Stoff für’s Hirn

Die Clans der PalAraber und was sie bedeuten, wie sie agieren und was man über sie wissen sollte.

Eine dumme Antwort auf eine legitime, wenn auch tendenziöse Frage – von unserer Bundesmutti. Die Frau kann anscheinend nur vorbereitet und hochoffiziell die richtigen Worte finden (denen dann nur äußerst selten die entsprechenden Taten folgen…)
Die Bundesmutti hat sich gegenüber Präsident Rivlin auch dazu geäußert, wie der Frieden im Nahen Osten auszubrechen hat. Wie absurd diese Äußerung ist, hat tw24 aufgeschrieben.

Chaya hat angefangen die Geschichte des Gush Etzion aufzuschreiben.

Die Beduinen, ein missbrauchter Bevölkerungsteil Israels – missbraucht von den Israelhassern!

Khaled Abu Toameh beschrieb mal wieder, was eigentlich klar wie Kloßbrühe sein müsste: dass die PA keinen Frieden schließen könnte, wenn sie es denn überhaupt wollte.

tw24 entlarvt die deutsche Außenpolitik als das, was sie ist: antiisraelisch und ignorant.

Die Audiatur-Stiftung hat die komplette Hamas-Charta ins Deutsche gebracht – sollte sich jeder verlinken!

Die „Nakba“ – Daniel hat einen Text von Robert Werdine übersetzt.

Die IDF hat jetzt einen deutschsprachige Facebook-Seite, auf der man dem Sprecher Arye Sharuz Shalicar Fragen stellen kann.

Werbeanzeigen