Neues Mittel zur Auflösung von Krawallen: Das Gebrüll

Die IDF nutzte am Wochenende ein neues Mittel, das auf Radiowellen basiert, um gewalttätige Krawalle an der Gaza-Grenze aufzulösen

Yehonatan Gottlieb, Israel National News, 31. März 2019

Foto: IDF-Sprecher

Die IDF nutzte ein neues System, „Scha’aga“ („Gebrüll“), um die gewalttätigen Demonstrationen aufzulösen, die am Wochenende an der Grenze des Gazastreifens stattfanden, an denen zehntausende Araber teilnahmen.

Der Journalist Amir Buchbut berichtete, dass „Scha’aga“ ein nicht tödliches Zerstreuungssystem ist, das auf Radiowellen basiert und in Israel entwickelt wurde.

Die Soldaten, die das System während der Demonstrationen einsetzten, sagten, es sei sehr effektiv.

Am Samstag im Gazastreifen fand der sogenannte „Millionen-Mann-Marsch“ statt, um den ersten Jahrestag des sogenannten „Marsch der Rückkehr“ zu begehen.

Mehr als 40.000 Araber beteiligten sich an den Demonstrationen. Randalierer warfen Sprengsätze und Steine auf IDF-Soldaten. Drei Terroristen wurden durch Schüsse der IDF getötet und hunderte wurden verletzt, eine Reihe davon schwer.

Einer der Gründe für die vielen Toten Araber von gestern

IDF, twitter, 15. Mai 2018

IDF-Spezialkräfte verhindern Masseneindringen nach Israel, 14. Mai 2018

10.30 Uhr: Beginn der gewalttätigen Krawalle entlang der Grenze des Gazastreifens.

13.15 Uhr: IDF-Spezialkräfte erhalten ein Update, dass Hamas-Aktivisten einen Massendurchbruch am Sicherheitszaun vorbereiten

13.40 Uhr: Randalierer beginnen Rohrbomben und Handgranaten auf IDF-Spezialkräfte und den Sicherheitszaun zu werfen.

13.46 Uhr: Um die Gewalttäter zu zerstreuen, wird Tränengas eingesetzt.

13.49 Uhr: Zwischen den gewalttätigen Randalierern sind Terroristen eingestreut, die gleichzeitig beginnen auf IDF-Fahrzeuge und IDF-Posten zu schießen. Als Reaktion schießen IDF-Soldaten auf die Haupträdelsführer.

14.05 Uhr: Ein weiteres Hamas-Fahrzeug mit vier zusätzlichen Terroristen kommt vor Ort an.

14.10 Uhr: Acht Terroristen werden getötet.

14.15 Uhr: Flugzeuge der israelischen Luftwaffe und ein IDF-Panzer schießen auf Hamas-Posten.

Die Skizze zum Einsatz:

Bilder der Apartheid-Mauer

Elder of Ziyon, 15. Dezember 2009

Hier sind ein paar Bilder dieser furchtbaren „Apartheit-Mauer“, die arabische Familien von einander trennt und große Probleme bei den palästinensischen Arabern verursacht:


Moment mal: Wessen Flagge weht da in dem letzten Bild?

Oh, mein Fehler. Das sind Bilder der Apartheid-Mauer zwischen dem Gazastreifen und Ägypten, gebaut von den furchtbaren Ägypten, um ihre Brüder im Gazastreifen einzusperren und auszuhungern.

Ach, egal!