Jerusalems Bildungswoche eröffnet mit einer besonderen Ausstellung für Kinder

The Real Jerusalem Streets, 18. Mai 2016

Ein weiser Mann aus Texas sagte mir einmal:
„Man ist nicht ‚gut‘ oder besser.
Es ist die Summe des Ganzen, was zählt.“

In Jerusalem (Israel) ist Bildungswoche.
Eine Eröffnungsveranstaltung fand im Israel Museum statt

und zwar auf dem Platz vor dem Kinderflügel des Museums.

Es gab 40 Gewinner-Kunstprojekte,
die von Hunderten Schulkindern aus Jerusalem erstellt wurden;
das Thema lautete: Mein Zuhause, dein Zuhause.

Kunstprojekte auf Hebräisch und Arabisch standen nebeneinander.

Der Direktor des Israel Museums, James Snyder, sprach auf Englisch,
aber seine Ausführungen wurden ins Hebräische und Arabische übersetzt.

Wasser, Schatten und Stühle wurden für die Hunderte

Schüler, Lehrer und Familienmitglieder bereitgestellt,
die kamen, um sich die Ausstellung anzusehen.

Ein paar Glückliche hatten Vorsprung und bekamen gefrorene Leckerchen.

Die Projekte waren überall auf dem Platz ausgebreitet.

Sie waren interessant

und vielfältig,

und auch farbenfroh.

Die Reden waren dankenswerterweise kurz,
ebenso die Aufmerksamkeitsspanne des Publikums.

Es war super heiß, selbst mit Schatten und Wasser.
Die Leute kamen nicht um zuzuhören
sondern um die ausgestellten Gewinnerprojekte zu sehen.

Als die Ausstellung offiziell eröffne wurde,

war der Bereich brechend voll

mit einer Menschenmenge, die so vielfältig war wie die Viertel Jerusalems.

Gute Neuigkeiten?

Was halten Sie von
diesem von der Jerusalem Foundation und dem Israel Museum
unterstütze Bildungsprojekt der Stadt Jerusalem?

„Man ist nicht ‚gut‘ oder besser.
Es ist die Summe des Ganzen, die zählt.“

Advertisements

3 Gedanken zu “Jerusalems Bildungswoche eröffnet mit einer besonderen Ausstellung für Kinder

  1. Es ist ganz toll was bei Euch so stattfindet. Jerusalem hat für seine Bewohner auch einen hohen Freizeitwert. Eine Stadt in der man unbeschwert leben könnte, wenn es den bösen Nachbarn nicht gäbe.

    Werter heplev,
    danke für die Info.

    Herzlich, Paul

    • Bitte bedanke dich bei Sharon (RealJStreets), die jede Woche durch die Stadt zieht und mit den Fotos berichtet. Sie ist einfach prima!
      🙂

      • Das mache ich doch gerne.

        Danke Sharon!

        Immer wieder falle ich darauf rein und „schiebe Dir etwas in die Schuhe“. Aber Lehrer und Kinderausstellung war einfach zu verlockend. Ich muss das Blaue oben auch aufmerksamer lesen. Werde mir Mühe geben.

        Dir, lieber heplev, vielen Dank dafür, dass Du das alles für uns zugänglich machst.

        Herzlich, Paul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s