Fatwen des Tages

Elder of Ziyon, 3. Mai 2009

Aus der Daily Times (Pakistan):

Lahore – Es ist für jedermann unislamisch fotografiert zu werden, sagte Tehreek-e-Nifaz-e-Shariat-e-Muhammadi (TSNM)-Chef Sufi Mohammed.

Im Gespräch mit einem privaten Fernseh-Kanal sagte er, jegliches Abbild einer Person, ob ein „stehendes Bild oder ein Video“, sei unislamisch. In Bezug auf verschiedene Regierungssysteme sagte er, Demokratie, Kommunismus, Sozialismus und Faschismus seien alle unislamisch. Er sagte auch, dass es keine Notwendigkeit für eine Verfassung für ein Land in Gegenwart von Koran und Sunna gibt und fügte hinzu, dies seien die „größten Gesetze“, die der Menschheit zur Verfügung stehen. Was die Demokratie angeht, so sagte er sie sei unislamisch, da sie von Ungläubigen erfunden wurde.

Sufi Mohammed sagte, das Scharia-Regierungssystem sei derzeit nirgendwo in der Welt in Kraft, nicht einmal in Saudi-Arabien oder dem Iran. „Nur die Taliban hatten die Scharia durchgesetzt, als sie in Afghanistan an der Macht waren“, fügte er hinzu.
Zum Status der Frauen in einer von den Taliban geführten Gesellschaft sagte er, Frauen sei es nicht erlaubt ihr Haus aus welchem Grund auch immer zu verlassen, außer um die Hadsch durchzuführen. Einer Patientin, fügte er an, sei es jedoch erlaubt einen männlichen Arzt aufzusuchen, um ein Heilmittel gegen eine Krankheit zu erhalten.

Gut, dass er das aufgeklärt hat!