Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 16.07.2017

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 16. Juli 2017!

Wegen Urlaubs wurde auch diese Ausgabe verzögert, ab jetzt läuft jedoch alles wieder normal; die nächste Ausgabe erscheint regulär am Dienstag!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion,
hier zu Karens portugiesischer Version!

— — —

Wenn dunkle Materie existiert, werden Israelis sie finden
Dunkle Materie soll weit häufiger im Universum vorhanden sein als gewöhnliche Materie, aber bislang hat sie noch niemand wirklich entdeckt. Die Ben-Gurion-Universität des Negev entwickelt Israels ersten Detektor für dunkle Materie, der mit Atomspektroskopie, Magnetsensoren, Laseroptik, Atomuhren und fortschrittlicher Elektronik arbeitet.
https://aabgu.org/bgu-develop-israels-first-dark-matter-detector/

Kommt ein israelisches Startup in eine Bar…
Die israelische Firma WeissBeerger hat Technologie, um die Bierzapfhähne in Bars zu überwachen. Dieses neue Video zeigt, wie die produzierten Daten von der Brauerei zur Identifikation von Verbrauchergewohnheiten hergenommen werden — und dafür, sicherzustellen, dass der Kunde nur die beste Qualität erhält.
http://weissbeerger.com/solutions/
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-startup-improves-beer-with-online-brew-1001185278
(Videolink)

New York Times entdeckt israelisch-arabisches Forschungsprojekt
Die BBC hatte über das SESAME-Synchrotron-Projekt berichtet, ohne Israels Teilnahme zu erwähnen. Mehr als 4 Jahre später berichtet nun die New York Times über das Projekt — und erstaunlicherweise (für New-York-Times-Verhältnisse) wird Israel erwähnt!
(Link zur New York Times)

Auszeichnung für Cloudsicherheit
Bei den Cybersecurity Excellence Awards 2017 hat Dome9 Security den Preis für das „beste Cloudsicherheitsprodukt“ erhalten. Zudem erhielt die Firma Finanzmittel in Höhe von 16,5 Mio. Dollar.
https://dome9.com/press-releases/dome9-scores-double-win-cybersecurity-excellence-cyber-defense-magazine-awards/
https://dome9.com/press-releases/softbank-leads-16-5-million-strategic-investment-dome9-security/

Der Verkehr in Nevada
Die Regional Transportation Commission (RTC) in Süd-Nevada startet mit dem israelischen Startup WayCare ein Pilotprogramm, um Unfälle und nachfolgende Staus vorherzusagen und zu vermeiden. WayCare nutzt historische sowie Echtzeit-Daten und alarmiert die RTC, die dann Patrouillen aussendet.
https://lasvegassun.com/news/2017/jul/12/rtc-tech-firm-team-up-on-pilot-program-to-better-a/
http://www.waycaretech.com/#features
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Effiziente Lieferung Ihrer Produkte
Bringg ist die führende On-Demand-Lieferplattform für Unternehmen mit Kunden in über 50 Ländern — und der neueste Kunde ist die Bäckereicafé-Kette Panera Bread. Das System versendet und verfolgt Bestellungen, und die Kunden können den aktuellen Ort des Lieferfahrers sehen.
https://www.bringg.com/in-the-news/bringg-announces-panera-bread-latest-customer-logistics-platform/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

— — —

Ben-Gurion ist der achtbeste Flughafen der Welt
Die Leser des „Travel + Leisure“-Magazins stimmten ab und wählten Israels Ben-Gurion-Flughafen zum achtbesten der Welt. Die Rangfolgen entsprachen den Erfahrungen der Reisenden hinsichtlich Zugang, Einchecken, Sicherheit, Lebensmittel, Einkaufsmöglichkeiten und Design.
http://www.jpost.com/Israel-News/Israels-Ben-Gurion-Airport-8th-best-airport-in-world-499490

Wie ein Israeli sein Auto verkauft
Der Israeli Eugene Romanovsky gab sich große Mühe, seinen 1996er Suzuki Vitara zu verkaufen — er machte ein Video mit aufwendigen visuellen Effekten, das einige Millionen mal angesehen wurde. Das Auto fährt vor Dinosauriern davon, leistet sich ein Rennen mit einem Gepard, entkommt einer Lawine und fährt auf eine Wüstenbergspitze, unterlegt mit dramatischer Musik.
http://www.timesofisrael.com/israeli-creates-elaborate-video-ad-to-sell-old-car/
(Videolink)

Tourismus im Juni um 28% gestiegen
303.000 Touristen kamen im Juni 2017 nach Israel, 28% mehr als im Vorjahr. Von Januar bis Juni gab es eine 26%ige Zunahme bei den Touristen, ein neuer Allzeitrekord von 1,74 Mio. Menschen. Die Einnahmen liegen bei geschätzten 9,4 Mrd. Schekel. Der Tourismus aus den USA (der größte insgesamt) nahm um 20% zu.
http://www.globes.co.il/en/article-incoming-tourism-up-28-in-june-1001196492

Neapel oder Venedig?
EasyJet beginnt mit regelmäßigen Flügen von Tel Aviv nach Venedig und Neapel. Ab dem 31. Oktober gehen drei Flüge die Woche nach Venedig, und ab dem 4. November gehen zwei nach Neapel. Diese Flugstrecken bringen die Zahl der europäischen EasyJet-Verbindungen mit Tel Aviv auf elf.
http://www.globes.co.il/en/article-easyjet-to-add-venice-naples-flights-from-tel-aviv-1001196617

Goldene Zeiten für israelische Top-Talente
In der israelischen Technologieindustrie besteht eine größere Nachfrage nach Arbeitern als der Markt hergibt, wie die 112 Rekrutierungsfirmen auf der Jobmesse an der Privatuniversität IDC Herzliya bestätigt haben. Viele junge Menschen wollen die Herausforderung ihres eigenen Startups, statt dass sie sich einem bestehenden Startup anschließen.
http://www.timesofisrael.com/idc-jobs-fair-highlights-stiff-race-for-top-talent/

Delek expandiert
Vor zwei Jahren hat die israelische Ölfirma Delek einen Anteil von 19,7% an der britisch-kanadischen Ölfirma Ithaca erworben, die in den Nordseegewässern Großbritanniens aktiv ist. Mittlerweile hat Delek die Firma für rund 470 Mio. Kanada-Dollar übernommen.
http://www.globes.co.il/en/article-delek-group-takes-over-canadian-energy-co-ithaca-1001185674

TaKaDus erster US-Kunde
Die Wassermanagementfirma TaKaDu hat ihren ersten US-Kunden, nämlich Knoxville Utilities im Staat Tennessee. Durch TaKaDu wird die Firma künftig Wassernetz-Vorfälle wie Lecks, Schäden, Pumpenversagen usw. aufspüren, analysieren und beseitigen können.
http://www.waterworld.com/articles/2017/04/tennessee-utility-employs-israeli-company-s-event-management-solution-to-reduce-water-loss.html

Tubi 60 geht um die Welt
Tubi 60 ist ein israelisches alkoholisches Getränk mit einem geheimen Mix aus rund 60 natürlichen Kräuter- und Fruchtessenzen. Entwickelt und destilliert wird der vegane Kräutergeist von Hilal und Yanai Tubi, und er ist in den meisten Jerusalemer Bars und Clubs erhältlich. Bald auch kann man ihn im Spirituosenregal in Texas, Brooklyn, Oslo und Berlin finden.
http://www.timesofisrael.com/israels-hipster-cocktail-tubi-60-heads-stateside/
https://www.tubi60.com/

Ticketfirma aufgekauft
Die in New York ansässige Ticketplattform SeatGeek hat die israelische Ticket-Softwarefirma TopTix für 56 Mio. Dollar aufgekauft. TopTix ist ab jetzt für SeatGeek Open zuständig — ein radikal neuer Ansatz, wo die Künstler Tickets über beliebte E-Commerce-, Reise- und Messaging-Websites verkaufen.
http://www.globes.co.il/en/article-seatgeek-buys-israeli-ticketing-co-toptix-for-56m-1001185257

Der Geschmack von Brasilien
Frutarom kauft munter weiter in Südamerika ein — nun hat die Firma 80% von dem brasilianischen Eiskremhersteller SDFLC erworben, für 33 Mio. Dollar.
http://ir.frutarom.com/phoenix.zhtml?c=185607&p=irol-newsArticle&ID=2282921

— — —

Durchbruch in der Alzheimer-Forschung
Wissenschaftler vom Weizmann-Institut haben jede einzelne Zelle im Immunsystem des Gehirns (Microglia) genetisch sequenziert. Im Falle von Alzheimer fanden sie heraus, dass mit Krankheiten in Verbindung stehende Microglia (DAM) das Gehirn gesund zu erhalten versuchen, sich aber aufgrund unzureichender oder mutierter Schlüssel-Regulatorproteine wie z. B. TREM2 zurückhalten. Dies könnte zu neuen Therapien führen.
https://wis-wander.weizmann.ac.il/life-sciences/over-dam-cells-rejuvenate-brain
(Videolink)

Sind sämtliche Spuren des Krebses beseitigt?
MarginProbe von der Firma Dune Medical untersucht, ob bei einer Brustkrebsoperation tatsächlich sämtliches Krebsmaterial entfernt wurde. Nun wird MarginProbe auf ähnliche Eingriffe ausgeweitet — Prostata-, Darm-, Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs.
http://www.globes.co.il/en/article-cancer-detection-co-dune-medical-devices-raises-123m-1001196053
http://dunemedical.com/in-development/

Brustkrebsvorbeugung bei Diabetikerinnen
Diabetikerinnen, die sich von der aggressiven HER2-positiven Krebsform erholen, haben ein doppelt so hohes Rückfallrisiko bei der Einnahme von Insulin. Nun hat eine Phase-III-Studie von Wissenschaftlern im Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus gezeigt, dass das Diabetesmedikament Metformin einen Rückfall verhindern kann.
http://www.hadassah.org/news-stories/new-study-led-by-hadassah.html

Das Thema Krebs wird erhellt
Die Biotechnologiefirma Todos Medical hat die TBIA-Methode („Total Biochemical Infrared Analysis“) für das Screening solider Tumore entwickelt. Die weißen Blutkörperchen des Patienten werden einem Lichtspektrum ausgesetzt, und die Analyse zeigt, ob das Immunsystem auf die Präsenz eines Tumors reagiert hat.
http://todosmedical.com/technology/

Sechs Israelis erhalten Howard-Hughes-Preise
Das renommierte Howard Hughes Medical Institute hat 5-Jahres-Stipendien in Höhe von jeweils 650.000 Dollar an 41 Biomediziner vergeben. Sechs davon (14,6%) sind Israelis — drei vom Weizmann-Institut, zwei von der Hebräischen Universität Jerusalem und einer vom Technion.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=42315&hp=1

Autismusdatenbank
Wissenschaftler von der Universität Ben-Gurion und Ärzte vom Krankenhaus der Soroka-Universität haben eine Autismusdatenbank für Wissenschaftler, Patienten und deren Familien eingerichtet. Eines der Ziele dieser Datenbank ist die Identifikation von Autismus-Untertypen, die wahrscheinlich durch unterschiedliche Auslöser verursacht werden.
http://www.jpost.com/Business-and-Innovation/Health-and-Science/New-Beersheba-autism-database-to-help-research-on-a-global-scale-498005
https://link.springer.com/article/10.1007/s10803-017-3207-0

Britische Diabetiker lieben Dario
In drei britischen Regionen wurde das Dario-Blutzuckerüberwachungssystem als die erste Wahl aller Patienten mit Diabetes Typ 1 bezeichnet.
http://mydario.investorroom.com/PressReleases?item=147
http://mydario.investorroom.com/2017-04-26-DarioHealth-Expands-Global-Presence-With-Direct-to-Consumer-Launch-in-the-U-K

— — —

Gemeinsam Leben retten
Israelische Notdienste und die zivilen Verteidigungskräfte der Palästinensischen Autonomiebehörde (PCD) hielten gemeinsame Übungen ab, um ihre Fähigkeiten und ihre Reaktion auf reale Ereignisse zu verbessern. Zu den Teilnehmern zählten Magen David Adom, der Rote Halbmond und Feuerwehrleute von beiden Seiten.
https://unitedwithisrael.org/israeli-and-palestinian-emerrgnecy-responders-train-together-to-save-lives/

Präsident von Ruanda preist Israel
Bei seinem Israelbesuch pries der ruandische Präsident Paul Kagame die aufblühende Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern auf den Gebieten Technologie, Landwirtschaft, Energie und Sicherheit: „Israel hat beständig seinen Verpflichtungen und Zielen Folge geleistet, sein Engagement in ganz Afrika weiterhin zu steigern.“
http://www.timesofisrael.com/rwandas-kagame-visiting-as-israel-looks-to-boost-africa-ties/
http://www.jewishpress.com/news/global/un/we-see-how-you-stand-up-for-israel-netanyahu-tells-rwandas-president-paul-kagame/2017/07/10/

3 Mio. Schekel für Technik für behinderte Menschen
Die israelische Innovationsbehörde finanziert Projekte im Wert von 3 Mio. Schekel, die Lösungen für Autisten, Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer entwickeln sollen.
http://www.timesofisrael.com/israel-earmarks-funds-for-special-needs-technology/

Unternehmerinnen aus aller Welt kommen in die Startup-Nation
30 Unternehmerinnen aus 30 Ländern kamen nach Israel, um sich bei der „Startup Tel Aviv“ inspirieren zu lassen. Dort lauschten sie Vorträgen von israelischen Frauen wie Fiona Darmon, der Geschäftsführerin von JVP Media Central. Sie stellten ihre Unternehmen führenden Investoren und Wagniskapitalgebern vor und erhielten nützliches Feedback.
(Videolink)

3jähriges Jubiläum von jüdisch-arabischem Technologiezentrum
Vor einigen Jahren hatten wir vom Moona-Technologiezentrum in Galiläa berichtet, als dort 50 jüdische und 50 muslimische Studenten in deren Forschungszentrum tätig waren. Mittlerweile profitieren jedes Jahr rund 750 Studenten von den Aktivitäten des Technologiezentrums, und 30 Schulen sind daran angeschlossen.
http://www.timesofisrael.com/galilee-jewish-arab-tech-collaboration-shoots-the-coexistence-moon/

Die Kunst der Koexistenz
Im israelisch-arabischen Dorf Sakhnin in Galiläa findet mit der Sakhnin-Biennale ein alternatives Kunstfestival statt, zu dem Künstler aus Israel und 65 anderen Ländern herbeiströmen. Das Dorf ist zu einem Treffpunkt für die vielfältige Bevölkerung Nordisraels geworden — dort gibt es u. a. jüdische, muslimische und christliche Gemeinschaften.
(Videolink)

Strom
Erstmals hat Israel der Palästinensischen Autonomiebehörde die Kontrolle über ein E-Werk übergeben. Ebenso hat die Israel Electric Corporation palästinensische Araber ausgebildet, das Werk in der Nähe von Jenin am Laufen zu halten. Weitere E-Werke werden in Kürze in Hebron, Ramallah und Nablus (Shechem) übergeben.
http://www.timesofisrael.com/in-deal-with-israel-pa-takes-historic-step-toward-energy-independence/

Erster Staatsbesuch aus der Zentralafrikanischen Republik
Präsident Faustin-Archange Touadéra machte den ersten Israelbesuch eines Staatschefs der Zentralafrikanischen Republik. Zu Präsident Rivlin sagte er: „Wir sind zum Lernen nach Israel gekommen — Ihr Land ist eine Schule für uns.“
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/229438

— — —

Souvenirs aus Israel
Dieses AIPAC-Video zeigt einige der besten Souvenirs für Israeltouristen. Aber seien Sie gewarnt — diese Stücke könnten viel Platz in Ihrem Koffer wegnehmen! 🙂
http://aipac.hubs.vidyard.com/watch/dR9rT7YMjRVRECYCPQKxkL

Israels angesagteste Strände
Hier eine Übersicht über die besten Strände entlang der 185 km langen sandigen Mittelmeerküste Israels sowie rund um den See Genezareth. Aufgeführt werden Tel Aviv, Jaffa, Herzliya, See Genezareth, Hadera, Carmel, Tel Dor, Caesarea und Nahariya.
https://www.israel21c.org/where-to-find-9-of-israels-trendiest-beaches/
(Videolink)

Die Magie von Jaffa
Der Geruch des Meeres, vermischt mit schwarzem Kaffee und Gewürzen von den Märkten, die Kultur der Levante mit europäischer Kultur kombiniert, Altes mit Neuem — das ist Jaffa, eine der ältesten Hafenstädte der Welt. Das moderne Jaffa ist eine lebendige Stadt, die immer für Überraschungen und Innovationen gut ist.
(Videolink)

Guns N‘ Roses rockten für drei Stunden
Die Rocklegenden von Guns N‘ Roses spielten vor 60.000 Fans in Tel Aviv. Die Tournee heißt „Not in This Lifetime“, weil Axl Rose, Slash und Duff McKeagan wieder zusammengefunden haben, und zwar trotz Axls Vorhersage vor drei Jahren, dass die Band niemals wieder zusammenkommen würde. Im Video sieht man „Sweet Child of Mine“.
http://www.jpost.com/Israel-News/Culture/Guns-N-Roses-packs-a-lifetime-of-rock-into-one-night-in-Tel-Aviv-499823
(Videolink)

The Pretenders
Die amerikanische Musikerin Chrissie Hynde und ihre Band The Pretenders treten am 23. September in der Menora-Mivtachim-Arena in Tel Aviv auf.
https://www.touristisrael.com/chrissie-hynde-pretenders-tel-aviv/20682/

NBA-Champions verpflichten Israeli
Eine Minute nach Mitternacht an dem Tag, an dem der israelische Basketballstar Omri Casspi keinen vertraglichen Verpflichtungen mehr unterlag, klingelte sein Telefon. Am anderen Ende war der Besitzer der NBA-Champions Golden State Warriors in Kalifornien, der Casspi einen Einjahresvertrag anbot — ein Angebot, das dieser nicht ausschlagen konnte.
http://www.jpost.com/Israel-News/Sports/Omri-Casspi-finds-an-ideal-situation-with-the-Warriors-499447
(Videolink)

Jerusalemer Straßen für Nachtlauf der Makkabiade abgeriegelt
Zehntausende Menschen nahmen am Nachtlauf der Makkabiade teil — viele Jerusalemer Straßen waren hierfür abgeriegelt, während die Läufer die 5- oder 10-km-Strecken oder den Halbmarathon absolvierten.
http://rjstreets.com/2017/07/12/jerusalem-streets-closed-for-maccabiah-runners/

— — —

Die zehn besten Funde, die beweisen, dass Jerusalem zu Israel gehört
Ze’ev Orenstein nimmt uns auf eine Reise durch die Davidstadt in Jerusalem mit, wo er die lachhaften UNESCO-Resolutionen gründlich widerlegt.
(Videolink)

Gefunden in Galiläa — Jonas und der Wal
Archäologen haben beim Ausheben einer 1500 Jahre alten Synagoge in Huqoq Mosaike gefunden, welche die biblischen Geschichten von Jonas sowie dem Turmbau zu Babel wiedergeben. Bei früheren Grabungen an dieser Stelle wurden Mosaike mit Noahs Arche und der Teilung des Roten Meeres freigelegt.
http://www.timesofisrael.com/earliest-mosaic-of-jonah-and-the-whale-found-in-galilee-synagogue/

Eine Million Gründe, Israel zu lieben
Hier verkünden einige israelische Kinder ihre Ansichten über ihr Land.
http://www.israelvideonetwork.com/one-million-reasons-you-should-love-israel/

200 Neueinwanderer aus Frankreich
Der größte Keren-Hayesod-Flug diesen Sommer mit Neueinwanderern aus Frankreich ist auf dem Ben-Gurion-Flughafen gelandet. Das israelische Gesundheitsministerium erkennt mittlerweile französische Medizinabschlüsse an, und ein neues Gesetz anerkennt automatisch die medizinischen Errungenschaften von Einwanderern aus EU-Staaten.
http://www.jpost.com/Diaspora/200-French-olim-arrive-aboard-summers-largest-aliya-flight-from-Europe-499299
(Videolink)

900 Menschen auf Montreal-Mega-Mission
Über 900 Menschen (davon einer über 100 Jahre alt) kamen im Rahmen der Montreal-Mega-Mission nach Israel. Die Reise lockte 100 Erstbesucher und 116 Wiederkehrer nach Israel — das letzte Mal gab es diese spezielle Reise im Jahr 2014, und damals haben 600 Menschen daran teilgenommen.
http://www.cjnews.com/news/canada/900-head-israel-federation-cja-mission

Vom kubanischen Gefängnis in die israelische Freiheit
Alan Gross wurde in Kuba fünf Jahre ins Gefängnis gesteckt, weil er für Kubaner den Zugang zum Internet eingerichtet hat. Im Dezember 2014 kam er frei und machte diesen Mai seine Aliyah.
http://www.jpost.com/Israel-News/Alan-Gross-after-spending-5-years-in-a-Cuban-prison-is-starting-over-in-Israel-499568

Erster Absprung des Haredi-Fallschirmzugs
Der Haredi-Hetz-Zug (keine Übersetzung, dieser militärische Zug heißt im Original „Hetz“) der Elitefallschirmbrigade der IDF vollführte erfolgreich seinen ersten Absprung nach dem Durchlauf rigoroser Fallschirmübungen.
https://worldisraelnews.com/watch-ultra-orthodox-idf-paratroopers-in-first-drop/
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s