Linker Antisemitismus ist einfach zu finden. Du musst nur die Augen aufmachen.

Elder of Ziyon, 28. Juni 2021

Heute Morgen twitterte die ehemalige Kongress-Abgeordnete Cynthia McKinney das hier:

Das letzte Puzzle-Teilchen: Das haben Zionisten gemacht.

Trotz des Wortes „Zionist“ ist das so offensichtlich antisemitisch, dass es keine Erklärungen benötigen sollte. Es handelt sich um ein klassisches Sprachbild, bei dem das Wort „Zionisten“ eingefügt wurde, um „Juden zu ersetzen“.

Ebenfalls heute Morgen habe ich dieses Poster erstellt, nachdem ich diesen Artikel von Gil Troy in Newsweek las: Reaktion auf „jüdische Vorherrschaft“

Wie ich letzte Woche aufgezeigt habe, gibt es nur zwei „Vorherrschaften“, die Amnesty auf seiner Internetseite anführt: weiße und jüdische.

Das ist Antisemitismus.

Es ist an der Linken linken Antisemitismus zu bekämpfen, aber die sind so verängstigt gecancelt oder als Islamophobe etikettiert zu werden oder was immer, dass sie nur widerwillig auf die ungeheuerlichsten Beispiele hinweisen und den Rest unter den Teppich kehren.

Wo sind die, die den Mächtigen die Wahrheit sagen?

Mal so, mal anders – wie sie es gerade haben wollen

Die Araber (nicht nur) im Gazastreifen machen sich die Nazis, wie sie es gerne hätten. Mal sind sie die Bösen, wenn es ihnen dient, mal (und zwar öfter) sind die Nazis die Vorbilder.
Frage: Sind die Terroristen am Gaza-Zaun gegen die Nazis oder befürworten sie sie?

(gefunden auf Facebook)