Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 18.08.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 18. August 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachy hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Stollenschuhe für die kenianische Lacrosse-Mannschaft
– Israel leitet internationale Tsunami-Übung
– Über 1.000 Unterstützer von ALS-Therapieentwickler
– Lebensmittellieferung per Drohne
– Nano-Impfstoff gegen Melanome
– Foto-Historie des Tempelbergs
– Lionel Richie sagt „Hello“
– Satellit Amos-17 gestartet

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Satellit Amos-17 gestartet
Der Spacecom-Satellit Amos-17 wurde erfolgreich von Cape Canaveral aus gestartet — mit einer Falcon-9-Rakete von SpaceX! Tolle YouTube-Videos!
NoCamels
YouTube 1
YouTube 2
YouTube 3

Ein Satellit, der das Universum verstehen hilft
Das Weizmann-Institut und die israelische Raumfahrtbehörde planen den Bau von ULTRASAT – ein hochmoderner Satellit mit einem Teleskop, welches das Universum im ultravioletten Lichtspektrum beobachten wird. Er wird Schwarze Löcher, Neutronensterne, Sterne mit möglichen bewohnbaren Planeten und vieles mehr untersuchen.
Times of Israel
Weizmann

Daten von der Sonne
Die Parker Solar Probe der NASA ist mit dem CMOS-Bildsensor der israelischen Firma TowerJazz bestückt. Die hochauflösenden Bilder der Sonnenkorona, die während der ersten beiden Vorbeiflüge aufgenommen wurden, haben alle Erwartungen übertroffen. Der dritte Vorbeiflug steht unmittelbar bevor.
NoCamels
YouTube

Eine bessere Zukunft für Kunststoff
Rotem Shemesh ist Forschungsleiterin bei der Firma Carmel Olefins. Sie entwickelt Kunststoffe, die sich leichter recyceln lassen. Ein weiteres Produkt sind antimikrobielle Kunststoffverpackungen zur Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln. Und sie ist entschlossen, die Kunststoffpartikel zu entfernen, die für den altbekannten „Neuwagengeruch“ verantwortlich sind.
CalcalisTech

Diese Bibel ist ein Juwel
Wir hatten berichtet, als Wissenschaftler des Technion-Instituts eine hebräische Bibel von der Größe eines Zuckerkörnchens produzierten. Jetzt haben Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem und die Firma Tanaor Jewelry eine Bibel in Nanogröße in ein Schmuckstück eingebettet, das um den Hals getragen werden kann.
NoCamels
YouTube

Der Ursprung des Wüstenwassers Israels
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben mit Radiokrypton-Datierung die Geschichte des nubischen Sandstein-Aquifersystems, das unterhalb der Negev-Wüste Israels liegt, kartiert. Ebenso haben sie die Klimabedingungen herausgearbeitet, die dieses System vor Tausenden von Jahren hervorgebracht haben.
American Associates Ben-Gurion University of the Negev

Bautechnik rettet Leben
Es gibt viele vermeidbare Todesfälle und Verletzungen auf Baustellen. SafetyFirst, Safeguard, SiteAware, SiteWatch und INTSITE sind nur fünf israelische Startups, die dazu beitragen, Arbeitsunfälle zu vermeiden.
Times of Israel
SafetyFirst
Safeguard
SiteAware
SiteWatch
INTSITE

Wasserlinse ist eine Supernahrung
BGU-Forscher haben festgestellt, dass Mankai, ein proteinreicher Stamm der Wasserlinse, großes Potenzial als Supernahrung hat. Es verbessert die glykämische Kontrolle nach dem Verzehr von Kohlenhydraten. Nach zwei Wochen hatten die Teilnehmer einen viel besseren Blutzuckerspiegel und fühlten sich satter.
Ben-Gurion University of the Negev
PubMed

Einzigartige Drohnen-Technologie
Das verlinkte Video zeigt sechs innovative Drohnen-Startups. Fünf davon haben wir bereits vorgestellt, mit Ausnahme von Civdrone, die ein Gerät entwickeln, welches Drohnen in Landvermessungs-, Mess- und Markierungsmaschinen für Baustellen verwandelt.
YouTube
Civdrone

Umweltfreundliche Reben
Agronomin und Weinbauerin Michal Akerman hat mit der Society for the Preservation of Nature in Israel (die größte israelische Naturschutzorganisation) zusammengearbeitet, um die Reben auf ihren Tabor-Weinbergen freundlicher gegenüber der Artenvielfalt zu gestalten. Ihre gemeinsamen Bemühungen haben wieder Störche, Otter, Eidechsen, Kaninchen, Chamäleons und Wildschweine in die Gegend gebracht.
Forbes

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Über 1.000 Unterstützer von ALS-Therapieentwickler
NeuroSense entwickelt eine Behandlung für amyotrophe Lateralsklerose (ALS), auch bekannt als Lou-Gehrig-Krankheit. Nun hat die Firma per Crowdfunding-Kampagne vier Millionen Schekel von über 1.100 Geldgebern gesammelt.
CalcalisTech

FAA genehmigt Lebensmittellieferung per Drohne
Im September 2017 hatten wir berichtet, dass die Firma Flytrex mit kommerziellen Lebensmittellieferungen per Drohne an Kunden in Island begonnen hat. Nun hat Flytrex von der US-Luftfahrtbehörde die Genehmigung für eine Probelieferung von Lebensmitteln per Drohne an die Einwohner von Holly Springs, North Carolina, erteilt.
Times of Israel

Direktflüge ab Dallas
American Airlines startet einen Nonstop-Flug von Dallas/Fort Worth nach Tel Aviv. Die drei Mal pro Woche bediente Strecke wird ab September 2020 beflogen und ist seit 2015 der erste Direktflug von American Airlines nach Israel.
Israel Hayom
Arutz Sheva

Sommerjobs führen zu Hightech-Karrieren
In den Sommermonaten bieten viele israelische Hightech-Unternehmen den Kindern ihrer Mitarbeiter ein 10-wöchiges bezahltes Praktikum an. Die Schüler erhalten praktische Einblicke, während das Unternehmen hochmotivierte zeitweilige Arbeitskräfte für geringe Werbungskosten einstellen kann.
CalcalisTech

Auswanderungen aus Israel auf Rekordtiefstand
Die Zahl der Israelis, die ins Ausland ziehen, ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahrzehnten gesunken. Die Zahl der Auswanderungen hat sich seit dem Jahr 2002 halbiert — damals waren es 27.300 Auswanderern, heute sind es nur noch 14.300. Die Rückkehr von Israelis und die Einreise von Neueinwanderern führte 2017 zu einem Nettozuwachs von über 22.000 Bürgern.
Arutz Sheva

Milliarden-Dollar-Verkauf von Clicksoftware
Der US-Softwareriese Salesforce.com hat bereits mehrere israelische Startups und etwa 500 ihrer Mitarbeiter übernommen. Die jüngste Übernahme im Wert von 1,35 Milliarden Dollar des Mitarbeitermanagement-Softwarestartups Clicksoftware und seiner 700 Angestellten stellt jedoch alles Bisherige in den Schatten.
CalcalisTech

Corindus für 1,1 Milliarden Dollar aufgekauft
Corindus Vascular Robotics bietet robotergestützte Medizingeräte für Katheterisierungen. Nun wurde Corindus mitsamt seiner 100 Mitarbeiter für rund 1,1 Milliarden Dollar vom deutschen Medizintechnikunternehmen Siemens Healthineers übernommen.
CalcalisTech

Weitere 200 Millionen Dollar für Cybereason
Cybereason setzt künstliche Intelligenz und Big-Data-Analysen zum Schutz der Endpunkte von Unternehmen ein. In den letzten zwei Jahren hat Cybereason seine Kundenbasis verdreifacht und schützt nun sechs Millionen Endgeräte. Die japanische Firma Softbank hat gerade eine Investition von 200 Millionen Dollar in Cybereason getätigt.
NoCamels

Verteidigungskonzern kauft Drohnenfirma
Der israelische Verteidigungskonzern Rafael (Hersteller der Eisernen Kuppel) hat den Drohnenhersteller Aeronautics für geschätzte 850 Millionen Schekel gekauft.
CalcalisTech

Amazon kauft Speicher-Startup
Der US-Technologiekonzern Amazon erwirbt das Startup E8 Storage für geschätzte 50 bis 60 Millionen Dollar. E8 Storage entwickelt Flash-Speicher auf Softwarebasis, die laut der Firma billiger als aktuelle Hardwarelösungen sind — und zehnmal schneller.
Globes

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Nano-Impfstoff gegen Melanome
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben einen neuartigen Nano-Impfstoff gegen Melanome (Hautkrebs) entwickelt, der sich bereits in Labortests bewährt hat. Winzige Partikel aus biologisch abbaubarem Polymer werden mit zwei „sicheren“ krebsexprimierten Peptiden gefüllt, gegen die der Körper Immunität entwickeln kann.
NoCamels
Times of Israel
Nature

Neuer Alzheimer-Test
Die SRY-Tochter des Jerusalemer Hadassah-Krankenhauses hat Vizamyl entwickelt, ein radioaktives Mittel zur Diagnose von Alzheimer. Per PET-Scan (Positronen-Emissions-Tomographie) zeigt es die Dichte amyloidaler neuritischer Plaques im Gehirn — Hauptindikatoren für Alzheimer.
Jerusalem Post

US-Zulassung für antibakterielle Zahnfüllungen
Die Firma Nobio bietet ein Nanopolymer an, das Bakterien bei Kontakt sofort absterben lässt. Von der amerikanischen Gesundheitsbehörde hat Nobio nun die Zulassung für die Vermarktung seines antibakteriellen Materials für Zahnfüllungen erhalten.
Times of Israel

Innovationsdrehscheibe für Hightech-Medizin
Die israelische Innovationsbehörde und die nationale Digital Israel Initiative richten eine Innovationszentrale ein, die sich den Themen Computerbiologie, digitale Gesundheit, Arzneimittel und künstliche Intelligenz widmet. Sie bitten um Gebote für den Bau der Drehscheibe im Wert von bis zu 32 Millionen Schekel.
CalcalisTech

Ultraschall-Hauttherapie
Das Startup SofWave Medical entwickelt eine nichtinvasive Ultraschalltechnologie für die Hautstraffung. Die Technik behandelt spezifische Hautschichten zur Faltenreduktion und hat bereits die CE-Zulassung für den europäischen Markt erhalten. SofWave hat Finanzmittel in Höhe von 8,4 Millionen Dollar eingeworben.
Alon MedTech Ventures
PR Newswire
CalcalisTech

Erste-Hilfe-Training für chilenische Ärzte
Israels Rettungsdienst Magen David Adom hilft bei der Ausbildung von Sicherheitspersonal zum Ersthelfer bei medizinischen Notfällen in der chilenischen Hauptstadt Santiago. Dies ist in Vorbereitung auf die beiden großen internationalen Konferenzen, die Chile Ende des Jahres veranstalten wird.
Israel21c

Drusischer Offizier rettet jordanischen Jungen
Kalai Housam Tarif, ein israelischer Gefängnisbeamter aus der Drusen-Gemeinschaft, spendete die Hälfte seiner Leber an einen achtjährigen Jungen aus Jordanien. Chirurgen des Schneider-Kinderkrankenhauses in Petach Tikvah transplantierten die Leberhälfte und retteten damit den Jungen.
United with Israel

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Stollenschuhe für die kenianische Lacrosse-Mannschaft
Als Israel bei der diesjährigen Lacrosse-WM der Frauen gegen Kenia spielte, sahen sie, dass die Kenianer Turnschuhe anstelle von Lacrosse-Stollenschuhen (Schuhe mit speziellen Nieten) trugen. Am nächsten Tag überreichten die Israelis jeder Kenianerin ihr eigenes Paar Stollenschuhe.
Nairobi News
Israel Hayom
YouTube

Israel leitet internationale Tsunami-Übung
Die israelische Marine leitete eine große Übung mit elf Teilnehmerländern, um sich auf Erdbeben und Tsunamis vorzubereiten. Griechenland, Frankreich und die USA waren die Hauptteilnehmer; auch Deutschland, Italien, Kanada, Chile, Zypern und andere waren mit von der Partie.
Ynet News
YouTube

Koexistenz im Hightech-Sektor
NGT (Next Generation Technology) aus Nazareth dient als Inkubator für neunzehn innovative Life-Science- und Medizintechnikunternehmen. Und es gibt bei NGT auch eine soziale Agenda — nämlich arabische und jüdische Unternehmer zusammenzubringen, damit sie im gleichen Umfeld arbeiten können und Erfolg mit ihren Startups haben.
YouTube

Starke Bande des britischen Botschafters zu Israel
Neil Wigan, der neue britische Botschafter in Israel, hat Präsident Reuven Rivlin sein Mandat überreicht. Dabei sagte er, dass er seine Frau Yael in Israel kennengelernt hat, und zwar als er sich im Jahr 2002 bei einem früheren Einsatz im Land aufhielt. Und sein Großvater war Kommandant der britischen Streitkräfte, die Bergen-Belsen befreiten!
Times of Israel

Austauschprogramm für Meereswissenschaften
Im Rahmen des LOREX-Programms (Limnology and Oceanography Research Exchange) wird Israel zum Gastgeber für 27 Doktoranden von 24 US-Instituten. Die Doktoranden werden an der Meereswissenschaftlichen Fakultät der Universität Haifa sowie am Interuniversitären Institut für Meereswissenschaften in Eilat Kurse belegen.
Times of Israel

Riesige Delegation des US-Repräsentantenhauses besucht Israel
72 Mitglieder des US-Kongresses (über 15% des gesamten Repräsentantenhauses) kamen nach Israel, um sich aus erster Hand ein Bild von den Herausforderungen zu machen, mit denen der Staat Israel konfrontiert ist, sowie um die bedingungslose parteiübergreifende Unterstützung für den jüdischen Staat auszudrücken.
Jewish News Syndicate

Verbesserung der Flugsicherheit in den USA
Das riesige IT-Unternehmen NICE hat vor kurzem einen Auftrag der US-Luftfahrtbehörde FAA über 137 Mio. Dollar erhalten, um an über 770 Standorten die Sicherheit des Luftverkehrs zu verbessern. Die Werkzeuge von NICE ermöglichen eine schnellere Reaktion auf Vorfälle und eine bessere Transparenz bei den Vorfallsdaten.
CalcalisTech

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Lionel Richie sagt „Hello“
Die Poplegende Lionel Richie kommt am 12. September zu einem Auftritt in den Live Park Rishon Lezion. Er hat die BDS-Boykottaufrufe abgelehnt und darauf hingewiesen, dass er Israel liebt. Der 70jährige singt zeitlose Balladen wie „Endless Love“, „Stuck on You“, „Hello“ sowie eine Reihe von R&B-Hits.
Israel Hayom

Kunst, Handwerk und Musik auf den Straßen Jerusalems
Bei Jerusalems Hutzot-HaYotzer-Festival (bis 24. August) sind 150 Künstler aus Israel und 30 weiteren Ländern zu bestaunen. Handwerker präsentieren und verkaufen ihre Kreationen von Uhren über Hängematten bis hin zu Gemälden. Bei den Veranstaltungen werden Live-Konzerte, Tanzaufführungen und Workshops geboten.
Municipality of Jerusalem
Official Jerusalem Travel Site

Shakespeare kostenlos
Bis zum 27. August führt die Gruppe Theater in the Rough in den Jerusalemer Bloomfield-Gärten das Stück „Measure for Measure: In Motion“ auf. Der Eintritt ist frei.
Times of Israel

37.000 Phantom-der-Oper-Fans
Andrew Lloyd Webbers berühmtes Musical „Phantom der Oper“, das derzeit an der Israelischen Oper in Tel Aviv aufgeführt wird, ist in Israel ein Riesenerfolg. Schon 37.000 Tickets wurden für die 32 Vorstellungen verkauft, die bis zur ersten Septemberwoche dauern.
Jerusalem Post

Preisgekrönte Restaurants
Sechs israelische Restaurants wurden bei den World Luxury Restaurants Awards in St. Petersburg ausgezeichnet, nachdem sie von 100.000 Gästen, Reisenden und Branchenexperten gewählt wurden. Aria gewann 3 Auszeichnungen. Die fünf weiteren Gewinner waren Milgo Milbar, Herbert Samuel, Chloelys, Hola und Nomi.
Israel Between the Lines

Höhlenerkundung
Israels einzigartige und atemberaubende unterirdische Landschaften ziehen eine wachsende Zahl von Höhlenerforschern an. Vor etwa drei Jahren gründete Yoav Negev den Israel Cave Explorers Club und außerdem erst kürzlich eine Rettungseinheit, die Teil des Europäischen Höhlenrettungsverbandes geworden ist.
Israel21c

Dieser Verlust der NBA ist ein Gewinn für Israel
Omri Caspi war der erste Israeli, der in der Liga der National Basketball Association spielte. Nun ist er nach Israel zurückgekehrt, nachdem er einen Dreijahresvertrag für Maccabi Tel Aviv unterzeichnet hat. Er sagte, er sei „stolz und aufgeregt, das Maccabi-Trikot mit dem Davidstern auf dem Rücken zu tragen“.
Times of Israel

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Hochzeit von Krebsüberlebenden
Die Studenten Eliav Marland und Etti Davidov werden kommende Woche heiraten. Sie trafen sich durch die Krebshilfeorganisation Zichron Menachem, während sich beide von der Krebsbehandlung erholten. Eine schöne Geschichte zur Feier von Tu b’Av (15. Av) — dem traditionellen jüdischen Tag der Romantik!
Times of Israel

Foto-Historie des Tempelbergs
Eine neue Ausstellung „The Mount“ im Tower-of-David-Museum bietet dem Publikum einen einzigartigen Einblick in 180 Jahre Fotografie des Jerusalemer Tempelbergs. Die Aufnahmen dokumentieren die Geschichte der heiligsten jüdischen Stätte von 1839 bis in die jüngste Zeit.
Israel Hayom

Reinigung der heiligen Stadt
Die Stadt Jerusalem hat mehrere Sanitärreformen eingeleitet, um die Umwelt und die Lebensqualität in der Hauptstadt zu verbessern. Dazu gehören die Müllabfuhr am Samstagabend, zusätzliche Reinigungsfirmen, die Beseitigung von Altfahrzeugen und die Reinigung historischer Gebäude.
Municipality of Jerusalem

Holocaust-Überlebende feiert mit 400 Nachkommen
Die Holocaust-Überlebende Shoshana Ovitz feierte mit 90% ihrer Nachkommen — über 400 Kinder, Enkelkinder und Urenkel — ihren 104. Geburtstag an der Westmauer.
Algemeiner

Hunderte beginnen in Israel ein neues Leben
Gerade sind 242 Neueinwanderer (Olim) aus den USA und Kanada in Israel eingetroffen. Sie kamen auf dem 60. Charterflug, der von Nefesh b’Nefesh und der Jewish Agency organisiert wurde. Dazu gehört auch der insgesamt 60.000. Oleh, der von Nefesh b’Nefesh finanziell unterstützt wird, seit die Organisation 2002 ihre Arbeit aufgenommen hat.
Jerusalem Post
YouTube

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Werbeanzeigen

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 04.08.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 4. August 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachy hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Intelligentere Müllwagen
– Nachhaltigere Dörfer
– J.Lo begeistert die Fans
– Debüt für oscarprämierten Film
– MRTs erfassen molekulare Veränderungen im Gehirn
– Startups für benachteiligte Teenager
– Abramowitsch hilft beim Zurückdrängen der Wüste
– Herzl inspiriert für immer

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Intelligentere Müllwagen
Das Startup GreenQ bringt Sensoren auf Müllfahrzeugen an und nutzt Big-Data-Analysen, um Zeitpläne und Routen für die Müllabfuhr zu optimieren. Die Analysen helfen vermeiden, dass leere Mülltonnen gesammelt oder übervolle Tonnen stehengelassen werden. Laut der Firma könnten Städte mit ihrem System 30-50% der Müllabfuhr-Kosten einsparen und die Verkehrsüberlastung senken.
Israel21c
YouTube
GreenQ

Nachhaltige Dörfer
Die israelischen Unternehmer Jonathan Haran und Victor Hajaj haben die „Sustainable Group“ gegründet — in einem Kibbuz bei Mizpe Ramon wollen sie das erste CO2-negative Dorf auf die Beine stellen! Ebenso entwickeln sie KI-Software für Städte, um Lebensmittel, Wasser, Energie und Abfälle zu verwalten.
NoCamels
Sustainable Group
YouTube

Afrikas fortschrittlichster Satellit
Spacecom wird in Kürze seinen Satelliten Amos 17 vom Kennedy Space Center aus starten, und zwar auf einer Falcon-9-Rakete von SpaceX. Hauptziel ist die Verbesserung der Fernseh-, Mobilfunk- und Internetdienste für Afrika. SpaceCom hat bereits entsprechende Dienstleistungsaufträge im Wert von 53 Mio. Dollar angenommen — der Satellit wird bis zu 20 Jahre lang betrieben.
Times of Israel
CalcalisTech

Jerusalem revolutioniert das Abfallrecycling
Die Gemeinde Jerusalem hat damit begonnen, ihre derzeitigen Recyclinganlagen zu ersetzen, bei denen die Einwohner Abfälle bislang in Papier, Flaschen, Glas, Kunststoff usw. trennen mussten. Künftig erfolgt die Sortierung durch GreenNet im Industriegebiet Atarot, nördlich von Jerusalem.
GreenNet

Recyclingbehälter aus recyceltem Müll
Im April 2018 haben wir bereits über UBQ berichtet, das Müll in wiederverwendbare thermoplastische Baustoffe verwandelt. Nun schickt die Firma 2.000 Recyclingbehälter aus UBQ-Material an die Central Virginia Waste Management Authority, damit diese sie an die Einwohner Virginias ausliefert.
Jerusalem Post

Ein allsehendes Auge
In London stellte Mobileye seine neue EyeQ4-Kamera vor. Diese kann große Datenmengen z. B. von Ampeln, Bushaltestellen und sogar Kanaldeckeln verfolgen und analysieren. Dadurch kann das Verkehrsaufkommen in der Hauptverkehrszeit berechnet sowie Überfälle und Unfälle erkannt werden. Die Daten werden in Echtzeit in die Cloud hochgeladen.
CalcalisTech

Wazes neue Fahrgemeinschaftsfunktion
Waze hat eine neue Möglichkeit für Mitfahrgelegenheiten in Israel eingeführt. Die Fahrer können nun mehrere Mitfahrer einladen, und wenn das Fahrzeug mindestens drei Insassen hat, wird die Fahrstrecke so angepasst, dass auch Fahrspuren für Hochbelegungsfahrzeuge benutzt werden.
CalcalisTech

Straßenbeleuchtung per Breitband
Die Firma Juganu hat „Digital World“ entwickelt, das intelligente Straßenbeleuchtung und fortschrittliche Konnektivität für Gemeinden kombiniert. Das System ermöglicht intelligente Verkehrssteuerung, Sicherheits- und Unfallüberwachung, Rettungskoordination, Unterstützung für Smart Cars und natürlich Straßenbeleuchtung — alles ohne Verkabelung.
Globes
Juganu
YouTube

Israel bekommt mehr Schatten
Israels nationale Planungs- und Baukommission beseitigt die Bürokratie, die künstlichen Schatten im öffentlichen Raum bislang verhindert hat. Die Kosten für die Verschattung einer Straße schätzt die Kommission auf etwa 1.000 Schekel pro Quadratmeter — völlig trivial verglichen mit den 800.000 Schekel für Hautkrebsbehandlung für nur einen einzigen Patienten!
Globes

Wegweisend im Bereich Computer Vision
Hier ein selten positiver (Video-)Artikel der britischen Financial Times über israelische Bildgebungstechnologie! Zitate aus dem Video: „Die Wirkung dieser Technologie zeigt sich in vielen Bereichen, von Medizin über selbstfahrende Autos bis hin zum Einkaufen.“ Und: „Eine kleine Nation steht an der Spitze dieser Branche: Israel.“
Financial Times

Tomatenpflückroboter
Das Startup MetoMotion entwickelt ein Robotersystem für arbeitsintensive Aufgaben in Gewächshäusern. Der Roboter des Unternehmens kann Tomaten pflücken, indem er 3D-Bildgebung und Machine-Vision-Algorithmen verwendet, um reife Tomaten zu identifizieren. MetoMotion teilt mit, dass der Roboter auch schneiden und entblättern kann.
CalcalisTech
MetoMotion
YouTube 1
YouTube 2

Sich gegen das Unbekannte verteidigen
Das Cybersicherheitsunternehmen ThetaRay hat soeben die Version 4.0 seiner fortschrittlichen Analyseplattform auf den Markt gebracht, die globalen Banken hilft, Cyberkriminalität durch „Unbekannte“ zu erkennen und zu verhindern. Solche Angriffe waren mit älteren Cybersicherheitsprodukten bislang schwer zu erkennen.
PR Newswire

Kleinkinder müssen wissen, wer der Boss ist
Eine Studie von Forschern der Bar-Ilan-Universität und der University of Illinois an 120 Kleinkindern im Alter von 17 Monaten zeigt, dass sie ein gut entwickeltes Verständnis von sozialen Hierarchien und Machtverhältnissen haben. Sie reagierten anders auf Situationen, in denen Fehlverhalten geahndet wurde, als wenn man ihnen ihr Fehlverhalten durchgehen ließ.
Times of Israel

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Bei der Arbeit am Ball bleiben
350.000 Menschen in 80.000 Unternehmen aus 76 Ländern nutzen Monday.com, um Projekte, Fertigungslinien und Zeitpläne zu verwalten und zu verfolgen. Das Unternehmen hat vor kurzem weitere 150 Mio. Dollar eingeworben, und sein Wert wird auf fast 2 Mrd. Dollar geschätzt. Also wie kommt es, dass ich nie darüber berichtet habe?! Ich brauche Monday.com!!!
CalcalisTech
Monday.com
YouTube

Lightricks ist jetzt ein Einhorn
Lightricks ist Entwickler von Facetune, Enlight und Swish — wir haben berichtet! Das Startup hat vor kurzem 135 Mio. Dollar eingeworben, um den Unternehmenswert auf 1 Mrd. Dollar zu bringen und ihm damit den Finanztitel eines „Einhorns“ einzubringen. Der Umsatz im Jahr 2018 betrug 150 Mio. US-Dollar – dreimal so viel wie im Jahr 2017.
CalcalisTech

Massive Nachfrage nach TASE-Aktien
Die Aktien der Tel Aviv Stock Exchange Company wurden an der TASE (Tel Aviver Börse) platziert. Die Nachfrage nach der angebotenen 31,7%igen Beteiligung hat das Angebot um den Faktor fünf übertroffen.
CalcalisTech

Brasilianische und europäische Unterstützung für zuckerarmen Saft
Im Januar berichteten wir bereits über die Technologie von Better Juice, zuckerreduzierte Säfte herzustellen. Nun hat die Firma einen Zuschuss von 50.000 Euro aus dem EU-Programm Horizon 2020 erhalten und baut dank des brasilianischen Unternehmens Citrosuco, dem weltweit größten Orangensaftproduzenten, eine Pilotanlage auf.
NoCamels

Ankurbelung des Geschäfts bei McDonald’s
Im März hat McDonald’s für 300 Mio. Dollar die israelische Firma Dynamic Yield übernommen. Dieser Kauf macht sich bereits bezahlt, da die Burger-Kette dank Dynamic Yields personalisierter digitaler Menüs einen starken Umsatzanstieg verzeichnet hat.
Diginomica

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

MRTs erfassen molekulare Veränderungen im Gehirn
Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem haben die Magnetresonanztomographie (MRT) verändert, um mikroskopische Veränderungen in der biologischen Zusammensetzung von Hirngewebe zu erkennen. Ärzte werden nun schon früh gewarnt, wenn ein Patient eine Krankheit wie Alzheimer oder Parkinson entwickelt.
Jerusalem Post
Arutz Sheva

In Ghana Babys retten
Israel hat Neugeborenen-Einrichtungen im Kumasi-South- und im Suntreso-Krankenhaus in Ashanti (Ghana) modernisiert. Israelisches Medizinpersonal aus dem Soroka-Krankenhaus in Beersheva schulte das Personal dieser Krankenhäuser. Laut einer Schätzung der dortigen Ärzte wurden in direkter Folge etwa 700 Babys gerettet.
Algemeiner
Yen

Neuzündung von Zellen, um Krebs zu töten
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben ein Protein in der Membran von Krebszellen entdeckt, das dem Krebs beim Wachsen hilft, indem es die weißen Blutkörperchen des Immunsystems deaktiviert. Sie haben auch ein potenzielles Antikörper-Gegengift identifiziert, ein Startup gegründet und die Finanzierung zur Entwicklung und Vermarktung gesichert.
Jerusalem Post

Alzheimer-Untersuchung von Gehirnzellen
Quantified Biology verwendet künstliche Intelligenz, um Bilder von Hirnzellen zu analysieren, die für die elektrische Kommunikation zwischen Neuronen verantwortlich sind. Das Startup hilft Forschern bei der Erforschung von Alzheimer-Behandlungen, indem es deren Auswirkung auf diese Schlüsselzellen identifiziert.
CalcalisTech

Ein Gen zum Schutz vor dem Zika-Virus
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben das Gen IFI6 identifiziert — dieses bekämpft das Zika-Virus, indem es Zellen vor Infektionen schützt und den Zelltod verhindert. Diese Erkenntnis kann zu einer neuen antiviralen Therapie führen.
Israel21c

Erkennung nicht diagnostizierter Kopfverletzungen
Mehr als 50 Millionen Menschen weltweit erleiden jedes Jahr traumatische Hirnverletzungen. Auf CT- und MRT-Scans bleiben leichte Gehirnerschütterungen leider oft unerkannt. Der Neurobiologe Dr. Adrian Harel hat Medicortex Finland gegründet, das Zellschäden im Gehirn anhand von Biomarkern in Speichel und Urin erkennt.
Jerusalem Post

Hallo Herz!
„Hello Heart“ ist eine Smartphone-App, mit der man seinen Blutdruck senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Tod, Schlaganfall und koronarer Herzkrankheit reduzieren kann. Die App bietet Werkzeuge zur Selbstbehandlung von Bluthochdruck, indem sie Verhaltensänderungen bei den Mitarbeitern von Unternehmen fördert. „Hello Heart“ wurde von der amerikanischen Gesundheitsbehörde zugelassen und ist HIPAA-konform.
CalcalisTech
Hello Heart
YouTube

Neuartige Ernährung für Kinder mit Morbus Crohn
Israelische und kanadische Forscher haben einen Ernährungsplan entwickelt, der 75% der Kinder mit Morbus Crohn innerhalb von zwölf Wochen in den Genuss einer Remission brachte. Die Ernährung umfasst Eier, Huhn, Kartoffeln, Äpfel und zerdrückte Bananen und schließt anfangs Weizen, Milchprodukte, Fisch, Reis und andere Früchte und Gemüse aus.
Medpage Today
Gastroenterology

Leben Sie lange und in Frieden!
Israels nationaler Alterungs-Plan sieht erhöhte Budgets für Forschung und Entwicklung rund um eine gesunde Langlebigkeit, Gesundheitsaufklärung und ein gesteigertes Bewusstsein für altersbedingte Krankheiten vor sowie auch für bessere öffentliche Systeme zu deren Früherkennung und Prävention.
International Longevity Alliance
Israel21c
Aging Analytics Agency

Besserer Rettungsdienst in Mexiko
Viele Mexikaner verlieren jedes Jahr ihr Leben, weil bei Notrufen von Mobiltelefonen aus der Standort des Anrufers nicht genau übermittelt wird. Das israelische Unternehmen Carbyne wird ab jetzt Googles ELS (Notfall-Lokalisierungsdienst) in Echtzeit bereitstellen.
Israel21c

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Startups für benachteiligte Teenager
Unistream betreibt außerschulische Programme für Jugendliche und junge Erwachsene, durch die sie lernen können, Führungsrollen zu übernehmen und unternehmerisch zu denken. 80 Startups, die aus diesem Programm heraus entstanden sind, reichten ihre Ideen nun bei Preisverleihungen ein — Gewinner waren Genie (Windeln), Homeet (Kochen), Smart Shoes und Segev Shalom (Bildung für Beduinen).
CalcalisTech

Ausgrabung einer alten Kirche
Vor ein paar Wochen berichteten wir, dass israelische Archäologen eine alte Moschee ausgegraben hatten, was zeigt, dass Israel die Geschichte aller Religionen respektiert. Bei Ausgrabungen in Galiläa wurden nun Überreste einer alten Kirche freigelegt, die angeblich die Apostel Petrus und Andreas beherbergt haben soll.
Times of Israel

Access Israel
Die nichtstaatliche Organisation Access Israel schafft ein Bewusstsein für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen. Der Gründer, IAF-Pilot Yuval Wagner, ist seit einem Hubschrauberabsturz im Jahr 1987 Invalide. Probleme bei der Barrierefreiheit trieben ihn dazu, mit Unterstützung des ehemaligen IAF-Piloten und damaligen Präsidenten Ezer Weizman Access Israel aufzubauen.
Jerusalem Post

Äthiopische Israelis sind Hightech-Brücke
Die nichtstaatliche Organisation Tech-Career hat 550 äthiopischen Israelis geholfen, einen Job bei Israels besten Hightech-Unternehmen zu bekommen. Tech-Career hat kürzlich eine Veranstaltung durchgeführt, auf der gezeigt wurde, dass die äthiopisch-israelische Gemeinschaft eine Brücke zwischen Israel und dem afrikanischen Technologiemarkt sein kann.
NoCamels

Kranke palästinensische Araber werden ins Krankenhaus gebracht
900 Freiwillige der Organisation Road to Recovery bringen palästinensische Araber (täglich rund 150) zu lebensrettenden Behandlungen in israelische Krankenhäuser. Die Organisation hat kürzlich den Victor-J.-Goldberg-Preis für Frieden in Nahost gewonnen. Sie organisiert auch Strandtage und hat auch Israelis das Leben gerettet.
Israel21c

Britische Armee nutzt israelische Elektromotorräder
Britische Spezialeinheiten nutzen Berichten zufolge ein in Israel entwickeltes Elektromotorrad. In einer kürzlich durchgeführten Übung hat die britische Armee die Motorräder zusammen mit Soldaten per Fallschirm aus einem Hubschrauber abgesetzt, danach waren sie 16 Kilometer mit den lautlosen Fahrzeugen unterwegs.
World Israel News
ArmyTimes
Zero Motorcycles

Geburtsrecht für Akademiker
Wir haben früher bereits über Ido Aharoni berichtet, als er die Leistungen Israels in der israelischen Botschaft in New York vorstellte. Jetzt arbeitet er an der New York University und betreibt dort emsig sein „Birthright for Academics“-Programm, um Israel in dem ihm gebührenden günstigen Licht zu zeigen.
Times of Israel

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

J.Lo begeistert die Fans
Jennifer Lopez‘ „It’s My Party“-Geburtstagskonzert (sie feiert ihren 50. Geburtstag!) im Hayarkon-Park von Tel Aviv wurde als eines der besten Konzerte aller Zeiten gepriesen. Die Sängerin und Tänzerin brachte eine 100-köpfige Crew mit Tänzern und Musikern sowie 45 Tonnen Equipment für die 90-minütige Show mit. 57.000 Fans waren begeistert!
Jerusalem Post 1
Jerusalem Post 2

Debüt für oscarprämierten Film
Der israelische Regisseur Guy Nattiv hat für seinen Live-Action-Kurzfilm „Skin“ den Oscar erhalten — wir haben berichtet! Nun feiert „Skin“ sein Kinodebüt in den USA und wird im Oktober auch auf dem Haifa International Film Festival gezeigt. (Im ersten Link gibt es ein Video mit einem Interview mit Guy!)
From the Grapevine 1
From the Grapevine 2
YouTube

Fenster-Wunderland
„Window Stories“ in Jerusalem ist ein hoch aufragender Palast aus 550 Fenstern, die aus der ganzen Stadt zusammengetragen wurden — in einer Vielzahl von Formen und Stilen aus verschiedenen Epochen. Bis zum 21. September ist die Installation für die Öffentlichkeit kostenlos im Gan HaSus (Pferdegarten) in der King George Street zugänglich. Nachts wird das ganze zu einem funkelnden, glasglitzernden Leuchtturm.
Mekudeshet

Weltpremiere für Flamenco-Romantik
Die spanische Flamenco-Tänzerin María Juncal wird ihr jüngstes Werk „Life is Romance (La Vida es un Romance)“ am 9. August im Suzanne Dellal Center uraufführen. Juncal tritt jedes Jahr in Israel auf.
Jerusalem Post

Sommernacht mit zwei Umarmungen
Zwei emotionale Begegnungen gab es in Jerusalem. Bei der ersten traf der ehemalige Oberrabbiner Israel Meir Lau auf den Sohn des Kaplans der US-Armeeeinheit, die ihn aus Buchenwald befreit hat. Und bei der zweiten begrüßte Präsidentin Rivlin Dr. Ruth Westheimer beim Jerusalemer Filmfestival, bei der eine Doku über ihr Leben gezeigt wurde.
Real Jerusalem Streets

Walhai kehrt an die israelische Küste zurück
Zum vierten Mal in diesem Jahr wurde die größte Fischart — ein Walhai — im Golf von Eilat beobachtet. Israel ist einer der Zufluchtsorte für diese vom Aussterben bedrohte Art, einerseits weil die Gewässer so warm sind, andererseits weil es hier keinen Haifischfang gibt. (Übrigens: Der einzige gemeldete Haiangriff in israelischen Gewässern erfolgte 1974.)
Arutz Sheva
Jerusalem Post
YouTube
Shark Attack Data

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Abramowitsch hilft beim Zurückdrängen der Wüste
Der russisch-israelische Milliardär Roman Abramowitsch hat eine große Spende an den KKL-JNF geleistet, um die Aufforstung und Wiederherstellung von Wäldern zu unterstützen sowie die weitere Ausbreitung der Wüste Negev zu unterbinden. Ebenso finanziert die Spende einen neuen Wald, der den litauischen Juden gewidmet ist, die im Holocaust ermordet wurden.
Jerusalem Post
Jewish News Syndicate

Herzl inspiriert für immer
Die Israel Forever Foundation hat anlässlich des Jahrestags des Todes Theodor Herzls den internationalen Jugendaufsatz-Wettbewerb „My Herzl“ ins Leben gerufen. Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren sind eingeladen, über ihre Visionen zur Fortsetzung von Herzls Traum zu schreiben.
Jewish News Syndicate

Auszeichnungen für drei inspirierende Zionistinnen
Die Zionistische Weltorganisation ehrte Ilana Metzger, Joy Wolfe (Präsidentin von StandWithUs UK und Leserin unseres Newsletters) und Ruth Jacobs für ihren zionistischen Aktivismus, indem sie ihnen die Golden Golda Awards verlieh — benannt nach der ehemaligen israelischen Premierministerin Golda Meir.
Times of Israel

Israel begrüßt 121 Neueinwanderer aus der Ukraine
Ein von der Internationalen Gemeinschaft der Christen und Juden organisierter Sonderflug brachte 121 Neueinwanderer aus der Ukraine nach Israel. Sie wurden bei einer besonderen Zeremonie in Anwesenheit des israelischen Premierministers, des Absorptionsministers und des Präsidenten des IFCJ, Yael Eckstein, begrüßt.
Jewish News Syndicate

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 28.07.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 28. Juli 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Wie man verhindert, dass Melanome tödlich werden
– Israelisches Startup hilft Wimbledon-Sieger
– Bon Jovi rockt Tel Aviv
– Koscheres Koexistenz-Restaurant in Akkon
– Israel als zehntinnovativste Nation
– Die erste von Israel veranstaltete Physik-Olympiade
– Essbares Geschirr

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Die erste von Israel veranstaltete Physik-Olympiade
Erstmals hat die internationale Physik-Olympiade in Israel stattgefunden, und gleich fünf Medaillen gingen an Israelis — 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze! An der Veranstaltung nahmen 360 Schüler aus 78 Ländern teil, darunter Indonesien. Der Israeli Eyal Walach gewann zum zweiten Mal in Folge Gold.
Madan
YouTube

Essbares Geschirr
Das hier muss wirklich das umweltfreundlichste Einweggeschirr sein! Wenn ihr euren Salat fertiggegessen habt… dann esst ihr einfach die Schüssel! Incredibowl bietet drei Hauptprodukte an — herzhafte Salatschüsseln, süße Müsli- und Nachtisch-Schüsseln sowie essbare Schnapsgläser. Alle sind vegan, koscher und frei von Laktose, Eiern und Gluten.
Incredibowl
CalcalisTech

3D-Design zur Rettung von Korallenriffen
Biologen und Designer vom Technion und der Ben-Gurion-Universität haben den 3D-Drucker angeworfen und Riffe aus Biokunststoff und Keramik gedruckt, mit denen Fische aus dem Roten Meer ein neues Zuhause gefunden haben. Zwar erfreuen sich die israelischen Korallen einer ausgezeichneten Gesundheit, aber anderswo auf der Welt könnten die neuen künstlichen Riffe die zusammenbrechenden Riff-Ökosysteme unterstützen.
NoCamels

Umweltfreundliche Verpackung für den Gemüsetransport
StePac bietet innovative Lebensmittelverpackungen. Nun hat die Firma eine kostengünstige, kohlenstoffarme, recycelbare Verpackung mit modifizierter Atmosphäre / modifizierter Luftfeuchtigkeit auf den Markt gebracht — damit kann Gemüse transportiert werden, ohne es in eisgefüllte Wachskartons zu verpacken.
Eurofruit

Sechs Medaillen bei Mathematik-Olympiade
Ein Team israelischer Gymnasiasten gewann sechs Medaillen bei der internationalen Mathematik-Olympiade im britischen Bath. Ido Karshon gewann Gold, andere Teammitglieder gewannen 3x Silber und 2x Bronze.
Times of Israel

Neue Hightech-Drehscheibe in Binyamin
Ein neues Hightech-Zentrum , das erste seiner Art in Judäa und Samaria, wurde eingeweiht. „BinyaminTech“ wird Unternehmern und einer Vielzahl von Hightech-Startups ein Zuhause bieten. Bei der Veranstaltung stellten die ersten zehn Absolventen des Programms „BinyaminTech Accelerator 1“ ihre Projekte vor.
World Israel News

Wie ist es so am Strand?
Die Gemeinde Tel Aviv hat eine neue App namens „Tel Aviv-Jaffa Beaches“ eingeführt. Sie enthält Infos zu allen 13 Blaue-Flagge-Stränden Tel Avivs, darunter Wellenhöhe sowie Wasser- und Lufttemperatur. Ihr könnt die App auch nutzen, um Sonnenliegen, Stühle, Sonnenschirme und andere Gegenstände zu mieten, und zwar 66% günstiger als der Barpreis!
Times of Israel

Wellenenergiefarm
Die Firma Eco Wave Power hat jüngst an der Nasdaq First North (Stockholm) gelistet, und der Erlös daraus wird für den Bau des ersten kommerziellen Wellenenergieparks verwendet. Ebenso plant das Unternehmen den Ausbau der bestehenden Wellenanlagen am Hafen von Jaffa und in Gibraltar.
CalcalisTech
YouTube

Aus leeren Flaschen Häuser bauen
Hier ein neuer Lösungsansatz für das Problem der nicht abbaubaren Kunststoffflaschen: Clicko-Brick stellt ineinandergreifende, modulare Kunststoffbehälter her. Ihr erster gedachter Einsatzzweck ist für Flüssigkeiten, aber sobald sie leer sind, können sie wiederverwendet werden, um z. B. Spielburgen für Kinder zu bauen oder auch erdbebensichere Häuser!
YouTube
Clicko-Brick

Sicherheit für Städte und Smart Homes
Nach Berichten über eine Datenschutzverletzung bei einer Smart-Home-Geräteplattform, bei der auf mehr als zwei Milliarden Datensätze Zugriff genommen wurde, hat die Firma IXDen „IXDen Smart Homes“ auf den Markt gebracht. Es wurde entwickelt, um Milliarden von IoT-Geräten (IoT = Internet der Dinge) vor Cyberangriffen, unbefugten Eingriffen und Datenmanipulationen zu schützen.
Israel Defense
IXDen

Verbinde dich mit deinen Mentoren
Das von Haredim gegründete Startup Emerj entwickelt eine auf maschinellem Lernen basierende Suchmaschine, mit der internationale Konzerne ihre Mitarbeiter mit Mentoren in Verbindung bringen können, die bereits für das Unternehmen arbeiten. Emerj hat 800.000 Dollar eingeworben, um sein Team und seine Aktivitäten in den USA zu erweitern.
CalcalisTech

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Hippo wird zum Einhorn
Erst letzten Dezember haben wir über Hippos Smart-Home-Versicherungstechnologie berichtet. Nun hat die Firma weitere 100 Mio. Dollar an Finanzmitteln eingeworben und damit den Status eines „Einhorns“ erreicht — also eines Unternehmens mit einem Marktwert von mindestens 1 Mrd. Dollar.
CalcalisTech

Und auch Trax ist jetzt ein Einhorn
Trax bietet Bilderkennungswerkzeuge und Computer-Vision-Analysetools, die es Einzelhändlern ermöglichen, ihren Bestand und ihr Inventar im Auge zu behalten. Vor kurzem hat Trax eine neuerliche Investition in Höhe von 100 Mio. Dollar erhalten, um die weitergehende Forschung und Entwicklung in Israel zu finanzieren. Das Unternehmen wird mit 1,1 Mrd. Dollar bewertet.
CalcalisTech

Bild der Nation
Zu den Glanzpunkten im jüngsten Bericht des Taub Centers zählen die steigende Lebensqualität, sinkende Preise, höhere Erwerbsbeteiligung, niedrige Steuersätze, hohe Geburtenrate, bessere schulische Resultate, Wachstum in der Hightech-Ausbildung, niedrige Gesundheitskosten, weniger Armut und mehr Kinderbetreuung.
Taub Center

Israels wirtschaftlicher Aufschwung
Botschafter Ettingers jüngster Bericht vergleicht das heutige Israel mit seiner wirtschaftlichen Lage vor 30 Jahren. Das war ein langer Weg! Beachtet insbesondere den massiven Anstieg des Bruttoinlandsprodukts, der Exporte, der Währungsreserven, der Energieressourcen, des entsalzten Wassers, der Beschäftigung von Frauen und der Zahl der Studenten.
The Ettinger Report

Amazon startet im September
Amazon erwartet für September seinen Israel-Start, da bis dahin mindestens 100 israelische Einzelhändler einen Amazon Store eröffnet haben werden. Im August soll eine Verkaufskampagne beginnen. Die Lieferung an lokale Kunden erfolgt über eine Partnerschaft mit Orian und Gett.
CalcalisTech

Volvo investiert in zwei israelische Startups
Der Volvo Cars Tech Fund hat in zwei vielversprechende israelische Technologie-Startups investiert: UVeye und MDGo. Hierbei handelt es sich um Volvos erste Investitionen außerhalb der USA und Europas. Beide Startups haben von Israels „Drive“-Akzeleratorprogramm profitiert, welches Volvo unterstützt hat.
CalcalisTech
Volvo

Selbstlaufende Finanzen
Das Finanz-Startup Personetics Technologies liefert KI-Werkzeuge für 30 Großbanken und deren rund 60 Millionen Kunden. Die Firma wird ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Nazareth eröffnen, um ihr Wachstum in den USA, Europa und Asien voranzubringen.
Personetics Technologies 1
Personetics Technologies 2

Cloudtech-Startup erhält 250.000 Dollar
Das On-Demand-Cloudtech-Startup env0 gewann den lukrativsten Startup-Preis Israels und nahm beim „The Challenge“-Wettbewerb des TMTI Summit 250.000 US-Dollar mit nach Hause. Env0 verwendet künstliche Intelligenz zur kontinuierlichen Codegenerierung und unterstützt die Bereitstellung und Verwaltung mehrerer nativer Cloud-Umgebungen.
Jerusalem Post
Env0

Zahlungsdienst ohne diplomatische Hürden
Die in Malaysia börsennotierte Firma GHL Systems arbeitet mit Splitit Payments zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird der von Splitit in Israel entwickelte Ratenzahlungsdienst von mehr als 2.000 Onlinehändlern in Malaysia, Thailand, Indonesien und auf den Philippinen angeboten.
CalcalisTech

Mind the Tech
In London findet vom 11. bis 13. September die jährliche Innovations- und Technologiekonferenz „Mind the Tech“ von Calcalist statt. Zu den Teilnehmern gehören Investoren, Unternehmer und Führungskräfte aus den Bereichen Mobilität, künstliche Intelligenz, Big Data und E-Commerce.
CalcalisTech

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Wie man verhindert, dass Melanome tödlich werden
Forscher der Universität Tel Aviv haben entdeckt, dass Fettzellen in der Nähe von Melanomzellen dazu führen, dass diese aggressiv werden und sekundäre Krebsarten bilden. Die Fettzellen zu entfernen beruhigt die Melanomzellen und stoppt deren Migration zu den Organen. Die Studie bietet Ansätze für neue Krebsbehandlungen.
Israel21c

ALS wird durch das Mikrobiom beeinflusst
Eine Studie von Forschern des Weizmann-Instituts zeigt, dass Darmmikroben unmittelbaren Einfluss auf den Verlauf der amyotrophen Lateralsklerose (ALS / Lou Gehrig’sche Krankheit) haben können. Bestimmte Stämme von Darmmikroben (bzw. deren Sekrete) verlangsamten ALS-ähnliche Krankheiten im Labor.
Israel21c
Times of Israel
Nature

Frühwarnung vor Tuberkulosegefahr
Jedes Jahr sterben rund 2 Mio. Menschen an Tuberkulose. Wissenschaftler des Weizmann-Instituts haben einen Algorithmus entwickelt, der aufzeigen kann, wessen Immunsystem besonders anfällig für Tuberkulose ist. Die Betreffenden können dann behandelt werden, solange sich die Menge an Tuberkulosebakterien noch in Grenzen hält.
Weizmann Wonder Wander

Künstliche Intelligenz erkennt Schlafapnoe
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Technion hat eine innovative, auf künstlicher Intelligenz basierende Software zur Erkennung von obstruktiver Schlafapnoe (OSA) entwickelt, bei der Menschen während des Schlafes das Atmen einstellen. Die Software kann auf einer Smartwatch oder auf einem Armband installiert werden.
Times of Israel
The Lancet

Virtuelle Realität für ältere Menschen
Viele ältere Israelis tragen eine Virtual-Reality-Brille — nicht nur um Spaß zu haben, sondern auch um die Gesundheit zu erhalten. Die virtuelle Therapieplattform des Startups VRHealth bietet Echtzeit-Datenanalysen und warnt vor neurodegenerativen Erkrankungen wie z. B. Demenz. Sie kann auch das Gedächtnis üben, Stress abbauen und der Einsamkeit entgegenwirken.
XinhuaNet

Medtronic kooperiert mit israelischem Startup bei Schlaganfallerkennung
Wir haben bereits über Viz.ai und ihre mit künstlicher Intelligenz arbeitende Hirnscan-Analysetechnologie berichtet. Neuer Partner der Firma ist nun der Medizinprodukte-Riese Medtronic, der die Technologie von Viz.ai in den USA vertreiben wird.
CalcalisTech

Verbesserung von Behandlungsergebnissen
Well-Beat hat ein künstlich intelligentes System entwickelt, das die Wirksamkeit der Behandlung chronischer Erkrankungen verbessert. Es bietet medizinischem Fachpersonal die Möglichkeit, den Lebensstil ihrer Patienten anzupassen, sowie Kommunikations- und Motivationstechniken, damit sich die Patienten an den Behandlungsplan halten.
CalcalisTech

Therapeutischer Bauernhof für Jugendliche
Seit über 20 Jahren rehabilitiert der Nachliel-Bauernhof in Samaria Hunderte von gefährdeten Jungen. Sie bestellen das Land, reiten Pferde, fangen Fische und gehen schwimmen. Sie lernen zu navigieren, unter schwierigen Bedingungen für sich selbst zu sorgen und vor allem, sich umeinander zu kümmern.
Arutz Sheva

Die ersten sieben Minuten
Magen David Adom hat mit dem Programm „First 7 Minutes“ mehr als 3.000 Menschen in 15 Ländern darin geschult, auf Massenunfälle zu reagieren. Zu den geschulten Ländern gehören Kanada, Australien, Italien, die Schweiz, die Niederlande, Belgien, Griechenland und jetzt aktuell die Vereinigten Staaten.
Arutz Sheva

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Koscheres Koexistenz-Restaurant in Akkon
Ein Jude, ein Christ und ein Muslim haben das erste koschere Restaurant der nordisraelischen Hafenstadt Akkon eröffnet. Sein Name ist „Roots“. Es kombiniert Gerichte aller drei Traditionen, um „Frieden an diesen Ort zu bringen“.
YouTube
World Israel News

Israel als zehntinnovativste Nation
Israel belegt Platz 10 der 129 Länder, die im jährlichen Weltinnovationsindex der Weltorganisation für geistiges Eigentum, der Cornell University und der Wirtschaftshochschule Insead aufgeführt sind. Seit 2015, wo Israel auf Platz 22 lag, ist das Land jedes Jahr weiter aufgestiegen.
Times of Israel

Cybersicherheitstraining für autistische Schüler
Das nationale Cyber-Direktorat und das Ministerium für Wohlfahrt und Soziales haben einen Cybersicherheitstrainingskurs für behinderte Studenten ins Leben gerufen. Die ersten, die davon profitieren, sind 16 Studenten aus dem autistischen Spektrum. Der zweimonatige Kurs beinhaltet Mentoring und führt zu Praktika.
Times of Israel

Investitionen in Tora und Technologie
RavTech beschäftigt Jeschiwa-Schüler, die neben ihren Torastudien auch das Programmieren von Computern lernen. Die Firma bietet Qualitätssicherungs-Automatisierungsdienste für Check Point und Elbit an und nahm im vergangenen Jahr 8 Mio. Schekel ein.
CalcalisTech

Arabisch-israelische Journalistin fördert israelische Innovationen
Letzte Woche hatten wir ein Video mit Lucy Aharish in diesem Newsletter, das auf die israelischen Bemühungen zur Unterstützung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung eingeht. Wir haben jedoch nicht erwähnt, dass Lucy eine muslimische arabisch-israelische Reporterin und TV-Moderatorin ist! Derzeit spricht sie die Nachrichten auf Reshet 13.
YouTube
Wikipedia

Arabische Mediendelegation besucht Israel
Eine Gruppe arabischer Journalisten und Blogger ist nach Israel gekommen — auch aus den Emiraten, aus Ägypten sowie zum ersten Mal auch aus Saudi-Arabien und dem Irak. Es wird erwartet, dass sie Jerusalem und Tel Aviv einen Besuch abstatten.
Jerusalem Post

Wasser aus Luft für Michigan
Seit 2016 besteht in Flint/Michigan der Ausnahmezustand, nachdem giftiges Blei in die Wasserversorgung eingedrungen ist. Nun wurde ein Wasser-aus-Luft-System der Firma WaterGen der Kirche Greater Flint Holy Temple gespendet, die durstigen Bewohnern kostenlos abgefülltes Wasser zur Verfügung stellt.
United with Israel

Israel und die USA arbeiten im Energiebereich zusammen
US-Energieminister Rick Perry unterzeichnete ein Abkommen zwischen den USA und Israel über die Zusammenarbeit im Energiebereich. Das Abkommen deckt das Thema Cybersicherheit bei Energie- und Gasprojekten sowie auch das US-Israel Energy Center ab. Gemeinsam mit Israels Energieminister Yuval Steinitz besuchte er Energieanlagen in Aschdod.
Arutz Sheva

Erstes Symposium über die hispanische Kultur
Zum ersten Mal trafen sich Wissenschaftler, Journalisten und Liebhaber der spanischen Sprache aus 40 Ländern an der Hebräischen Universität Jerusalem zu einer fünftägigen akademischen Konferenz, die von der International Association of Hispanists ausgerichtet wurde.
Times of Israel

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Israelisches Startup hilft Wimbledon-Sieger
Novak Djokovics Sieg im Wimbledon-Finale der Herren hat möglicherweise etwas mit seiner Investition in das KI-Sportanalysesystem von PlaySight zu tun. Das israelische System liefert Leistungsdaten zur Trainingsunterstützung. Djokovic finanziert und fördert das System seit 2014.
YouTube
OurCrowd

Bon Jovi rockt Tel Aviv
Rock-Superstars Bon Jovi spielten drei Stunden lang vor 45.000 Fans im Park Hayarkon Tel Aviv. Vor der Darbietung von „We Don’t Run“, das 2015 für Israel geschrieben wurde, sagte Jon Bon Jovi: „Dieser Song ist für das unglaubliche Volk Israel — für seine Stärke, für seine Liebe“. Jon Bon Jovi tourt nun mit seiner Familie und der Band durch Israel.
Jerusalem Post

Jerusalemer Fest für zeitgenössisches Design
Jerusalems Gesamtcharakter stand Pate für die Idee hinter „Overall“, einem Fest, welches die Kultur zeitgenössischer Mode im Jerusalemer Davidsturm-Museum zelebriert. Die kostenlose dreitägige Veranstaltung beinhaltete eine Modenschau von Absolventen der Bezalel Academy of Arts and Design.
Times of Israel
YouTube

Lego
Die bekannte internationale Legokunstausstellung „The Art of the Brick“ kehrt vom 25. Juli bis 31. August nach Holon zurück. Es gibt großformatige 3D-Legoskulpturen des prämierten US-Legokünstlers Nathan Sawaya. Übrigens: Im Lego Space Park in Tel Aviv ist eine lebensgroße Nachbildung von SpaceILs Beresheet-Mondlandefähre zu sehen.
NoCamels 1
NoCamels 2

Internationales Clown-Festival
Zum sechsten Mal in Folge veranstaltet Netanya vom 14. bis 16. August das internationale Clown-Festival. Auf den Straßen von Netanya, auf dem Unabhängigkeitsplatz sowie im Kulturzentrum gibt es kostenlose Vorführungen.
Go Netanya

Jerusalem, die zweitbeste Stadt Afrikas
Jerusalem wurde vom US-Magazin Travel + Leisure auf Platz zwei in der Kategorie „Beste Städte in Afrika und Nahost“ gewählt. Kapstadt belegte zum 18. Mal in Folge den ersten Platz. Tel Aviv landete auf Platz 6.
World Israel News

Israel ist Gastgeber der Lacrosse-Europameisterschaft
Die Lacrosse-Europameisterschaft der Frauen fand dieses Jahr in Israel statt. 300 Frauen aus 16 europäischen Ländern traten im Kraft Family Sports Campus in Jerusalem gegeneinander an. Israel kam ins Finale und verlor dort knapp gegen den Favoriten England.
Israel Hayom

Baseball-Erfolg
Israels Jugendbaseballteam gewann die Qualifikation für die U18-Baseball-Europameisterschaft in Stockholm und einen Platz bei den Meisterschaften im nächsten Sommer. Bereits im Juli wurde die israelische Herren-Nationalmannschaft Erster in ihrer Klasse „B“ in Bulgarien und erhöhte damit ihre Chancen auf eine Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
Jewish News Syndicate

Sieg im Basketball
Die israelische U20-Basketball-Mannschaft gewann die FIBA-Europameisterschaft und besiegte Spanien mit 92:84. Damit gewann sie zum zweiten Mal in Folge die Trophäe. Deni Avdija erhielt mit 23 Punkten und sieben Assists die Auszeichnung „Most Valuable Player“.
Arutz Sheva
Jerusalem Post

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Bis ans Ende der Welt
Die Krebshilfeorganisation Ezer Mizion hat in ihrer Knochenmark-Datenbank eine Übereinstimmung für eine junge Krebspatientin gefunden. Die potenzielle Spenderin war jedoch gerade irgendwo im Fernen Osten unterwegs. Sie wurde schließlich in Kasol Chabad im Himalaya aufgefunden, und sie stimmte gerne zu, Spenderin zu werden. Das war nur der Anfang!
Ezer Mizion

Ein ungewöhnlicher Passagier
Ein äußerst ungewöhnlicher Passagier hat Terminal 3 am Flughafen Ben-Gurion betreten — zur Freude der überraschten Passagiere und Mitarbeiter! Er vertrat sich seine Beine im Abflugbereich, bevor er schließlich in Gewahrsam genommen wurde.
Arutz Sheva

Die Kanaaniter-Stadt, die von Josua erobert wurde
Archäologen haben in Tel Hazor (nördlich des Sees Genezareth) sieben riesige Basaltstufen ausgehoben. Diese zeigen die Größe der Stadt, die vor 3500 Jahren von den Israeliten erobert wurde (siehe Josua 11:10).
Times of Israel

Der Geburtsort von Goliath
Archäologen haben 3000 Jahre alte Befestigungen ausgegraben, während sie unter den Ruinen gruben, die sie für die antike Stadt Gath angesehen haben. Zu den jüngsten Entdeckungen gehören Keramikscherben mit dem Namen Goliath, dem Helden der Philister, den David in einer berühmten Schlacht besiegte.
Jerusalem Post

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 21.07.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 21. Juli 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Netflix-Film über die Rettung äthiopischer Juden
– Umsetzung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung
– Vom Mond zum Mars
– Arabisch-israelischer Muslim rettete Leben einer Braut
– Europäische Kommission kauft Anteile an israelischen Startups
– Ausgrabung einer alten Moschee
– Erneut führend im Kampf gegen Menschenhandel
– EU-Zulassung für Migräne-Headset
– Araberin leitet israelische Notaufnahme

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Umsetzung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung
Das einzige Gute an den Vereinten Nationen ist ihre gesellschaftliche und wissenschaftliche Agenda. Das verlinkte Video wurde erstellt, um der UNO Israels Arbeit zur Verbesserung der Lage für die Menschheit in den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft, Zugang zu Wasser und Strom, medizinische Ausbildung und wissenschaftliche Fähigkeiten zu präsentieren.
YouTube

Vom Mond zum Mars
Während die NASA (und die Welt) den 50. Jahrestag der Mondlandung feiert, hebt dieses Video die kosmische Strahlenschutzweste von StemRad hervor, die es den Menschen ermöglichen wird, erstmals ihren Fuß auf den Mars zu setzen.
YouTube

Sogar in Kuba
Dr. Doron Markel, Chefwissenschaftler von KKL-JNF, hielt in Kuba einen Vortrag über nachhaltige Entwicklungen in der Forstwirtschaft sowie über große Wasserprojekte, mit denen sich die Bevölkerung in Israel und Nahost an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen kann. 1.400 Delegierte aus über 30 Ländern nahmen an der diesjährigen „Cubambiente“ teil.
Jerusalem Post

Irish Times lobt israelische Entsalzung
In der irischen Presse gab es eine höchst seltene (und hauptsächlich positive) Würdigung der Wassertechnologie Israels! Dort wird berichtet, dass bis zu 80% des israelischen Wassers aus Entsalzungsanlagen stammen, und zwar zu einem Drittel der noch in den 90er Jahren angefallenen Kosten. Der Bericht sagt auch, dass die Behebung der Wasserknappheit die Spannungen im gesamten Nahen Osten lindern kann.
Irish Times

Forensische Prüfung leicht gemacht
BGN Technologies, das Technologietransferunternehmen der Ben-Gurion-Universität, hat ein hochempfindliches Gerät zum Nachweis kleinster Spuren von Blut und anderen Partikeln entwickelt. Es verwendet Luminol, eine Chemikalie mit Chemilumineszenz, mit der selbst ganz schwache Blutspuren aufgespürt werden können.
Yahoo

Künstlich intelligente Ampelanlagen
Wer mit dem Auto zum Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv fährt, wird bald auf Israels erste künstlich intelligente Ampel treffen. Das Startup Intelligent Traffic Control Ltd. (ITC) verwendet Kameras, um Verkehrsdaten an seine Zentrale zu übertragen, wo automatisch Signaländerungen entschieden werden.
CalcalisTech

Kommunikation in israelischen Zügen
Motorola Solutions liefert der israelischen Eisenbahn ein neues Push-to-Talk-System per Mobilfunk, um Effizienz und Sicherheit des Bahnbetriebs zu verbessern.
ETMY Asia Co.

Der süße Duft des Erfolgs
Das Startup Moodify will mit Duftstoffen Geruchsprobleme in Fahrzeugen beheben — unangenehme Gerüche sollen nicht überdeckt, sondern die Wahrnehmung dieser Gerüche verändert werden. So wie „weißes Rauschen“ unerwünschte Geräusche eliminieren kann, wirkt Moodifys „weißer Duft“ schlechten Gerüchen wie verrotteten Bananen oder alten Zigaretten entgegen.
NoCamels
Moodify

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

EU-Kommission kauft Anteile an israelischen Startups
Die Europäische Kommission wird bis zu 15 Mio. Euro in israelische Startups investieren, damit diese ihre Produkte vermarkten können. Es ist das allererste Mal, dass sich die Kommission an Startups beteiligt.
Globes

93% der Touristen haben ihren Israelbesuch genossen
In der jüngst veröffentlichten jährlichen Einreiseverkehrs-Umfrage des Tourismusministeriums bezeichneten 93% der Touristen ihren Israelbesuch als „gut bis ausgezeichnet“. Über 50% gaben an, dass sich ihre Ansichten über Israel zum Besseren gewendet hätten, nur bei 1,5% zum Schlechteren.
Jerusalem Post

BDS-Fehlschläge
Großartiger Blog von Newsletter-Leserin Nevet Basker. Seit dem Start der BDS-Kampagne im Jahr 2005 hat sich die Wirtschaft Israels um 100% verbessert, das Bruttoinlandsprodukt ging pro Person um 27% nach oben. Die Exporte sind um 43% gestiegen, der Tourismus um 70%. Die Auslandsinvestitionen erlebten einen Anstieg von 277%. Das kleine Israel ist eine Wirtschaftsmacht.
Times of Israel

Neue Partnerschaften zwischen New York und Israel
Nach seiner jüngsten Israelreise kündigte Gouverneur Andrew Cuomo eine umfassende Reihe von Wirtschaftsentwicklungspartnerschaften zwischen dem Staat New York und 17 israelischen Entitäten an. Die Partnerschaften betreffen unbemannte Luftfahrzeuge / Drohnen, Transport, Energie, Cybersicherheit, Finanztechnologie und das Gesundheitswesen.
Governor Andrew Cuomo

Fonds für studentische Unternehmer
Der israelische Rat für Hochschulbildung stellt 27,7 Mio. Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren für Universitäten und Hochschulen bereit, um Unternehmertum zu fördern und Innovationsprogramme einzurichten.
Times of Israel

Israels heiß umkämpfter Markt für Hightech-Personal
Der verlinkte Artikel vermittelt einen Eindruck über den enormen Aufwand, den israelische Hightech-Unternehmen in die Rekrutierung und Bindung ihrer Mitarbeiter stecken.
CalcalisTech

Autosicherheits-Startup überall auf der Welt
Karamba bietet Systeme, die Cyberangriffe auf das Motorsteuergerät eines Fahrzeugs verhindern sollen. Nun soll die Technologie in die Car-Infotainmentsysteme der japanischen Firma Alpine Electronics integriert werden — die bislang siebzehnte Partnerschaft von Karamba.
CalcalisTech

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

EU-Zulassung für Migräne-Headset
Das Relivion-Headset der Firma Neurolief kann Migräne mit Hilfe adaptiver Mehrkanal-Neuromodulationstechnologie behandeln. Mittlerweile hat Relivion das CE-Zeichen erhalten und kann damit rezeptfrei in der EU verkauft werden.
Yahoo
YouTube
Neurolief

Araberin leitet israelische Notaufnahme
Dr. Shaden Salameh vom Hadassah-Krankenhaus ist die erste Araberin, die eine israelische Notaufnahme leitet. Im verlinkten Artikel ist ein interessantes Interview mit ihr zu lesen!
Jerusalem Post

Phase-3-Studien für Bauchspeicheldrüsenbehandlung
Im Sheba-Krankenhaus starten aktuell die Phase-3-Studien zu CPI-613 (Devimistat), das gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs eingesetzt werden soll. Das Mittel wurde vom Biotech-Unternehmen Rafael entwickelt und kann auch andere Krebsarten wie z. B. myeloische Leukämie behandeln.
Jerusalem Post
Rafael

Israelisches Projekt reduziert Fettleibigkeit britischer Kinder
Zwischen 2009 und 2017 nahm in ganz Großbritannien die Fettleibigkeit bei Kindern insgesamt zu, fiel aber in Leeds (Englands drittgrößter Stadt) um 6,4%. Dies ist auf die HENRY-Initiative (Health Exercise Nutrition for the Really Young) zurückzuführen, die von Prof. Mary Rudolf an der Bar-Ilan-Universität entwickelt wurde.
Jerusalem Post
Wiley Online Library

Hoffnung auf Behandlung mehrerer Krankheiten
Vor anderthalb Jahren hat Prof. David Naor von der Hebräischen Universität Jerusalem das Peptid 5-mer entwickelt. Mittlerweile wurde dessen Potenzial zur Behandlung von Entzündungs- und Hirnerkrankungen von Spendern und einem israelischen Biotech-Unternehmen erkannt, welches das Peptid nun in klinischen Studien erproben wird.
Israel21c

Moses gewinnt Excellence Award
Letzten Oktober haben wir über den Moses-Laser der Firma Lumenis berichtet, mit dem Urologen Blasensteine zerschmettert haben. Diese Technologie wurde nun bei den Medical Design Excellence Awards in der Kategorie „Medizingeräte im Operationssaal“ mit einem Silberpreis bedacht.
Lumenis
Medical Design Excellence Awards

EU finanziert israelisches Prostataimplantat
Die Firma ProArc Medical bietet ein Implantat namens ClearRing an, mit dem gutartige Prostatahyperplasie (BPH) behandelt werden kann. Nun hat ProArc einen Zuschuss von 2,2 Mio. US-Dollar aus dem Horizont-2020-Programm erhalten, damit die Firma das Implantat vermarkten kann.
Globes
YouTube

US-Zulassung für Beckenprolaps-Behandlung
Wir hatten zuvor bereits über zwei innovative israelische Verfahren für den Beckenprolaps berichtet. Zwei Geräte von ConTipi Medical sind jedoch noch viel einfacher! Das erste Gerät, Impressa, wurde 2013 von Kimberly Clark übernommen. Und das zweite Gerät, ProVate, hat die CE-Zulassung und mittlerweile auch die Zulassung seitens der amerikanischen Gesundheitsbehörde erhalten.
ConTipi
YouTube

Weizmann-Wissenschaftler wollen Hautkrebs stoppen
Das neueste Video der Serie „Weizmann in Focus“ fasst die Arbeit von Prof. Yardena Samuels zusammen, die Behandlungen auf das individuelle Genomprofil des Patienten abstimmen will. Bei ihrer Forschung erlebte Prof. Samuels einen Durchbruch, der zur „ultimativen individuellen Krebsbehandlung“ führen könnte. Aber seht selbst!
YouTube

Biotech-Firmen bewerben sich um Gelder
Sechs israelische Biotechs präsentierten ihre Therapien vor Investoren am Azrieli College of Engineering — Concenter (Typ-2-Diabetes-Behandlung), Omnysense (Hightech-Thermometer), Omnix (Antibiotika), Neurogenesis (Neuron-Injektionen), Vaxil (Impfstoff gegen Krebs) und Virucure (Anti-Krebs-Virus).
Baltimore Jewish Life

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Ausgrabung einer alten Moschee
Israelische Archäologen konzentrieren sich nicht nur auf jüdische biblische Stätten. Sie haben auch eine ländliche Moschee aus dem 7. bis 8. Jahrhundert entdeckt (und graben diese jetzt aus), eine der frühesten bekannten Moscheen der Welt. Sie befindet sich in der Stadt Rahat im Negev.
Jerusalem Post
Arutz Sheva

Erneut führend im Kampf gegen Menschenhandel
Zum achten Mal in Folge hat Israel die höchste Bewertung des US-Außenministeriums im Kampf gegen den Menschenhandel erhalten. Im diesjährigen Trafficking in Persons Report wurde Israel als Ebene-1-Staat eingestuft. Israel konzentriert sich auf Prävention, Durchsetzung und Opferschutz.
Israel Hayom
US State Department

Förderung von Einheit
Zu den vielen Veranstaltungen in Jerusalem letzte Woche gehörte die Verleihung des Jerusalemer Unity-Preises. Er ging an drei israelische Projekte, die die Einheit fördern, sowie an die Organisation Moishe House für die Diaspora.
Real Jerusalem Streets

Stadt in Samaria hat die höchste Hochschulreifequote
Elkana in Samaria hat den höchsten Prozentsatz an Schülern mit Highschool-Abschluss — über 98%. Auf Platz drei liegt die arabische Stadt Kaukab Abu al-Hija im unteren Galiläa mit 96%.
Arutz Sheva

Bildungsfonds für Beduinen
„Momentum“, ein von der gemeinnützigen Organisation Social Finance Israel entwickeltes Programm, soll die Zahl der Schüler mit Hochschulreife aus der arabischen Beduinenstadt Rahat erhöhen. Es wurden Bonds im Wert von 14,8 Mio. Schekel verkauft, womit noch 50% mehr Studenten unterstützen unterstützt werden sollen als die 1.200 im aktuellen Programm.
Jerusalem Post

Von Bahrain inspiriert
Israelische und arabisch-palästinensische Unternehmer bereisten die Region des Toten Meeres, um auf dem Wirtschaftsworkshop „Peace to Prosperity“ in Bahrain aufzubauen. Sie erkundeten Handels-, Landwirtschafts-, Tourismus- und Kulturmöglichkeiten und besuchten die Anlage in Beit HaArava, den Kalia-Strand, eine Kunstgalerie und ein marokkanisches Restaurant.
United with Israel

Universität Haifa verifiziert puertoricanische Artefakte
Die Universität Haifa hat 800 Steinstatuetten aus Puerto Rico untersucht und erkannt, dass sie im 16. Jahrhundert geschnitzt wurden — es sind keine modernen Fälschungen. Diese Erkenntnis hilft den Forschern auf der Karibikinsel bei der Erforschung der präkolumbianischen Geschichte.
Jerusalem Post

Gewinner der Universitätsdebatte
Ein Debattier-Team der Universität Tel Aviv gewann den European Round Robin (ERR), einen exklusiven Debattenwettbewerb auf Universitätsebene in Warschau. Das Siegerpaar Tom Manor und Noam Dahan besiegte 15 Gegnerteams — die meisten davon ehemalige Europa- oder Weltmeister.
Jerusalem Post

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Netflix-Film über die Rettung äthiopischer Juden
Netflix hat einen neuen Film gedreht, der die Geschichte der Mossad-Operation zur Rettung äthiopischer Juden aus dem Sudan in den frühen 1980er Jahren erzählt. Der Spionage-Thriller heißt „The Red Sea Diving Resort“. Er ist von realen Ereignissen inspiriert und wird ab dem 31. Juli bei Netflix zu sehen sein.
Times of Israel
YouTube

Wie man einen kühlen Kopf bewahrt
Hier einige Tipps, damit ihr den israelischen Sommer wie ein Einheimischer genießen könnt. Dazu gehören Sonnenschirme, Wasserfontänen, weißes Hemd über dem Kopf, Sonnencreme und Sonnenbrille, lockere Kleidung, kostenlose Wasserparks, Obstshakes und Eiswürfel, Vermeidung der Mittagssonne, Vermeidung von heißen Öfen und natürlich Wasser sparen!!
Israel21c

Paul Anka begeistert Tel Aviv
Das vierte Israelkonzert des 77jährigen Paul Anka war ein erstaunlicher Erfolg. Es gab keinen Warm-up-Act, und er machte während seines zweistündigen Auftritts keinerlei Pause. Anka sang, spielte Klavier und Gitarre und brachte Hits wie „Puppy Love“, „Diana“ und natürlich „My Way“ — was er für Sinatra geschrieben hat. Die Menge feierte ihn!
Jerusalem Post

Slash ist wieder da
Slash, der Ex-Gitarrist von „Guns & Roses“, kehrte nach Israel zurück, um mit seiner Begleitband Myles Kennedy and the Conspirators vor einem begeisterten Publikum in der Tel Aviver Ausstellungshalle aufzutreten. Er vollführte viele mitreißende Gitarrenriffs und Soli.
Jerusalem Post

Ein außergewöhnlicher Musiker
Die drei israelischen Auftritte des amerikanischen Pianisten Murray Hidary diese Woche werden sicherlich spannend. Seine Auftritte speisen sich aus dem unterschiedlichen natürlichen Ambiente jedes Ortes, und seine Show in Beit Guvrin wird in einer riesigen, wunderschönen Höhle stattfinden. Ebenso tritt er im HaYarkon-Park und im Apollonia-Nationalpark auf.
Jerusalem Post

Verbessert euer Tennis mit eurem Smartphone
Ab jetzt können Nachwuchstalente (und sogar Top-Stars) mit der Ergebnisdatenanalyse-App von LVision ihren Fortschritt prüfen und ihr Spiel verbessern. Das KI-System der App analysiert Aufnahmen des Spiels und wandelt in Statistiken um, einschließlich Geschwindigkeit und Entfernung von Ball und Spieler.
CalcalisTech

Unsere Sporterfolge
Diese Woche gab es Gold für den Judoka Ori Sasson in Budapest; zweimal Gold und einmal Silber bei der Ruder-Weltmeisterschaft; Israels Unter-18-Baseballteam qualifizierte sich für die Europameisterschaft; und Selamawit Dagnachew (5 km) und Marhu Teferi (Marathon) sind das erste Ehepaar, das Israel bei den Olympischen Spielen vertreten wird.
Jerusalem Post

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Arabisch-israelischer Muslim rettete Leben einer Braut
Bei einer jüdischen Hochzeits-Chuppa teilte United-Hatzalah-Sanitäter Muawiya Kabha den Versammelten mit, die Braut wäre vor zehn Jahren bei einem Verkehrsunfall beinahe für tot erklärt worden. „Aber etwas von oben sagte mir, ich müsse für sie kämpfen!“ Und so kämpfte er um ihr Leben, und nach 40 Minuten Herz-Lungen-Wiederbelebung begann ihr Herz wieder zu schlagen.
YouTube
Arutz Sheva

Jerusalem, die ewige Stadt
Beim Bau der Zufahrtsstraßen vom Motza-Knotenpunkt zum zukünftigen Jerusalem Gateway Business Park haben Archäologen eine riesige neusteinzeitliche Stadt freigelegt. Sie entdeckten alte Gassen, Gebäude für bis zu 3.000 Einwohner, Grabstätten, Pfeilspitzen, Schmuck, Gips, Samen und Muscheln.
Jerusalem Post
Arutz Sheva
YouTube

Hunderte neuer Olim sind eingetroffen
Über 200 Neueinwanderer sind gerade aus Frankreich, Argentinien, Brasilien und Osteuropa nach Israel gekommen. Viele der 100 französischen Olim vergossen Freudentränen. Einer sagte: „Ich weiß, dass das Leben in Israel besser sein wird — ich werde mein Jüdischsein freier ausleben können, und darauf freue ich mich sehr.“
Jerusalem Post
Arutz Sheva

Fast von einer Hamas-Rakete getötet, tritt er nun einer IDF-Eliteeinheit bei
Im Jahr 2002 (bevor es den Iron Dome gab) wurde ein israelisches Kleinkind schwer verletzt, als die Hamas eine Vielzahl von Raketen auf die Stadt Sderot abfeuerte. Seinem kleinen Körper wurden 147 Schrapnellwunden zugefügt. Jetzt im Alter von 18 Jahren tritt er einer Eliteeinheit der Marine bei.
Jerusalem Post
YouTube

Wo biblische Farbstoffe hergestellt wurden
Wissenschaftler haben Funde aus Tel Shikmona südlich von Haifa untersucht. Sie kamen zu dem Schluss, dass Shikmona die erste biblische Einrichtung zur Herstellung von prestigeträchtigen lila und blau gefärbten Textilien (Argaman und Techelet) war.
Israel21c

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 14.07.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 14. Juli 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion!

Highlights diese Woche:
– WiFi für Schulen und Krankenhäuser auf den Philippinen
– Hilfe für Sehbehinderte in den USA
– Muslimische Athletin tritt für Israel an
– Maharashtra vor Dürre retten
– Tanzzentrum feiert 30-jähriges Bestehen
– Schokoladenherstellerin kombiniert Natur, Geschichte und Leidenschaft
– Neuerfindung des Rades für Elektroautos
– Gegen den Plastikmüll

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Neuerfindung des Rades für Elektroautos
Das Startup REE hat ein modulares und flaches Chassis für Elektroautos der Zukunft entwickelt. Motor, Lenkung, Aufhängung, Antriebsstrang, Sensoren, Bremsen, Thermosysteme und Elektronik befinden sich jetzt in den Rädern, wodurch der Schwerpunkt gesenkt und Stabilität, Agilität und Leistung erhöht werden.
Jerusalem Post

Gegen den Plastikmüll
Gutes Video über den israelischen Kampf gegen Plastikmüll. Zu sehen sind TIPA, UBQ, Forschung der Ben-Gurion-Universität, Sodastream, die Müllverbrennungsanlage von Hiriya und das Quallen-Projekt der Universität Haifa.
YouTube

Kostenloses schnelles WiFi für Jerusalem
Die Stadt Jerusalem hat kostenloses WiFi für Einwohner und Touristen eingeführt. Das Netz ist 16 Mbps schnell, viel schneller als der kostenlose Dienst in Tel Aviv.
Times of Israel

Smart Homes werden individuell
Das Startup RoomMe hat einen Smart-Home-Supercontroller entwickelt, der die intelligenten Hausgeräte nach den persönlichen Vorlieben der Bewohner steuert. Wenn ihr z. B. einen Raum betretet, möchtet ihr vielleicht, dass der Fernseher ein Nachrichtenprogramm zeigt, und euer Partner will vielleicht, dass die Lautsprecher Rockmusik spielen.
Israel21c
YouTube
RoomMe

KI-Chips sind jetzt noch schneller
Letzten November hatten wir über die von Habana Labs entwickelten Mikroprozessoren mit KI-Technologie berichtet. Mittlerweile hat die Firma ihren KI-Lernprozessor namens Gaudi eingeführt. Lernsysteme mit diesem neuen Prozessor sind bis zu vier Mal schneller als mit Grafikchips der Konkurrenz.
Habana Labs

Solarbetriebenes kabelloses Smartphone-Ladegerät
Benny Mengesha arbeitet an einer Multifunktions-Hülle mit Solarmodulen auf der Rückseite, die euer iPhone oder Android-Smartphone ganz ohne USB oder Kabel aufladen. Die Hülle wird am 24. Juli auf dem Tau-Innovationsgipfel von TheMarker vorgestellt.
Jerusalem Post

Per Weste mit dem Hund kommunizieren
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben eine Hundeweste entwickelt, mit der man per haptischer Vibrationstechnologie mit dem Hund kommunizieren und z. B. Befehle geben kann. Die neue Technologie besitzt enormes Potenzial für Such- und Rettungsaktionen oder die Unterstützung Behinderter.
Jerusalem Post

Der stillen Mehrheit eine Stimme geben
Das Startup ZenCity hilft Kommunen, die generelle Meinung ihrer Bewohner herauszuarbeiten und nicht nur die laut geäußerten Ansichten einer Minderheit wahrzunehmen. Analysiert werden praktisch alle öffentlich zugänglichen Äußerungen der Bewohner, wodurch Städten enorme Kosten für Fehlinvestitionen erspart werden könnten.
CalcalisTech
Israel Between the Lines

Sicherheitsgerät ist noch besser geworden
Wir hatten im September 2016 über SayVU berichtet, als es bei den Olympischen Spielen in Rio zum Einsatz kam. Wenn die Situation zu unsicher ist, um noch sprechen zu können, wird das Gerät einfach geschüttelt und alarmiert dadurch den Notruf. Mittlerweile gibt es neue Versionen für Smartwatches und auch für Gebiete, in denen es keine Mobilfunknetze und kein GPS gibt. SayVU hat viele Leben gerettet.
NoCamels

Google-Absolventen
Die fünf Absolventen des ersten israelischen Startup-Residency-Inkubators von Google sind Saillog (mit künstlicher Intelligenz arbeitende Agrartechnik), Gaviti Akyl (Zahlungssoftware), Agamon (medizinische Datenanalyse), Mona Labs (Qualitätssicherung für künstliche Intelligenz) und Dattor/Pairser (Data Compliance). Die Firmen erhielten Arbeitsräumlichkeiten, Mentoring und Zugang zu Google-Einrichtungen.
CalcalisTech

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

WiFi für Schulen und Krankenhäuser auf den Philippinen
Globe Telecom, das führende Telekommunikationsunternehmen auf den Philippinen, hat mit Gilat Satellite Networks einen Drei-Jahres-Vertrag im Wert von mehreren Mio. US-Dollar unterzeichnet, um philippinischen Schulen und Krankenhäusern Satelliten-WiFi sowie einen Mobilfunk-Backhaul bereitzustellen.
Gilat Satellite Networks

Hilfe für Sehbehinderte in den USA
Der amerikanische Blindenrat (ACB) ist eine Partnerschaft mit OrCam eingegangen, damit ACB-Mitglieder die Sehhilfen von Orcam wie z. B. MyEye2 und MyMe zu einem Sonderpreis erwerben können.
CalcalisTech

Währungsreserven in Rekordhöhe
Ende Juni erreichten Israels Devisenreserven mit über 120 Milliarden Dollar ein weiteres Rekordniveau.
Bank of Israel

BIRD investiert 8,2 Mio. Dollar
Die amerikanisch-israelische BIRD-Stiftung investiert weitere 8,2 Mio. Dollar in neun gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Zu den unterstützten israelischen Startups gehören 3PLW, Igentify, IAI, MyndYou, Netafim, Novelsat, Shamaym, Snappers und WizeCare.
Times of Israel
3PLW
Igentify
MyndYou
Novelsat
Shamaym
Snappers
WizeCare

Direktflüge auf die Seychellen
Erstmals seit 20 Jahren können Israelis wieder nonstop zu den 115 Inseln der Seychellen im Indischen Ozean fliegen. Am 27. November nimmt Air Seychelles den 6 Stunden 20 Minuten dauernden Flug ins Angebot auf — und zwar mit neuen Flugzeugen vom Typ Airbus A320neo, die dank israelischer Teile besonders kraftstoff- und kosteneffizient sind.
Jerusalem Post
Airbus

EasyJet fliegt nach Toulouse
Die Billigfluggesellschaft EasyJet hat ab dem 29. Oktober eine neue Verbindung zwischen Tel Aviv und Toulouse im Programm, die zweimal pro Woche bedient wird.
Jerusalem Post

Kulinarische Plattform für Köche
Die gemeinnützige Organisation Start-up Nation Central hat „L28“ eröffnet (in der Lilienblum Street in Tel Aviv), wo Köche Lebensmittel, Zutaten und Menüs konzipieren und entwickeln können. Köche können dort auch das Führen eines Restaurants lernen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ob sie überhaupt genug Geld verdienen.
Times of Israel

Neues VIP-Terminal am Flughafen Ben Gurion
Wenn ihr euch den hohen Preis leisten könnt, könnt ihr durch das neue Fattal-Terminal am Flughafen Ben Gurion künftig Menschenmassen vermeiden. Ihr bekommt einen schönen Ort zum Ausruhen und könnt essen und trinken so viel ihr wollt, während sich das Personal um euer Gepäck und die Passkontrolle kümmert. Außerdem bringt euch ein Luxuswagen direkt zum Flugzeug.
YouTube

Wie ein schlechter Haarschnitt zu einem Schönheitsimperium führte
Die Unternehmerin Sharon Rabi studierte Elektrotechnik an der Universität Tel Aviv. Aber als ihr mal die Haare zu kurz geschnitten wurden und es an Stylingwerkzeugen mangelte, gründete sie kurzerhand ihre eigene Beauty-Firma DAFNI. Mittlerweile wird ihre Produktpalette in 15 Ländern vertrieben.
The Independent
YouTube
Outbrain
DAFNI

Google kauft israelisches Cloud-Speicherunternehmen
Google wird das Cloud-Speicherunternehmen Elastifile für rund 200 Mio. Dollar übernehmen. Elastifile war bereits Partner von Google Cloud, Amazon Web Services und Microsoft Azure.
Arutz Sheva
Elastifile

Tesco testet kassenlose Läden
Im Juni haben wir berichtet, dass der israelische Supermarkt Shufersal einen Pilotversuch für das automatische Kassensystem von Trigo durchführt. Jetzt testet der britische Supermarktriese Tesco das Trigo-Vision-System als eine von mehreren für die zukünftige Implementierung ins Auge gefassten Technologien.
Israel21c

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

„Geister“-Köderzellen töten Krebs
Technion-Professorin Marcelle Machluf hat eine Technik zum Schrumpfen von Tumoren entwickelt — sie macht dabei von „guten“ mesenchymalen Stammzellen Gebrauch, die von den Tumoren einverleibt werden, weil sie ihnen beim Wachsen helfen. Machlufs Team entleert den Inhalt dieser Zellen und füllt die Membranen mit Chemotherapie. Einmal in den Blutstrom injiziert, identifizieren die „Geister“-Zellen den Tumor, hängen sich an ihn und geben ihren Inhalt an die Tumorzellen ab, ohne dass sich der Tumor wehren könnte.
Times of Israel

Antibakterielle Zahnfüllungen
Wissenschaftler aus Tel Aviv haben Zahnfüllungen aus Verbundwerkstoffen auf Harzbasis entwickelt, die durch antibakterielle Nano-Baugruppen ergänzt werden. Dies kann das Bakterienwachstum auf Zahnersatz behindern, die Hauptursache für Sekundärzahnkaries, der zu Wurzelkanalbehandlungen und Zahnextraktionen führen kann.
Israel21c

Weitere positive Studienresultate bei Darmkapsel
Check-Caps Darmdiagnostikkapsel mit Namen C-Scan macht weiter Schlagzeilen — in der neuesten Studie konnte C-Scan 76% der kleinen (potenziell krebsartigen) Polypen nachweisen, wobei herkömmliche nichtinvasive Techniken hier nur auf 28% kommen.
Check-Cap

OP-Navigator zugelassen
Das israelische Gesundheitsministerium hat die Vermarktung der Systeme Surgical Navigation Advanced Platform (SNAP) und SuRgical Planner (SRP) der Firma Surgical Theater genehmigt. Die VR-Systeme helfen Chirurgen bei der Durchführung komplexer Operationen wie z. B. an Gehirn, Herz und Wirbelsäule.
Yahoo
Surgical Theater

Schmerzlinderung ohne Pillen
Die Firma Solio hat Alfa Plus entwickelt – das weltweit erste von der amerikanischen Gesundheitsbehörde und der Europäischen Union zugelassene Oberflächen-Schmerzlinderungsgerät, das mit Hochfrequenz arbeitet. Es arbeitet mit bipolaren Frequenzen zur Steigerung der Durchblutung, mit Infrarot für Wärmeentwicklung, Schmerzlinderung und Behebung von Steifigkeiten sowie mit niedrigenergetischen Lasern zur Entlastung der Haut. All das in einer simplen externen Einheit!
Israel21c
Solio
YouTube

Sanitäter schippern über die Seen…
Magen David Adom hat sein neues „Sea-Bulance“-Boot eingeweiht, um Menschen auf dem Wasser zu helfen, die eine lebenswichtige medizinische Behandlung benötigen. Derzeit operiert das Boot auf dem See Genezareth. Es verfügt über modernste medizinische Geräte und kann bis zu sechs Personen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 35 Knoten befördern.
NoCamels

…und sie erklimmen schwindelnde Höhen
Magen David Adom behandelte einen Kranführer aus Haifa, der in 50 Metern Höhe das Bewusstsein verlor. Mit modernster medizinischer Ausrüstung kümmerten sie sich um ihn, bevor Feuerwehrleute und Sicherheitskräfte ihn herunterholten und ihn in stabilem Zustand ins Krankenhaus brachten.
Arutz Sheva

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Muslimische Athletin tritt für Israel an
Die 22jährige arabisch-israelische Hochspringerin Hanin Nasser will Israel bei der Leichtathletik-U23-Europameisterschaft im schwedischen Gävle vertreten. Hanin gewann die jüngste Maccabi-Meisterschaft mit einem persönlichen Bestwert von 1,79 m — dem neunthöchsten Wert in der Geschichte Israels.
United with Israel
Jerusalem Post

Maharashtra vor Dürre retten
Israels Wasserversorgungsgesellschaft Mekorot hilft Maharashtra bei der Umsetzung eines Kreislauf-Wassernetzes, das 11 Dämme verbindet. So soll sichergestellt werden, dass die Reservoirs des Bundesstaats nie austrocknen.
Mid-Day

Powerfrauen
Forbes Israel hat seine Jahresliste mit 50 israelischen Frauen veröffentlicht, die in den Bereichen Wirtschaft, Regierung, Technologie, Journalismus, Kultur, Sport und Unterhaltung großen Einfluss ausüben. Sie „kontrollieren große Unternehmen, verwalten Tausende von Mitarbeitern, erfinden bahnbrechende Technologien und prägen die israelische Kultur und Gesellschaft“.
NoCamels
Forbes 1
Forbes 2

Happy Hour besteht aus Cholent und Challah
Bereits im April haben wir über die gemeinsam genutzten Arbeitsräumlichkeiten namens „Ampersand“ für Haredi-Unternehmer in Bnei Brak berichtet. Aufgrund des großen Erfolgs ist man nun auf der Suche nach größeren Räumlichkeiten. Der verlinkte Artikel konzentriert sich auf das Ende der Arbeitswoche, wo sich aus der Haredi-Gemeinschaft niemand gehen lässt.
Times of Israel

Schleiereulen
Wir haben schon früher über den Einsatz von Schleiereulen zur Bekämpfung von Nagetieren in Israel, Jordanien und den Palästinensergebieten berichtet. Nun hat Newsletter-Abonnentin Diana Bletter den verlinkten Artikel über Israels nationales Schleiereulen-Projekt veröffentlicht, das den Einsatz von Rodentiziden in der Landwirtschaft reduzieren konnte.
Jerusalem Post

Popstar wirbt für Koexistenz-Kindertagesstätte in Jaffa
Chris Martin, Frontmann der britischen Rockband Coldplay, besuchte Bustan Yafa, Jaffas Kindergartennetzwerk für jüdische und arabische Kinder. Martin trägt zur Stiftung „The Orchard of Abraham’s Children“ bei, die das Zusammenleben fördert.
Times of Israel

Indonesischer Besuch ist Diamanten wert
Eine siebenköpfige Delegation der indonesischen Handelskammer hat die Diamantenbörse in Ramat Gan besucht. Yoram Dvash, Präsident der israelischen Diamantenbörse, betonte, wie wichtig es sei, die Beziehungen muslimischer Unternehmen und Geschäftsleute zum Staat Israel zu stärken.
Jerusalem Post

Hilfe für Jesidinnen
Dr. Yaakov Hoffman und Prof. Ari Zivotofsky von der Bar-Ilan-Universität haben 15 Frauen (meist jesidische Kurdinnen, die von ISIS verfolgt werden) nach Israel gebracht, wo sie lernen, Opfer bei der Traumaheilung zu unterstützen.
United with Israel

US-Delegation besucht israelisches Startup zur Terrorismusbekämpfung
Eine parteiübergreifende hochrangige US-Delegation besuchte das israelische Cybersicherheitsunternehmen Cobwebs Technologies. Dort bezeugten sie, wie Behörden mit einem Klick Verbindungen zwischen Kriminellen oder Terroristen in sozialen Medien und dem Dark Web identifizieren können.
Jerusalem Post

Israel zeigt Innovationen bei der UNO
Auf dem einwöchigen HLPF (High-Level Political Forum) der Vereinten Nationen wird die israelische Mission Innovationen aus Israel präsentieren — revolutionäre Patente in den Bereichen Wassertechnologie, Landwirtschaft, gesellschaftliche Fragen und mehr.
Arutz Sheva

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Tanzzentrum feiert 30-jähriges Bestehen
Israels führende Tanzstätte, das Suzanne Dellal Centre for Dance and Theatre, feiert 30-jähriges Bestehen. Von Juli bis November kommen internationale Künstler und Choreografen nach Tel Aviv, um dem hiesigen Publikum einen Einblick in ihre kreativen Schöpfungen zu geben.
Israel21c

Schokolade kombiniert Natur, Geschichte und Leidenschaft
Die De-Karina-Schokoladenboutique in den Golanhöhen wurde von der Chocolatière Karina gegründet, die ihre Leidenschaft und ihr Talent für Schokolade von Argentinien nach Israel mitbrachte. Hier gibt es einen atemberaubenden Blick auf Nordisrael, Workshops rund um die Schokoladenherstellung und selbstverständlich superleckere Schokoladen.
Israelisches Außenministerium
YouTube
Chocolatier De Karina

Neue Briefmarken
Zu den neuen Briefmarken, die im Juli herausgegeben wurden, gehören die Ketubah (Ehevertrag), Radfahren in Israel, Tourismus, der Hiriya-Recyclingpark sowie Flugzeuge der IAF.
Jacob Richmans Website

Lebende Statuen in Rehovot
Beim 10. internationalen Lebende-Statuen-Festival in der zentralisraelischen Stadt Rehovot gab es tägliche Zirkusvorstellungen und mehr als 100 Live-Statuen. Künstler aus Großbritannien, den Niederlanden, Polen, Israel und anderen Ländern unterhielten über 100.000 Besucher.
Israel21c

Nicht nur J.Lo kommt, sondern auch ihr Verlobter
Am 1. August wird Jennifer Lopez im Hayarkon Park Tel Aviv auftreten. Und nicht nur sie wird kommen, sondern auch ihr Verlobter Alex Rodriguez, ehemaliger Baseballstar der New York Yankees. Er freut sich sehr auf seinen ersten Israelbesuch und ist total aufgeregt.
Jerusalem Post

Judo-Gold in Montreal
Die 19-jährige Judoka Gefen Primo gewann beim Montreal Grand Prix der International Judo Federation eine Goldmedaille in der Kategorie unter 52 kg und war damit die jüngste israelische Judoka, die in ihrer Gewichtsklasse den ersten Platz belegen konnte. Ihre Teamkolleginnen Shira Rishoni und Timna Nelson-Levy gewannen Bronzemedaillen.
Israel21c

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Wohin David vor König Saul geflohen ist
Israelische Forscher glauben, dass sie die Stadt Ziklag in den Hügeln Judäas entdeckt haben, die in der Bibel erwähnt wird (Samuel 1 und 2). Achisch, König von Gat, erlaubte David, auf der Flucht vor König Saul Zuflucht in Ziklag zu suchen. David verließ Ziklag wieder, um König in Hebron zu werden.
Arutz Sheva
YouTube
Israel Unwired

Wir sind eine Familie
OneFamily, Israels führende Organisation zur Unterstützung von Terroropfern und ihren Angehörigen, brachte mehr als 300 Jugendliche in der Hermon Field School im Kibbuz Snir zu einem einwöchigen Camp zusammen. Höhepunkte waren der Schabbat und das Abschlusskonzert in der letzten Nacht.
Baltimore Jewish Life

Heimliche Juden machen Aliya
Viele Holocaust-Überlebende offenbaren erst an ihrem Lebensende wieder ihre jüdische Herkunft. Oft bitten sie ihre Nachkommen, ihren jüdischen Wurzeln nachzugehen, was dann oft in deren Auswanderung nach Israel mündet. Michael Freund, Gründer von Shavei Israel, sieht es als seine Aufgabe, ihnen auf ihrer jüdischen Entdeckungsreise zu helfen.
Arutz Sheva

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 07.07.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 7. Juli 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Israelischer Geheimdienst vereitelte Dutzende Angriffe in aller Welt
– Einweihung der Pilgerstraße in der Davidstadt
– Israelische Käserei gewinnt Gold
– Impulse für die Wirtschaft New Yorks
– „Big Vegan“ von McDonald’s
– Hadassah-Chirurgen beheben Eingeweidebruch von Baby
– App hilft beim Auftragen von Makeup

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

App hilft beim Auftragen von Makeup
Die Firma Mirrori, gegründet von der arabischen Israeli Mira Awwad-Khreish, entwickelt einen auf künstlicher Intelligenz basierenden Schönheitsassistenten als App für Ihr Smartphone. Machen Sie ein Selfie, nennen Sie der App Ihre vorhandenen Makeup- und Beautyprodukte und sagen Sie dem Programm, welchen Look Sie gerne erzielen möchten. Mirrori studiert dann Ihre Gesichtsmerkmale und generiert auf Sie persönlich zugeschnittene Anleitungen.
Times of Israel

Intelligente Brillen für BP-Ingenieure
Die Augmented-Reality-Brille von Fieldbit hilft Technikern bei der Lösung kritischer und komplexer Probleme vor Ort. Seit einer Ölpest nutzt BP die Technologie von Fieldbit in 13.000 seiner Öl- und Gasbohranlagen.
Globes
YouTube

Der „Schnee“ vom Toten Meer
Wissenschaftler haben erklärt, wie der Mechanismus funktioniert, dass sich das Salz im Toten Meer von den warmen Oberschichten zu den kälteren Wasserschichten darunter verlagert. Wellen und andere Störungen führen zu „Salzfingern“, wobei Salzkristalle aus der oberen Wasserschicht ausgefällt werden, als würden sie durch das Wasser „schneien“.
Science Alert
YouTube

Revolutionäre Produkte für die Lebensmittelindustrie
Rund 100 israelische Unternehmen zeigten auf der AgriIsrael4.0 in Tel Aviv ihre zukunftsweisenden Agrar- und Lebensmitteltechnologien. Teilnehmer aus über 40 Ländern bezeugten, wie künstliche Intelligenz, Roboter, Drohnen, Satelliten und Sensoren moderne landwirtschaftliche Herausforderungen meistern.
World Israel News
AgriIsrael
Jerusalem Post

BGU eröffnet neuen IDF-Technikcampus
Die Ben-Gurion-Universität eröffnete das erste Gebäude des neuen IDF-Technikcampus in Beersheba. Der neue Campus ist neben der BGU selbst und dem Park für fortschrittliche Technologien das dritte Element im Cybertechnik-„Ökosystem“, das in Beersheba realisiert wird.
American Associates Ben-Gurion University of the Negev

Start von Nanosatellit
Die Nanosatelliten der Firma NSLComm sind auf die Verarbeitung großer Datenmengen ausgelegt. Ihr erster Satellit, der NSLSat-1, wurde vor kurzem mit einer Sojus-Rakete vom Kosmodrom Wostotschny aus in den Weltraum verbracht.
Times of Israel
NoCamels

Weltwirtschaftsforums-Pioniere für 2019
Das Weltwirtschaftsforum (WEF) wählte die israelischen Startups Airobotics, MeMed Diagnostics, QED-it und TIPA für seine Liste von Technologiepionieren aus, die Innovationen zur Lösung ernster Probleme einsetzen. Über drei von ihnen haben wir bereits berichtet. Das vierte Startup, QED-IT, ermöglicht die vertrauliche Übertragung von Blockchain-Assets.
Israel21c
QED-IT

Fußgängersensor kann Leben retten
Das Startup Viziblezone hat bewiesen, dass seine Fußgängerdetektortechnologie Fußgänger bei jedem Wetter erkennen kann, selbst wenn sie sich in bis zu 150 Metern Entfernung hinter Objekten befinden. Mobiltelefone verwandeln Fußgänger in intelligente Baken, die von Autos wahrgenommen und dann umfahren werden können.
PR Newswire

Israel perfektioniert die Drachenfrucht
Schon vor sieben Jahren haben wir über die verschiedenen neuen Sorten der vietnamesischen Drachenfrucht (Pitaya) berichtet, die von Israelis gezüchtet werden. Mittlerweile sind die israelischen Pitayas das ganze Jahr über verfügbar, die Früchte sind größer, benötigen weniger Wasser, sind widerstandsfähiger, schädlingsfrei, gesünder, süßer und leckerer.
United with Israel

Umweltfreundlichere Kühe
Itzik Mizrahi, Biologe an der Ben-Gurion-Universität, hat gemeinsam mit internationalen Wissenschaftlern entdeckt, dass das Mikrobiom von Kühen manipuliert werden kann, um die Methanemissionen zu reduzieren und die Milchleistung und -qualität zu verbessern. Die Verabreichung bestimmter Mikroben an Kälber könnte den Treibhausgasausstoß senken.
Science Mag

US-Auszeichnung für Vertragsanalysesystem
Das mit künstlicher Intelligenz agierende Vertragsanalysesystem LawGeex ist schneller und genauer als erfahrene Anwälte. Jetzt hat LawGeex den allerersten Burton Award for Technology Advancement der US-Rechtsanwaltskammer und der Kongressbibliothek erhalten.
Israel21c

Chips für KI-Systeme
NeuroBlade entwickelt Prozessoren für KI-Anwendungen wie selbstfahrende Fahrzeuge, Videoanalyse und Bilderkennung. Diese Prozessoren sind kleiner und kostengünstiger in der Herstellung als der aktuelle Industriestandard. Vor kurzem hat NeuroBlade Finanzmittel in Höhe von 23 Millionen Dollar eingeworben, unterstützt von Intel.
CalcalisTech

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Israelische Impulse für die Wirtschaft New Yorks
Die New York-Israel Business Alliance berichtet, dass die 500 in New York ansässigen israelischen Unternehmen über 33 Mrd. Dollar zur Wirtschaft beisteuern und fast 25.000 New Yorker beschäftigen. Darüber hinaus sind SOSA und JVP federführend bei der New Yorker Cybersicherheitsinitiative.
NoCamels
Israel21c

„Big Vegan“ von McDonald’s
McDonald’s Israel startet in mehreren Filialen in Tel Aviv — „der Veganer-Hauptstadt der Welt“ — einen Pilotversuch für seinen „Big Vegan“-Burger. Der Hamburger wird aus Weizen und Sojabohnen hergestellt.
World Israel News

Handel mit Hongkong wird einfacher
Israel hat ein neues Abkommen mit Hongkong unterzeichnet, das die Zollabfertigungsvorschriften für den Export und Import zwischen beiden Ländern erleichtern soll. Es ist Israels siebtes bilaterales Abkommen im Rahmen des Programms der autorisierten Wirtschaftsbeteiligten — und zwar nach den USA, Taiwan, Südkorea, Kanada, China und Mexiko.
CalcalisTech

Rekordverkäufe
Obwohl sich immer mehr israelische Startups zu Mega-Unternehmen entwickeln, werden immer mehr davon aufgekauft, und zwar für immer höhere Summen. In der ersten Jahreshälfte 2019 gab es 66 Firmenverkäufe in Höhe von insgesamt 14,48 Mrd. Dollar, der höchste Wert seit fünf Jahren. Selbst ohne den 6,9 Mrd. Dollar teuren Mellanox-Verkauf waren es eine Milliarde Dollar mehr als im Vorjahreszeitraum.
Globes
Israel21c

Israeltourismus bricht weitere Rekorde
Im Juni besuchten rund 365.000 Touristen Israel – über 17% mehr als im Juni 2018. Seit Januar 2019 kamen 2,25 Mio. Touristen nach Israel – fast 10% mehr als im Vorjahreszeitraum.
Arutz Sheva

Israelische Technik auf Pariser Luftfahrtschau
Das Elektroflugzeug von Eviation war nicht die einzige israelische Technologie, die bei der jüngsten Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung gezeigt wurde. Acht israelische Unternehmen präsentierten ihre Technologien und Systeme, nachdem Europa wachsende Bereitschaft gezeigt hat, in Verteidigung und innere Sicherheit zu investieren.
Jewish News Syndicate

Cybersicherheit für die niederländische Polizei
Cyber Intelligence, eine Tochtergesellschaft von Elbit Systems, soll der niederländischen Polizei ein Cyber-Intelligenzsystem zur Verfügung stellen. Das skalierbare System ist Teil der Intelligence-360-Suite von Elbit.
CalcalisTech

Moody’s zieht gegen Cybersicherheitsrisiken in den Kampf
Die Ratingagentur Moody’s und der israelische Cybersicherheitsexperte Team8 gründen ein Joint Venture, das zu einem globalen Standard für die Bewertung der Gefährdung von Unternehmen durch Cyberangriffe werden soll. Es will Unternehmen bei der Einschätzung von Übernahmezielen und der Preisgestaltung von Cybersicherheitsversicherungen unterstützen.
Times of Israel
CalcalisTech

Nintendo eröffnet in Tel Aviv
Nintendos zweites Einzelhandelsgeschäft wird im Dizengoff Center in Tel Aviv eröffnet — das erste gibt es seit 2005 im Rockefeller Center in New York City. Der japanische Unterhaltungselektronik-Riese erzielte 2018 einen Nettoumsatz von rund 10 Milliarden Dollar.
World Israel News

Reisedienst ist 4 Milliarden Dollar wert
Die Firma TripActions hat einen Geschäftsreise-Managementdienst entwickelt, der darauf abzielt, Unternehmen Geld für Geschäftsreisen einzusparen. Sie hat gerade Finanzmittel in Höhe von 250 Millionen Dollar eingeworben. Das Unternehmen wird mit gewaltigen 4 Mrd. Dollar bewertet, womit es zu den Top 60 der Welt zählt.
CalcalisTech

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Hadassah-Chirurgen beheben Eingeweidebruch von Baby
In einer speziellen Operation reparierte ein Team von Ärzten des Hadassah-Krankenhauses den Eingeweidebruch eines Neugeborenen. Dann drückten sie mit Hilfe niedriginvasiver thorakoskopischer Chirurgie den Dünndarm und die Milz zurück in den Bauch.
Arutz Sheva

Jeder kann ein Leben retten
Eine Datenverarbeiterin der israelischen Krebshilfe Ezer Mizion fand während der Arbeit am Knochenmarkregister heraus, dass sie eine passende Spenderin für eine Frau mit akuter myeloischer Leukämie (AML) war. Sie flog um die halbe Welt, um Stammzellen zu spenden. Im verlinkten Artikel erzählt sie ihre Geschichte und berichtet von Patienten, die noch eine Transplantation benötigen.
Ezer Mizion

Positive Ergebnisse bei Autismusbehandlung
Prof. Lidia Gabis vom Sheba-Krankenhaus hat zwei wichtige Forschungsartikel zur Behandlung autistischer Kinder veröffentlicht. Im ersten weist sie nach, dass Donepezil und Choline in Kombination die Sprachfertigkeiten der Patienten verbessern. Der zweite Artikel geht auf die positiven Effekte von Medizinclowns ein.
Springer Link
PubMed

Das Protein, welches das Immunsystem schwächt
Forscher von u. a. der Bar-Ilan-Universität haben festgestellt, dass das als TOX bekannte Protein T-Zellen innerhalb des Immunsystems unterdrückt. Durch die Neutralisierung von TOX könnten Wissenschaftler das Immunsystem wiederherstellen, damit es Krebs und chronische oder virale Krankheiten bekämpfen kann.
Times of Israel

Neue Methode, Blockaden in Arterien zu lösen
Transseptal Solutions kündigten in den USA das erste TSP-Crosser-Transeptalpunktionsverfahren an. Das innovative Gerät hilft Chirurgen, Diagnose- und Therapiegeräte schnell, präzise und kontrolliert in den linken Herzvorhof einzusetzen. Das Gerät ist in der EU und den USA zugelassen.
Transseptal Solutions

Generika für Bluthochdruck
Teva hat in den USA eine generische Version von Tracleer-Tabletten eingeführt. Das Medikament hilft Patienten mit pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) bei körperlichen Übungen, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen. PAH ist Bluthochdruck in den Lungengefäßen.
Teva

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Erster arabischer Vorsitzender einer israelischen Bank
Die Bank Leumi, Israels größte Bank gemäß Marktkapitalisierung, hat Samer Haj Yehia zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt. Er wird damit zum ersten arabischen Vorsitzenden eines israelischen Kreditgebers; gleichzeitig sitzt er im Vorstand des Hadassah-Krankenhauses in Jerusalem sowie der Strauss-Gruppe. Haj Yehia ersetzt David Brodet, der dem Verwaltungsrat für die vergangenen neun Jahre vorstand.
Times of Israel

Israelischer Geheimdienst vereitelte Dutzende Angriffe in aller Welt
Premierminister Netanyahu teilte mit, dass israelische Geheimdienst-Informationen den Versuch vereitelt haben, ein Flugzeug von Sydney nach Abu Dhabi in die Luft zu jagen. Ebenso wurden „bedeutende“ Terroranschläge in „Dutzenden“ Ländern mit Hilfe von Cyberintelligenz verhindert. Israel teilt Informationen über Cyber-Bedrohungen mit 85 Ländern.
Times of Israel

Ab in die Lüfte!
Als Premierminister Benjamin Netanyahu einem drusischen Israeli seine Pilotenflügel überreichte (siehe unsere Meldung letzte Woche!), bekamen mehrere Freiwillige ihre Ehrenflügel verliehen — darunter Tarc Tuba mit Down-Syndrom, ein Cousin des drusischen Piloten, der aus dem gleichen Dorf stammt.
YouTube
Arutz Sheva
The Algemeiner

Auszeichnungen des Präsidenten für ehrenamtliches Engagement
Präsident Reuven Rivlin verlieh Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement an Freiwillige und Organisationen, die sich dafür einsetzen, Kunst und Kultur für Kinder, Holocaust-Überlebende, ultraorthodoxe Frauen, IDF-Soldaten, arabische Israelis, Gehörlose, gefährdete Jugendliche sowie Familien mit geringem Einkommen zugänglich zu machen.
Baltimore Jewish Life

Erste Absolventen der Beduinenschule der Jewish Agency
Neve Midbar-Nitzana in der Wüste Negev ist ein Jugenddorf der Jewish Agency und gleichzeitig ein Internat. Nun feiern 22 Schüler des ersten Jahrgangs dieses Internats ihren Abschluss und besitzen nun die Voraussetzungen, um erfolgreiche Karrieren in der israelischen Gesellschaft zu beginnen.
Jerusalem Post

Israel bleibt
Bei dem von den USA geleiteten Wirtschaftsworkshop in Bahrain gab es viele positive Momente. Israelische Journalisten wurden herzlich begrüßt, Bahrain erkannte Israels Existenzrecht an und sagte, Israel sei „da, um zu bleiben“. In der Bahrainer Synagoge gab es einen Gottesdienst, dem der US-Gesandte Jason Greenblatt beiwohnte.
Times of Israel 1
Times of Israel 2
Arutz Sheva
YouTube

Israelischer Außenminister besucht die Emirate
Außenminister Yisrael Katz reiste nach Abu Dhabi, um dort auf der Umweltkonferenz der Vereinten Nationen zu sprechen. Er stellte seine Initiative „Tracks to Peace“ vor, die eine wirtschaftliche und strategische Verbindung von Haifa über Jordanien und Saudi-Arabien bis in die Golfstaaten vorsieht.
Jerusalem Post
YouTube

Jerusalem kehrt nach Paris zurück
Jerusalems Bürgermeister Moshe Lion weihte den neuen Jerusalem-Platz in Paris ein, 150 Jahre nachdem ein Brand die Pariser Rue de Jerusalem zerstört hatte. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo schrieb, die Namensgebung sei eine „Erinnerung an die Freundschaft und die Einheit zwischen der Stadt Paris und dem Staat Israel“.
Jerusalem Post
Times of Israel

Cyber-Unterstützung für Entwicklungsländer
Israel hat ein Abkommen mit der Weltbank unterzeichnet, um Entwicklungsländer bei der Verbesserung ihrer Cyber-Verteidigungsfähigkeiten zu unterstützen. Dies wird zur Partnerschaft für digitale Entwicklung der Weltbank beitragen und Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa technische Hilfe bieten.
Jerusalem Post

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Israelische Käserei gewinnt Gold
Hanoked Dairy gewann bei der Mondial du Fromage in Frankreich Gold für ihren Leshem-Schafskäse sowie Silber für ihren Beit-Hakerem-Ziegenmilchkäse. Ebenso half Hanoked beim Aufstellen eines Guinness-Weltrekords für die größte Käseplatte.
Israel Hayom

Maestro geht in den Ruhestand
Der legendäre Dirigent Zubin Mehta tritt von seinem Amt als Musikdirektor des Israel Philharmonic Orchestra zurück. Am 13. Juli wird er im Rahmen des Konzerts „Philharmonic in the Park“ in Tel Aviv geehrt, das er dirigieren wird. Mehta, ein nichtjüdischer indischer Staatsangehöriger, wurde 1986 zum Ehrenbürger von Tel Aviv-Jaffa ernannt.
United with Israel

Milton Nascimento spielt in Tel Aviv
Der brasilianische Musik-Superstar Milton Nascimento trat am 30. Juni im Mann-Auditorium in Tel Aviv auf. Nascimento ist bekannt für seine Synthese brasilianischer und internationaler Musikstile, darunter Samba, Jazz, Pop und sogar Heavy Metal.
Secret Tel Aviv
The Algemeiner

Dudi siegt wieder
Der israelische Tennisstar Dudi Sena gewann die Little Rock Open in Arkansas – sein erster Turniersieg seit zwei Jahren, nachdem er sich von einer Langzeitverletzung erholt hatte. Durch den Sieg stieg er von Platz 208 der Weltrangliste auf Platz 160 auf.
Times of Israel

Israelische Springreiter qualifizieren sich für die Olympischen Spiele
Die israelischen Springreiter machten einen großen Sprung für Israel, indem sie sich für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizierten – das erste Mal, dass Israel eine Olympiaplatzierung in dieser Sportart ergattern konnte! Vier israelische Reiter belegten beim Olympia-Qualifikationsspringen im Maxima-Park in Moskau den ersten Platz.
Times of Israel

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Durchbruch in Jerusalem
Die US-Abgesandten Jason Greenblatt und David Friedman haben die Pilgerstraße in Jerusalems Davidstadt eingeweiht. Botschafter Friedman nahm einen Hammer und durchlöcherte eine Mauer, um den Tunnel zu öffnen, und sagte: „Hier haben die alten Propheten Israels den revolutionären Idealen der Freiheit, Freiheit und Menschenwürde Ausdruck verliehen“.
World Israel News
YouTube

Wiederbegegnung im Krankenhaus
Zwei Veteranen aus dem Unabhängigkeitskrieg (Schlacht von Gush Etzion) kamen 71 Jahre später für eine Herzoperation ins Hadassah-Krankenhaus Jerusalem. Dort bemerkten die Ärzte ähnliche Vernarbungen aus Schrapnellwunden, die bei den damaligen Kampfhandlungen entstanden waren — danach brachten sie die beiden Waffenkameraden wieder zusammen.
Ynetnews

Jerusalem baut
In der Hauptstadt Israels gibt es eine Vielzahl von Bauprojekten. Dazu gehören der Jerusalem Gateway Business Park, ein neuer Flügel des Shaare-Tzedek-Krankenhauses, die neue Nationalbibliothek, die Jerusalemer Seilbahn sowie neue Gerichtsgebäude in der Jaffa Road.
The Real Jerusalem Streets

Biblische Mosaike in antiker galiläischer Synagoge
Zu den biblischen Mosaiken, die kürzlich in einer 1.600 Jahre alten Synagoge in der galiläischen Stadt Huqoq entdeckt wurden, gehören die früheste bekannte künstlerische Darstellung der wenig bekannten Exodus-Geschichte von Elim und eine teilweise erhaltene Darstellung der vier Tiere aus dem Buch Daniel.
Times of Israel

Britischer Minister besucht Westwand
Der britische Innenminister Sajid Javid, ein Muslim, ging bei seinem letzten Israelbesuch auch zur Westmauer (Kotel) — 19 Jahre nach dem letzten Kotel-Besuch eines britischen Ministers.
Jerusalem Post

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Wochen bis 30.06.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Wochen bis 30. Juni 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Erster drusischer IAF-Pilot
– Südafrika bittet Israel um Hilfe
– Israelische Cybersicherheit für weltgrößten Bierhersteller
– Lieferung von Onlinebestellungen innert 4 Stunden
– Heißkleber zur Wundversiegelung
– Erstes Euro-Gold im Fechten
– Wachturm aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. ausgegraben

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Sechs Auszeichnungen für weltverändernde Unternehmen
Von den 270 Einreichungen bei den Londoner FT/IFC Transformational Business Awards kamen 35 ins Finale, zehn davon aus Israel! Einige der ausgezeichneten Firmen waren MobileOCT, TIPA, TuneFork, N-Drip, Healthy.io und Anima.
NoCamels

Eilats klimatisierte Bushaltestellen
Im Januar hat Eilat noch diskutiert, ob „intelligente“ klimatisierte Bushaltestellen in der Stadt installiert werden sollen. Ende August wird nun ein Pilotprojekt für die neuen Haltestellen gestartet; laut den aktuellen Plänen sollen Stationen gegenüber der Einkaufsmeile vor dem Meer, am Temarim-Boulevard und am Unterwasserobservatorium eingerichtet werden.
The Yeshiva World

Gemeinsames amerikanisch-israelisches Forschungs- und Entwicklungszentrum für Öl und Gas
Israel und die USA gründen ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungszentrum, das sich auf Technologien konzentriert, die den Öl- und Gassektor effizienter machen. Dies wurde 150 israelischen Technologieunternehmen auf der Konferenz „Digitalisierung und Automatisierung in der Gas- und Ölindustrie“ in Tel Aviv mitgeteilt.
Times of Israel
Innovation Israel

Die besten Anbieter für israelische Autotechnik
Auf der 7. EcoMotion in Tel Aviv mit 4000 Besuchern präsentierten sich 100 israelische Smart-Startups dem Publikum. Der verlinkte Bericht zeigt die Enthüllung des fliegenden Autos von DFT, der „Klangblase“ von Silentium (zwei nebeneinander Sitzende können jeweils andere Musik hören), der „Selbstreparatur“-Autosoftware von Aurora Lab (sie spürt Fehler in Autosoftware auf und behebt diese selbständig) und der Überfahr-Inspektionskamera von UVEye (das Auto fährt über ein am Boden befindliches Inspektionsgerät).
Times of Israel

Immer mehr Bautechnik-Startups
Die globale Bauindustrie ist Billionen wert, setzt aber noch immer diverse Technologien ein, die Hunderte von Jahren alt sind. Israel hat über 100 PropTech-Startups, die die Branche auf den neuesten Stand bringen wollen. Innovations- und Technologiezentren wie Innogy und Contech helfen ihnen beim Wachstum.
Times of Israel

Wasserlose Kühlung
Das Startup ZutaCore hat ein chipbasiertes Flüssigkeitskühlsystem auf Verdunstungsbasis entwickelt. Es löst das branchenweite Problem der Hitzeminderung von superschnellen Computern, ohne Gebrauch von gefährlichen Wasserkühlgeräten machen zu müssen. Mit dem „HyperCool“-System konnte ZutaCore vor kurzem den Startup-Wettbewerb von SilicoNegev gewinnen.
NoCamels
ZutaCore

Tech-Innovationspreis für BriefCam
BriefCam hat den diesjährigen Frost & Sullivan North America Technology Innovation Award im Bereich Überwachungsanalyselösungen erhalten. Gelobt wurden BriefCams einzigartiger Ansatz, umfassendes Fachwissen und die nachweisliche Erfolgsbilanz in der Videoanalyse.
Yahoo
BriefCam

Präzises Wetter
ClimaCell bietet hochpräzise Wettervorhersagen — und jetzt können iOS-Nutzer (iPhone, iPAD usw.) endlich die kostenlose App von ClimaCell herunterladen, testen und bewerten.
Apple

Israelisches Startup gründet Raumfahrtzentrum in Großbritannien
Das Satellitenkommunikations-Startup hiSky hat das britische Forschungs- und Entwicklungszentrum hiSkySay Ltd. in Harwell eröffnet, und zwar dank eines Zuschusses der britischen Regierung in Höhe von 9 Millionen Pfund. HiSky arbeitet mit der britischen Raumfahrtbehörde zusammen und will der weltweit erste kostengünstige Satellitennetzbetreiber werden.
Times of Israel

BBC berichtet über israelisches Elektroflugzeug
Vor zwei Jahren haben wir über das Elektroflugzeug Alice der Firma Eviation berichtet. Es war dieses Jahr auch Teil der Pariser Luftfahrtschau, und die BBC hat (sehr) kurz über Alice berichtet. Unterdessen gab Eviation bekannt, dass die US-Fluggesellschaft Cape Air mehrere Flugzeuge zur Auslieferung für das Jahr 2022 bestellt hatte.
BBC
CNBC

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Israelische Cybersicherheit für weltgrößten Bierhersteller
Anheuser-Busch InBev eröffnet eine Cybersicherheitseinheit in Tel Aviv, nachdem das Unternehmen einen Ansturm von Hackerangriffen erlebt hat. AB InBev hält 25 Prozent des Biermarktes weltweit und produziert über 400 Marken wie z. B. Budweiser, Corona, Becks und Stella Artois.
NoCamels
Reuters

Lieferung von Onlinebestellungen innert 4 Stunden
Das Startup Quik betreibt einen digitalen Shop, bei dem israelische Kunden bestellte Lebensmittel innerhalb von vier Stunden geliefert bekommen können. Die Produkte werden bei Partnergeschäften in der Nähe des Wohnsitzes des Kunden abgeholt und bis zur Haustür gebracht.
CalcalisTech
Quik

Arizona richtet israelisches Handelsbüro ein
Doug Ducey, der Gouverneur von Arizona, hat ein Budget von 275.000 Dollar für die Einrichtung eines neuen Handelsbüros in Israel genehmigt. Der bilaterale Handel im Jahr 2017 belief sich auf insgesamt 400 Millionen US-Dollar (doppelt so viel wie im Jahr 2010). Zu den israelischen Unternehmen mit Zweigstellen in Arizona gehören Mobileye, Elbit Systems und die Keter-Gruppe.
Times of Israel

Intels israelischer KI-Inkubator
In Israel hat Intel ein neues Beschleunigerprogramm für Frühphasen-Startups gestartet, das sich auf datenzentrierte Technologien konzentriert, darunter künstliche Intelligenz (KI) und autonome Systeme. Das Programm mit dem Namen „Ignite“ wird fünf Monate lang zehn bis fünfzehn Startups betreuen; Mentoren sind Branchenexperten sowie Intel selbst.
NoCamels

Renault-Nissan bleibt innovativ
Vor zweieinhalb Jahren hatten wir berichtet, dass die Renault-Nissan Alliance die Gründung eines israelischen Technologie-Innovationszentrums plant. Mittlerweile wurde ihr 1.600 Quadratmeter großes Alliance Innovation Lab feierlich in Tel Aviv eröffnet — auch Mitsubishi, mit denen gegenwärtig eine Partnerschaft besteht, ist mit von der Partie.
Jerusalem Post
Israel21c

Weitere Aufträge für Elbit
Elbit Systems hat einen Auftrag über 73 Millionen Dollar erhalten, um die deutsche Luftwaffe mit Flugabwehrsystemen zu versorgen. Außerdem erhielt die Elbit-Tochter Cyclone Ltd. einen Auftrag über 50 Millionen Dollar zur Lieferung von Strukturteilen aus Verbundwerkstoffen für ein Flugzeug eines nordamerikanischen Kunden.
Elbit Systems 1
Elbit Systems 2

EU-Fonds investiert 100 Mio. Dollar in israelische Startups
Das in Luxemburg ansässige Parallelfondsunternehmen Maor hat seinen ersten auf Israel fokussierten Fonds mit einem Volumen von fast 100 Millionen US-Dollar geschlossen. Maor zielt darauf ab, „den Zugang europäischer Investoren und insbesondere europäischer Family Offices zum israelischen Technologie-Ökosystem und den dortigen Möglichkeiten zu erleichtern“.
CalcalisTech

Große Unternehmen nutzen israelische Coworking-Räumlichkeiten
Etwa 40% der insgesamt 28 Mindspace-Büros in Europa und den USA werden von großen Unternehmen angemietet, darunter Microsoft, McDonald’s, Samsung und Barclays. Die Räumlichkeiten werden in der Regel für bis zu zwei Jahre gemietet.
Jerusalem Post

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

BBC preist Erfolg von (israelischer) Krebsbehandlung
Laut der BBC kann die CAR-T-Krebstherapie (entwickelt von Prof. Zelig Eshhar vom israelischen Weizmann-Institut) 40% der britischen Lymphompatienten heilen, die ansonsten unbehandelbar wären und bei denen die Erkrankung tödlich verlaufen wäre. Der Bericht bietet erstaunliche Fallbeispiele — erwähnt Israel aber mit keinem Wort!
BBC

Heißkleber zur Wundversiegelung
Forscher des Technion-Instituts haben gemeinsam mit dem Bostoner Kinderkrankenhaus eine Heißklebepistole mit ungiftigem, biologisch abbaubarem Klebstoff entwickelt, der menschliches Gewebe verschmelzen und Wunden verschließen kann.
Israel21c
Wiley Online Library

Immunologen retten Jungen mit Lichtallergie
Ein israelischer Junge mit Sonnenurtikaria (einer Lichtallergie) wurde von Ärzten des Jerusalemer Hadassah-Krankenhauses gerettet. Alle drei Wochen geben sie ihm eine Spritze mit Omalizumab, das bisher nur Erwachsenen mit schwerem Asthma verschrieben wurde. Nun kann er wieder den israelischen Sonnenschein genießen!
Jerusalem Post

Zusammenhang zwischen Stress und Autoimmunerkrankungen
Forscher der Bar-Ilan-Universität haben entdeckt, dass chronischer Stress dazu führt, dass Bakterien im Darm „gewalttätiger“ werden. Als Reaktion darauf wird das Immunsystem aktiv, was bei anfälligen Personen das Risiko einer Autoimmunerkrankung erhöhen kann.
Jerusalem Post
Canadian Friends of Bar-Ilan University

Ein Modell des Gehirns
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität sowie aus Los Angeles haben aus patientenspezifischen Stammzellen ein personalisiertes Modell der menschlichen Blut-Hirn-Schranke erstellt. Dieses Modell kann potenziell vorhersagen, welche Behandlungen für den jeweiligen Patienten mit Hirnerkrankung am besten geeignet sind.
Jerusalem Post

Besserer Sauerstoffmonitor für Säuglinge
Über 100 Studentinnen vom Jerusalem College of Technology / Machon Tal machten einen 24stündigen Hackathon, bei dem Lösungen für verschiedene Fragestellungen entwickelt wurden. Das Gewinnerteam entwickelte einen drahtlosen Sauerstoffsättigungsmonitor für Säuglinge. Im ersten Link sind viele tolle Fotos zu sehen!
Baltimore Jewish Life
United with Israel

Wirksamere Fruchtbarkeitsbehandlungen
Die Zahl der erfolgreichen Fruchtbarkeitsbehandlungen in Israel nimmt weiter zu. Bei der Konferenz der Israel Fertility Association wurden Details präsentiert, die zeigten, dass technologische Verbesserungen die Fallrate von In-vitro-Zwillingen reduziert hatten. Israelische Frauen können bis zum Alter von 45 Jahren öffentliche Mittel für In-vitro-Fertilisation erhalten.
Jerusalem Post

Motorrad-Sanitäterin bringt ihr eigenes Baby zur Welt
MDA-Sanitäterin Lita Barzon war im siebten Monat schwanger, als plötzlich die Wehen begannen. Ihr Mann rief den Notdienst, und Lita brachte notgedrungen mit Hilfe der Telefonistin ihr Baby zur Welt. Kurz darauf trafen die Ärzte ein — Mutter und Kind geht es gut!
Jerusalem Post

Kurdische Kinder erhalten Herzoperation
Drei kurdische Kinder im Alter von fünf Jahren, zwei Jahren und elf Monaten sind mit ihren Müttern nach Israel gekommen, wo sie von der Organisation Save a Child’s Heart lebensrettende medizinische Versorgung erhalten.
Jerusalem Post

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Erster drusischer IAF-Pilot
In Kürze bekommt „Kadett G“ seine Flügel als Hubschrauberpilot — und dann hat die israelische Luftwaffe ihren ersten drusischen Piloten! Drei weitere Drusen dienen bereits als Navigatoren — einer davon ist Schulleiter für das operative Hauptquartier der IAF. Sein ganzes Heimatdorf feiert. Ein Freund sagte: „Alle hier sind sehr stolz auf ihn. Dies ist eine historische Leistung für unser Dorf und die gesamte Drusen-Gemeinschaft.“
Ynet News

Südafrika bittet Israel um Hilfe
World Vision South Africa hat sich für die israelische Firma WaterGen entschieden, die ein Projekt zur mobilen Wassergewinnung für Gemeinden im Ostkap starten soll. WaterGen wird 50 Kinderförderungszentren, bis zu 79 Schulen, vier Kliniken und schätzungsweise 3.400 Haushalte mit sauberem Trinkwasser versorgen.
Arutz Sheva

Hunderte Teilnehmer bei Konferenz zur Inklusion von Behinderten
Über 800 Menschen aus 22 Ländern nahmen an der 7. internationalen Access-Israel-Konferenz teil. Einer der Schwerpunkte lag auf barrierefreier Technologie und umfasste auch Ausflüge zu den barrierefreien Stränden von Tel Aviv, dem Wingate-Sport-Institut in der Nähe von Netanya und der (ebenfalls weitgehend barrierefreien) Altstadt von Jerusalem.
Jerusalem Post

Mehr Mittel zur Integrationsförderung äthiopischer Juden
Der israelische Hochschulrat hat einen 40-Millionen-Dollar-Plan genehmigt, um akademische Spitzenleistungen und Führungsqualitäten bei äthiopisch-israelischen Studenten zu fördern. Ziel der Initiative ist, die Zahl der äthiopisch-israelischen Bachelorstudenten im Verlauf von fünf Jahren um rund 40 Prozent zu erhöhen.
Times of Israel

Olivenöl für das Zusammenleben
Das galiläische Startup Sindyanna produziert fair gehandeltes Olivenöl. Aber Sindyannas Ziel als gemeinnützige Organisation ist es, durch die dort Seite an Seite zusammenarbeitenden arabischen und jüdischen Frauen eine Botschaft der Hoffnung und des Friedens in die Welt zu bringen.
YouTube
Sindyanna

Palästinensisch-arabische Angestellte erhalten Ausschüttung durch Mellanox
Palästinensisch-arabische Ingenieure, die für den Chipdesigner Mellanox Technologies arbeiten, werden an einer Ausschüttung von 3,5 Millionen Dollar beteiligt, sobald die Übernahme des Unternehmens durch den US-amerikanischen Chiplieferanten Nvidia Corp. abgeschlossen ist. Pro Person werden Aktienoptionen im Wert von bis zu 40.000 US-Dollar eingelöst.
Reuters

Gute Beziehungen im Jordantal
Die im Jordantal bestehenden jüdischen und arabischen Gemeinden unterhalten ausgezeichnete Beziehungen untereinander. Über 6.000 palästinensische Araber arbeiten in jüdischen Gemeinden, was in Spitzenzeiten auf stolze 12.000 ansteigt. Arabische Bauern erhalten eine landwirtschaftliche Ausbildung, und ihre Lebensqualität hat sich dramatisch verbessert.
Jerusalem Post

Europäische Muslimführer bereisen Samaria
Präsident Rivlin traf sich in Jerusalem mit einer Delegation von 40 französischen Imamen und anderen französischen und belgischen Muslimen. Dann überquerten sie gemeinsam die Grüne Linie, um Yossi Dagan, den Leiter des Regionalrats von Samaria, zu treffen.
Times of Israel

Israel hilft ausländischen Studenten, zu ernten, was sie säen
Die Arava-Landwirtschaftsschule (AICAT) hat bereits viele tausend Studenten aus aller Welt in Agrartechnik ausgebildet. Der verlinkte Bericht geht auf 340 Landwirte aus Myanmar ein.
Times of Israel

UN-Auszeichnung für Traumabehandlungs-NGO
Die gemeinnützige Israel Trauma Coalition (ITC) leistet wahrlich lebensverändernde Arbeit in der Karibik, in Florida, Boston und Paris. Der Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) hat der Organisation nun den ITC-Sonderberaterstatus verliehen.
TPS (zum Lesen ist Registrieren notwendig)

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Europameisterschafts-Medaillen für Israel
Die Rhythmische Gymnastin Linoy Ashram gewann bei den Europameisterschaften in Minsk zwei Mal Gold (Bälle und Keulen) und zwei Mal Silber (Band und Mehrfach). Sergey Richter gewann eine Goldmedaille im 10-Meter-Luftgewehrschießen und Li Kochman eine Silbermedaille in der 90-kg-Judoklasse der Herren.
Israel Hayom
Jerusalem Post

Erstes Euro-Gold im Fechten
Der israelische Fechter Yuval Freilich hat bei der Fecht-Europameisterschaft in Düsseldorf die Goldmedaille gewonnen — die erste, die es für Israel jemals gab. Der 24jährige ist seit seinem fünften Lebensjahr Fechter und belegt derzeit Platz 40 der Weltrangliste.
Times of Israel
YouTube (Die Ehrung startet in Minute 17)

Historische Aufzeichnungen sind online
Die israelische Nationalbibliothek hat rund 200 Dokumente aus den Jahren 1500 bis 1800 hochgeladen. Europäische jüdische Gemeinschaften nutzten diese „Pinkasim“, um Finanztransaktionen, politische Ereignisse, Beziehungen zu nichtjüdischen Regierungsstellen und sogar humorvolle Ereignisse festzuhalten.
Times of Israel
The National Library of Israel

2018 gab es weit mehr Bücher
Im Jahr 2018 wurden in Israel mehr als 8.500 Bücher veröffentlicht – über 10% mehr als 2017 und 35% mehr als 2008. Über 1.000 davon waren Kinderbücher. Die Zahl der neuen Bücher für behinderte Kinder war doppelt so hoch wie im Jahr 2008.
Jerusalem Post

Israelische Produkte auf New Yorker Lebensmittelfestival
Unter den 2.600 Ausstellern der Summer Fancy Foods Show 2019 in Manhattan waren auch mehrere israelische Unternehmen — z. B. Wine Water, The Mushroom Benefit, Fruit of the Land und das galiläische Unternehmen Sindyanna.
Israel21c
PR Newswire
The Mushroom Benefit

Jerusalemer Lichterfest
Das diesjährige Jerusalemer Lichterfest dauert bis zum 4. Juli.
Real Jerusalem Streets
YouTube
Jacob Richmans Website

Haifa auf den Punkt gebracht
Das verlinkte Video zeigt Haifa – Israels größte nördliche Stadt. Zu sehen ist seine Vielfalt, die Baha’i-Gärten, die Carmelit-Seilbahn, die Höhle von Elias, der Fußballverein Maccabi und dessen Stadion, Haifas Filmfestival und das einzige japanische Kunstmuseum im Nahen Osten. Bezieht Haifa doch bei Eurem nächsten Israelbesuch mit ein!
YouTube

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Wachturm aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. ausgegraben
150 Soldaten und Offiziere der IDF-Fallschirmjägerbrigade haben einen 2.700 Jahre alten Wachturm bei Ashkelon ausgehoben, der während der Herrschaft des judäischen Königs Hiskiah im Einsatz war. Archäologen glauben, der Turm wurde dazu benutzt, um Nachrichten über Baken zu übermitteln.
Hike Israel
United with Israel

Neue / alte hebräische Wörter
Die Akademie der Hebräischen Sprache hat eine Liste von 1.400 neuen Wörtern und Phrasen veröffentlicht, die sie kürzlich genehmigt hat. Ein ungewöhnliches Beispiel, das von Umweltschützern gewünscht wurde, ist ein Wort für das Abfallprodukt bei der Gewinnung von Olivenöl. Das Wort lautet „mohal“ und hat seinen Ursprung in talmudischen Texten.
Times of Israel

Wasser aus der Luft an der Kotel
Die Firma WaterGen bietet Technologie zur Erzeugung von Wasser aus der Luft. Besucher der Kotel (Westwand) können nun auf eine WaterGen-Maschine zugreifen und kaltes reines Trinkwasser genießen.
The Yeshiva World

Seht das wahre Israel
Hier ein Überblick über die Israel-Mission von HonestReporting (18. bis 26. Dezember), wo Nicht-Israelis die Möglichkeit haben, das Israel zu entdecken, über das die Medien nicht berichten.
HonestReporting

Genesis-Gewinner spendet Preisgeld (und mehr)
Bei der Verleihung des Genesis-Preises in Jerusalem verpflichtete sich Robert Kraft, Geschäftsmann, Philanthrop und Besitzer der New England Patriots, 20 Millionen Dollar inklusive seines Genesis-Preisgeldes zur Bekämpfung von Online-Antisemitismus insbesondere bei 18- bis 35jährigen bereitzustellen.
United with Israel

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter