stark hervortut.
United with Israel

Städtebau in der Wüste Negev
Seit 2012 hat die Or-Bewegung acht Städte im Süden Israels errichtet. Sein Equitable-Cities-Programm will die Lücke zwischen den Entwicklungsstädten und den Städten in Zentralisrael schließen, die Städte im Randbereich stärken und die Nachhaltigkeit und den Erfolg von Galiläa und Negev stärken.
Israel Gives
YouTube (Länge: 5:22)
Israel Between the Lines

Israel begrüßt Neueinwanderer aus Peru
37 Angehörige der jüdischen Gemeinschaft in Peru flogen mit einem Charterflug für Neueinwanderer nach Israel. Organisiert wurde der Flug von der Internationalen Gemeinschaft der Christen und Juden. Peru leidet unter hohen Covid-19-Raten, zudem gibt es Aufstände wegen Lebensmittelknappheit und dem Mangel an medizinischer Versorgung.
Arutz Sheva
Jewish Telegraphic Agency

Sie kommen zu Tausenden
Die Internationale Christliche Botschaft in Jerusalem hat weitere 57 russisch sprechende Juden nach Israel gebracht. Damit hat die ICEJ die Gesamtzahl der seit Februar 2020 von ihr ins Land gebrachten Neueinwanderer auf 1.000 erhöht. In den nächsten anderthalb Jahren erwartet Israel 90.000 weitere Neueinwanderer. Aktuell bewerben sich viele junge Fachkräfte aus den USA.
Jewish News Syndicate
Jerusalem Post 1 — 90.000 weitere Neueinwanderer erwartet
Jerusalem Post 2 — Bewerbung vieler junger Fachkräfte aus den USA

Die heilige Stadt
Jerusalem kennt keinen Stillstand. Die Stadt installiert Defibrillatoren und kleine Kühlschränke, wo die Einwohner Lebensmittel für Bedürftige hinterlegen können. Straßen und Gebäude haben eine Tiefenreinigung bekommen, Wege wurden repariert, neue Ampeln an belebten Kreuzungen installiert. Und das Davidsturm-Museum hat wieder geöffnet!
Real Jerusalem Streets

Vier religiöse Frauen treten der Knesset bei
Mehrere israelische Minister haben sich zurückgezogen und damit den Weg geebnet, damit vier religiöse Frauen dem israelischen Parlament beitreten können. Tehila Friedman, Michal Cotler-Wunsh und Einav Kabala sind Rechtsexpertinnen, Hila Shay Vazan war Journalistin.
Arutz Sheva

MyLchaim
Der israelische Innovationsfonds hat zusammen mit Wine on the Vine einen neuen Online-Weinladen namens Israwines eröffnet. Ebenso wurde die #MyLchaim-Kampagne ins Leben gerufen, die Juden in aller Welt dazu ermutigen soll, jeden Sabbat israelischen Wein zu trinken und Kiddusch zu sprechen.
YouTube (Länge: 0:29)
Israwines



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 14.06.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 14. Juni 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Größter Plattenvertrag für eine Israeli
– Ein Wildschwein hat meine Hausaufgaben gefressen!
– Mikroskop zeichnet Lichtfluss auf
– Energie aus Pflanzen
– Drittbestes Startup-Ökosystem der Welt
– Umzug nach Israel, um keinen Rassismus mehr erleben zu müssen
– Aussicht auf passiven Coronavirus-Impfstoff
– Arabischer Israeli kämpft in Südafrika gegen BDS


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Mikroskop zeichnet Lichtfluss auf

Das bahnbrechende Quantenelektronenmikroskop am Technion-Institut liefert die klarsten Bilder, die je von Licht, das sich im Inneren von Materialien bewegt, erzeugt wurden. Mit einer Billiarde Bilder pro Sekunde zeigt es den Fluss von Licht und Elektrizität, was bedeutende Fortschritte in der Nanotechnologie zur Folge haben wird.
Times of Israel
Technion
YouTube (Länge: 3:27)
Nature

Energie aus Pflanzen
Forscher der Universität Tel Aviv haben Wasserstoff aus Pflanzen hergestellt. Chlorophyllzellen wurde das Enzym Hydrogenase injiziert, das bei Sonneneinstrahlung einen winzigen, aber konstanten Vorrat an Wasserstoff erzeugt. Dies ist ein Durchbruch, da Wasserstoff bei der Verwendung als Brennstoff keine Schadstoffe produziert.
CalcalisTech
Royal Society of Chemistry
YouTube (Länge: 0:53)

Zuschüsse für 22 landwirtschaftliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Der US-Israel Binational Agricultural Research and Development Fund (BARD) hat Zuschüsse in Höhe von 7,3 Millionen US-Dollar für 22 israelisch-amerikanische Forschungsprojekte bewilligt. Dazu gehören Projekte in den Bereichen Agrartechnik, Tiergesundheit, Tier- und Pflanzenproduktion, Wasser und erneuerbare Energien.
Times of Israel

Treibstoff für Israels Wachstumsmotoren
Die israelische Innovationsbehörde weist drei neuen Forschungs- und Entwicklungskonsortien 150 Millionen Schekel zu. Das Andromeda-Konsortium wird sich auf selbstfahrende Fahrzeuge konzentrieren; das Quantenkommunikationskonsortium wird Quantenverschlüsselung entwickeln, und das Konsortium für fortgeschrittene Materialverarbeitung wird sich auf Hochleistungslaser konzentrieren.
Times of Israel

Israel produziert N95-Gesichtsmasken
Israel hat seine erste Produktionslinie für N95-Masken eingeweiht — erwartet wird, dass dort bis zu zwei Millionen pro Monat hergestellt werden. Die Fabrik befindet sich in Sderot in der Nähe des Gazastreifens, und sie ist eine der wenigen Produktionslinien dieser Art in der Welt.
Jerusalem Post

Umweltfreundliche Gesichtsmaske
Ofertex stellt Schutzausrüstung aus recycelten Materialien her. Soeben hat das Unternehmen die EcoMask auf den Markt gebracht — eine antibakterielle und antimikrobielle Gesichtsmaske mit einem Innenfilter aus recycelten Textilien, in den Kupfernanopartikel eingebettet sind.
Israel21c

Warmwasserprojekt zur Brennstoffeinsparung
Brenmiller Energy führt ein Pilotprojekt für ein neues Warmwasserheizsystem durch, um 36.000 Liter Diesel einzusparen und den Schadstoffausstoß in Außenposten der israelischen Armee zu reduzieren. Die Restwärme der Stromgeneratoren der Stützpunkte wird in zertrümmertem Gestein gespeichert und dann abgerufen, wenn Heißwasser benötigt wird.
CalcalisTech

Künstliche Intelligenz für das Gute
Microsoft und die Organisation Tech for Good haben einen neuen Beschleuniger namens „AI for Good“ ins Leben gerufen. Für den ersten Zyklus des Beschleunigers wurden 14 israelische Startups ausgewählt, die künstliche Intelligenz zur Lösung sozialer Probleme einsetzen. Jedes dieser Unternehmen wird Expertenunterstützung erhalten und durchschnittlich 500.000 Dollar Fördergelder bekommen.
CalcalisTech

Die Welt horcht auf
Lipifai ist eines der israelischen „AI for Good“-Beschleuniger-Startups (siehe den vorherigen Artikel). Lipifai übersetzt Sprache in Text unter Einsatz von Deep-Learning-Technologien. Text wird in Echtzeit generiert und angezeigt, um Schwerhörigen und Gehörlosen zu helfen. Und das funktioniert sogar in geräuschvollen Umgebungen!
Lipifai

Musik in Ihren Ohren
TuneFork erstellt persönliche Audioprofile. Ein 5-minütiger Test über Kopfhörer ergibt einen einzigartigen „Ohrabdruck“ für die Integration und Optimierung aller Audioinhalte — die App verbessert das Hörerlebnis, hilft bei bestehenden Hörschäden und hilft weiteren Schäden vorzubeugen.
CalcalisTech
TuneFork
YouTube (Länge: 3:14)

Hightech-Landwirtschaft in der Wüste
Eine der wichtigsten Ressourcen für Negev-Bauern ist das Ramat haNegev Desert AgroResearch Center (RNDARC). Es hilft ihnen bei der Lösung von Problemen der Wassereinsparung, Bewässerung, Bodenerosion, Saatgutauswahl, Fruchtfolge, Ernte und mehr.
YouTube (Länge: 3:22)
The Negev Foundation

Modernisierung des israelischen Aktienmarkts
Die israelische Wertpapieraufsichtsbehörde (ISA) wählte fünf Unternehmen für ihr „Data Sandbox“-Projekt zur Modernisierung des israelischen Aktienmarktes aus: Zirra.co (KI-Risikofaktoren), Scanovate (Identitätsanbieter), Correlate Capital (Liquiditätsmotor), FINTICA und WizSoft (Data-Mining-Tools).
CalcalisTech
FINTICA
YouTube (Länge: 1:06) FINTICA
Scanovate
YouTube (Länge: 2:02) Scanovate
Correlate Capital
WizSoft

Virtuelles 3D-Autohaus
Das Startup Matter schlug 52 Teams aus 19 Ländern beim Skoda-Hackathon „COVID Mobility Race“ aus dem Rennen. Matter nutzte 3D-Technologie, um ein interaktives virtuelles Ausstellungsraumkonzept zu erstellen. Skoda wird Matter bei der Entwicklung des Konzepts unterstützen und die praktische Umsetzung untersuchen.
CalcalisTech
Matter
Volkswagen


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Drittbestes Startup-Ökosystem der Welt

Der Global Ecosystem Report von Startup Blink ist erschienen — und Israel, das letztes Jahr noch auf Platz 4 geführt wurde, rangiert dieses Jahr auf dem dritten Platz! Von den 968 gelisteten Startups führt der Bericht Outbrain, Fiverr und Moovit als die beliebtesten auf. Im Segment „Corona-Innovation“ belegt Israel den zweiten Platz.
Startup Blink

Hervorragende Umsätze der wiedereröffneten Läden
Der Mai war ein hervorragender Monat für die Läden und Einkaufszentren, die nach dem Lockdown wieder offen haben. Ihre durchschnittlichen Umsätze waren im Vergleich zum Mai 2019 um stolze 21% höher. Dies geht aus den Daten von Retail Information Systems hervor, die die Zahlen von 2.850 Geschäften in ganz Israel erfassen.
Globes

Schweden ist Innovationspartner Israels
Die schwedische Innovationsagentur Vinnova ist Partner der gemeinnützigen Organisation Startup Nation Central zur Förderung innovativer Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Ganze trägt den Namen „Connector“ und verfügt über ein Budget von 2 Millionen Euro für Unternehmen und akademische Einrichtungen, die sich an gemeinsamen Entwicklungen beteiligen.
CalcalisTech
The Connector
Times of Israel

Zwei neue Rekorde bei den Währungsreserven
Die Devisenreserven Israels stiegen im Mai um den Rekordwert von 9 Milliarden Dollar und erreichten mit 142,5 Milliarden Dollar eine neue Rekordhöhe.
Bank of Israel

Pandemie-Innovationskonferenz
Die Pandemie-Innovationskonferenz von OurCrowd am 22. Juni wird die neuesten technologischen Lösungen für die Corona-Krise untersuchen, darunter Impfung, Behandlung, Diagnostik und Prävention. Es werden Tausende von Investoren aus über 100 Ländern erwartet, die online teilnehmen werden.
OurCrowd

Mobile Röntgengeräte für Asien
Nanox hat gerade eine Investition von 20 Millionen Dollar von SK Telecom erhalten, die Nanox beim Verkauf seiner tragbaren Röntgengeräte in Südkorea und Vietnam unterstützen werden. SK Telecom sagte, dass Nanox eine bedeutende Veränderung in der Krankheitsfrüherkennung bewirken kann.
CalcalisTech

Rekordverkäufe und -exporte für IAI
Israels staatseigene Israel Aerospace Industries (IAI) verzeichnete im 1. Quartal 2020 einen Rekordumsatz von 1 Milliarde US-Dollar. Exporte machten 71% der Verkäufe aus. Der Auftragsbestand betrug über 13 Milliarden Dollar. Übrigens: Trotz der Covid-19-Pandemie gab es kaum oder keine Vertragsstornierungen, auch keine größeren Verzögerungen.
Jewish News Syndicate

Team8 legt über 100 Mio. Dollar Risikokapital auf
Team8 hat seinen Wagniskapitalzweig gestartet und weitere 104 Millionen Dollar aufgelegt, um in Startups zu investieren, die in den Bereichen Daten, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Unternehmenstechnologien arbeiten.
CalcalisTech

Red Dot legt Wagniskapitalfonds in Höhe von 200 Mio. Dollar auf
Der israelische Risikokapitalfonds Red Dot Capital Partners hat fast 200 Millionen Dollar für seinen zweiten Fonds aufgebracht, der in Unternehmen der Spätphase investiert. Schon 2016 hatte Red Dot seinen ersten Fonds in Höhe von 151 Mio. Dollar aufgelegt.
CalcalisTech


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Herzcomputer rettet Großmutter

Vectorious Medical Technologies hat Patienten aus Italien, Deutschland, Großbritannien und Israel in die Erprobung seines revolutionären im Herz befindlichen Überwachungsgeräts aufgenommen. Das Gerät ist sicher und hat bereits ein Lungenödem und einen Krankenhausaufenthalt bei einer älteren britischen Patientin vermeiden helfen.
YouTube (Länge: 5:38)

Aussicht auf passiven Coronavirus-Impfstoff
Forscher an der Bar-Ilan Universität haben kurze Aminosäuresequenzen (Epitope) identifiziert, die eine Immunantwort zur Eliminierung von Covid-19 auslösen. Diese Entdeckung könnte zur Entwicklung eines passiven Impfstoffs führen.
Jerusalem Post

Coronadaten für das Gute
Das Sheba-Krankenhaus (Israels größtes Krankenhaus) hat Innovatoren, Startups, Rüstungsunternehmen und der IDF (nicht-personenbezogene) medizinische Daten zu seinen über 500 geretteten Corona-Patienten zur Verfügung gestellt. Die Empfänger wurden aufgefordert, die bestmöglichen KI-Werkzeuge zu entwickeln, um bei künftigen Virenausbrüchen Leben zu retten.
Times of Israel

Ärzte, wir haben ein Problem!
Israel Aerospace Industries (IAI) hofft, mit seinem KI-Datenanalysesystem die im vorherigen Artikel beschriebene Herausforderung des Sheba-Krankenhauses zu gewinnen. Das System gibt eine Frühwarnung mit einer Genauigkeit von 80% ab, dass es bei einem Covid-19-Patienten in den nächsten Stunden wahrscheinlich zu einer spontanen Verschlechterung kommt. IAI verwendet ähnliche Systeme, um die Wahrscheinlichkeit von Satellitenausfällen vorherzusagen.
Times of Israel

Lebensrettung beatmeter Covid-19-Patienten
Hier ein neues Video zu AnapnoGuard, das in Israel, den USA und China viele hundert beatmete Corona-Patienten vor Lungenentzündungen bewahrt.
YouTube (Länge: 1:13)

Wie geht’s dir? Prüf mal deine Wange!
Das Startup Binah.ai beschäftigte sich früher mit Finanzanalyse. Jetzt setzt es seine KI-Technologie zur Analyse von Wangen-Videoaufnahmen ein, woraus es Vitaldaten ableitet und die psychische Belastung misst. Die Technik wird in Krankenhäusern in Montreal zur Fernüberwachung von Covid-19-Patienten eingesetzt.
CalcalisTech 1 – Binah.ai wirbt 13,5 Mio. Dollar ein
Binah.ai
CalcalisTech 2 – kanadische Krankenhäuser nutzen Binah.ai-Technik
YouTube 1 (Länge: 1:12) – Binah.ais Technologie
YouTube 2 (Länge: 1:02) – Vitaldatenmessung am praktischen Beispiel

Bluttests für Krebspatienten zu Hause
PixCell ist eine Partnerschaft mit der Initiative Changing Cancer Care (CCC) von Interreg Deutschland/Dänemark eingegangen. Sie werden PixCells Hämatologie-Analysegerät HemoScreen für Krebspatienten testen, um Bluttests als Teil ihrer onkologischen Behandlung auch zu Hause durchführen zu können.
NoCamels

Wie alt ist euer Gehirn?
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben ein auf Magnetresonanzbildern (MRTs) basierendes Deep-Learning-Framework zur Altersvorhersage entwickelt. Ein Ensemble neuronaler Netzwerke wurde trainiert, um das Hirnalter eines Probanden anhand von Hirnbildern gesunder Probanden zu bestimmen.
Ben-Gurion-Universität
Wiley Online Library

Telefonzellen werden zu Defibrillatoren
Israels öffentliche Telefonzellen werden im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der wichtigsten Telefongesellschaft des Landes (Bezeq) und dem Rettungsdienst Magen David Adom in lebensrettende, öffentlich zugängliche Defibrillatorstationen umgewandelt.
NoCamels

Essiggurken beugen Karies vor
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben in Zusammenarbeit mit chinesischen Wissenschaftlern herausgefunden, dass Probiotika, die beim Herstellungsprozess von Essiggurken entstehen, die Bildung von Zahnbelag verlangsamen können. Die Entdeckung kann zu einer neuen Generation von Mundspülungen zur Erhaltung der Zahngesundheit führen.
Times of Israel


ISRAEL UND DIE WELT


Syrisches Baby für Herzoperation nach Israel geflogen

Ein zehn Tage altes Baby, das auf Zypern von syrischen Eltern zur Welt gebracht wurde, kam per Ambulanzflugzeug ins Sheba-Krankenhaus in Tel Hashomer, wo es eine Not-OP zur Behebung eines schweren angeborenen Herzfehlers bekam.
Israel Hayom

Arabischer Israeli kämpft in Südafrika gegen BDS
Der arabische Israeli Yoseph Haddad flog trotz der Corona-Pandemie nach Südafrika, um dort während der „Israel Apartheid Week“ in Fernsehdebatten und vor Publikum zu sprechen. Wenn doch nur mehr Menschen dieses Video sehen würden!
YouTube (Länge: 6:21)

30 Jahre lang betreut
Am 10. Juni 1990 begann die Wohltätigkeitsorganisation Shalva mit der Betreuung behinderter Menschen. Heute unterstützt sie viele tausend Betroffene vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter sowie deren Familien. Dazu gehören Therapie, Erziehung, Soziales, Erholung, Berufsausbildung und Familienunterstützung.
Shalva
Give to Shalva

Israel digitalisiert 2.500 islamische Bücher
Die israelische Nationalbibliothek soll in Koordination mit dem Arcadia-Fonds den digitalen Zugang zu über 2.500 islamischen Büchern und Handschriften ermöglichen. Hochauflösende Bilder von Büchern werden hochgeladen und über eine neue englisch-hebräisch-arabische Digitalplattform zugänglich sein.
Jerusalem Post

Zweites Flugzeug der VAE landet in Israel
Vor etwas mehr als zwei Wochen ist der erste kommerzielle Flug aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Ben-Gurion-Flughafen von Tel Aviv gelandet. Mittlerweile ist ein zweites Flugzeug der Etihad Airways eingetroffen, das Tonnen von Corona-Hilfsgütern für Gaza und die Palästinensergebiete geladen hat.
World Israel News

Israels Polen-Mission
Neben der Corona-Pandemie erlebt Polen derzeit die schlimmste Dürre der jüngeren Geschichte. Die Polen-Mission des israelischen Ministeriums für Wirtschaft und Industrie umfasst die Nachverfolgung von Infektionen und ein Webinar, in dem polnischen Unternehmen israelische Wassertechnologie vorgestellt wird.
CalcalisTech

Welttag der Ozeane
Der UN-Welttag der Ozeane am 8. Juni stand unter dem Motto „Innovationen für einen nachhaltigen Ozean“. Das verlinkte Video beleuchtet die Arbeit der ozeanografischen und limnologischen Forschungseinrichtung Israels sowie der Schule für Meereswissenschaften an der Universität Haifa. Unabhängig davon haben Freiwillige sehr viel Müll von Israels Stränden entfernt.
YouTube (Länge: 3:16)
Jewish News Syndicate


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Größter Plattenvertrag für eine Israeli

Derzeit dient die neunzehnjährige Noa Kirel in der IDF — aber trotzdem hat sie einen Multimillionen-Dollar-Vertrag bei Atlantic Records unterzeichnet. Lustigerweise hat sie erst vor kurzem auf YouTube eine Single mit dem Titel „Million Dollar“ hochgeladen, die bereits 4,7 Millionen Mal angeschaut wurde.
United with Israel
YouTube (Länge: 2:53)

Ein Wildschwein hat meine Hausaufgaben gefressen!
Der Lockdown durch Corona hat dazu geführt, dass wieder Wildtiere auf den Straßen zu finden sind. In Haifa hatte der Sohn des Basketballspielers Ido Kozikaro eine gute Entschuldigung dafür, dass er keine Hausaufgaben machen konnte — ein Wildschwein hat sie gefressen! Und er hatte den Videobeweis.
Times of Israel

Antikes und Modernes
300 israelische Künstler haben einzigartige Exponate für die Tel Aviver Biennale für Kunsthandwerk und Design im Eretz-Israel-Museum geschaffen. Dazu gehören Glasflaschen aus dem 10. Jahrhundert neben rosa Flüssigreiniger, ein 3D-Drucker neben einem goldenen Artefakt, ein höchst interessanter Mix aus Antike und Moderne.
Israel Between the Lines

Virtuelle Israel-Touren
Eine Woche lang kann die ganze Familie virtuelle Israeltouren mit einem lizenzierten Reiseleiter von JNF genießen. Seht das biblische und moderne Israel, berühmte und abseits gelegene Stätten, JNF-Projekte, versteckte Geheimtipps, die Altstadt von Jerusalem, das Ayalon-Institut, Rosch Ha’Nikra, Akko, Sderot, Be’er Sheva, den Timna-Park und vieles mehr.
Jewish National Fund

Bars und Wissenschaft
Die Bars in Israel haben wieder geöffnet, und Weizmann-Professoren halten daher wieder ihre 11. jährlichen „Science on Tap“-Vorträge. Dieses Jahr finden die Vorträge in 32 Bars in Dörfern und Städten an der Grenze zum Gazastreifen sowie in Ashkelon und Netivot statt.
Weizmann-Institut

Anzeigen auf Stadiontafeln
STADS Technologies vermarktet TV-Werbeflächen auf den Tafeln rund um die Fußballfelder in den Stadien. Die Plattform der Firma wird von Manchester City, Arsenal, Sevilla FC, Borussia Dortmund, AS Monaco, AC Mailand und Real Madrid genutzt. Juventus-Legende Del Piero ist strategischer Partner.
CalcalisTech
STADS Technologies


DER JÜDISCHE STAAT


Doppelt so viele Aliyah-Anträge im Mai
Diesen Mai gab es ein doppelt so hohes Interesse an Aliyah im Vergleich zum Vorjahr — allein aus Nordamerika gab es Rekordzahlen bei den Einwanderungsanträgen. Viele der 800 Antragsteller gaben an, das Coronavirus habe dazu beigetragen, diesen Plan, den sie schon lange im Herzen getragen hatten, endlich in die Tat umzusetzen.
United with Israel
Jewish News Syndicate

Umzug nach Israel, um keinen Rassismus mehr erleben zu müssen
Hört mal, was der konvertierte farbige Jude Elton bei Minute 21:20 in diesem ILTV-Video sagt! (Der relevante Beitrag beginnt bei Minute 17:30, das Video springt direkt dorthin)
YouTube (Länge: 25:00)

Liebe in einem Corona-Hotel
Zwei Familien wurden wegen Covid-19 in ein Hotel eingewiesen, das zu einer Corona-Erholungseinrichtung umfunktioniert worden war. Ruth gehörte zu der einen Familie, Belazel zu der anderen. Ruth war beeindruckt, dass Bezalel für die Jeschiwaschüler im Hotel Thora-Aktivitäten organisierte. Ein Freund verkuppelte die beiden, und schon bald waren die beiden verlobt.
Arutz Sheva

Jerusalem — Stadt der Kontraste
Hier einige bemerkenswerte Fotos aus Israels Hauptstadt: grüne Wege, zügig abgeschlossene Straßenbauarbeiten, Hotels, die für Gäste geöffnet sind, gesperrte Straßen, wo Restaurantbesucher in Ruhe draußen sitzen und essen können, die Gewinner des Unity Prize und drei freiwillige Sanitäter von United Hatzalah.
Real Jerusalem Streets

Birthright-Praktika virtuell fortgesetzt
Trotz der Corona-Pandemie setzt Birthright sein Excel-Sommerpraktikumsprojekt fort — und zwar virtuell. Das Programm vermittelt jüdische Universitätsstudenten aus den USA, Kanada, Mexiko, Israel und Großbritannien an führende israelische Technologie- und Finanzunternehmen.
CalcalisTech



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 07.06.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 7. Juni 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Chancen in Südkorea
– Intelligente Unkrautbekämpfung
– Alarm für Rettungsschwimmer: Schwimmer in Gefahr!
– Große Resonanz auf Fotowettbewerb zum Thema Totes Meer
– Umweltfreundlicher Weinberg
– Kostenlose Prothesen für Kinder
– Covid-19-Tests im Kongo
– Stärkere Beziehungen zum Sudan


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Intelligente Unkrautbekämpfung

Greeneye setzt künstliche Intelligenz und Deep-Learning-Technologien ein, um die Unkrautbekämpfung in der Landwirtschaft zu revolutionieren. Das System spürt Unkraut auf Artenebene auf und versprüht Pestizide dann ganz präzise und in Echtzeit, wodurch der gefährliche verschwenderische Einsatz von Pestiziden vermieden wird. Das verlinkte Video zeigt eindrücklich, wie das funktioniert.
CalcalisTech
Greeneye
YouTube (Länge: 1:07)

Alarm für Rettungsschwimmer: Schwimmer in Gefahr!
Die Firma Sightbit verwendet künstliche Intelligenz und Computer Vision zur Erkennung von Ertrinkenden. Das Pilotprogramm der Firma am beliebten Palmachim-Strand zielt darauf ab, das Gebiet zu einem der ersten „intelligenten“ Strände Israels zu machen.
NoCamels
YouTube (Länge: 0:23)

Revolution in der Medizintechnologie
Newsletter-Abonnenten werden wissen, dass die Corona-Pandemie die Verschmelzung israelischer Hochtechnologie mit dem Gesundheitssektor mit Hochdruck vorangetrieben hat. Der verlinkte Artikel beleuchtet einige der wichtigsten Fortschritte Israels in Telemedizin und Fernversorgung.
Times of Israel

Ausbau von Schiene und Straße
Die israelische Regierung hat mehr als 1 Milliarde Schekel für den Ausbau des Straßen- und Schienennetzes bereitgestellt — damit soll die Verkehrsflaute während der Pandemie genutzt werden. Der letzte Abschnitt des Schnellzuges Jerusalem – Tel Aviv und der Ausbau einer zentralisraelischen Autobahn werden sechs Monate bis ein Jahr früher als geplant abgeschlossen sein.
Jerusalem Post

Virentötender Hygienetunnel
RD PACK hat einen Hygienetunnel entwickelt, in dem Menschen mit einem sicheren antiviralen Desinfektionsmittel besprüht werden. Der Tunnel kann am Eingang von Stadien, Krankenhäusern, Flughäfen, Schulen oder Bürogebäuden platziert werden. Zur Zeit wird er am VIP-Eingang des Bloomfield-Stadions in Tel Aviv erprobt.
NoCamels
RD PACK

Digitale Brieftasche von Facebook
Facebook-Vizepräsident Tomer Barel ist Chief Operating Officer bei Novi, dem Team, das die Hauptkomponenten der digitalen Brieftasche von Facebook (ebenfalls Novi genannt) entwickelt. Im verlinkten Artikel bringt Barel seinen Stolz zum Ausdruck, Teil der blühenden Technologie-Gemeinschaft in Israel zu sein.
CalcalisTech

Generator für abgelegene Dörfer
Aquarius Engines startet einen Feldtest seines revolutionären Linearmotors auf einer philippinischen Insel, wo die Bewohner keinen Zugang zu Elektrizität haben. Aquarius arbeitet mit Nokia zusammen, um entlegene Bevölkerungsgruppen und Telekommunikationszentren mit Elektrizität zu versorgen.
United with Israel

Googles drahtlose Kopfhörer: Israel Inside
Die Firma DSPG stellt den Chip her, der für die künstliche Intelligenz in Googles neuen drahtlosen Kopfhörer verantwortlich ist, darunter auch Sprachaktivierung und Sofortübersetzung. DSPG ist auch für das gesamte Audiosystem des Panasonic-Technics-Headsets verantwortlich.
Ynetnews
YouTube (Länge: 0:51)

Virtuelle Hausparty
Mit 50 Millionen Anmeldungen allein im März ist die App Houseparty, die von der israelischen Firma Life On Air entwickelt wurde, vor allem beim jüngeren Publikum zum Hauptkonkurrenten von Zoom geworden. Houseparty veranstaltete kürzlich eine dreitägige virtuelle Party namens „In the House“ mit Alicia Keys, Katy Perry, John Legend und Snoop.
NoCamels
Houseparty

Wo sind eure Datenlecks?
Mit seiner Technologie spürt 1touch.io persönliche und sensible Daten auf, von denen ein Unternehmen noch nicht einmal weiß, dass sie diese besitzt. Nur dann kann das Unternehmen diese Daten vor versehentlicher oder absichtlicher unbefugter Offenlegung schützen.
CalcalisTech
1touch.io — Website
1touch.io — Blog
YouTube (Länge: 1:41)

Wie steht ihr im Vergleich zur Konkurrenz da?
Die Plattform der Firma Watchful enthüllt nützliche Informationen über die Produktstrategie der Konkurrenz, indem sie deren Apps analysiert. Sie liefert detaillierte Informationen über die Änderungen an den Konkurrenz-Apps und vergleicht sie mit dem Apps eures eigenen Unternehmens.
CalcalisTech
Watchful
Tech Crunch (ein Beispiel für Watchfuls App-Analyse)


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Alibabas Versandlösung für US-Firmen nutzt israelische Technik

Der E-Commerce-Riese Alibaba hat Alibaba.com Freight ins Leben gerufen, um amerikanische Unternehmen beim Versand ihrer Waren auf dem See- und Luftweg zu unterstützen. Das System nutzt die Technologie der israelischen Firma Freightos, die Preise vergleicht und die Lieferungen in Echtzeit verwaltet.
Times of Israel

Chancen in Südkorea
Bislang betreibt Israel Handel mit Südkorea im Wert von 2 Milliarden Dollar pro Jahr, und dieser Wert wird stark ansteigen. Die Covid-19-Infektionen in beiden Ländern sind gering, und Koreas digitale und grüne „New Deals“ sowie seine K-Startup Grand Challenge sind für israelische Innovatoren interessant. Samsung, Hyundai, LG usw. sind bereits Partner vieler israelischer Unternehmen.
CalcalisTech 1 – Südkorea für israelische Innovationen bereit
CalcalisTech 2 – K-Startup Grand Challenge will Bewerbungen aus Israel

Update: Arztsuche in Übersee
Falls ihr im Ausland erkrankt, findet die Firma Air Doctor für euch einen vertrauenswürdigen Arzt. Im Dezember 2019 startete das Unternehmen einen telemedizinischen Dienst für Reisende, bei dem sie Ärzte in ihrer Muttersprache virtuell konsultieren können. Die Nutzung dieses Dienstes ist in den letzten zwei Monaten um 150 Prozent gestiegen.
NoCamels
Digital Journal
Air Doctor

Virtuelle Umkleidekabine
Die Umsätze des Startups Zeekit sind während der Covid-19-Pandemie in die Höhe geschossen. Mit der Technologie der Firma kann man bereitgestellte Modelle sowie Aufnahmen von sich selbst virtuell einkleiden. Zu den jüngsten Neukunden gehören Walmart, Macy’s, Asos, Adidas und Tommy Hilfiger.
CalcalisTech

Monday.com ist 2,7 Milliarden Dollar wert
Die Bewertung von Monday.com, das Software zur Unterstützung von Mitarbeitern bei der Telearbeit herstellt, sprang auf 2,7 Milliarden Dollar – ein Anstieg von 42% seit der letzten Finanzierungsrunde. Das Unternehmen sagt, seine Werkzeuge helfen seinen 100.000 zahlenden Kunden, Aufträge im Auge zu behalten und Kommunikationspannen zu vermeiden.
BNN Bloomberg

Firmengründungen während der Pandemie
Vier israelische Unternehmer haben ihre Unternehmen während der Corona-Pandemie gegründet: Stayy Live überträgt Live-Sendungen, Gooo ermöglicht Gemüsehändlern und Landwirten den Direktverkauf an Verbraucher, Canditech bietet Fernrekrutierung und Wishbox verwaltet Hotelgäste während der Pandemie.
CalcalisTech

Investition in Cybersicherheit
Der Risikokapitalfonds Cyberstarts hat seinen zweiten 100-Millionen-Dollar-Fonds für Investitionen in neu gegründete Unternehmen im Bereich Cybersicherheit geschlossen. Bis heute hat der Fonds sechs Investitionen getätigt und unterstreicht die wachsende Nachfrage nach innovativen Lösungen im Bereich Cybersicherheit, insbesondere in Krisenzeiten.
Times of Israel

3d Signals gewinnt europäischen Red-Herring-Preis
3d Signals hat einen Red-Herring-Preis gewonnen und wird damit als eines der herausragendsten und vielversprechendsten Unternehmen Europas bewertet. 3d Signals ist mit seiner KI-basierten Plattform für die Digitalisierung von Produktionsflächen ein Pionier der Branche 4.0.
3d Signals

Optimal+ für 365 Mio. aufgekauft
Für 365 Mio. Dollar hat der US-Riese National Instruments Corp. das israelische Datenanalyseunternehmen Optimal+ gekauft. Dan Glotter, Gründer und Geschäftsführer von Optimal+, sagte, die Transaktion sei „ein Beweis für die Spitzeninnovation, die von unseren F&E-, Produkt- und Datenwissenschaftsteams in Israel geliefert wird“.
Times of Israel
Businesswire
Optimal+

NetApp kauft fünftes israelisches Startup
Das US-amerikanische IT-Datendienstleistungsunternehmen NetApp hat für 450 Mio. Dollar das israelische Clouddienste-Startup Spot.io erworben. Zuvor hatte NetApp schon die israelischen Startups Cognigo, Plexistor, Topio und Onaros übernommen. Die Technologie von Spot.io hilft Unternehmen bei der Einsparung von Cloud-Computing-Kosten.
CalcalisTech
Spot.io
YouTube (Länge: 2:46) Wunderschöne Sandkunst für Spot.io


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Bakterien schützen Krebszellen — jetzt beugen wir dem vor

Weizmann-Forscher haben entdeckt, dass Bakterien in allen Arten von Krebszellen vorkommen. Sie schützen den Krebs, indem sie die Chemotherapie „verdauen“ und damit deaktivieren. Krebsbehandlungen können wirksamer gemacht werden, indem sie auf diese Bakterien abzielen oder sie manipulieren.
Weizmann
Science

Kostenlose Prothesen für Kinder
Technion-Wissenschaftler 3D-drucken Handprothesen für Kinder in Israel, Syrien, Gaza und den Palästinensergebieten — absolut kostenlos. Alle Prothesen werden maßgefertigt und können sogar besser sein als eine normale Hand.
Jerusalem Post
YouTube 1 (Länge: 5:26) ILTV-Bericht
YouTube 2 (Länge: 4:43) Technion-Video über die 3D-gedruckten Hände

Keine Beatmung von Covid-19-Patienten nötig
Die Firma Respinova hat den sogenannten „Pulsehaler“ entwickelt, der Covid-19-Patienten bei der Verbesserung ihrer Lungenfunktion hilft — damit besteht keine Notwendigkeit für Beatmungsgeräte mehr. In Israel bereitet sich Respinova auf klinische Studien mit Patienten mit akutem Atemnotsyndrom vor.
Israel21c

Aufspüren von Covid-19 in Indien
Letztes Jahr wurde Zebra Medical gebeten, Tuberkulose-Fälle in ganz Indien aufzuspüren. Mittlerweile unterstützt die Firma die Apollo-Krankenhäuser (die größte Krankenhausgruppe Indiens) bei der Diagnose von Corona-Fällen. Hierbei kommt ihr Machine-Learning-Algorithmus zum Einsatz, der CT-Scans von Covid-verdächtigen Patienten analysiert.
CalcalisTech

CPAP-Test bei Covid-19-Patienten
Itamar Medical finanziert eine Studie seines Einweg-CPAP-Geräts WatchPAT ONE. Es wird 200 bestätigten oder vermuteten Covid-19-Patienten im System der Mount Sinai Health (USA) zur Verfügung gestellt, die zwar Atemwegssymptome aufweisen, aber nicht ins Krankenhaus eingewiesen werden müssen.
Itamar Medical

BGU-Ärzte an der Covid-19-Front
Hier ein Webinar der Ben-Gurion-Universität mit einem Studenten, der Software für Covid-19-Studien entwickelt. Dazu zwei ehemalige Studenten der BGU — einer arbeitet für die Weltgesundheitsorganisation, ein anderer hilft bei der Implementierung eines Covid-19-Überwachungssystems im US-Bundesstaat Oregon.
YouTube (Länge: 1:02:40)

Stickstoffmonoxid für Babys mit Bronchiolitis
Beyond Air gab positive Topline-Ergebnisse seiner dritten Pilotstudie an Bronchiolitis-Patienten bekannt. 89 Säuglinge unter 12 Monaten wurden an acht Standorten in ganz Israel behandelt.
GlobeNewswire

DNA-Edits zur Heilung von Krankheiten
Israel richtet ein Konsortium ein, um das CRISPR-Genom-Editing präziser zu gestalten. Die israelische Innovationsbehörde hat CRISPR-IL 36 Millionen Schekel zur Verfügung gestellt, damit die akademischen Institutionen und Biotechnologiefirmen des Landes künstliche Intelligenz einsetzen können, um Reparaturtechniken für krankmachende Mutationen voranzubringen.
Times of Israel

Transplantate am Leben erhalten
Kurierfahrer Mishel Zrian befindet sich für die Organisation Ezer Mizion stets im Wettlauf gegen die Zeit, während er lebensrettende Transplantate für Knochenmarkpatienten ausliefert. Während der Pandemie ist oft logistische „Akrobatik“ nötig, um die Transplantate trotz des Mangels an Flügen und trotz der vielen Reisebeschränkungen an ihren Bestimmungsort zu bringen.
Times of Israel


ISRAEL UND DIE WELT


Covid-19-Tests im Kongo

Magen David Adom hat Software für eine Drive-in-Einrichtung in der Demokratischen Republik Kongo entwickelt. Für die medizinischen Fachkräfte vor Ort, die diese Einrichtung betreiben werden, wurde ein Schulungsprogramm mit Videos und schriftlichen Verfahren vorbereitet.
Jewish Press

Stärkere Beziehungen zum Sudan
Israel schickte ein medizinisches Team, welches das Leben eines sudanesischen Diplomaten retten soll, der sich für die Verbesserung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern eingesetzt hatte. Und: Der erste kommerzielle israelische Flug (El Al aus Argentinien) hat die Erlaubnis zum Überfliegen des Sudan erhalten, wodurch zwei Stunden Flugzeit eingespart werden können.
Jewish Journal

Corona-Hilfe für die Philippinen
Israel spendete eine große Menge medizinische Hilfsgüter an die Philippinen, um dem südostasiatischen Land bei der Bewältigung der Corona-Pandemie zu helfen. Die Spende umfasste Tausende von medizinischen Handschuhen, Operationsmasken, medizinischen Kitteln, N95-Gesichtsmasken, Gesichtsschilden und berührungslosen Thermometern.
The Algemeiner

Essen zum Mitnehmen kommt Bedürftigen zugute
TAKE ist ein Lebensmittel-Lieferdienst mit sozialer Agenda. Ihr bestellt euch Lebensmittel bei bestimmten Restaurants — diese werden dann mit Hilfe des TAKE-Netzes freiberuflicher Kuriere geliefert. Hat ein Restaurant überschüssige Lebensmittel, wendet es sich ebenfalls an TAKE — dieses liefert es an Bedürftige. So kommen auch Leute, die sich kein Essen leisten können, in den Genuss warmer frischer Mahlzeiten.
CalcalisTech
TAKE

Abwasserwiederaufbereitung in einem Beduinendorf abseits aller Netze
In Umm Batin, einem Beduinendorf in der Nähe von Beersheba, wurde ein solarbetriebenes Abwasserwiederaufbereitungssystem installiert, das primär der Landwirtschaft zu Gute kommt. Früher haben die Einwohner das Grundwasser verschmutzt, weil es kein Abwassersystem gab.
Times of Israel


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Große Resonanz auf Fotowettbewerb zum Thema Totes Meer

Über neun Millionen Stimmen wurden bei einem Wettbewerb abgegeben, für den dreieinhalbtausend Fotografen über 13.000 Fotos vom Toten Meer eingereicht haben. Es gab Beiträge aus mehr als 40 Ländern, darunter Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien und Kuwait.
Jewish News Syndicate

Ein umweltfreundlicher Weinberg
Die Tabor-Weinkellerei in Galiläa macht aktiven Gebrauch von Wildtieren, um saubereren, grüneren Wein zu produzieren. Blumen zwischen den Rebstöcken schonen den Boden, Bäume und Nistkästen locken Vögel an, es gibt Felseninseln für kleinere Tiere, und auf Pestizide wird völlig verzichtet. Das Ergebnis sind komplexe Weine mit einzigartigen Aromen.
YouTube (Länge: 5:15)

Kirschenpflücken
Israels Kirschenpflücksaison auf den Golanhöhen dauert nur einen Monat: Mai. Tausende Touristen besuchen die Region, sogar einige der abgelegensten Kibbutzim. Sie genießen die Landschaften, die lokale Kultur… und natürlich die Früchte!
YouTube (Länge: 2:49)

Vogel wieder eingefangen
Ein exotischer Vogel ist aus dem Ramat-Gan-Safaripark geflohen und wanderte auf der Route 4 in der Nähe des belebten Autobahnkreuzes von Bar Ilan in Richtung Norden. Als die Polizei eintraf, blockierte sie sofort den Verkehr und brachte den Vogel unbeschadet in den Safaripark zurück.
Jewish Press

Israelischer Baseballstar trainiert US-Jugend
Alon Leichman wuchs auf dem Kibbuz Gezer auf, wo er schon als Junge Baseball spielte. Danach war er Pitching-Trainer für das israelische All-Star-Team. Gegenwärtig trainiert er West Virginia Power — ein A-Team im System der Seattle Mariners –, er plant aber, für die nächsten Olympischen Spiele zu den israelischen All-Stars zurückzukehren.
United with Israel


DER JÜDISCHE STAAT


Neue Technik zur Datierung alter Steine

Weizmann-Wissenschaftler verwendeten neue Techniken zur Radiokarbondatierung und Mikroarchäologie, um das Baudatum des Wilson-Bogens herauszufinden, der einen der Hauptwege zum Zweiten Tempel zierte. Er wurde in zwei Phasen erbaut: erst um 35 v. Chr., dann eine Erweiterung im ersten Jahrhundert n. Chr.
Times of Israel

Erkundung der Stadt Davids
Zwei neue Videos zur Erkundung der 3.000 Jahre alten Stadt Davids, in der König David sein Hauptquartier eingerichtet hatte.
YouTube 1 (Länge: 7:47) Erkundung der Stadt Davids mit Rabbi David Rosen
YouTube 2 (Länge: 12:02) Die Stadt Davids heute

Jerusalem zu Shavuot
Die festliche Shavuot-Atmosphäre (Pfingsten) in Jerusalem war dieses Jahr viel ruhiger als sonst. Aber der Tempelberg ist nach zweimonatiger Schließung jetzt wieder geöffnet!
Real Jerusalem Streets

Wasserspeier aus talmudischer Zeit entdeckt
Ein alter Wasserspeier, der auf eine Beschreibung im babylonischen Talmud passt, wurde kürzlich im nordisraelischen Tzippori-Nationalpark entdeckt. Er hat die Form eines Gesichts, wie es im Talmud (Traktat Avodah Zarah, S. 12a) beschrieben wird, der sich speziell mit Götzenanbetung befasst.
World Israel News

DNA-Analyse der Schriftrollen vom Toten Meer
Israelische und US-amerikanische Wissenschaftler haben die DNA in den Tierhäuten, auf denen die Schriftrollen vom Toten Meer niedergeschrieben wurden, entschlüsselt. Dabei konnten Verbindungen zwischen einigen Fragmenten nachgewiesen werden. Ebenso konnten dadurch vor Ort verfasste Texte von anderen unterschieden werden, die von woanders mitgebracht wurden.
Times of Israel
YouTube (Länge: 1:15)

Mehr Immobilien für Roman Abramowitsch
Der israelisch-russische Milliardär Roman Abramowitsch steckt einiges Geld in den jüdischen Staat. Vor kurzem hat er sein drittes Grundstück erstanden — diesmal ein 9.500 m² großes Anwesen in Herzliya Pituah zum Rekordbetrag von 64,5 Millionen Dollar.
Arutz Sheva

Emotionale Heimkehr für argentinischen Neueinwanderer
In diesem ans Herz gehenden Videoclip kann ein Vater aus Argentinien seine Gefühle nicht zurückhalten, als er von singenden Jugendlichen und IDF-Soldaten im jüdischen Staat willkommen geheißen wird.
United with Israel

Heldenhafter behinderter Ehrenamtlicher
Yerucham ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ehrenamtlicher Fahrer für die Wohltätigkeitsorganisation Yad Ezra V’Shulamit, obwohl er seit einem Autounfall im Rollstuhl sitzt und regelmäßig zur Dialyse muss. Er fährt einen umgebauten Lieferwagen und liefert weiterhin Lebensmittel an Bedürftige.
United with Israel
YouTube (Länge: 1:10)

Film ernährt arme Israelis
Die jüdische Gemeinde von Porto (Portugal) spendet alle Erlöse aus dem Video-on-Demand-Film „The Light of Juda“ an die israelische Lebensmittelbank Leket Israel. Der Film ist Teil eines interreligiösen Projekts zur Bekämpfung von Antisemitismus, das in Zusammenarbeit mit der katholischen Diözese in Porto durchgeführt wird.
Israel Hayom
Arutz Sheva



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 31.05.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 31. Mai 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Braut lädt ihren Lebensretter zu Hochzeit ein
– Aus Reinigungskräften werden Computerfachleute
– Israeli gewinnt Shaw-Preis für Mathematik
– Armprothese zum Geigespielen
– Asiatische Löwenbabys im Zoo von Jerusalem geboren
– In Israel öffnen wieder Bars, Cafés und Restaurants


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


4D-Sensoren erkennen Covid-19

Die israelische Regierung setzt 4D-Radarsensoren der Firma Vayyar ein, um Lebenszeichen zu erkennen und zu überwachen, die auf Covid-19-Symptome im Frühstadium hinweisen könnten. Die Sensoren können in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Fabriken, Flughäfen, öffentlichen Verkehrsmitteln, an der Grenze usw. angebracht werden, um die Exposition und den persönlichen Kontakt zu minimieren.
Vayyar

Israeli gewinnt Shaw-Preis für Mathematik
David Kazhdan von der Hebräischen Universität gewann den diesjährigen Shaw-Preis der Mathematik — der erste Israeli überhaupt, der den so genannten „Nobelpreis des Ostens“ erhielt. Mit dem Preis wurde sein „enormer Einfluss auf und seine tiefgreifenden Beiträge zur Darstellungstheorie sowie zu vielen anderen Bereichen der Mathematik“ gewürdigt.
United with Israel

Eine Gesichtsmaske, die sich selbst reinigt
Ein-Eli ist Dekan der Fakultät für Materialwissenschaften und Ingenieurwesen am Technion-Institut. Er hat eine Gesichtsmaske mit einem USB-betriebenen Kohlefaser-Heizelement erfunden, das Keime in weniger als 30 Minuten abtötet.
Times of Israel
YouTube (Länge: 1:15)

Software zur Beschleunigung von Covid-19-Studien
Daniel Iluz-Freundlich, Student an der Ben-Gurion-Universität, hat Software entwickelt, mit der Covid-19-positive Patienten identifiziert und in Studien für neue Behandlungen und Impfstoffe eingeschrieben werden können. Seine App namens PI-Enroll steht kostenlos in Europa, Asien und Nordamerika zur Verfügung.
American Associates Ben-Gurion University

Virtuelle Kamera zur Erkennung von Überbelegung
Nexar ist für seine Smartphone-Kamera bekannt, die am Armaturenbrett angebracht wird und Unfälle verhindern hilft. Nun hat die Firma eine virtuelle Kamera auf den Markt gebracht, die Überfüllungen bzw. Überbelegungen lösen hilft — z. B. bei öffentlichen Veranstaltungen, in Erholungsgebieten und sogar an Krankenhauseingängen.
NoCamels

Israelische Drohne mit Rettungsbooten für Such- und Rettungseinsätze bestückt
Die Seeaufklärungsdrohne Hermes 900 von Elbit Systems wurde im Rahmen eines neuen Such- und Rettungspakets mit vier aufblasbaren Rettungsflößen für sechs Personen bestückt sowie mit Detektions- und Identifizierungsfähigkeiten ausgestattet. Selbst bei ungünstigen Wetterbedingungen kann sie über 24 Stunden lang eingesetzt werden.
Defense World

Sicherheit in Form von Code
Das in Israel tätige Forschungs- und Entwicklungsteam des Cybersicherheits-Startups Bridgecrew bietet Sicherheit in Form von Computercode, mit dem man seine Cloud-Infrastruktur schützen kann. Vor kurzem hat Bridgecrew den „Stealth“-Modus verlassen und frische Finanzmittel in Höhe von 14 Millionen Dollar eingeworben.
Bridgecrew
Medium

Intelligentes Flottenmanagement
Die Software der Firma Autofleet maximiert Nutzung und Ertrag jedes Fahrzeugs und minimiert Ausfallzeiten durch automatisierte Wartung. Manager können mit ihr Fahrgemeinschaften simulieren und schauen, ob diese zu besseren Umsätzen führen. Autofleet hat gerade eine Finanzierungsrunde in Höhe von 7,5 Millionen Dollar abgeschlossen.
Autofleet

Reduzierung der Kosten für die Datenverarbeitung
Granulate verfügt über eine zum Patent angemeldete Lösung, die die Computerarbeitsleistung einer Organisation verbessert, indem sie die nötigen Computerresourcen um bis zu 60% senkt. Das bedeutet eine enorme Kostenreduktion, ohne dass Änderungen im Kundencode erforderlich sind.
Granulate
CalcalisTech

Mikro-Kameras
ScoutCam entwickelt minimal-invasive endochirurgische Werkzeuge und innovative Bildgebungslösungen. Zu ihren CMOS-Videokameras (CMOS steht für komplementäre Metalloxid-Halbleiter) gehört eine der kleinsten Kameras der Welt. Die Geräte werden von Chirurgen oder zur Inspektion von Kernreaktoren eingesetzt, und die NASA nutzt sie im Weltraum.
ScoutCam
YouTube (Länge: 2:11)

Schneller Checkout mit visueller Erkennung
Die Firma Shekel Scales verwendet künstliche Intelligenz und visuelle Erkennung, um Produkte an der Selbstbedienungskasse automatisch zu identifizieren, selbst wenn sie sich in einer Supermarkttasche aus Acryl befinden. Die Technologie der Firma wiegt auch Obst und Gemüse.
Businesswire
Shekel Scales
YouTube (Länge: 1:20)


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Aus Reinigungskräften werden Computerfachleute

Als Covid-19 zuschlug, schickte die Firma Lightricks (Entwickler der Fotobearbeitungssoftware Facetune) ihre neun Reinigungskräfte nach Hause. Einige Tage später reaktivierte sie Instandhaltungsleiter Nadav wieder: Er brachte ihnen grundlegende Computerkenntnisse bei, und jetzt füttern sie die Computer mit Gesichter-Fotos für die Bildverarbeitung.
Jewish Journal

Rekordzahl an eingeworbenen Q1-Geldern
Israelische Unternehmen haben im ersten Quartal dieses Jahres 2,74 Milliarden Dollar eingeworben — 76% mehr als im ersten Quartal 2019. Im März war eine Verlangsamung zu verzeichnen, aber die im April eingeworbenen Mittel beliefen sich auf fast 1 Milliarde Dollar.
NoCamels

Neun Jahre Israel-Asien-Zentrum
Seit vor neun Jahren das Israel-Asien-Zentrum gegründet wurde, hat es hat es rund 185 Millionen Dollar in die israelische Wirtschaft gespült. Mit seinem achtmonatigen Stipendium hat es fast 100 junge Führungskräfte aus 14 asiatischen Ländern (u.a. aus Indonesien und Malaysia) ausgebildet.
NoCamels

Guter Gegenwert für die USA
Aus ihren jährlichen Israel-Investitionen in Höhe von 3,8 Milliarden Dollar erhalten die USA eine hohe Rendite. Israel investiert fast 24 Milliarden Dollar in den USA, fast dreimal so viel wie im Jahr 2010. Von Israel entworfene Komponenten sind ein integraler Bestandteil von US-Hochtechnologieprodukten. Zu den Bereichen gehören IT, Biotechnologie, Biowissenschaften, Energie, Verteidigung, Cyber-Sicherheit und vieles mehr.
Begin-Sadat Center for Strategic Studies

Handel zwischen der Ukraine und Israel soll ausgeweitet werden
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj diskutierte mit Premierminister Benjamin Netanyahu über die Ausweitung des Freihandelsabkommens, die Förderung israelischer Investitionen und die Wiederaufnahme des Flugverkehrs. Dabei sagte er, Israel sei „ein Beispiel für den wirksamen Kampf gegen die Corona-Epidemie“.
Arutz Sheva

Wiederaufnahme von Tourismusflügen nach Zypern
Zypern ließ verlauten, dass Israel in der ersten Gruppe von 13 Ländern mit niedrigen Covid-19-Infektionsraten sein wird, denen ab dem 9. Juni die Wiederaufnahme kommerzieller Flüge nach Zypern erlaubt werden wird. Anfangs brauchen die Passagiere noch ein Gesundheitszeugnis, welches bestätigt, dass sie virusfrei sind. Die zyprischen Hotels sind ab dem 1. Juni geöffnet.
Times of Israel

Wie israelische Unternehmen Mitarbeiter halten
Mehrere israelische Firmen haben während der Pandemie große Schritte unternommen, um den Verlust qualifizierter Mitarbeiter zu vermeiden. Ness Technologies und VeriFone Systems verlagerten viele Mitarbeiter von Kunden, die ihre Geschäftstätigkeit einfroren, zu Kunden, die intensiver betreut werden mussten, oder steckten sie in Entwicklungsprojekte.
CalcalisTech

IKEA eröffnet sein sechstes Möbelhaus in Israel
Wie hier bereits berichtet, wurde der sechste israelische IKEA in Moshav Eshtaol (nördlich von Beit Shemesh) gebaut. Durch ihn wurden 380 Arbeitsplätze geschaffen. Nun, da die Zahl der israelischen Corona-Infektionen zurückgegangen ist, wurde der IKEA endlich eröffnet.
Arutz Sheva

BuyMe-Geschenkgutscheine
Im Jahr 2012 haben Micha Berkuz, Shai Darin und Tal Zuri die Firma BuyMe gegründet und machten sie zu Israels führender Plattform für Mitarbeiter-Geschenkgutscheine — von mehr als 1.000 Unternehmen werden Gutscheine angeboten. Nun haben sie ihre Unternehmensanteile für 81 Millionen Schekel an die in Tel Aviv ansässige Teleclal-Gruppe verkauft.
CalcalisTech 1 – BuyMe-Gründer verkaufen ihre Unternehmensanteile
CalcalisTech 2 – BuyMe will auf den Weltmarkt

Vegane Babynahrung für Kanada und Indien
Else Nutrition hat soeben die Genehmigung von Patenten für seine Kleinkind- und Säuglingsnahrung auf pflanzlicher Basis in Indien und Kanada erhalten.
Yahoo Finance


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Gaucher-Behandlung auch bei Covid-19 wirksam

In Tierversuchen hat das israelische Institut für biologische Forschung herausgefunden, dass zwei Behandlungen für Morbus Gaucher (eine Genkrankheit) auch gegen Covid-19 und andere Viren (z.B. West-Nil-Virus) wirksam sind. Cerdelga ist bereits für Morbus Gaucher zugelassen, und Venglustat könnte im Schnellverfahren zugelassen werden.
Times of Israel

Stickoxid-Behandlung für Covid-19-Patienten
Beyond Air entwickelt LungFit — ein revolutionäres Stickoxid-Generierungs- und Verabreichungssystem. Die amerikanische sowie die kanadische Gesundheitsbehörde haben den Einsatz von LungFit bei Covid-19-Behandlungsstudien genehmigt.
Beyond Air 1 – USA
Beyond Air 2 – Kanada

Israelisch-italienische Covid-19-Partnerschaft
Das israelische Biotech-Unternehmen Kamada hat sich mit der italienischen Firma Kedrion zusammengetan, um ein aus menschlichem Plasma gewonnenes SARS-CoV-2-Medikament zu entwickeln. Kamada wird seine proprietäre IgG-Plattformtechnologie einsetzen, und Kedrion wird Plasma von Spendern zur Verfügung stellen, die sich von dem Virus erholt haben.
Kedrion

Behandlung zuckerkranker Kinder in Texas
DreaMed Diabetes integriert seine Software „Advisor Pro“ im Texas-Kinderkrankenhaus. Sie ermöglicht die Fernüberwachung diabetischer Kinder und eliminiert somit das Risiko, dass sie (und ihre Eltern/Erziehungsberechtigten) im Krankenhaus mit Covid-19 infiziert werden.
Startup Nation Central
DreaMed Diabetes

Die Intensivstation der (nahen) Zukunft
HealthSpace 2030, Israels High-Tech-Intensivstation der Zukunft, wurde im Sheba-Krankenhaus feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Elf Technologien integrieren Augmented Reality, Kommunikation, Überwachung, KI, Sensorik und Robotertechnik, um Pflege und Komfort zu maximieren und gleichzeitig das Risiko für das Personal zu minimieren.
Israel21c

Krebstherapie erhält Finanzspritze von 0,9 Millionen Dollar
VBL Therapeutics hat von der israelischen Innovationsbehörde eine Zusage von bis zu 0,9 Millionen Dollar erhalten. Damit wird die Phase-III-Studie des führenden Kandidaten VB-111 für die Behandlung von platinresistentem Eierstockkrebs unterstützt.
VBL Therapeutics
YouTube (Länge: 3:16)

Finanzierung von 16 Forschungsprojekten zu personalisierter Medizin
Die Israel Precision Medicine Partnership (IPMP) hat weitere 60 Millionen Schekel für 16 Projekte bewilligt, die sich mit zielgerichteter personalisierter Medizin befassen, mit der Krankheiten wie Autismus, Krebs und Traumata behandelt werden können.
Times of Israel

Personalisierte Schwangerschaftsbetreuung
Die Firma NUVO hat sich mit dem Hadassah-Krankenhaus zusammengetan, um eine KI-Plattform für die präzise Entscheidungsfindung bei Schwangerschaftskomplikationen zu entwickeln.
PR Newswire

Bessere Erfahrung bei medizinischen Studien
Habitu entwickelt eine Plattform, die speziell auf klinische Studien und Patientenhilfsprogramme ausgerichtet ist. Sie bietet den Patienten kontinuierliche emotionale und professionelle Unterstützung, die zu effizienteren Studien und niedrigeren Abbruchraten führt.
Habitu

Entschlüsselung des Immunsystems
Immunai entwickelt eine Plattform, die das gesamte Immunsystem abbilden soll. Ziel ist eine noch bessere Erkennung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten. Die Plattform nutzt Einzelzellgenomik, die in Zukunft die Geheimnisse von Krebs, Infektionen und Autoimmunkrankheiten entschlüsseln könnte.
CalcalisTech
Immunai


ISRAEL UND DIE WELT


Armprothese zum Geigespielen

Yael aus Petah Tikvah kam ohne linken Arm zur Welt, hoffte aber immer, das Geigespielen erlernen zu können. Bei einer Veranstaltung der Tikkun Olam Makers bauten israelische Studenten des Shenkar College of Engineering, Arts and Design eine Armprothese, die ihren Traum endlich Wirklichkeit werden ließ.
Israel21c
Tikkun Olam Global (mit einem animierten GIF, wo Yael Geige spielt)

Asiatische Löwenbabys im Zoo von Jerusalem geboren
Im Bibelzoo Jerusalem kamen zwei asiatische Löwenbabys auf die Welt — die ersten dieser Tiere, die in Israel in Gefangenschaft geboren wurden. Ihre Eltern Gir und Yasha wurden im Rahmen des europäischen Zuchtprogramms für bedrohte Tierarten von Schweden und Deutschland nach Israel gebracht.
Israel21c
Times of Israel (echt süßes Video im Text!)

Zwei äthiopisch-israelische Frauen gehen zur Grenzpolizei
Unter-Inspektorin Oshrat Negosa und Unter-Inspektorin Tikva Makonnen haben Geschichte geschrieben: Sie sind die ersten israelischen Frauen, die bei der Grenzpolizei einen Offiziersrang bekleiden und Züge mit neuen Rekruten befehligen.
Israel Hayom

Ein gesegnetes Eid-Fest für die muslimischen Bürger Israels
Präsident Reuven Rivlin und andere prominente Persönlichkeiten grüßten die Muslime Israels anlässlich des Eid al-Fitr, dem Feiertag zum Ende des Ramadan. Knesset-Sprecher Yariv Levin überbrachte vom Knesset-Podium aus seinen eigenen Eid-al-Fitr-Gruß in fließendem Arabisch.
Jewish News Syndicate
YouTube (Länge: 0:54)

IsraAID aktuell in Israel tätig
Die Freiwilligen von IsraAID helfen in der Regel in fernen Ländern wie Haiti, Nepal und sogar in den USA. Aber die Covid-19-Krise bedeutete, dass viele nach Israel zurückkehren mussten. Daher arbeiten sie jetzt im Rahmen eines Corona-Reaktionsprojekts und helfen den Kindern von Flüchtlingen und Migranten in Tel Aviv.
Times of Israel

Vier US-Bundesstaaten bauen Brücken nach Israel
Viele US-Bundesstaaten bauen während der Pandemie ihre Beziehungen zu israelischen Unternehmen aus. Die wichtigsten Triebkräfte sind der Florida Israel Business Accelerator, Oklahomas Drehscheibe für Gesundheitswesen und Cybersicherheit, die texanisch-israelische Allianz sowie das Handels- und Investitionsbüro für Arizona und Israel.
Israel21c
Florida Israel Business Accelerator
Texas-Israel Alliance
Arizona Commerce Authority

Unterricht für benachteiligte Gemeinschaften weltweit
Tausende israelische Freiwillige helfen direkt nach der Armee oder der High School strukturschwachen Ländern, indem sie am Projekt T.E.N. (Tikkun Empowerment Network) der Jewish Agency teilnehmen. Das Projekt ist jetzt in Uganda, Mexiko, Ghana, Griechenland, Südafrika und Kambodscha tätig.
United with Israel

Israel im libanesischen Fernsehen gelobt
In einem Interview mit dem libanesischen Fernsehsender LBC TV sagte der libanesische Journalist Nadim Koteich: „Israel ist eine wissenschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und militärische Macht.“ Er sagte, dass der Pro-Kopf-Beitrag eines jeden Bürgers zum israelischen Bruttoinlandsprodukt 3.600 Dollar beträgt, während der Libanon pro Kopf nur auf 360 Dollar kommt.
Jerusalem Post


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


In Israel öffnen wieder Bars, Cafés und Restaurants

Israels Restaurants, Cafés und Bars haben nach zweimonatiger Schließung wieder geöffnet. Premierminister Netanyahu sagte: „Wir wollen der Wirtschaft helfen. Wir wollen aber auch Ihr Leben erleichtern, Ihnen ermöglichen, rauszukommen und zur Normalität zurückzukehren, eine Tasse Kaffee oder auch ein Glas Bier zu trinken. Haben Sie einfach wieder Spaß!“
United with Israel
YouTube (Länge: 2:18)

Wir alle sind in Jerusalem geboren
Hier die allererste englische Übersetzung der erstaunlich literarischen Rede von Ex-Premierminister Menachem Begin aus dem Jahr 1972 über seine vergangenen und gegenwärtigen Heimatländer. (Zum Lesen müsst ihr euch für den kostenlosen Probezeitraum registrieren)
Mosaic Magazine

Israelische Innovation
Avi Jorischs tolles Buch „Thou Shalt Innovate“ wurde in 30 Sprachen übersetzt — zuletzt ins Thailändische. Deutsch ist leider noch nicht dabei. Hier ein Interview mit Avi in der Bangkok Post!
Bangkok Post

Ausgefuchst
Der Bürgermeister von Nof Hagalil in Nordisrael holte einen Tierarzt sowie einen Kran-Lastwagen des Elektrizitätswerks, um einen Fuchs von einem Fensterbrett im zweiten Stock zu retten. Wie der Fuchs dorthin kam, ist unklar, aber er sprang bereitwillig in das Auffangnetz des Krans. Er wurde hinabgesenkt, und in Bodennähe sprang er heraus und flitzte davon.
Jerusalem Post

Fütterung der Fische im Jerusalemer Aquarium
60 freiwillige Taucher reinigen und pflegen die Fischbecken im Jerusalemer Aquarium. Auch füttern sie einige Fische, deren Futter nicht von oben zugeworfen werden kann. Die 33 Becken des Aquariums fassen Hunderte von Fischen, die Israels vielfältige maritime Umwelt repräsentieren.
Israel21c


DER JÜDISCHE STAAT


Araber preist Juden, der verlorenes Eigentum zurückgab

Weitere Einzelheiten zu einer Story, über die wir schon letzte Woche berichtet haben: Ein ultraorthodoxer Jude spürte einen Palästinenser auf, der eine Tasche mit 40.000 Schekel (ca. 10.240 Euro) verloren hatte, und gab sie ihm zurück. Im Kol-Hai-Radio sagte der Araber: „Ich bin froh, dass ich Gottseidank bei jemand Gutem gelandet bin, der mir das Geld zurückgegeben hat. Er ist ein Heiliger!“
Arutz Sheva

Braut lädt ihren Lebensretter zu Hochzeit ein
Rettungssanitäter Yoav Shemaryahu rettete Hila Meuda das Leben, nachdem bei einem Küchenunfall kochendes Wachs über ihr ganzes Gesicht und ihre Arme gekommen war. Yoav half ihr dabei, das Wachs langsam zu entfernen — und zwar so, dass die Verbrennungen nicht noch verschlimmert wurden. Ein Jahr später rief Hila ihn an, um ihm zu danken und ihn zu ihrer Hochzeit einzuladen.
United with Israel

Shavuot im Land von Milch und Honig
Zu Shavuot hat der Verzehr von Milchprodukten Tradition — am beliebtesten sind Käsekuchen und Blintzen. In Israel gibt es über 800 Milchviehbetriebe, und die israelischen Holstein-Kühe produzieren im Durchschnitt die höchste Milchmenge der Welt.
United with Israel



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 24.05.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 24. Mai 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Jerusalem-Tag in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
– Jerusalem floriert
– Biodiverses Israel
– Mieten, nicht kaufen
– UVC-Lampen zur Sterilisation von Räumen
– Mission zum Neptunmond Triton


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


UVC-Lampen zur Sterilisation von Räumen

Dr. Boris Orkin vom Hadassah-Krankenhaus hat eine Ultraviolettlampe entwickelt, die das für Covid-19 verantwortliche Virus tötet. Die Bestrahlung mit der Lampe ist eine schnelle und sichere Methode, einen Raum zu sterilisieren, der zuvor von einem infizierten Patienten belegt war. Die UVC-Lampe erzeugt kein Ozon. Sie wird in einem Krankenhaus in Bnei Brak und bald auch an anderen Standorten eingesetzt.
YouTube (Länge: 3:06)

Mission zum Neptunmond Triton
Das Weizmann-Institut und die israelische Raumfahrtagentur sind Teil von „Trident“ — einem Team, das für 2026 eine Mission zu Triton, Neptuns größtem und ungewöhnlichstem Mond, plant. Trident ist einer von vier Finalisten im Discovery-Programm der NASA, die jeweils 3 Millionen Dollar für die Entwicklung ihrer Pläne erhalten.
Weizmann

Ultraschalltest für asymptomatische Covid-19-Träger
Patienten von Maccabi-HMO können sich nun einem speziellen Ultraschalltest unterziehen, der die Lunge scannt und typische Effekte von Covid-19 nachweist. „Focus“ heißt das kleine, tragbare Ultraschallkit — es hat infizierte asymptomatische Patienten erkannt, die zuvor negativ getestet wurden.
Times of Israel

Einsatz von Militärtechnologie zur Rettung von Leben
Israel Aerospace Industries (IAI) verfügt über einen riesigen Bestand an Innovationen im Gesundheitswesen — und quasi alles ist umfunktionierte Militärtechnologie. Dazu gehören ein Atemalkoholmessgerät mit Covid-19-Erkennung, Krankenhausroboter, Gesichtsmasken-Compliance-Prüfungen, Beatmungsgeräte, Schutzausrüstung und das sogenannte „Überwachungscockpit“.
NoCamels

Innovation für Stadtgebiete
Vier Startups haben das Programm für städtische Technologien des Highroad Innovation Center abgeschlossen. Co.ing hilft beim Management von Gemeinschaftsprojekten. Die App von CaStory erkennt Baumängel. Artishok verwendet KI zur Verbesserung der Arbeitsräume. Livv ersetzt den Immobilienmakler durch künstliche Intelligenz.
CalcalisTech
Highroad
Co.ing
Livv
CaStory
YouTube (Länge: 0:27) CaStory-Produktüberblick

Auf dem Weg zu den Sternen
Israel Aerospace Industries Ltd. (IAI) hat zusammen mit dem US-Unternehmen Starburst Ventures die erste Kohorte erfolgreich durch ihren gemeinsamen Akzelerator gebracht. Die drei Teams schlossen den Konzeptnachweis in den Bereichen Robotik, autonomer Betrieb und künstliche Intelligenz für Weltraum- und Satellitenanwendungen ab.
CalcalisTech

Gesundheitstechnik für die Jefferson University
Im Februar 2019 legte die Thomas Jefferson University in Philadelphia einen Fonds in Höhe von 1 Million Dollar für israelische Gesundheitstechnologie-Lösungen auf. Vier israelische Startups gewannen einen Anteil — Agamon (KI-Berichtsanalyse), Art Medical (Überwachung von Intensivstationen), Seegnal (Arzneimittelrisiken) und Somatix (Fernüberwachung per KI).
Times of Israel
Agamon
Art Medical
Somatix
Seegnal
YouTube (Länge: 1:37) Seegnal

Datenkommunikations-Chips
Der Halbleiterhersteller Xsight Labs arbeitet im Stealth-Modus. Nach Angaben des Forschungszentrums IVC produziert er fortschrittliche Chipsätze für den Kommunikationsmarkt und hat sowohl von Intel als auch von Microsoft Investitionsmittel erhalten.
CalcalisTech
Xsight Labs


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


EcoMotion 2020

Der einwöchige virtuelle EcoMotion-2020-Gipfel hat sich mit dem neu eingerichteten Handels- und Investitionsbüro zwischen Arizona und Israel zusammengetan. Für die EcoMotion-Woche werden mehr als 4.000 Teilnehmer, 40 Partner, 50 Referenten und 170 Startups mit innovativen Lösungen im Bereich Verkehrstechnologien, intelligente Mobilität und selbstfahrende Fahrzeuge erwartet.
Arutz Sheva

Mieten, nicht kaufen
Da Fitnessstudios und Restaurants geschlossen haben, hat die Firma TULU ein Nischengeschäft begonnen — sie vermietet Haushaltsgeräte und sonstige Gerätschaften stundenweise. Das Unternehmen hat erkannt, dass die Kunden ihre Wohnungen nicht mit Apparaten vollstopfen wollen, die sie nur gelegentlich benutzen. TULU hat mehrere Niederlassungen in New York City und Tel Aviv.
CalcalisTech
TULU

Förderung von Investitionen in Startups
Israel bietet bis zu 12 institutionellen Investoren, die in israelische Frühphase-Startups investieren, Schutz in Höhe von 2 Milliarden Schekel an. Das Programm hat eine Laufzeit von acht Jahren.
CalcalisTech

Saatgut-Aktion
Das israelische Konsulat in Shanghai verteilte vor dem jüdischen Museum 1.000 Samen an chinesische Bürger. Wer ein Selfie mit einer daraus gezogenen Pflanze einsendet, erhält die Chance, ein kostenloses Reisevisum nach Israel zu gewinnen.
Shine

Hilfe für Brasilien in der Covid-19-Krise
Brasilien leidet noch immer stark unter der Corona-Pandemie, und israelische Unternehmen leisten Hilfe. Sie implementieren Lösungen für das Gesundheitswesen, die Cybersicherheit, die Telekommunikation (aufgrund der gestiegenen Online-Nachfrage), und sie führen mehrere letztes Jahr genehmigte große Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch.
CalcalisTech

Neue Verkehrstechnologien
Auf der EcoMotion verkündete die Firma Netivei Israel die Einrichtung einer neuen Innovations- und Strategieabteilung. Deren Jahresbudget in Höhe von 10 Millionen Schekel investiert in Startups mit neuen Technologien zur Bewältigung der bestehenden Infrastruktur, zudem wird ein umfangreiches Forschungsprogramm initiiert.
CalcalisTech
NoCamels

Kein Schlangestehen mehr bei ToysRUs
Shopic ist eine KI-Plattform, die Verbrauchern den Einkauf in großen Einzelhandelsketten ermöglicht, ohne an den Kassen anstehen zu müssen. Das Produkt basiert auf computergestützter Bildverarbeitungstechnologie, die Anwendungen und Strichcode-Scansysteme kombiniert.
YouTube (Länge: 6:15)
CalcalisTech
Shopic

350 offene Stellen bei OurCrowd
Die Crowdfunding-Plattform OurCrowd berichtet, dass ihre 91 Portfoliounternehmen über 350 offene Stellen haben — und Anfang April kamen 90 weitere Stellen hinzu. Diese sind an mehreren israelischen Standorten sowie in New York, Toronto, Kalifornien, Brasilien und Barcelona.
OurCrowd


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Fortschritte bei US-Impfstoff gegen Covid-19

Die US-Biotechfirma Moderna hat den israelischen Chief Medical Officer Dr. Tal Zaks. Dieser berichtete, dass der Covid-19-Impfstoff mRNA-1273 des Unternehmens bei acht Patienten erfolgreich Antikörper produziert hat.
Times of Israel
Linkedin (nur für Linkedin-Mitglieder einsehbar)
CNN

Knochenzellen können Corona-Symptome behandeln
Die Bonus BioGroup entwickelt eine Behandlung für die Züchtung menschlicher Knochentransplantate und hat dabei MesenCure entdeckt — eine neue Behandlung für Lungenentzündung, die Corona-Patienten helfen könnte. Eine Studie an Tieren war erfolgreich; Versuche am Menschen sind geplant.
United with Israel

Fortschritte bei Pluristem-Studie
Sieben der acht schwerkranken Corona-Patienten an Beatmungsgeräten, die mit PLX-Stammzellen der Firma Pluristem behandelt wurden, waren auch nach 28 Tagen noch am Leben. Nur einer von ihnen musste noch mechanisch beatmet werden. Fünf konnten bereits aus dem Krankenhaus entlassen werden. Inzwischen haben zehn weitere Patienten mit der Behandlung begonnen.
Pluristem

US-Patent für acht Antikörper angemeldet
Das Israel Institute for Biological Research (IIBR) in Ness Ziona hat soeben das Patentanmeldeverfahren für acht neue Corona-Antikörper abgeschlossen.
Jerusalem Post
Arutz Sheva

Teva spendet Medikamente für US-Studie an Covid-19
Die Firma Teva spendet Medikamente für eine US-Studie über die Wirksamkeit einer möglichen Corona-Kombinationsbehandlung. Im Rahmen der Studie soll untersucht werden, ob die Kombination des Antibiotikums Azithromycin mit Hydroxychloroquin Krankenhausaufenthalte und die Mortalität durch Covid-19 verhindern kann.
Algemeiner

TAU sucht nach Covid-19-Impfstoff
Forscher der Universität Tel Aviv (TAU) haben sich mit dem Schweizer Biotech-Unternehmen Neovii zusammengetan, um einen Impfstoff gegen Covid-19 zu finden. Die TAU wird ihre 2015 patentierte Forschung zum MERS-Virus nutzen, um ihre Arbeit an Covid-19 zu beschleunigen.
Jerusalem Post

Ergebnisse von 10-jähriger Magen-Darm-Studie unter israelischer Leitung
Dr. Ami Sperber, emeritierter Professor der Ben-Gurion-Universität, hatte eine eine 10-jährige epidemiologische Studie an 73.000 Patienten in 33 Ländern initiiert. Diese ergab, dass über 40% der Weltbevölkerung an Störungen der Darm-Hirn-Interaktion (DGBI) leiden. Die Daten sind für das Wissen über den Magen-Darm-Trakt von entscheidender Bedeutung.
The Rome Foundation
Gastro Journal


ISRAEL UND DIE WELT


Erster kommerzieller Flug aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Etihad Airways flog kürzlich den ersten kommerziellen Direktflug zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und Israel. An Bord waren 16 Tonnen Corona-Hilfe für palästinensische Araber. Leider weigerte sich die Palästinensische Autonomiebehörde, die Hilfe für die palästinensischen Araber anzunehmen.
World Israel News
United with Israel

Biodiverses Israel
Am Welttag der biologischen Vielfalt (22. Mai) ist es wichtig hervorzuheben, dass Israel vielfältige Ökosysteme und eine reiche biologische Vielfalt beheimatet. Das Land verfügt über mehr als 400 Naturschutzgebiete und städtische Parks, die zum Schutz von über 2800 Pflanzenarten und über 650 Tierarten beitragen. Es hat Flüsse saniert und seltene Pflanzen wieder angesiedelt.
YouTube (Länge: 2:02)

Israelische Frauen Teil von globalem Tech-Netzwerk
Das WomenTech-Netzwerk, eine globale Bewegung zur Förderung der Geschlechtervielfalt im Technologiesektor, hat nun auch ein Israel-Segment eingerichtet. Dieses wird am 27. Mai auf der 24stündigen virtuellen Konferenz der Organisation unter dem Motto „Frauen nehmen Raum ein“ offiziell eröffnet. Auf der Konferenz werden über 150 Rednerinnen und Redner Vorträge halten.
Times of Israel

Fußgänger erobern die Straßen von Tel Aviv zurück
Im Rahmen einer Stadtpolitik, die Fußgängern und Radfahrern Vorrang einräumt und den Zugang für Autos einschränkt, fügt die Stadtverwaltung von Tel Aviv-Yafo der Stadt elf reine Fußgängerzonen hinzu. Dies wird auch die Wiedereröffnung von Restaurants, Bars und Cafés begünstigen, die nun mehr Tische und Stühle im Freien auf die Straßen stellen können.
NoCamels

Israelisch-jüdischer Sanitäter rettet muslimischen Jungen in den USA
Yisrael Otmazgin, ein Sanitäter der Organisation United Hatzalah in Israel und Reservist bei der IDF, spendete Knochenmark, um einen muslimischen Jungen in Michigan zu retten. Die Brüder des Jungen passten als Spender nur zu 50%, und von den 44 Millionen registrierten Spendern der Organisation passte nur Yisrael zu 100%.
United with Israel

30 Jahre diplomatische Beziehungen zu Griechenland
Premierminister Benjamin Netanyahu hielt eine Videokonferenz mit dem griechischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis und stieß mit ihm virtuell auf 30 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen beiden Ländern an. Darüber hinaus erörterten beide Premierminister die Bemühungen zur Wiederaufnahme der Flüge zwischen Griechenland und Israel.
Jewish News Syndicate
Arutz Sheva

Iraner bitten Israel um Hilfe bei Auswanderung
Die Zahl der Iraner, die Hilfe von Israel erbitten, hat inmitten der Corona-Pandemie deutlich zugenommen. Viele wollen auch in den jüdischen Staat auswandern. (Hier https://israelactive.com/?s=iranians findet ihr frühere Newsletter-Artikel über die guten Beziehungen zwischen Israelis und dem iranischen Volk)
Times of Israel

Internationale Nachfrage nach israelischen Kursen
Die Pandemie hat das nächste Semester vieler Universitäten in Übersee verzögert, aber nicht in Israel — daher besteht jetzt eine erhöhte Nachfrage nach internationalen Hochschulabschlüssen und anderen Kursen in Israel. Siehe z. B. den Online-Tag der offenen Tür (24. Mai) an der Hebräischen Universität Jerusalem!
Jewish Press
Arutz Sheva
Hebräische Universität Jerusalem
YouTube (Länge: 1:01) Hightech-Jerusalem


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Schriftrollen vom Toten Meer ganz nah

Hier zwei spannende Initiativen im Zusammenhang mit den alten Schriftrollen vom Toten Meer: Die erste ist ein deutsch-israelisches Projekt zum Aufbau einer Website für digitale Ausgaben der zusammengesetzten Manuskripte. Die zweite ist die jüngste Entdeckung versteckter Schriftzüge auf Schriftrollen-Fragmenten, die zuvor leer schienen.
Jerusalem Post
YouTube (Länge: 1:54)

Erste Konferenz über die Schriftrollen vom Toten Meer
Vom 17. bis 20. Mai hat die israelische Altertümerbehörde die erste internationale Konferenz über die Schriftrollen vom Toten Meer veranstaltet. 36 israelische und internationale Universitätswissenschaftler tauschten online neue Forschungen und Entdeckungen aus. Bislang haben Wissenschaftler etwa 950 dieser Manuskripte rekonstruiert.
Israel21c
New York University

Jerusalemer Autorenfest in digitaler Form
Die achte Ausgabe des Jerusalemer Autorenfestes (10.-13. Mai) war vollständig digital. Es gab Literaturliebhabern in aller Welt die Möglichkeit, das Schaffen einiger ihrer Lieblingsautoren bequem von zu Hause aus mitzuverfolgen.
Israel21c

Israelische Firmen erhalten „Internet-Oscar“
Bei der 24. Verleihung der Webby Awards — den „Internet-Oscars“ für herausragende Leistungen im Internet — haben zwei israelische Unternehmen gut abgeschnitten. Leo Burnett Israel gewann für seine „Eva“-Geschichten einen „Webby“ für den besten Einsatz einer Geschichte. Und MyHeritage wurde für sein Tribal-Quest-Projekt gelobt.
Leo Burnett
Israel21c
Jerusalem Post

Jerusalems eigenes „Netflix“
Die Stadtverwaltung von Jerusalem hat das Projekt „closeup jlm“ gestartet — sein eigenes Mini-Äquivalent zu „Netflix“. Es bietet den Künstlern Jerusalems eine Bühne, während die Theater noch geschlossen haben. Die Videos sind auf der Website des Projekts http://www.closeupjlm.co.il kostenlos verfügbar und werden von 20 Uhr bis Mitternacht auf Jerusalemer Gebäude projiziert.
Jerusalem Post

Kunst vom Balkon aus
Da Besuchern der Zutritt zum Tel Aviver Kunstmuseum momentan noch untersagt ist, hat das Museum einige seiner Kunstwerke nach draußen verlagert, damit sie von Häusern und Balkonen in der ganzen Stadt bestaunt werden können. Dazu gehörten auch abendliche Videokunst-Vorführungen in verschiedenen Außenräumen.
Israel21c


DER JÜDISCHE STAAT


Jerusalem-Tag in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Yom Yerushalayim, der Jerusalem-Tag, feiert die Wiedervereinigung Jerusalems nach dem Sechstagekrieg im Juni 1967. Die verlinkten Fotos stellen die Zeit vor 1967 mit der Zeit nach 1967 in Kontrast. Dieses Jahr (2020) werden nur sehr wenige im Freien feiern, aber hoffentlich wird es nächstes Jahr wieder anders sein.
Real Jerusalem Street
YouTube (Länge: 1:25)

Jerusalem floriert
Mit seinen 920.000 Einwohnern (569.900 Juden, 349.600 Araber, 20.000 Sonstige) ist Jerusalem sowohl für Juden als auch für Araber die größte Stadt Israels. Sein Technologiesektor zählt heute 405 Unternehmen — eine Zahl, die sich in den letzten acht Jahren verdoppelt hat! Im verlinkten Video seht ihr das schöne, moderne Jerusalem, wie es von einer Drohne erkundet wird.
Israel Between the Lines
Arutz Sheva
YouTube (Länge: 2:17)

Unterirdische Räume aus der Zeit des Zweiten Tempels bei der Kotel entdeckt
Ein zwei Jahrtausende altes unterirdisches System aus drei Räumen wurde in der Nähe der Westmauer freigelegt. Die Räume, die vor dem Fall Jerusalems im Jahr 70 n. Chr. von Hand aus dem Grundgestein gemeißelt wurden, sind die ersten Zeugnisse des Alltagslebens, das sich in der antiken Stadt ins Unterirdische verlagerte.
Times of Israel
YouTube (Länge: 1:25)

Stiftung spendet 1 Mio. Dollar an Mitarbeiter der Musikindustrie
Die Israelis Inbar und Marius Nacht spenden 3,5 Millionen Schekel (etwa 1 Million Dollar) an freiberufliche Mitarbeiter der Musikindustrie, die durch die Pandemie finanziell zu leiden haben. Das Geld der Nacht-Stiftung kommt Musikern, Licht- und Tontechnikern sowie Produktionsmitarbeitern zugute.
CalcalisTech

Helmsley Trust spendet 9 Mio. Dollar für Krankenpflegeprogramm
Der Helmsley Trust hat 9 Mio. Dollar an das Jerusalem College of Technology gespendet. Mit dem Geld wird ein neues Gebäude für die Fakultät für Lebens- und Gesundheitswissenschaften entstehen. Diese Fakultät unterhält eines der größten Krankenpflegeprogramme Israels mit mehr als 1.000 Studenten pro Jahr.
Jewish News Syndicate

Steigende Aliyah-Zahlen während der Pandemie
Die Internationale Christenbotschaft Jerusalem sponsert inmitten der Corona-Pandemie eine wahre Aliyah-Welle. Seit Februar hat sie Flüge für 601 jüdische Neueinwanderer gesponsert, dazu weitere 160 allein in der vergangenen Woche. Die Kosten für die Quarantäne nach dem Flug teilt sich die Botschaft mit der Jewish Agency.
Jerusalem Post
Jewish News Syndicate

Weitere 119 äthiopische Neueinwanderer
Am Gedenktag für die Äthiopier, welche die Reise nach Israel nicht überlebt haben, traf ein Flugzeug mit 119 Neueinwanderern aus Äthiopien ein. Die Neuankömmlinge wurden von Pnina Tamano-Shata, der frischgebackenen Ministerin für Immigrationsaufnahme, begrüßt — sie ist die erste Ministerin Israels, die in Äthiopien geboren wurde.
Times of Israel

Zurück in die Shul
Nach fast zwei Monaten sind Gläubige nun wieder in israelische Synagogen, Moscheen und Kirchen zurückgekehrt, nachdem die Gebetshäuser unter neuen Corona-Richtlinien wiedereröffnet wurden. An der Kotel (Westmauer) können bis zu 300 Menschen gleichzeitig beten, was per Online-Tombola ausgelost wird.
Times of Israel

Jerusalem ist unser!
Der historische Moment, als Israel im Juni 1967 die Altstadt Jerusalems zurückerobert hat.
YouTube 1 (Länge: 0:49) IDF-Soldaten befreien die Jerusalemer Altstadt
YouTube 2 (Länge: 2:41) Das Ende des Sechstagekrieges

Zeit zum Pflanzen von Obstbäumen
Corona hindert die israelischen Bauern nicht daran, das Land fruchtbarer zu machen. Wenn ihr euch an der Frühjahrspflanzung beteiligen möchtet, klickt bitte auf den United-with-Israel-Link! Oder schaut euch einfach das Video an, wo ein Bauer spricht, der Pfirsichbäume in der Nähe der Grenzen zu Gaza und Ägypten gepflanzt hat.
United with Israel
YouTube (Länge: 2:43)



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.05.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 17. Mai 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Spray tötet Viren wochenlang ab
– Bar-Kochba-Münze bei Jerusalem gefunden
– Chirurgen retten schwer verletzten Araber
– 2jähriger Palästinenserjunge gerettet
– Wiedereröffnung von 20 Nationalparks


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Spray tötet Viren wochenlang ab

Bio-Fence hat eine antimikrobielle Oberflächenbeschichtung entwickelt, die Bakterien und Viren wirksam abtötet. Sie ist wirksam gegen das Herpes-simplex-Virus, das viel zäher ist als Covid-19. Auf der behandelten Oberfläche (auch Wände oder Böden) werden Krankheitserreger über viele Tage hinweg aktiv abgetötet.
YouTube (Länge: 0:46)

Corona-Desinfektionsmittel
Tera Novel vertreibt ein hochmodernes Desinfektionsmittel, das vom Israel Institute for Biological Research entwickelt wurde. Seine hohe Hypochlorit-Konzentration mit speziellen Zusatzstoffen wurde ursprünglich für die IDF und später für die US-Armee entwickelt. Es tötet 100% aller Viren und Bakterien ab.
Jerusalem Post

Entfernung toxischer Algen
Lake Guard von der Firma BlueGreen Water Technologies hat die meisten der 600 Wasserreservoirs Israels von toxischen Algen befreit. Erst vor kurzem hat BlueGreen den 4,4 km² großen Roodeplaat-Staudamm in der Nähe von Pretoria (Südafrika) gesäubert, was nur wenige Tage gedauert hat.
Israel21c
BlueGreen Water Technologies Ltd.
YouTube (Länge: 2:17)

Neues Epidemie-Forschungszentrum
Die Universität Tel Aviv richtet ein neues multidisziplinäres Epidemie-Forschungszentrum ein — das erste seiner Art. Das „Zentrum zur Bekämpfung von Pandemien“ wird Experten aus Medizin, Biologie, Mathematik, Physik, Wirtschaft, Ingenieurwesen, Pädagogik und Psychologie zusammenbringen.
Jerusalem Post

Die Datenanalyse, die zur Wiedereröffnung Israels beigetragen hat
Interessanter Artikel darüber, wie die Firma Qualitest der israelischen Regierung dabei helfen konnte zu bestimmen, wie und worauf sie ihre Reaktion auf die Corona-Pandemie konzentrieren solle.
CalcalisTech

Überwachung der Virusverbreitung ohne Beeinträchtigung der Privatsphäre
Die App des Startups Duality sammelt Daten und warnt Menschen, die Corona-Patienten ausgesetzt waren, ohne deren Identität preisgeben zu müssen. Sie kann Statistiken über den Infektionsort zusammenstellen und Handlungsempfehlungen geben.
CalcalisTech

Einminütiger Corona-Test
Gabby Sarusi, Professorin an der Ben-Gurion-Universität, entwickelt einen Test, der Corona-Träger in weniger als einer Minute identifiziert. Eine Tupferprobe wird auf einen Chip aufgebracht — das Virus, falls vorhanden, schwingt im Terahertz-Spektralbereich, was dann per Spektroskop nachgewiesen wird.
Psychreg
United with Israel

Socrates sammelt Corona-Daten
Die Firma Omnisol hat „Socrates“ entwickelt — ein KI-Forschungsinstrument, das ursprünglich für Sicherheitsbehörden gedacht war. Nun wurde es für den Einsatz in israelischen Krankenhäusern angepasst, um die Corona-Forschung voranzubringen. Socrates erspart Forschern die Arbeit, Daten manuell aus verschiedenen Quellen zusammentragen zu müssen.
CalcalisTech
Omnisol

3D-Druck winziger Teile
Nanofabrica entwickelt 3D-Drucker für elektronische und optische Teile. Die Nanotechnologie der Firma ermöglicht die digitale Massenfertigung komplexer Präzisionsteile. Aktuell passt das Unternehmen seine ultrapräzisen Drucker an, um die Bemühungen zur Corona-Bekämpfung zu unterstützen.
Times of Israel
Nanofabrica
YouTube (Länge: 0:57)

Drei neue Energie-aus-Abfall-Anlagen
Israel hat den Bau von drei Anlagen zur Umwandlung von Abfall in Energie genehmigt. Die Regierung wird 70% der Gesamtkosten in Höhe von 4 Milliarden Schekel tragen. Dies ist Teil des Plans, die derzeit 80% der auf Deponien entsorgten Abfälle bis 2030 auf 26% zu reduzieren.
Times of Israel

Keine Passwörter mehr
Secret Double Octopus bietet eine Lösung, Passwörter durch Multifaktor-Authentifizierung wie z. B. Fingerabdrücke oder Gesichtserkennung zu ersetzen. Vor kurzem hat das Unternehmen Finanzmittel in Höhe von 15 Millionen Dollar eingeworben.
CalcalisTech
Secret Double Octopus

Schutz vor Cyberattacken und Katastrophen
Das israelisch-amerikanische Cybersicherheits-Startup Semperis unterstützt Regierungsbehörden und Unternehmen dabei, kontinuierlich auf Sicherheitslücken zu achten, Cyberangriffe abzufangen und blitzschnell auf Verletzungen und Bedienungsfehler zu reagieren. Die Nachfrage ist hoch.
CalcalisTech
Semperis
YouTube (Länge: 1:58)

Webseiten zugänglich machen
Das Startup AccessiBe entwickelt ein KI-Werkzeug, das Websites automatisch für Menschen mit Seh-, Hör- und Bewegungsbehinderungen zugänglich machen soll. Es scannt Websites und nimmt automatisch Änderungen vor, um Daten und Inhalte nach den jeweiligen Nutzervorgaben zu formatieren.
CalcalisTech
AccessiBe

Babyüberwachung per KI
Nanit entwickelt ein auf maschinellem Lernen und Computervision basierendes Überwachungsgerät, das den Schlaf von Babys verfolgt und analysiert. Seine Kamera überwacht und analysiert Schlafmuster in Echtzeit und bietet Verhaltensanalysen, Expertenrat und nächtliche Videozusammenfassungen.
CalcalisTech
Nanit
YouTube (Länge: 1:31)

Elektrische Hochleistungsmotoren
IRP entwickelt energieeffiziente Hochleistungsmotoren und Steuerungen für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen setzt seine zuvor für die Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelten Innovationen zur Kostensenkung neuer Motoren ein und will dazu beitragen, die Masseneinführung von Elektroautos zu beschleunigen.
CalcalisTech
IRP
YouTube (Länge: 1:21)


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Anreize für Partnerprojekte im Gesundheitswesen

Die israelische Innovationsbehörde bietet israelischen Unternehmen 50% ihres Forschungs- und Entwicklungsbudgets, wenn sie bei Pilotprojekten im Gesundheitswesen mit Krankenhäusern von Weltruf zusammenarbeiten. Zu diesen Krankenhäusern gehören die Mayo Clinic, Hartford Healthcare, die Thomas-Jefferson-Universität und die deutsche Charité.
CalcalisTech

Einstellung von 100 Mitarbeitern
Trotz Corona stellt die Firma Spot.IM im Rahmen ihres Wachstumsplans 100 weitere Mitarbeiter ein. Spot.IM ist eine Engagement- und Community-Plattform für führende Medienunternehmen wie Verizon Media, Microsoft, News Corp und Hearst.
CalcalisTech
Spot.IM

SAP inkubiert weitere israelische Startups
Die SAP.iO Foundry Tel Aviv hat ihren zweiten zwölfwöchigen Inkubator in Betrieb genommen. Diesmal wählte SAP sieben Startups im Bereich Konsumgüter aus: Aiola, Hexa, Pecan, Sampler, SRP, TrenDemon und TVPage haben Zugang zum technischen Support, zu Mentoren und Kunden von SAP.
NoCamels
Aiola
Hexa
Pecan
Sampler
SRP
TrenDemon
TVPage

Startups für den asiatischen Markt
Brilliance Ventures mit Sitz in Israel haben einen Fonds in Höhe von 20 Millionen Dollar aufgelegt, um sich auf israelische Startups mit Wachstumspotenzial auf dem asiatischen Markt zu konzentrieren. Sein anfänglicher Schwerpunkt liegt in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Deep Tech, Speicherung, Halbleiter und Industrie 4.0 (z. B. intelligente Städte).
CalcalisTech

Israelis kehren in ländliche Regionen zurück
Der Unternehmer Nimrod Berger hat eine bezahlte Beschäftigung für 100 Israelis gefunden, die wegen der Corona-Epidemie keine Arbeit haben. Er hat sie zu „Erntekommandanten“ gemacht — meist ehemalige IWF-Mitarbeiter, jetzt Elite-Agrararbeiter –, die in Ermangelung ausländischer Arbeitskräften die Ernte einbringen.
Arutz Sheva

CyberArk tätigt Firmenerwerb in Höhe von 70 Mio. Dollar
Das israelische Cybersicherheitsunternehmen CyberArk hat die in Kalifornien ansässige „Identity as a Service“-Firma IDaptive Holdings für 70 Millionen Dollar in bar erworben. Nun werden die Technologien beider Firmen kombiniert, um eine leistungsstarke Sicherheitsplattform zu bilden.
Globes


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Chirurgen retten schwer verletzten Araber

Kamel Abdel Rahman stürzte aus dem zweiten Stock der Wohnung, die er gerade baut. Er landete auf einem Metallstab, der seinen Kopf von der linken Wange bis zum rechten Ohr durchbohrte. Chirurgen des Hadassah-Ein-Kerem-Krankenhauses in Jerusalem konnten den Stab entfernen.
Jerusalem Post

Zweijähriger Palästinenserjunge gerettet
Chirurgen von „Save a Child’s Heart“ führten eine Operation am offenen Herzen des zweijährigen Hamza Ali Mohammed durch, der mit einer lebensbedrohlichen Herzerkrankung zur Welt gekommen war. Er wurde mitten in der Corona-Pandemie ins Krankenhaus eingeliefert, ist aber jetzt zu seiner Familie nach Ramallah zurückgekehrt.
United with Israel
YouTube (Länge: 2:23)

Erkennung von Herzproblemen bei Corona-Patienten
DiA Imaging Analysis verwendet seine KI-Bildanalyse von Ultraschalluntersuchungen, um Herzprobleme zu identifizieren. DiA hat von der israelischen Innovationsbehörde einen Zuschuss in Höhe von 2,5 Millionen Schekel erhalten, um sein System in Krankenhäusern einzuführen, wo Corona-Patienten behandelt werden.
CalcalisTech

Genesung
Der 22-jährige schwer erkrankte Corona-Patient, der im April aus einem dreiwöchigen Koma erwacht war, hat nun mit der Rehabilitation im Sheba-Krankenhaus begonnen.
Times of Israel

Wie MDA eine noch größere Katastrophe verhindert hat
Der Notfalldienst Magen David Adom und seine 24.000 Freiwilligen waren für Israels Pandemiestrategie von entscheidender Bedeutung. Sein geschultes Freiwilligen-Callcenter bearbeitete über 100.000 Anrufe pro Tag und minimierte die Zahl der Krankenhausaufenthalte, indem 240.000 Patienten außerhalb der Krankenhäuser getestet wurden.
Jerusalem Post

Neue Krisen-Intensivstation für das Sheba-Krankenhaus
Das Sheba-Krankenhaus hat eine neue Intensivstation mit Hunderten von Betten in den aktiven Dienst gestellt, um bei künftigen Notfällen reagieren zu können. Vom Philanthropen Roman Abramowitsch, einem langjährigen Gönner des Krankenhauses, kam eine bedeutende Spende für die Station.
Jerusalem Post

Gute Nachrichten für Knochenmarktransplantationen
Die Biotechnologiefirma Gamida Cell vermeldete positive Ergebnisse ihrer in 50 Krankenhäusern durchgeführten Phase-III-Studie an NiCord, das darauf abzielt, den Erfolg von Knochenmarktransplantationen bei Blutkrebspatienten zu erhöhen. Die Stammzellen wurden viel schneller angenommen als bestehende Alternativen.
Times of Israel


ISRAEL UND DIE WELT


Erste äthiopisch-israelische Ministerin

Pnina Tamanu-Shata ist die erste israelische Frau äthiopischer Herkunft, die Ministerin in der israelischen Regierung wurde — sie ist Ministerin für die Aufnahme von Einwanderern. 1984 kam sie im Alter von drei Jahren im Rahmen der Operation Moses nach Israel. Benny Gantz war einer der Befehlshaber der Operation gewesen.
Jerusalem Post

Erste ultraorthodoxe Ministerin
Omer Yankelevich ist die erste ultraorthodoxe Frau, die Ministerin in der israelischen Regierung wurde — sie leitet das Ministerium für Diaspora-Angelegenheiten. Ihre Schulbildung genoss sie in Haredi-Schulen sowohl in Gateshead (Großbritannien) als auch in Bnei Brak. In Cambridge machte sie ihren Bachelor-Abschluss und an der Bar-Ilan-Universität ihren Master in Rechtswissenschaften.
Jerusalem Post

Israel übernimmt Leitung der UN-Innovationskonferenz
Israel und Ghana sind die neuen Leiter des Forums der Vereinten Nationen für Wissenschaft, Technologie und Innovation (STI). Obwohl die UN wegen der Pandemie alle Foren abgesagt haben, hat Israels UN-Botschafter Danny Danon eine digitale Innovationskonferenz zur Bekämpfung des Coronavirus ins Leben gerufen.
Arutz Sheva

Muslimisch-arabische Zwillinge dienen in der IDF
Die muslimisch-arabischen Zwillinge Fares und Firas Muhammad standen in ihrer Jugend oft wegen Diebstahl und Gewalt vor Gericht. Zwei separate Vorfälle haben sie dann zu einem Neubeginn bewogen. Sie traten in die IDF ein und sind nun Elitesoldaten der Golani-Brigade. Fares ist in Ausbildung zum Truppenkommandanten.
Times of Israel

Wir feiern Iftar und Lag B’Omer
Yossi Dagan, der Vorsitzende des Regionalrats von Samaria, feierte mit lokalen arabischen und muslimischen Führern Iftar und Lag B’Omer. Zu ihnen zählen Scheich Abu Khalil Tamimi aus Ramallah, Mohammed Massad aus Dschenin und andere Führer, die nicht genannt werden wollen. Es wurden einige interessante Themen erörtert.
Arutz Sheva

Füreinander da sein
Yoseph Haddad, ein christlicher Araber aus Nazareth, diente als IDF-Kampfsoldat und wurde im Libanonkrieg 2006 schwer verwundet. Er hat die gemeinnützige Organisation „Together Vouch For Each Other“, die junge israelische Araber ermutigt, sich in die israelische Gesellschaft einzubringen.
United with Israel

Unterstützung der Golfstaaten im Kampf gegen Corona
Spitzenvertreter aus Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten standen schon vor der aktuellen Gesundheitskrise in regelmäßigem Kontakt mit dem israelischen Sheba-Krankenhaus. Nun hat ein dritter Staat (angeblich Kuwait) um Hilfe bei der Installation von telemedizinischen Lösungen zur Fernbehandlung von Covid-19-Patienten gebeten.
Times of Israel

Katar bietet israelischen Ärzten kostenlose Flüge an
Qatar Airways bietet Gratisflüge für medizinisches Personal in allen Ländern an. Akbar Al Baker, Geschäftsführer der Fluggesellschaft, sagte, dass „jedem einzelnen Land der Welt einschließlich unserer Nachbarländer und einschließlich des Staates Israel eine bestimmte Anzahl von Tickets zugeteilt wird“.
Jerusalem Post

Israelische Polizei und NYPD
Im Video könnt ihr sehen, wie Micky Rosenfeld, der Sprecher der israelischen Polizei, und Charlie Ben-Naim, der NYPD-Vertreter in Israel, sich gegenseitig über die Aktivitäten ihrer Behörden auf dem Laufenden halten. Charlie sagte, das NYPD lerne vom Umgang der israelischen Polizei mit der Krise.
YouTube (Länge: 2:49)

Neue Verbündete
Das Netzwerk der parlamentarischen Ausschüsse von Israel-Alliierten hat sich um Nigeria, die Demokratische Republik Kongo (DRK) und die Republik Kongo (Kongo-Brazzaville) erweitert. Jede Fraktion wird von einem führenden Parlamentarier geleitet, der sich leidenschaftlich für die Stärkung der legislativen Unterstützung für Israel einsetzt.
Arutz Sheva

Jerusalem gedenkt des VE-Day
In Jerusalem feierten Weltkriegsveteranen, jüdische Führer und Diplomaten den 75. Jahrestag des Sieges in Europa (VE-Day). Sie legten Kränze am Gedächtniskerzendenkmal in Jerusalem nieder, um an den Sieg der Alliierten über Nazideutschland im Jahr 1945 zu erinnern.
Jewish News Syndicate


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Wiedereröffnung von 20 Nationalparks

Etwa 20 Nationalparks und Naturreservate in ganz Israel sind jetzt geöffnet (darunter die alte Festung Masada am Toten Meer). Eintrittskarten müssen im Voraus online gekauft werden. Und es gibt eine Initiative von Olim Mitayalim, die Neueinwanderern Reiseleiter für spezielle Israel-Touren zuweist.
Times of Israel
Tourist Israel
Arutz Sheva

Drohnen zu Lag B’Omer
Diesmal durften wir am Lag B’Omer (33. Tag des Omers) keine traditionellen Freudenfeuer anzünden — dafür aber wurde der Himmel über Tel Aviv von 36 leuchtenden Drohnen erhellt. Sie wurden zusammengeschaltet, um Bilder eines Lagerfeuers, Bogen und Pfeile, das hebräische Wort für die Zahl 33, Sameach (Freude) und mehr anzuzeigen.
YouTube (Länge: 1:14)

Online-Schach bringt Araber und Israelis zusammen
65 Spieler aus 10 Ländern haben vor kurzem an einem Online-Schachturnier teilgenommen. In einer Partie trat eine Mannschaft voller Israelis gegen eine mit Spielern aus Syrien, Tunesien und Algerien an. Dies ist ein weiteres Zeichen für die wärmer werdenden Beziehungen in Nahost, insbesondere im Sport.
Israel Between the Lines

Israelisches Radteam trainiert wieder
Israels Radsport-Team „Start-Up Nation“ ist das erste der Welt, das wieder mit dem Training für die Tour de France begonnen hat, die am 29. August beginnen soll. Es wird das allererste Mal sein, dass ein israelisches Team an der Tour de France teilnimmt.
Arutz Sheva


DER JÜDISCHE STAAT


Bar-Kochba-Münze bei Jerusalem gefunden

Zwischen dem Tempelberg und der Davidstadt wurde eine „Freiheit Israels“-Münze (132 n. Chr.) entdeckt, die auf den Bar-Kochba-Aufstand zurückgeht. Von den über 22.000 Münzen, die im Gebiet der Altstadt in Jerusalem gefunden wurden, stammen nur vier aus der Zeit des Bar-Kochba-Aufstandes.
Arutz Sheva

Während der Pandemie benötigte Hilfe
Die Corona-Pandemie hat enorme Auswirkungen auf die 18 Wohltätigkeitsorganisationen, die Myisrael unterstützt. Ältere Menschen brauchen virtuelle Unterstützung, arme Familien brauchen Nahrung, äthiopisch-israelische Studenten brauchen Computer, Krebspatienten brauchen Transporte und Therapiepferde brauchen Stallungen. Bitte helft, wenn ihr könnt.
Myisrael

Schutz von oben
Beim allerersten Besuch des Vizhnitzer Rebbe in der Residenz des israelischen Premierministers lobte der Rebbe ihn für seinen Umgang mit der Corona-Krise. „Wir sehen, dass wir in Eretz Yisrael einen besonderen Siyata Dishamaya (Schutz von oben) haben“, so der Rebbe.
Hamodia

Weitere Olim treffen ein
Ein zweiter Rettungsflug diesen Monat brachte israelische Zivilisten von Buenos Aires nach Israel. Unter den 89 Passagieren befanden sich 25 Olim (Neueinwanderer). Zwischenzeitlich hat die Internationale Gemeinschaft von Christen und Juden monatelang daran gearbeitet, 53 Olim aus der Ukraine und 44 aus Usbekistan und Georgien nach Israel zu bringen.
Arutz Sheva
Jerusalem Post

NFL-Legende hat in Israel einen Touchdown gemacht
NFL-Runningback Yosef (Calvin) Murray und seine Frau Emunah (Jeri) waren beide von Geburt an Christen, waren Jugendpastoren in einer messianischen Kirche, sind dann aber „zu jüdisch“ geworden. Durch Chabad sind sie zum Judentum konvertiert, machten Aliyah und leben jetzt in Ma’aleh Adumin.
United with Israel

Israel steht euch zur Seite
Israel richtete einen speziellen Gruß an die Diaspora, indem es die Flaggen der Länder, in denen es jüdische Gemeinden gibt, die hart von Covid-19 getroffen wurden, auf die Mauern der Altstadt von Jerusalem projizierte. Tzipi Hotovely, Ministerin für Diaspora-Angelegenheiten, sagte: „Israel sendet eine dicke Umarmung an unsere Brüder auf der ganzen Welt.“
Times of Israel



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter