Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 10.02.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 10. Februar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Neuer Jerusalemer Naturpark
– S&P bestätigt hohe Kreditwürdigkeit Israels
– Israel ist Debattierweltmeister
– Mondlandefähre für die Europäische Weltraumorganisation
– Antike Münze bei Schulausflug gefunden
– Immunantwort auf Spenderzellen kann Krebs töten

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Mondlandefähre für die Europäische Weltraumorganisation
Israel Aerospace Industries (IAI) ist für eine Mondmission der Europäischen Weltraumorganisation eine Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen OHB SE eingegangen. IAI wird eine Version des Mondlandegerätes zur Verfügung stellen, welche die Firma für die israelische gemeinnützige Organisation SpaceIL entwickelt hat, die sich auf einen baldigen Flug zum Mond vorbereitet.
https://uk.reuters.com/article/uk-space-il-aerospace-ind-ohb/israel-aerospace-germanys-ohb-partner-in-european-moon-mission-idUKKCN1PN1PF

Wasser, überall Wasser
Watergen, die Firma, die „Wasser aus Luft“ erzeugt, hat in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Roten Kreuz ein neues Notfallfahrzeug entwickelt, das in Katastrophengebieten bis zu 900 Liter Wasser pro Tag bereitstellen kann. Außerdem bringt sie „Genny“ auf den Markt – ein Haus- und Bürogerät für bis zu 30 Liter pro Tag. „In einer Zeit, in der etwa zwei Milliarden Menschen auf der Welt keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, ist Watergens Technologie ein echter Lebensretter“, so Michael Mirilashvili, der Vorsitzende von Watergen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Start-up-extracting-water-from-air-develops-disaster-response-vehicle-577514
http://nocamels.com/2019/01/watergen-genny-water-air/

Krankenhaus nutzt Brennstoffzellenenergie
Das Hillel-Yaffe-Krankenhaus in Hadera war das erste israelische Krankenhaus, das einen Brennstoffzellengenerator für sauberen Strom installierte. Der wasserstoffbasierte Dauerbrennstoffzellen-Stromerzeuger von Gencell ersetzt die umweltschädlichen Dieselgeneratoren, die bislang für die Versorgung der Herzkatheterisierungseinheit verwendet wurden.
https://www.timesofisrael.com/in-first-israeli-hospital-uses-fuel-cell-energy-for-cleaner-smooth-power-flow/

Israelische Cybertechnologie sehr stark
Die 450 israelischen Cybersicherheitsfirmen (60 davon im letzten Jahr gegründet) exportieren 5 Milliarden Dollar an Technologie und Produkten. Ein Fünftel der weltweiten Investitionen im Bereich Cybersicherheit ging an israelische Unternehmen. Letzte Woche warben Cato Networks 55 Millionen Dollar, Medigate 15 Millionen Dollar und Salt Security 10 Millionen Dollar.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755323,00.html

Nach der IDF in die Cyber-Verteidigung
Das nationale Cyberverteidigungs-Trainingszentrum der IDF hat 30 Soldaten am Ende ihres 3-jährigen Militärdienstes ausgewählt und ihnen grundlegende technische Fertigkeiten vermittelt, um israelischen Organisationen Cybersicherheitsdienste leisten zu können.
https://www.timesofisrael.com/idf-teaches-combat-soldiers-cyber-skills-as-springboard-to-civilian-life/

Lösung archäologischer Rätsel
Wissenschaftler des Technion-Instituts der Universität Haifa haben einen Algorithmus entwickelt, der das Aussehen von Artefakten aus Fotofragmenten analysieren und rekonstruieren kann. Die Technologie wurde an zypriotisch-byzantinischen Fresken erprobt und wird nun im Londoner British Museum eingesetzt.
https://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-6614883/Scientists-way-bring-shattered-ruined-ancient-artefacts-life-AI.html
http://cgm.technion.ac.il/Computer-Graphics-Multimedia/Software/Solving/
https://arxiv.org/pdf/1812.10553.pdf

Mehr für Ihr Auto
Der israelische Hersteller Vayyar arbeitet mit dem deutschen Automobilzulieferer Brose zusammen, der Vayyar-Sensoren in seine Schutz-, Autotürensicherheits- und Autositzpositionierungssysteme integrieren wird.
https://www.brose.com/de-en/press/brose-and-vayyar-collaborate-on-sensor-technology-for-new-door-and-interior-functions.html
(Videolink)

Pilotierung von Hightech in staatlichen Unternehmen
Fünf israelische Startups wurden ausgewählt, um ihre Technologien und Produkte in großen israelischen Staatsunternehmen zu testen: Cylus Cyber, MER Group, AQUA HD, Datumate und Loginno. Jede dieser Firmen erhält finanzielle Zuschüsse für die betreffenden Tests.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755163,00.html
https://mer-group.com/
https://www.aquahd.net/
(Videolink 1)
https://loginno.com/
(Videolink 2)

Schlechtes Obst aussortieren
Die Firma Clarifruit (früher: AclarTech) bietet eine App, mit der Reife und Qualität von Obst und Gemüse bestimmt werden können. Das Unternehmen hat vor kurzem eine neue Website gestaltet und ein Video veröffentlicht, in welchem es sein Ziel darstellt, die derzeitige Verschwendung von 45% der weltweiten Produktion zu reduzieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754866,00.html
https://www.clarifruit.com/
(Videolink)

Intels autonome Kamera
Intel Israel hat eine neue Tracking-Kamera auf den Markt gebracht, die es autonomen Geräten wie Drohnen und Robotern ermöglicht, in Gebieten, in denen kein GPS zur Verfügung steht, zu navigieren und Messungen vorzunehmen. Die T265-Kamera nutzt 3D-Mapping-Technologie und Inside-Out-Tracking, um sie unabhängig von externen Sensoren zu machen.
https://www.timesofisrael.com/intel-showcases-new-3d-camera-for-robot-drone-navigation-sired-by-haifa-team/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754952,00.html

Eine Armband-„Uhr“ für die Fernrettung
Mobit Telecom hat das SAT406 entwickelt – ein Ortungsgerät in Uhrenform, das am Handgelenk getragen wird. Es wurde für abgelegene Gebiete entwickelt, in denen Mobilfunknetze und GPS entweder nicht verfügbar oder unzuverlässig sind. Das Gerät schickt alle paar Stunden ein Signal zum Argos-Satelliten und in Notfällen zum Cospas-Sarsat-System.
http://www.xinhuanet.com/english/2019-01/17/c_137749767.htm
https://www.sat406.com/products

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Israelischer Gewinner des Welttourismuswettbewerbs
Im Dezember hatten wir über die vier israelischen Finalisten des Wettbewerbs der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) berichtet. Und der Gewinner ist… Refundit! Die Firma besiegte 2771 Unternehmen aus 132 Ländern mit ihrem System zur Vereinfachung des Mehrwertsteuerrückerstattungsverfahrens. Die Lösung von Refundit zielt darauf ab, einem ineffizienten Markt auf die Sprünge zu helfen, in dem jedes Jahr 90 Prozent der Erstattungen für Nicht-EU-Touristen – rund 23 Milliarden Euro – nicht an ihre rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden.
https://www.timesofisrael.com/israeli-vat-refund-app-for-tourists-nabs-first-prize-in-competition/
https://www.jpost.com/Jpost-Tech/Refundit-an-Israeli-startup-wins-first-place-in-UN-competition-578556

S&P bestätigt hohe Kreditwürdigkeit Israels
Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat ihr AA-Rating für die israelische Wirtschaft vom letzten August bestätigt. Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu erklärte: „Dies ist ein sehr starker Ausdruck des Vertrauens in die Wirtschaftspolitik, die wir in den letzten Jahren geführt haben.“
https://www.jewishpress.com/news/business-economy/netanyahu-standard-poor-confirms-israels-strong-economy-in-high-rating/2019/02/03/

Januar-Tourismus nach Israel stieg um 11%
Nach einem Besucherrekord im Jahr 2018 setzt sich die Popularität Israels als Reiseziel fort. 285.000 Touristen kamen im Januar 2019 nach Israel – ein Anstieg von 11% gegenüber Januar 2018 und 35% gegenüber Januar 2017.
https://www.jpost.com/Israel-News/January-tourism-to-Israel-jumps-by-11-percent-compared-to-last-year-579725

Tel Aviv ist die Stadt der Wahl für multinationale Firmen
Immer mehr multinationale Unternehmen gründen Niederlassungen in Tel Aviv, da die Stadt ein idealer Ort ist, um neue Produkte zu testen, bevor sie weltweit auf den Markt gebracht werden. Bird, Wolt Enterprises, Yandex, Juul Labs und Mobike sind nur einige der multinationalen Unternehmen, die 2018 in Tel Aviv Produkte getestet haben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754870,00.html

Innovationen an die globalen Märkte bringen
Yissum, das Technologietransferunternehmen der Hebräischen Universität Jerusalem, hat drei internationale Zentren eröffnet, um die Vermarktung seiner Innovationen zu unterstützen. Die Zentren befinden sich in Chicago (USA), Asunción (Paraguay) und Shenzhen (China). Yissum will in Zukunft noch weitere Zentren eröffnen.
https://www.timesofisrael.com/hebrew-university-eyes-foreign-markets-to-help-commercialize-technologies/

Kibbuzim erhöhen Startup-Investitionen
Noch 2017 haben israelische Kibbuzim rund 76 Mio. Schekel in Startups investiert. Im Jahr 2018 stieg diese Summe um 45% auf 110 Mio. Schekel (rund 30 Mio. Dollar). Die meisten Kibbuzim haben sich von sozialistischen landwirtschaftlichen Gemeinschaften zu privaten Organisationen mit High-Tech-Fabriken gewandelt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755135,00.html

Israelische Unternehmen boomen in Boston
Im Jahr 2015 brachten die rund 200 israelischen Unternehmen mit Sitz in Massachusetts 9,3 Milliarden Dollar Umsatz. 2018 eröffneten zehn neue israelische Unternehmen in der Region, dazu der erste Startup-Inkubator von IBM Israel, der Brown University und der University of Rhode Island.
http://jewishjournal.org/2019/01/24/israeli-businesses-are-booming-in-boston/

Innovation Nation
Schöner Artikel über die Partnerschaft zwischen JNF-USA, der israelischen NGO ii2020 und dem Tel-Hai-College zum Bau des Beit-Asher-Lebensmittelinnovationszentrums. Durch die Gründung des JNF-USA-Instituts für Kulinarik soll das östliche Obergaliläa zu einer wichtigen Welthauptstadt für Lebensmittel werden.
https://blogs.timesofisrael.com/israel-the-innovation-nation/

Direktflüge von Tel Aviv nach Shenzhen
Chinas Hainan Airlines startet eine neue Strecke von Tel Aviv zu seinem Hauptdrehkreuz in Shenzhen und ersetzt damit die bisherige Direktverbindung Tel Aviv – Guangzhou, das in 30 Minuten von Shenzhen aus per Hochgeschwindigkeitszug erreichbar ist. Israelis können von Shenzhen aus nach Osaka, Auckland und Brisbane weiterreisen.
https://en.globes.co.il/en/article-hainan-airlines-to-launch-tel-aviv-shenzhen-flights-1001269262

Der Reaktor-Hub von Microsoft
Microsoft wird offiziell seine Veranstaltungszentrale in Tel Aviv eröffnen, ein Teil eines Netzwerks aus Räumen, die das Unternehmen als „Reaktoren“ bezeichnet. Startups, die an künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Datenwissenschaft arbeiten, können dort kostenlos Veranstaltungen für bis zu 170 Gäste durchführen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754599,00.html

Samsung kauft israelisches Kamera-Startup
Vor zwei Jahren hatten Samsung und Apple in die Doppellinsen-Smartphone-Kameratechnologie des israelischen Startups Corephotonics investiert. Nun sieht es so aus, als ob Samsung so beeindruckt war, dass sie das Unternehmen gekauft haben — für rund 155 Millionen Dollar.
https://jewishnews.timesofisrael.com/samsung-to-acquire-israeli-smartphone-camera-company/

Mehr britisches Geld für israelische Autoladetechnik
Letzten August hatten wir berichtet, dass das britische Energieunternehmen Centrica einige Millionen Dollar in die israelische Firma Driivz und deren Ladesystem für Elektrofahrzeuge investiert hat. Nun hat Centrica diese Mittel aufgestockt und Centrica Mobility Ventures gegründet, die sich auf Elektrofahrzeugtechnologien spezialisieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755226,00.html

Große Nachfrage nach israelischen Mandarinen
Orri-Jaffa-Mandarinen haben eine lange Lebensdauer, werden spät geerntet und sind leicht zu schälen. Inzwischen werden sie in 45 Länder exportiert – vor allem nach Europa. Aber für die laufende Saison wird erwartet, dass speziell der nordamerikanische Markt um 70% in die Höhe schnellen wird.
https://www.israel21c.org/north-america-loves-easy-peeling-israeli-mandarin-oranges/

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Immunantwort auf Spenderzellen kann Krebs töten
Die Firma Immunovative Therapies reinigt und kultiviert gesunde T-Zellen von einem Spender, der nicht mehr extra auf den Empfänger abgeglichen werden muss. Die Zellen (AlloStim genannt) werden in den Krebspatienten injiziert und stärken nach mehreren Behandlungen dessen Immunsystem in solcher Weise, dass es Tumore abtöten kann. Phase-II/III-Studien sind im Gange.
https://www.israel21c.org/could-an-immunotherapy-treatment-from-israel-cure-cancer/
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01741038?term=allostim&draw=2&rank=2

Narben abschwächen
Im I-PEARLS-Kinderzentrum des Sheba-Krankenhauses werden Brandwunden von speziellen in Israel entwickelten Lasern behandelt. Dazu gehören Ablativlaser mit Kohlendioxid (CO2), welche die verheerenden Auswirkungen, die Brandnarben bei Kindern haben, sicher und effektiv reduzieren. Zwar können die Narben nicht vollständig entfernt werden, aber die Laserbehandlungen können ihr Erscheinungsbild erheblich verbessern, indem sie ihre Größe, Steifigkeit und Verfärbung verringern.
https://worldisraelnews.com/not-scarred-for-life-israels-new-pediatric-center-gives-children-hope/

Krebsresistenz abschalten
Die Biotech-Firma Kitov hat bewiesen, dass ihre NT219-Krebsbehandlung bei mehreren Krebsarten eine irreversible Abschaltung der Tumorüberlebenswege auslöst. Und es gibt auch an anderer Front Neuigkeiten über diese Firma: Das amerikanische Biotech-Unternehmen Coeptis wird künftig „Consensi“, Kitovs duale Behandlung von Arthrose-Schmerzen und Bluthochdruck, in den USA vertreiben.
http://kitovpharma.investorroom.com/news-releases?item=72
http://kitovpharma.investorroom.com/news-releases?item=73

Neue Moleküle haben „Wunder“-Potenzial
Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem haben 27 neue Moleküle entdeckt, die Fettleber, Adipositas und diabetische Nephrotoxizität behandeln könnten oder auch für die Wundheilung einsatzfähig sind. Sie entwickelten einen Algorithmus, um eine Datenbank mit 1,56 Millionen Molekülen nach solchen mit therapeutischem Potenzial zu durchsuchen.
https://new.huji.ac.il/en/article/37855

Nonverbale Kommunikation
Wenn Krankenhauspatienten nicht mit ihren Angehörigen kommunizieren können, kann es für beide Seiten sehr aufwühlend sein. Deshalb hat die Organisation Ezer Mizion das „Handbuch für Krankenhauspatienten“ herausgegeben. Es ist als Flussdiagramm aufgebaut – der Patient beantwortet „Ja“- und „Nein“-Fragen und kann so erfolgreich kommunizieren.
http://www.ezermizion.org/blog/playing-twenty-questions-in-the-hospital-room/

US-Gesundheitsversorgung deckt israelisches Migränemittel ab
Das US-Pharmaunternehmen CVS Health Corp. hat Tevas neues Migränemittel Ajovy in seine Produktpalette aufgenommen. Express Scripts (das größte Unternehmen für die Verwaltung von verschreibungspflichtigen Leistungen in den USA) hat Ajovy ebenfalls in seine Formulare aufgenommen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755076,00.html

Finden Sie einen Arzt, wenn Sie im Ausland erkranken
Air Doctor findet einen vertrauenswürdigen Arzt findet, wenn Sie im Ausland erkranken. Das Startup bucht einen Termin und organisiert die Rückerstattung über Ihre Versicherung. Air Doctor ist heute in rund 15 Ländern tätig und hat fast 20.000 Ärzte im Portfolio.
https://www.israel21c.org/sick-or-hurt-while-traveling-air-doctor-has-your-back/
(Videolink)

Du bist nicht allein
Wisdo ist eine soziale App, die diejenigen, die sich gerade einer großen Herausforderung im Leben stellen müssen, mit Menschen verbindet, die diese Herausforderung erfolgreich gemeistert haben. Bereits jetzt verbindet Wisdo 500.000 Benutzer in über 100 Lebenssituationen, darunter Angst, Beziehungen, positive Einstellung zum eigenen Körper, Motivation und Wiederfinden des Glücks im Leben.
https://www.israel21c.org/new-social-app-is-there-for-you-when-life-gets-challenging/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Debattierweltmeister
Der israelische Erfolg bei Debattier-Meisterschaften reißt nicht ab! Roy Schulman und Elaye Karstadt von der Hebräischen Universität Jerusalem gewannen den diesjährigen World University Debating Championship in der Kategorie „Englisch als Zweitsprache“. Gastgeber des Wettbewerbs war die Universität Kapstadt.
https://www.israel21c.org/huj-duo-wins-world-university-debating-championship-prize/

Große Leistung von besonderer Band
Die Band „Shalva“ erreichte die Endausscheidung der Bands, die Israel beim Eurovision Song Contest im Mai vertreten wollen. Die Gruppe, bestehend aus zwei blinden Sängern und anderen Bandmitgliedern mit Behinderungen, zog ihre Kandidatur aber wegen der Forderung von Eurovision, am jüdischen Sabbat zu proben, zurück.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/258500
https://www.mako.co.il/tv-the-next-star/video?subChannelId=3c0fa55fcdf98610VgnVCM2000002a0c10acRCRD

Drusischer Hightech-Pionier
Prof. Fuad Fares ist ein Biomediziner und Unternehmer aus Hurfeish, einem drusischen Dorf in Galiläa. Er gründete und leitet die Abteilung für Molekulare Genetik am Carmel-Krankenhaus in Haifa und hält Vorträge am Technion-Institut.
https://www.jpost.com/Jerusalem-Report/Marketplace-Fuad-Fares-Druze-hi-tech-pioneer-578498

IDF rettet ältere Palästinenserin
Eine Gruppe IDF-Soldaten rettete das Leben einer älteren palästinensischen Araberin, die am Knotenpunkt Givat Assaf in Samaria unter schweren Atembeschwerden litt. Die Soldaten leiteten sofort die Erste-Hilfe-Behandlung ein und riefen einen Krankenwagen, der sie zum nächstgelegenen Krankenhaus brachte.
https://www.jewishpress.com/news/eye-on-palestine/palestinian-authority/idf-soldiers-save-life-of-palestinian-authority-woman/2019/02/02/

40 UN-Botschafter bereisen Israel
Der israelische UN-Botschafter Danny Danon empfing eine Delegation von 40 UN-Botschaftern im heiligen Land. Er zeigte ihnen die Davidsstadt und die jüdische Geschichte Jerusalems, die Terrortunnel der Hisbollah und (ganz wichtig) wie klein Israel ist und vor welchen Herausforderungen es steht.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/258491
(Videolink)

Israel führt stellvertretenden Vorsitz im UN-NGO-Ausschuss
Am 21. Januar (Martin-Luther-King-Tag) wählten die Vereinten Nationen Israel zum stellvertretenden Vorsitzenden des 19 Nationen umfassenden Ausschusses für nichtstaatliche Organisationen (NGOs), der die Arbeit von Menschenrechtsgruppen überwacht. Weitere Ausschussmitglieder sind Bahrain, China, Kuba, Pakistan, Russland, Sudan, die Türkei und die USA.
https://www.unwatch.org/israel-wins-vp-spot-un-committee-overseeing-human-rights-groups/
https://en.wikipedia.org/wiki/United_Nations_Committee_on_Non-Governmental_Organizations
https://www.un.org/press/en/2019/ecosoc6954.doc.htm

Klein aber oho
David Mataen von OurcrowdAfrica sagt, dass Israel das perfekte „Beta“-Land ist, um Ideen zu testen, weil es klein und sicher ist. Israelis übernehmen frühzeitig neue Konzepte, und sie verbringen die meiste Zeit im Internet. Israel hat die meisten Handys und Ingenieure pro Kopf und wendet 4,5% des Bruttoinlandsprodukts für Forschung und Entwicklung auf.
https://www.businessdailyafrica.com/analysis/columnists/On-innovation–Israel-is-the-place-to-watch/4259356-4943222-3h3u3bz/index.html

Radarverteidigung für Finnland
ELTA Systems (ein Teil der israelischen Luft- und Raumfahrtindustrie) liefert der finnischen Armee ihr kompaktes Multimissionsradarsystem ELM-2311. Die Radarsysteme werden helfen, ankommende Raketen, Artilleriegeschosse und Mörser zu lokalisieren und zu verfolgen und die Verteidigungssysteme der Armee zu alarmieren.
https://www.jpost.com/Israel-News/IAI-to-supply-Finland-with-multi-mission-radar-systems-578232

Massenunfall-Training für Chile
Die israelische Botschaft in Santiago de Chile initiierte einen viertägigen Workshop zur Bewältigung von Massenunfällen. 100 Mitarbeiter der chilenischen Rettungsdienste, Feuerwehr, Armee, Polizei, Krankenhäuser und Rathäuser nahmen an der von Magen David Adom geleiteten Simulation teil.
https://www.israel21c.org/magen-david-adom-drills-mass-casualty-event-in-chile/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Neuer Jerusalemer Naturpark
Die Stadt Jerusalem hat ihren neuen Naturpark „Nahal Zimri“ eingeweiht, der Heimat von Hirschen, Steinböcken, Reptilien, Krokussen und besonderen Vogelarten ist. Der Park befindet sich zwischen Pisgat Ze’ev und Neve Yaakov. Nach den Plänen der Stadt Jerusalem und der Natur- und Parkbehörde wird Nahal Zamri in naher Zukunft auch über einen Sport-, Erholungs- und Freizeitkomplex verfügen, nach dem Vorbild des Deer Valley Park bei Givat Mordechai.
https://www.janglo.net/index.php?option=com_adsmanager&page=display&catid=99&tid=460716

Der Eurovisionsschlüssel
Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv, nahm vom stellvertretenden Bürgermeister Lissabons, Duarte Cordeiro, offiziell den zeremoniellen Schlüssel für den Eurovision Song Contest entgegen. Lissabon war Gastgeber des letztjährigen Wettbewerbs. Huldai sagte, seine Stadt werde „dafür sorgen, dass der Eurovision in diesem Jahr die beste Show der Welt in der coolsten Stadt der Welt“ werden würde.
https://www.jns.org/israel-gets-key-to-eurovision-bbc-rejects-calls-to-boycott/

Jamie Oliver in Tel Aviv
Der Starkoch Jamie Oliver wurde diese Woche in Tel Aviv gesehen, wo er sich für seine neueste Fernsehsendung mit der israelischen Küche beschäftigte. Oliver ging in das vegane Restaurant Sultana in der Ibn-Gabirol-Straße und probierte einen veganen Schwarma. Ebenso probierte er vegetarisches Essen im Panda Pita.
https://jewishnews.timesofisrael.com/jamie-oliver-gets-a-pita-the-action/

Was man diesen Februar in Israel tun kann
Zu den baldigen Veranstaltungen gehören das Red Sea Jazz Festival, ein Auftritt der Heavy-Metal-Band Mastodon in Tel Aviv, der Tel Aviver Marathon und Darom Adom.
https://www.touristisrael.com/things-to-do-in-israel-in-february/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Antike Münze auf Schulausflug gefunden
Ein Schüler auf einer Klassenfahrt entdeckte eine seltene 2000 Jahre alte Münze aus der Zeit von König Agrippa I., einem Enkel von Herodes dem Großen (um 44 n. Chr.). Der Fund ereignete sich in Nachal Shiloh in Samaria. Auf der einen Seite der Münze wurden drei Stiele geprägt, auf der anderen Seite ein königlicher Baldachin, umgeben von der Inschrift „König Agrippa“.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/258184
https://www.jewishpress.com/news/archaeology-news/student-discovers-rare-2000-year-old-coin-near-shiloh/2019/01/27/

Willkommen, Äthiopier!
83 Mitglieder der Falash-Mura-Gemeinschaft mit Verwandten in Israel sind aus Äthiopien angekommen. Der Redakteur unseres Gute-Nachrichten-aus-Israel-Newsletters wird am 5. März in Netanya bei einem vom Forgotten People Fund organisierten Mittagessen sprechen. Die Einnahmen werden für den Kauf von Computerausrüstung für israelisch-äthiopische Schüler verwendet.
https://www.jpost.com/Israel-News/83-of-first-1000-Ethiopian-immigrants-arrive-in-Israel-579682
http://www.fpf.org.il/webpages/Fundraising.htm

Taglit-Birthright bricht Allzeitrekord
Im vergangenen Jahr brachte Taglit-Birthright 48.000 Teilnehmer aus aller Welt auf eine kostenlose 10-tägige Reise nach Israel — so viele wie nie zuvor. Seit dem Start der Initiative im Jahr 1999 haben rund 650.000 junge Juden aus 67 Ländern an Taglit-Birthright-Touren teilgenommen.
https://www.jewishpress.com/news/israel/birthright-israel-sees-record-participation-in-2018/2019/01/26/

Neuankömmlinge aus der Ukraine
Vor kurzem sind 250 neue Olim aus der Ukraine mit einem von der Internationalen Gemeinschaft der Christen und Juden (IFCJ) organisierten Flug angekommen. Das IFCJ war von Rabbi Yechiel Eckstein gegründet worden, der letzte Woche verstorben ist.
https://www.jpost.com/Israel-News/As-conflict-with-Russia-goes-on-hundreds-of-Ukrainian-Jews-reach-Israel-579003

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Werbeanzeigen

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 03.02.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 3. Februar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Intel will 11 Milliarden Dollar in Israel investieren
– Israelische Anleihen sehr beliebt
– Sieben Medaillen für Judo-Gastgeberland
– Black-Food-Festival in Tel Aviv
– Bier von der Grenze zu Gaza
– Kauf von Land zur Rettung gefährdeter Arten
– Reinigung von nuklearverseuchtem Wasser
– Weltraumwoche in Israel
– Mehrfachangriff auf den Krebs
– Israelischer Arzt rettet Leben in Mekka

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Reinigung von nuklearverseuchtem Wasser
Bei den Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima wurde das Wasser mit dem tödlichen radioaktiven Isotop Caesium-137 verseucht. Forscher der Hebräischen Universität Jerusalem haben ein neues Material entwickelt, die so genannte Alloxan-Schale, die Cäsium-137 im Wasser binden und dadurch reinigen kann. Das neue Material ist effizient, einfach herzustellen und erfordert keine großen finanziellen Investitionen.
https://www.jewishpress.com/news/on-campus/hebrew-u-developed-water-purification-of-nuclear-waste/2019/01/28/

Weltraumwoche in Israel
Die israelische Weltraumwoche begann am 27. Januar 2019 — 50 Jahre nach der ersten Mondlandung der Menschheit. Veranstaltungen gab es in Netanya und Jerusalem sowie in Kinos. Scott Kelly von der NASA besuchte hierzu Israel — er hält den Rekord für die meiste Zeit, die ein Amerikaner im All verbrachte. Die israelische Weltraumbehörde, die diese Veranstaltungen organisiert, tut dies jedes Jahr in der Hoffnung, die jüngere Generation zu einer weltraumbezogenen Karriere zu inspirieren, einschließlich der STEM-Fächer (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik). Die Weltraumbehörde hofft, zusammen mit dem Ministerium für Wissenschaft und Technologie das Bewusstsein für Weltraumforschung zu schärfen und eine breitere Aufklärung, insbesondere von Kindern, über dieses Thema zu ermöglichen. Minister Ofir Akunis fügte hinzu: „Wir stärken die Zukunft Israels als internationale Technologiemacht.“
https://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/American-astronaut-visiting-Israel-for-Space-Week-578836
https://www.jpost.com/Israel-News/Space-Week-launches-in-Israel-next-week-578150

Preisträger der Wolf-Stiftung
Es gab sieben Gewinner des renommierten Wolf-Preises in den Bereichen Medizin, Architektur, Landwirtschaft, Chemie und Mathematik. Dazu gehörten der in Haifa geborene Architekt Moshe Safdie und der in Jerusalem geborene Prof. David Zilberman, der Experte für Agrar- und Ressourcenökonomie ist.
https://www.jpost.com/Israel-News/Wolf-Prize-laureates-announced-577584

Sicherstellung der besten Bildschirmqualität
Das Startup InZiv produziert Inspektionsgeräte, die Fehler in den Pixeln von hochauflösenden Bildschirmdisplays erkennen. Vor kurzem hat InZiv eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,5 Millionen Dollar für die Entwicklung von Werkzeugen für die neue Generation von fortschrittlichen Flachbildschirmen abgeschlossen.
https://inziv.com/
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-equipment-inspection-co-inziv-raises-25m-1001268281

App zur Entwicklung von Lernspielen
Das Startup Tiny Tap ist eine soziale Plattform, auf der Familien, Lehrer und Schüler personalisierte Bildungsanwendungen erstellen können. Ebenso können sie auch Tausende von neuen Spielen spielen, die täglich von einer globalen Gemeinschaft von Lehrern und Schülern gemeinsam genutzt werden.
(Videolink)
https://israelunwired.com/israelis-coolest-educational-technology/
https://www.tinytap.it/about/

Fahrtest für selbstfahrende Fahrzeuge
Die Firma Foretellix entwickelt ein Fahrzeugverifikationssystem, um selbstfahrende Fahrzeuge anhand einer Standardnorm testen zu können. Das System beinhaltet Millionen von potenziellen Sicherheitsszenarien, darunter auch ziemlich unwahrscheinliche, z. B. was zu tun ist, wenn das Auto auf einen Tsunami trifft. Foretellix hat vor kurzem Finanzmittel in Höhe von 14 Millionen Dollar eingeworben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754409,00.html
https://www.foretellix.com/
(Videolink)

4D-Bildgebungsradar
Wir hatten zuvor bereits über Arbe Robotics und ihr ultrahochauflösendes 4D-Bildradar berichtet. Nun hat die Firma „Phoenix“ vorgestellt — ihr 4D-Produkt für Automobile. Die Bilder sind 100-mal detaillierter als bei anderen Radars der Branche und unterscheiden stationäre und bewegliche Objekte in Echtzeit.
http://www.thedetroitbureau.com/2019/01/israeli-tech-company-shows-off-4d-imaging-radar-at-ces/
(Videolink)
http://www.arberobotics.com/

Entschlüsselung des Erdbeergenoms
NRGene hat in Partnerschaft mit Toyotas umweltfreundlicher DNA-Analyse-Initiative das Erdbeergenom entschlüsselt — eines der komplexesten in der Natur. Dies wird japanischen Landwirten bei der Züchtung lokaler Erdbeersorten helfen. Japan ist einer der weltweit größten Verbraucher von Erdbeeren.
https://www.timesofisrael.com/strawberry-genome-jointly-decoded-by-israels-nrgene-japans-toyota/

Nachhaltige Landwirtschaft mit Meeresalgen
Seakura baut jährlich 100 Tonnen Seetang in gereinigten Meerwasserpools an — und zwar an Land. Yossi Tal, CTO von Seakura, sieht die 30% Eiweiß enthaltenden Algen als die Zukunft einer kostengünstigen, nachhaltigen und umweltfreundlichen Landwirtschaft.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754736,00.html

Intelligentere Samen
Equinom entwickelt nicht gentechnisch verändertes Saatgut, aus dem ertragreiche, eiweißreiche Pflanzen (z. B. Kichererbsen, Sesam und Soja) mit weniger Wasserverbrauch und weniger Abfall wachsen. Sehen Sie im Video, wie Equinom ein 3000 Jahre altes Problem mit Sesam gelöst hat.
https://www.prnewswire.com/il/news-releases/planting-a-smarter-seed-829672612.html
(Videolink)

Was Schwarze Löcher fressen
Ein Team unter der Leitung von Forschern der Universität Tel Aviv hat berichtet, dass supermassive Schwarze Löcher plötzlich wachsen, wenn sie eine große Menge Gas verschlingen. Diese Erkenntnis folgt einem als AT 2017bgt bekannten Ereignis im Februar 2017, als die Strahlung, die um das Schwarze Loch in der Milchstraße herum ausgesandt wurde, plötzlich 50-mal heller wurde.
https://www.jewishpress.com/news/on-campus/israeli-led-team-discovers-how-supermassive-black-holes-in-space-are-fed/2019/01/14/

Neue Daten über den Saturn
Prof. Yohai Kaspi und Dr. Eli Galanti vom israelischen Weizmann-Institut leiteten eine Studie über die Saturn-Jetstreams, die von der Raumsonde Cassini registriert wurden. Sie halfen auch bei der Berechnung des Alters der Saturnringe — weniger als 100 Millionen Jahre.
(Videolink)
https://wis-wander.weizmann.ac.il/space-physics/saturn%E2%80%99s-atmosphere-proves-deep-its-rings-young

Nominierung für den Satelliten-Startup-Preis
Die Firma Sky and Space Global wurde für eine Auszeichnung in der Kategorie „Best Mobile Innovation for Emerging Markets“ nominiert. Der Gewinner wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona bekannt gegeben.
https://www.satellite-evolution.com/single-post/2019/01/24/Sky-and-Space-Global-shortlisted-for-the-Best-Mobile-Innovation-for-Emerging-Markets-MWC-Award

Israels zukünftige Wissenschaftler
Sehen Sie Rom Bachar und Hila Riblov, Mitglieder des Teams, das Nanosatelliten in den Weltraum schickte, noch bevor sie 18 Jahre alt waren. Dann Idan Raen und seine Pionierarbeiten in der Astrophysik. Und schließlich die angehende Neurologin Orit Shahar. Die Zukunft Israels ist so hell wie seine Sterne.
(Videolink)

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Intel will 11 Milliarden Dollar in Israel investieren
Intel wird 40 Milliarden Schekel (ca. 11 Milliarden Dollar) in seine israelischen Unternehmen investieren und ein weiteres Werk in der südlichen Stadt Kiryat Gat eröffnen. Ebenso wird Intel weitere 1.000 Mitarbeiter direkt vor Ort einstellen. Laut Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen handelt es sich um die bisher größten Auslandsinvestitionen in Israel. „Die israelische Wirtschaft schreibt Geschichte! Die größte Investition in Israel ist im Gange!“ tweete Cohen am Dienstag. Intel beschäftigt derzeit 12.700 Mitarbeiter in Israel, darunter die 1.100 Mitarbeiter des Automobilchipherstellers Mobileye, der 2017 von Intel für 15,3 Milliarden Dollar übernommen wurde. Intels Exporte aus Israel im Jahr 2018 beliefen sich nach Unternehmensangaben auf 4 Milliarden Dollar, gegenüber 3,6 Milliarden Dollar im Jahr 2017. Die gesamten israelischen Akquisitionen und Investitionen des Unternehmens belaufen sich bisher auf rund 35 Milliarden US-Dollar.
https://www.jewishpress.com/news/israel/intel-announces-historic-nis-40-billion-investment-in-its-israel-operation/2019/01/29/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755212,00.html

Israelische Anleihen sehr beliebt
Die israelische Regierung hat ihre bisher erfolgreichste Emission von Euro-Anleihen erlebt. Sie verkaufte 10- und 30-jährige Anleihen im Wert von 2,5 Milliarden Euro. Die Nachfrage war sechsmal so hoch wie der ausgegebene Betrag und spiegelt das Vertrauen in die israelische Wirtschaft wider.
https://www.globalcapital.com/article/b1cmrxhrx339d9/israel-gets-slam-dunk-with-25bn-of-euro-bonds

Israelische Regierung investierte 1,7 Milliarden Schekel
Im Jahr 2018 investierte die Innovationsbehörde der israelischen Regierung in 920 israelische Unternehmen und finanzierte damit rund 1500 Projekte im Gesamtwert von 1,7 Milliarden NIS.
https://innovationisrael.org.il/en/reportchapter/innovation-authority

Umwandlung von Büros in Hotelzimmer
Der israelische Tourismus boomt so sehr, dass das israelische Tourismusministerium rund 6,8 Millionen Dollar an Zuschüssen gewährt und eine Konferenz über die Umwandlung von Büros in Tel Aviv und Jaffa in Hotelanlagen veranstaltet. Es wird erwartet, dass dadurch viele tausend neue Hotelzimmer geschaffen werden.
https://www.jewishpress.com/news/travel-news/israel-to-invest-6-8-million-in-converting-tel-aviv-offices-into-hotel-rooms/2019/01/28/

Umsatz von Mellanox übersteigt 1 Milliarde US-Dollar
Mellanox verdiente zum ersten Mal in seiner Geschichte über 1 Milliarde Dollar. Die Hochgeschwindigkeitslösungen der Firma beschleunigen die schnellsten Supercomputer der Welt. Angeblich bereitet Intel momentan ein Multi-Milliarden-Dollar-Kaufangebot für das Unternehmen vor.
https://www.timesofisrael.com/mellanox-2018-revenue-tops-1-billion-for-first-time-in-firms-history/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755394,00.html

NASDAQ-Start von Anchiano
Die Firma Anchiano hat Behandlungen für Blasen-, Eierstock- und Bauchspeicheldrüsenkrebs entwickelt und steckt mittlerweile mitten in der Planung, an der NASDAQ notiert zu werden. Im Dezember begann Anchiano eine Zulassungsstudie für ihre BC-819-H19-Gentherapie für Blasenkrebs.
https://www.anchiano.com/anchiano-announces-initiation-of-its-codex-study-of-inodiftagene-vixteplasmid-in-patients-with-nmibc/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753914,00.html

Von Solarstrom zu Elektrofahrzeugen
Das israelische Solarenergieunternehmen SolarEdge hat die italienische Industriemaschinenfirma SMRE übernommen. SMRE produziert integrierte Antriebstechnik und Elektronik für Elektrofahrzeuge.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753695,00.html

Intelligente Datenerfassung für den intelligenten Mercedes
Wir hatten früher bereits über die Firma Otonomo berichtet, als sie mit Skoda zusammenzuarbeiten begann und Mittel von Tata Motors erhielt. Nun wurde in Zusammenarbeit mit Daimler die Datenerfassungstechnologie von Otonomo in vernetzte Mercedes-Fahrzeuge integriert und den Besitzern Dienstleistungen von Drittanbietern angeboten.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754020,00.html
https://otonomo.io/securely-access-mercedes-benz-vehicle-data/
(Videolink)

Einkaufen auf dem Weg zur Arbeit
Das Startup Enroute entwickelt ein E-Commerce-Addon für Smart Mobility Apps. Dadurch können die Fahrgäste in Zug, Bus oder Taxi online einkaufen und werden mit Gutschriften für zukünftige Fahrten belohnt. Enroute ist gerade eine Partnerschaft mit DB Regio eingegangen, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754230,00.html

Das Spiel des Lebens
Das Startup GamEffective prämiert berufliche Leistungen mit besonderen Belohnungen. Nun hat der deutsche Versicherer Swiss Life Select seinen gesamten Vertrieb umgestellt, der künftig über die Workload-Tracking- und Produktivitätssoftware von GamEffective abgewickelt wird.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754313,00.html

Unterstützung israelischer Kleinunternehmen
My Israel Products (MIP) ist ein einzigartiger Marktplatz — ein Ort, an dem es nur israelische Produkte gibt, die hauptsächlich von kleinen und mittleren Herstellern in Israel hergestellt werden. MIP wurde gegründet, damit israelische Hersteller ihren Kundenkreis erweitern und Millionen von Haushalten auf der ganzen Welt erreichen können.
https://www.indiegogo.com/projects/a-marketplace-for-small-medium-israeli-business?#/

Eurosport übernimmt israelischen Marketing-Service
Der Sportsender Eurosport hat einen mehrjährigen Partnerschaftsvertrag mit dem israelischen Unternehmen Outbrain unterzeichnet. Er wird Outbrains Content-Discovery-Technologie in dreizehn seiner globalen Märkte einsetzen, darunter Australien, Großbritannien und Deutschland. Zu Outbrains Kunden gehören CNN und das Wall Street Journal.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754469,00.html

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Mehrfachangriff auf den Krebs
Ein kleines Team israelischer Wissenschaftler glaubt, dass sie die erste vollständige Heilung von Krebs gefunden haben könnten. Die Firma Accelerated Evolution Biotechnologies (AEBi) entwickelt eine Anti-Krebs-Technologie, die verschiedene Peptide (kleine Proteine) identifiziert, die dann bestimmte Krebszellen und Mutationen gezielt ansprechen. Jede Behandlung beinhaltet auch ein Toxin, um die Fähigkeit des Krebses zu unterdrücken, sich gehen die Behandlung zu wehren. „Wir glauben, dass wir in einem Jahr eine vollständige Heilung von Krebs anbieten können“, sagt Dan Aridor, Verwaltungsratsvorsitzender von AEBi. „Unsere Krebskur wird vom ersten Tag an wirksam sein, wird ein paar Wochen lang dauern und keine oder minimale Nebenwirkungen haben. Und das zu einem viel niedrigeren Preis als die meisten anderen Behandlungen auf dem Markt.“
https://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/A-cure-for-cancer-Israeli-scientists-say-they-think-they-found-one-578939
http://www.aebi-bio.com/

Israelischer Arzt rettet Leben in Mekka
Refai Amer, ein arabisch-muslimischer Israeli aus Kfar Qassim, ist freiwilliger Arzt bei United Hatzalah. Kürzlich reiste er für seinen Hadsch nach Mekka und nahm sein Medizinset mit. Mitten im Gebet, umringt von rund 7 Millionen Gläubigen, rettete er das Leben eines Mannes mit Hypoglykämie.
https://unitedwithisrael.org/watch-meet-the-israeli-medic-who-saved-a-life-in-mecca/
(Videolink)

Antikörper zur Behandlung beschädigter Zellen
Die Biotech-Firma Biond Biologics entwickelt eine Plattform, mittels welcher Antikörper in Zellen eindringen, Tumore zerstören oder Autoimmunerkrankungen behandeln können. Biond hat Finanzmittel in Höhe von 17 Millionen Dollar geworben.
http://www.biondbio.com/platform/
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753832,00.html

Mit Hefe nach Heilmitteln für Stoffwechselstörungen suchen
Forscher der Universität Tel Aviv haben einen neuen Weg entdeckt, der die Suche nach Heilmitteln für Hunderte von Stoffwechselstörungen, die für Säuglinge tödlich sind, beschleunigen kann. Sie haben Hefezellen modifiziert, um im Labor einen toxischen Metabolit-Aufbau zu erzeugen, an dem sie mögliche Therapien testen.
https://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/new-israeli-research-may-lead-to-life-saving-therapies-for-metabolic-disorders/2019/01/17/

US-Zulassung für Bio-Knochenfixierstifte
Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat dem israelischen Unternehmen Ossio die Zulassung für seine OSSIOfiber-Familie bio-integrativer Knochenstifte erteilt, die gebrochene Knochen während des Heilungsprozesses fixieren und nichts Dauerhaftes zurücklassen.
(Videolink)
https://www.fiercebiotech.com/medtech/fda-clears-ossio-s-integrative-mineral-bone-pins-for-orthopedic-surgeries
https://ossio.io/

Pfizer kooperiert mit israelischer KI-Biotechnologiefirma
CytoReason setzt ein künstlich intelligentes Lernmodell ein, um neue Behandlungen im Zusammenhang mit dem menschlichen Immunsystem zu entdecken. Vor kurzem ist die Firma eine Partnerschaft mit Pfizer eingegangen — ihre fünfte Allianz mit einem Großunternehmen.
http://nocamels.com/2019/01/drug-discovery-cytoreason-pfizer/
https://docs.wixstatic.com/ugd/216dd2_5d94d4baffe5460d80e3fcbe79c5c1ea.pdf

Partner gegen die Demenz
Der Innovationsarm des Sheba-Krankenhauses hat in Zusammenarbeit mit dem japanischen Telekommunikationshersteller OKI Electric Industry ein neues gemeinsames Forschungsprojekt ins Leben gerufen, das sich auf die Demenz-Prävention bei gefährdeten Menschen mittleren Alters konzentriert.
https://www.timesofisrael.com/sheba-medical-center-japans-oki-electric-join-forces-against-dementia/

Wie man Schmerzen misst
Yariv Adan und Ariel Assaf sind Mitbegründer von Lab 39, einer Firma, die den Schmerztracker „Genie“ entwickelt hat. Der Tracker umfasst ein Armband mit Sensoren, die Schlafmuster, körperliche Aktivität und Herzfrequenz verfolgen. Dazu gibt es eine Smartphone-App, die den Patienten auffordert, mehrmals täglich einen Schmerzwert einzugeben.
https://www.timesofisrael.com/to-measure-and-track-pain-israeli-duo-develops-objective-monitor/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Kauf von Land zur Rettung gefährdeter Arten
Die von Uri Shanas gegründete Organisation TiME („This is My Earth“ / „Das ist meine Erde“) hat ein Meeresgebiet vor der Küste von Belize erworben, das Korallen und einige weitere gefährdete Arten wie die Karettschildkröte, die Lederschildkröte, den atlantischen Zackenbarsch und viele andere Meerestiere und Pflanzen enthält. Es ist der dritte Landkauf von TiME und der erste Meeresstandort. Das Gebiet wird zu einem lokal verwalteten Naturschutzgebiet — es verbleibt nicht unter der Kontrolle von TiME, sondern wird an den Turneffe Atoll Trust übertragen. Das gekaufte Gebiet befindet sich in einer strategischen Position, die es unmöglich macht, es für den Tourismus zu entwickeln. Somit wird rundherum ein größeres Gebiet geschaffen, in dem die gefährdeten Tierarten geschützt bleiben. TiME ist eine internationale demokratische Organisation, in der jeder, egal wie alt, etwas beitragen kann. Jedes Mitglied der Organisation erhält eine Stimme pro Jahr, unabhängig vom Spendenbetrag. Mit dieser Stimme wählen die Mitglieder eines von drei möglichen Gebieten, die allesamt bedrohte Tierarten enthalten, und nach dem Kauf wird das Gebiet zu einem lokal verwalteten Naturschutzgebiet.
https://www.jpost.com/Israel-News/Culture/TiME-continues-to-purchase-land-containing-endangered-wildlife-576539

Israelisches Rettungsteam fliegt nach Brasilien
Israel war das einzige Land der Welt, das ein Team entsandte, um nach Überlebenden des eingestürzten Bergbaudamms im brasilianischen Brumadinho zu suchen. Das 130-köpfige Such- und Rettungsteam der IDF hat viele Leichen geborgen und eine Gruppe aus 15 Personen aufgespürt, die für tot gehalten wurden, aber sehr lebendig und wohlauf waren.
https://www.jpost.com/International/IDF-delegation-in-Brazil-Situation-unlike-anything-weve-seen-before-579342
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5455171,00.html

Besondere Musiker
Eine der Bands, die für Israel beim Eurovision Song Contest 2019 singen könnten, ist die Shalva-Band. Ihre acht Mitglieder haben Behinderungen — die Band wurde im Shalva National Children’s Center in Jerusalem beim dortigen Musiktherapieprogramm gebildet. Tolles Video!
http://israelbetweenthelines.com/2019/01/24/young-band-wins-hearts-in-israel/
(Videolink)

Urbanes Gemeinschaftsleben
Für diejenigen, die sich nach der geselligen Erfahrung eines Kibbuz sehnen, ohne die Großstadt zu verlassen, hat das Startup Venn ein urbanes Gemeinschaftsleben entwickelt. Es umfasst gemeinsame Lebensräume, gemeinsame Verkehrsmittel, Gemeinschaftseinrichtungen, Dienstleistungen und Nachbarschaftsveranstaltungen.
http://israelbetweenthelines.com/2019/01/16/communal-living-makes-a-comeback/
https://venn.city/

Feier von Jerusalems kulturellem Mosaik
Jerusalems Bürgermeister Moshe Leon veranstaltete den traditionellen Jahresempfang für die Anführer der religiösen Konfessionen der Stadt — jüdisch, griechisch-orthodox, katholisch und muslimisch. Alle sprachen von ihrem Engagement für interreligiöses Zusammenleben, Toleranz, Religionsfreiheit und den Status quo.
https://www.jewishpress.com/news/breaking-news/religious-leaders-celebrate-jerusalems-beautiful-mosaic-of-cultures/2019/01/24/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Sieben Medaillen für Judo-Gastgeberland
373 Teilnehmer aus 53 Ländern kamen nach Tel Aviv, wo Israel erstmals als Gastgeber eines Grand-Prix-Wettbewerbs der International Judo Federation IJF fungierte. Israelische Judokas gewannen 4 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und eine Bronzemedaille und standen damit ganz an der Spitze, was ihrer Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio helfen wird. Auf Platz 2 der Gesamtliste landete Italien.
https://www.israel21c.org/israel-hosts-and-wins-international-judo-grand-prix/
(Videolink)

Black-Food-Festival in Tel Aviv
Am 6. Februar beginnt ein ganz besonderes gastronomisches Fest in Tel Aviv. Dort gibe es Lebensmittel in der Farbe Schwarz — von Bagels über Makronen bis hin zu Eis und Cocktails. Die Schöpfer müssen natürliche Zutaten wie schwarzen Kaffee, dunkle Schokolade, Brombeeren und Balsamico-Essig verwenden. Es gibt auch einen Wettbewerb für das „schwarze Essen des Jahres“ und das „schwarze Getränk des Jahres“. Das Fest ist Teil des globalen Black-Food-Festivalnetzes, das im November in Budapest begann, gefolgt von einem Festival in Berlin diesen Monat. Tel Aviv ist als nächstes dran, und die Organisatoren haben Pläne für zwanzig weitere Städte in den nächsten zwei Jahren.
http://nocamels.com/2018/12/black-food-festival-tel-aviv/

Ausstellung wiederbeschaffter Fundstücke
Das Jerusalemer Bible-Lands-Museum hat eine einzigartige Ausstellung alter Relikte aus dem Heiligen Land zusammengestellt, die von Antiquitäten-Dieben entwendet worden waren. Die Ausstellung trägt den Titel „Finds Gone Astray“ („Auf Abwege geratene Funde“) und erzählt auch die Geschichten hinter der Wiederbeschaffung der Kostbarkeiten.
https://unitedwithisrael.org/watch-artifacts-rescued-from-antiquities-thieves-showcased-in-israeli-exhibit/
(Videolink)

Die Frauen der Bibel
Die Fotografin Dikla Laor erweckt biblische Frauenfiguren durch ihr Kameraobjektiv zum Leben. Zu ihrer Bibelfrauen-Fotoserie gehören Eva, Sarah, Rivka (Rebekka), Leah und Rachel, Lots Frau, die Königin von Saba, Deborah und Isebel. Insgesamt besteht die Fotoserie aus über 40 Fotos.
http://nocamels.com/2019/01/photographer-female-biblical-figures-dikla-laor/

Eines der besten Weinländer der Welt
Israel steht auf Platz 5 der Vinepair-Liste der besten Weinländer der Welt. Die Website empfahl die Golanhöhen-Weinkellerei, das Cremisan-Weingut und die Recanati-Kellerei unter den über 50 Weingütern in einem Land, das nur so groß ist wie El Salvador.
https://vinepair.com/articles/best-wine-travel-destinations-2019/

John Cleese und Tom Jones
Zwei britische Ikonen treten dieses Jahr in Israel auf: Monty-Python-Mitbegründer John Cleese plant, Tel Aviv am 1. und 2. September auf seiner „Last Time to See Me Before I Die“-Tour zu besuchen. Und die walisische Musiklegende Sir Tom Jones hat angekündigt, dass er im Juli einen Auftritt in Tel Aviv haben wird.
https://jewishnews.timesofisrael.com/bds-has-ceased-to-be-john-cleese-and-tom-jones-to-perform-in-israel/
https://www.timesofisrael.com/john-cleese-plans-tel-aviv-stop-during-world-tour/

Noch ein Nashornbaby
Der Ramat-Gan-Safari-Zoo hat die Geburt eines Nashornbabys bekanntgegeben — schon das 31. in diesem Zoo. Das weibliche Nashornkalb wurde an Tu Bishvat geboren — die Mutter, Keren Peles, hatte bereits dreieinhalb Jahre zuvor ein Kalb zur Welt gebracht. Ramat Gan Safari bemüht sich intensiv um die Rettung dieser bedrohten Art.
https://unitedwithisrael.org/newly-born-baby-rhinoceros-takes-first-steps-at-israeli-zoo/
(Videolink)

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Bier von der Grenze zu Gaza
Die Handwerksbrauerei Alexander Beer hat eine Sonderedition „Otef Aza“ (Grenze zu Gaza) auf den Markt gebracht, die zum Teil aus Weizen hergestellt wird, der von Feldern israelischer Gemeinden an der Grenze zu Gaza stammt. Geschäftsführer Ori Sagi versprach, dass alle Gewinne aus dem Verkauf des Bieres an die israelischen Bauern gehen.
https://www.timesofisrael.com/brewerys-new-gaza-border-beer-crafted-in-support-of-southern-israels-farmers/

90 Jahre Bnei Akiva
Rund 1.000 Vertreter Dutzender Gemeinschaften aus der ganzen Welt nahmen an der Internationalen Bnei-Akiva-Weltkonferenz im Kongresszentrum Binyanei HaUma in Jerusalem teil. Mit der Galaveranstaltung wurde der 90. Jahrestag der Gründung dieser religiösen Jugendbewegung gefeiert.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257729

Was Israel zu einer Demokratie macht
Hier ein Video über die Geschichte der Knesset und ihrer zentrale Rolle im modernen demokratischen Staat Israel.
(Videolink)

Innovation, Vorstellungskraft, Integrität
Sehen Sie hier den Präsidenten des Jüdischen Nationalfonds, Dr. Sol Lizerbram, bei der JNF-Nationalkonferenz 2018. Hören Sie die Pläne des JNF für Galiläa und Beersheva, insbesondere über das JNF-Technologieinstitut und das „JNF Boruchin Israel & Zionist Education Center“-Programm, über das Jugendliche nach Israel gehen können.
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 27.01.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 27. Januar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Israel erster Freihandelspartner Großbritanniens nach dem Brexit
– Israelisches Schachwunderkind bei Meisterschaft in Tunesien
– 100 Jahre Bauhaus
– Clowns an israelischen Schulen
– Drohnen für die brasilianische Landwirtschaft
– Energie aus Radiowellen
– Ort der Bundeslade
– Kart-Rallye für behinderte Kinder

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Drohnen für die brasilianische Landwirtschaft
Die brasilianische Firma Santos Lab wird Drohnen und fortschrittliche Analytik von Israel Aerospace Industries (IAI) für groß angelegte landwirtschaftliche Anwendungen einsetzen. Die BirdEye-650D-Drohne des IAI besitzt einen hyperspektralen, Langreichweiten-Imager, der speziell für den präzisionslandwirtschaftlichen Markt entwickelt wurde.
https://en.globes.co.il/en/article-iai-teams-with-brazils-santos-on-precision-agriculture-drones-1001268313#
https://www.timesofisrael.com/entering-agri-tech-defense-firm-iai-to-sell-brazil-crop-monitoring-drones/

Energie aus Radiowellen
Das Startup Wiliot hat einen bluetoothfähigen Sensor entwickelt, der Energie aus Radiowellen gewinnt. Er versorgt Geräte im Internet der Dinge (IoT) mit Strom, ohne dass Batterien oder Stromkabel benötigt werden.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754182,00.html
https://www.wiliot.com/
(Videolink)

Fünftinnovativste Nation der Welt
Laut Bloombergs diesjährigem Innovationsindex belegt Israel unter den innovativsten Volkswirtschaften der Welt den 5. Platz. Die Startup-Nation sprang dank der gestiegenen Patentaktivität und des hohen Niveaus an Forschungs- und Entwicklungs-Experten um fünf Plätze nach oben. Israel rangiert höher als Singapur, Schweden, die USA oder Japan.
https://www.timesofisrael.com/israel-surges-to-take-fifth-place-in-new-bloomberg-innovation-index/
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-01-22/germany-nearly-catches-korea-as-innovation-champ-u-s-rebounds

Schwimmbadvorrichtung zur Verhinderung von Ertrinken
Die Firma Coral Drowning Detection Systems hat das „Coral Manta“-System entwickelt. Dieses nutzt eine Unterwasser-Videokamera, Computer-Vision und künstliche Intelligenz, um eine mögliche Ertrinkungssituation zu identifizieren. Anschließend ertönt ohrenbetäubender Alarm, und eine Meldung wird an relevante Smartphones geschickt.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-AI-device-watches-swimming-pools-to-prevent-drowning-accidents-576254
https://coraldrowningdetection.com/
(Videolink)

Autos das Lernen beibringen
Die Firma Cortica bietet Bildanalysesysteme, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten. Seit kurzem arbeitet das japanische Halbleiterunternehmen Renesas Electronics mit Cortica zusammen und wird Corticas Computer-Lerntechnologie in Renesas‘ neuen System-on-Chip für die Automobilindustrie integrieren.
https://www.circa.com/story/2018/05/29/science/this-ai-learns-just-like-you-and-its-about-to-revolutionize-cars-and-security
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753985,00.html

Klar im Nebel sehen
80% der Autounfälle ereignen sich nachts oder bei widrigen Wetterbedingungen wie Nebel, Dunst und Staubstürmen. Die Firma TriEye Technologies entwickelt eine hochauflösende Kurzwellen-Infrarotkamera (SWIR), die dem Autofahrer auch bei schlechten Sichtverhältnissen perfektes Sehen ermöglicht.
https://unitedwithisrael.org/watch-israeli-car-camera-enables-visibility-in-fog/
http://www.trieye.tech/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Vergiss nie ein Gesicht
Die Firma OrCam hat MyEye auf den Markt gebracht, ein Gerät für Sehbehinderte, das Gesichter erkennt und Sprache in Text übersetzt. Jetzt identifiziert die tragbare Kamera „MyMe“ Personen und verknüpft sie mit einer Work-Balance-App auf Ihrem Smartphone oder Ihrer Smart Watch.
https://www.timesofisrael.com/mobileye-founders-unveil-a-wearable-camera-to-identify-everyone-you-meet/
(Videolink)

3D-Scannen selbstgemacht
EyeCue Vision Technologies hat das Problem der Generierung von 3D-Inhalten gelöst. Die firmeneigene App scannt reale Objekte, die auf einer Papiermatte liegen, die vorher direkt aus der App heraus gedruckt wird. Anschließend werden mehrere Bilder aufgenommen und mit einer Alternate-Reality-Kuppel ein 3D-Modell für den Einsatz in nahezu grenzenlos vielen Anwendungen erstellt.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257435
(Videolink)

Spüren Sie die Musik
Das Startup Woojer hat eine Weste mit „haptischer“ Technologie entwickelt. Sie gibt dem Träger körperliche Empfindungen, wobei musikalische Klänge oder Virtual-Reality-Aktionen in Schwingungen umgewandelt werden, die über die Weste übertragen werden. Als einzigartiges multisensorisches Erlebnis übertrifft es wahrscheinlich alles, was Sie sich vorstellen können!
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257432
https://www.woojer.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Klimatisierte Bushaltestellen
Das israelische Verkehrsministerium wird in Eilat ein Pilotprojekt für „intelligente“ klimatisierte Bushaltestellen starten. Die geschlossenen Module verfügen über automatische Türen, interaktive Steuerung, Touchscreens und Fahrpläne in Echtzeit – allesamt zugänglich für Passagiere mit Behinderungen.
http://www.israelhayom.com/2018/12/27/transportation-ministry-to-roll-out-interactive-air-conditioned-bus-stops/

Bei jedem Wetter
Das in Israel gegründete Startup ClimaCell entwickelt ein hochpräzises Wettervorhersagesystem, das in der Lage ist, das Wetter minütlich vorherzusagen. Es verwendet Daten aus Wetterdatenbanken sowie aus drahtlosen Netzwerken, IoT-Geräten (Internet of Things) und Mobilfunknetzen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754176,00.html

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Israel erster Freihandelspartner Großbritanniens nach dem Brexit
In Davos ließ der britische Minister für internationale Entwicklung, Liam Fox, verlauten, dass mit Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen im Grundsatz ein Handelsabkommen vereinbart wurde. Israels britischer Botschafter Mark Regev twitterte: „Ausgezeichnete Nachrichten für die schnell wachsende britisch-israelische Partnerschaft!“
https://www.breakingisraelnews.com/120831/britain-post-brexit-trade-israel/

Sicherheit für spanischen Hafen
Magal Security Systems hat einen 2,5-Millionen-Dollar-Auftrag zur Lieferung von Technologien und Dienstleistungen für den Hafen von Huelva in Spanien erhalten. Der Auftrag umfasst intelligente Zäune gegen Kletterer sowie Tag/Nacht- und Wärmebildkameras mit CCD-Technologie.
https://www.prnewswire.com/news-releases/magal-awarded-2-5-million-for-an-integrated-security-solution-for-the-spanish-port-of-huelva-847864906.html

Investitionen in Rekordhöhe
Die letztjährigen Investitionen in israelische Hightech-Unternehmen in Höhe von 6,4 Milliarden Dollar umfassten 1,89 Milliarden für Künstliche Intelligenz, 1,2 Milliarden für Life Sciences und 1,08 Milliarden für Cybersicherheit. Das vierte Quartal war mit Investitionen in Höhe von 1,82 Milliarden das stärkste.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753991,00.html

Israel ist Innovations-Champion
Israel wurde von der führenden amerikanischen Handelsorganisation Consumer Technology Association (CTA) als einer von 16 globalen Innovations-Champions ausgezeichnet. Die CTA-Rankings bewerten Länder anhand von 14 Kategorien, darunter Freiheit, Breitband, Unternehmertum und Widerstandsfähigkeit.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israel-named-innovation-champion-by-leading-trade-organization-CTA-576787

Internationaler Flughafen Ramon wird eröffnet
Am 21. Januar landete Premierminister Benjamin Netanyahu auf dem Erstflug zur Eröffnung des neuen Flughafens Ramon zehn Meilen nördlich von Eilat. Ramon soll im Jahr 2020 ganze 2 Millionen Passagiere abfertigen, was bis 2030 auf 4,2 Millionen steigen soll.
https://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israel-inaugurates-new-international-airport-to-boost-eilat-tourism/2019/01/21/
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257935

Freihandelsabkommen mit der Ukraine
Beim Besuch des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko begrüßte er die Unterzeichnung eines Freihandelsabkommens mit Israel als „historisch“. Das 1500-seitige Abkommen wird die Preise für ukrainische Waren in Israel senken (und umgekehrt) und Unternehmen aus der Ukraine und Israel einen breiteren Zugang zu Märkten ermöglichen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Ukraine-and-Israel-sign-massive-free-trade-agreement-578184

Millionen für israelische Startups
Der Digitalgesundheitsfonds aMoon II hat 600 Millionen Dollar für Investitionen aufgebracht, vor allem in israelische Unternehmen der mittleren bis späten Phase im Bereich Gesundheit und Medizintechnik. Unterdessen hat die Wagniskapitalfirma Magenta Venture Partners einen neuen 100-Millionen-Dollar-Fonds aufgelegt, der für Startups in der Frühphase bestimmt ist.
http://nocamels.com/2019/01/amoon-ii-raises-600m/
http://nocamels.com/2019/01/magenta-venture-partners-100m-fund/

Britischer 5G-Akzelerator für israelische Startups
Auf der Cybertech-Konferenz in Tel Aviv (28. – 30. Januar) wird eine Delegation von Midlands Cyber den führenden Cyber-Hotspot in Großbritannien namens „Cyber Valley“ präsentieren. Israelische Startups werden eingeladen, sich dem BetaDen-Akzelerator für die Entwicklung und Erprobung von Anwendungen auf dem neuen 5G-Netzwerk anzuschließen.
https://www.israeldefense.co.il/en/node/37088
https://www.beta-den.com/
https://www.midlandscyber.com/events/28012019/cybertech-tel-aviv/

Wirtschaftssimulations-Gewinner
Meir Cohen, ein MBA-Kandidat an der Bar-Ilan-Universität, gewann den Wettbewerb „Capsim Challenge“, wo es darum ging, wer ein Multi-Millionen-Dollar-Unternehmen am besten führen kann. Bar Ilan ist die erste Hochschule in Israel, die fortgeschrittene Simulationen in ihr Studium integriert hat.
https://www.israel21c.org/israeli-student-wins-global-business-simulation-challenge/
https://www.capsim.com/events/challenge/#/recent

Drei neue Israelstrecken von RyanAir
Die irische Billigfluglinie RyanAir startet diesen Sommer drei neue Strecken ab Tel Aviv – und zwar nach Athen, Bukarest und Sofia. Damit gibt es zwölf Routen nach Tel Aviv und weitere 15 nach Eilat. Geschäftsführer Michael O’Leary plant, Millionen weiterer Touristen nach Israel zu bringen.
https://corporate.ryanair.com/news/ryanair-launches-3-new-tel-aviv-routes-to-athens-bucharest-sofia/
https://jewishnews.timesofisrael.com/ryanair-boss-in-flying-visit-to-israel-to-discuss-expanding-services/

Mehr Publicity für biologisch abbaubaren Kunststoff
Israels umweltfreundliche TIPA-Verpackungen sind auf der Londoner Future Fabrics Expo (24. Januar), der Berliner Fruit Logistica (6. Februar) und der Nürnberger Bio-Fachmesse BIOFACH (13. Februar) zu sehen.
https://tipa-corp.com/events/

Yofix gewinnt höchste Pepsico-Auszeichnung
Yofix bietet vegane, milch- und sojafreie Joghurts aus Samen und Früchten ohne Zusatz von Zucker, Konservierungsmitteln oder Farbstoffen. Nun hat Yofix den mit 100.000 Euro dotierten Spitzenpreis im Startup-Programm von Pepsico’s European Nutrition Greenhouse gewonnen.
https://www.foodingredientsfirst.com/news/pepsico-start-up-program-israeli-dairy-alternative-innovator-secures-top-prize.html
(Videolink)
https://www.yofix.co.il/

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Bewaffnung der weißen Blutkörperchen zur Krebsbekämpfung
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben entdeckt, dass die „Eosinophile“ genannten weißen Blutkörperchen zerstörerische Proteine absondern, die Tumore töten können. Aktiviert durch das Protein IFN-gamma führten sie zu einer noch stärkeren Immunreaktion und einem neuen Ansatz für Krebstherapien.
https://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/israeli-research-white-blood-cells-related-to-allergies-asthma-may-also-destroy-cancer-cells/2019/01/22/

Clowns an israelischen Schulen
Der therapeutische Nutzen von Medizinclowns an israelischen Krankenhäusern ist unbestritten. Letztes Jahr hat das israelische Bildungsministerium einen Pilotversuch mit „Bildungs-Clowns“ an drei Schulen genehmigt. Der Versuch war so erfolgreich, dass das Projekt in diesem Jahr auf sechs Gymnasien und eine Grundschule erweitert wurde.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-schools-bring-on-the-clowns-576475

Neuer Biomarker hilft bei Erkennung von hohem Krebsrisiko
Forscher der Universität Tel Aviv (und anderer) haben herausgefunden, dass hohe Konzentrationen des Proteins Ubiquilin-4 dazu führen, dass Zellen anfällig für Genominstabilität werden und sich eher zu Tumoren entwickeln. Einmal entdeckt, können diese Zellen mit Krebstherapien behandelt werden.
https://www.israel21c.org/israelis-find-biomarker-linking-genome-instability-cancer/
https://www.aftau.org/weblog-medicine–health?&storyid4704=2430&ncs4704=3

Erfolgreiche Studien zur Behandlung schwerer Verbrennungen
Die Firma MediWound hat eine innovative Behandlung namens NexoBrid entwickelt, die bei schweren Verbrennungen zum Einsatz kommt. Vor kurzem hat das Unternehmen positive Top-Line-Ergebnisse seiner klinischen Phase-3-Studie in den USA bekannt gegeben. Bei 93% der Studienpatienten wurde die abgestorbene Haut vollständig entfernt.
http://ir.mediwound.com/news-releases/news-release-details/mediwound-announces-positive-top-line-results-its-pivotal-phase

US-Zulassung für bahnbrechenden Inhalator
Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat den ProAir-Digihaler der Firma Teva zugelassen. Es ist der erste und einzige digitale Inhalator mit integrierten Sensoren, der sich mit einer mobilen App verbindet und relevante Informationen für Menschen mit Asthma und COPD liefert.
https://www.marketwatch.com/press-release/teva-announces-fda-approval-of-first-and-only-digital-inhaler-with-built-in-sensors-proair-digihalertm-albuterol-sulfate-117-mcg-inhalation-powder-2018-12-21

Die Neuronen, die ein Gesicht erkennen
Forscher der Bar-Ilan-Universität und aus Paris haben Neuronen im visuellen Kortex des Menschen identifiziert, die selektiv auf Gesichter reagieren können. Die Entdeckung erfolgte während der Untersuchung eines Epilepsiepatienten, dem Mikroelektroden in der Nähe der Fusiform-Gesichtszone implantiert wurden.
https://www.timesofisrael.com/i-see-you-in-first-israeli-french-team-finds-neurons-that-respond-to-all-faces/
http://n.neurology.org/content/92/4/197

Revolutionäre Krebsbehandlung nun für Israelis verfügbar
Die in Israel entwickelte CAR-T-Krebstherapie ist eine der neuen Therapien im Wert von 460 Millionen Schekel, die dem israelischen Gesundheitskorb für das aktuelle Jahr hinzugefügt wurden. CAR-T hat eine Erfolgsquote von über 80%, selbst im Endstadium. Von den neuen Therapien werden schätzungsweise 70.000 Israelis profitieren.
(Videolink)
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257940
https://en.globes.co.il/en/article-over-half-israels-2019-drug-basket-budget-goes-to-cancer-1001267676

Rekordzahl von Organspenden
Israelische Ärzte führten 2018 eine Rekordzahl von 592 Organtransplantationen durch – 13% mehr als 2017. 258 stammten von lebenden Spendern – meist Nieren, darunter 106, die aus altruistischen Gründen von Nichtverwandten gespendet wurden. Dvora Ben Dror, die das Adi-Organspenderkartensystem ins Leben rief, ist kürzlich im Alter von 93 Jahren gestorben.
https://worldisraelnews.com/israeli-organ-transplants-soar-in-2018/
https://www.jpost.com/Israel-News/Founder-of-Organ-Donor-Card-Dvora-Ben-Dror-dies-age-93-576890

Bessere Patientenüberwachung auf der Intensivstation
Das Unternehmen RenalSense führt eine Studie mit seinem Clarity-RMS-Intensiv-Nierenüberwachungssystem am Unikrankenhaus der University of Pittsburgh durch. Die erste Studienphase mit 200 Patienten ist abgeschlossen. Jetzt werden Daten von weiteren 2000 Patienten gesammelt und analysiert.
https://www.prnewswire.com/news-releases/renalsense-conducts-pilot-study-at-university-of-pittsburgh-medical-center-801963344.html
(Videolink)
https://www.renalsense.com/

Personalisiertes Schlafcoaching
SleepRate verwendet handelsübliche Sensoren wie Fitnessgürtel und Smartwatches, um Schlafmuster zu verfolgen und Schlafprobleme zu erkennen. Anhand der gesammelten Daten bietet die Firma den Benutzern ein individuelles Coaching für einen besseren Schlaf. Sie arbeitet mit dem Philips-Konzern zusammen, der SleepRate in seine mobile App Better Sleep integrieren wird.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754003,00.html
https://www.sleeprate.com/
(Videolink)

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Kart-Rallye für behinderte Kinder
14 querschnittsgelähmte Kinder haben an Israels erster Para-Rallye teilgenommen. Die Kinder genossen den einzigartigen Nervenkitzel, in ihren eigenen elektrischen Go-Karts zu fahren, die von Teams erwachsener Freiwilliger speziell für jedes Kind gebaut wurden. Karting Israel in Beit Berl stellten ihre Strecke zur Verfügung, und andere Unternehmen spendeten Lebensmittel für die Veranstaltung.
https://www.israel21c.org/see-the-smiles-at-israels-1st-paraplegic-kids-karting-rally/
(Videolink)

Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen zum Tschad
Premierminister Benjamin Netanyahu stattete dem Tschad einen historischen Besuch ab, bei dem er und Tschads Präsident Idriss Deby die Erneuerung der diplomatischen Beziehungen ankündigten. Sein Rückflug war eine Stunde kürzer als der Hinflug, da der Sudan dem Flugzeug die Überquerung gestattete.
(Videolink 1)
(Videolink 2)
https://www.jewishpress.com/news/global/africa/making-history-israel-and-chad-resume-diplomatic-relations/2019/01/20/ http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257863

Armut geht zurück
Der Bericht des Nationalen Versicherungsinstituts NII über die Armut in Israel im Jahr 2017 besagt, dass die Zahl der in Armut lebenden Kinder um 23.700 zurückgegangen ist – der erste Rückgang seit vielen Jahren. Auch die Armut unter Haredim (ultraorthodoxe Juden) und Arabern nahm ab.
https://en.globes.co.il/en/article-poverty-inequality-decline-in-israel-1001267085

Die Integration von Haredim im Hightech-Sektor
Bizmax ist ein relativ neues Geschäftszentrum für die Bewohner des ultraorthodoxen Jerusalem. Der gemeinsame Arbeitsplatz unterstützt 100 ultraorthodoxe Yeshiva-Schüler, die Unternehmer in der israelischen Hightech-Industrie werden wollen. Bizmax kooperiert mit Achim Global – einer ähnlichen, aber größeren Organisation in Bnei Brak.
https://worldisraelnews.com/bizmax-aims-to-serve-as-a-springboard-for-the-haredi-sector-in-hi-tech/

Eine arabisch-israelische muslimische Busfahrerin
Padila Sohila aus der arabischen Stadt Tira ist seit sieben Jahren Busfahrerin. Fahrgäste und Kollegen respektieren sie sehr. Ihre Tante war die erste Frau in Tila, die ein Auto besaß und fuhr. Jetzt können die meisten muslimischen Frauen in Tira fahren, arbeiten und sich aussuchen, wen sie heiraten wollen.
(Videolink)

Vor der Flut gerettet
Eine Frau aus der israelisch-arabischen Stadt Kfar Kana in Galiläa dankte der israelischen Polizei, die bei den jüngsten Überschwemmungen half, die ihre Gemeinde verwüsteten.
(Videolink)

Palästinenser nach Mekka
Israel hilft Tausenden von muslimischen palästinensisch-arabischen Pilgern, die für den Winter-Hadsch nach Mekka reisen. Die Überquerungszeiten der Allenby-Brücke von Israel nach Jordanien werden verlängert. Arabischsprachiges IDF-Personal sorgt dafür, dass die Pilger eine schnelle und sichere Überfahrt auf dem Weg in die heiligste Stadt des Islam genießen.
https://unitedwithisrael.org/watch-israel-helps-palestinians-reach-mecca-for-pilgrimage/
(Videolink)

Israelischer Arzt rettete Abbas
Der 83jährige PA-Leiter Mahmoud Abbas wurde im Mai 2018 zweimal ins Krankenhaus eingeliefert, mit Brustschmerzen, einer Lungenentzündung sowie einer Ohrenentzündung, die eine Operation erforderlich machte. Er nahm Hilfe von einem israelischen Spezialisten an, der nach Ramallah reiste. Sein Zustand verbesserte sich danach erheblich.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/258020
https://worldisraelnews.com/pa-chief-abbas-owes-life-to-israeli-doctor-reports-say/

Von der israelischen Marine gerettet
Der französische Matrose Jean-François Colas trieb wochenlang auf dem Mittelmeer. Die israelische Marine rettete ihn und sein Boot, dessen Lenksystem und Funkgerät kaputtgegangen waren. Er hatte eine Beinverletzung erlitten, und sein Essen und Wasser waren fast erschöpft. Er lachte erleichtert: „Da oben könnte es einen Gott für mich geben.“
https://www.timesofisrael.com/israeli-navy-rescues-french-sailor-off-gaza-coast-after-weeks-adrift/
(Videolink)

Gemeinsame Übung mit der RAF
Die israelische Luftwaffe wird im September erstmals an einer gemeinsamen Übung mit der britischen Royal Air Force in Großbritannien teilnehmen. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Luftstreitkräften ist hoch und neue RAF-Piloten nutzen ein von Israel entwickeltes Flugausbildungssystem.
https://www.thejc.com/news/israel/israel-s-air-force-to-stage-joint-exercise-with-britain-s-raf-for-the-first-time-1.478553
https://kbr.com/about/newsroom/articles/new-royal-air-force-trainer-is-ready-to-fly

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Israelisches Schachwunderkind bei Meisterschaft in Tunesien
Auf Druck des Weltschachverbandes FIDE hat sich der tunesische Schachverband bereit erklärt, der 7-jährigen Israeli Liel Levitan die Teilnahme an den Einzelweltmeisterschaften der Schulen im April 2019 zu ermöglichen. Liel hat 2018 die Schach-Europameisterschaft gewonnen.
https://www.timesofisrael.com/tunisia-under-pressure-lets-7-year-old-israeli-girl-in-for-chess-tourney/

100 Jahre Bauhaus
100 Jahre nach der Gründung der Bauhaus-Architekturschule in Deutschland sind in Tel Aviv noch immer 4.000 Bauhaus-Ikonen zu sehen – daher der Name „White City“. Die Gebäude wurden von jüdischen Architekten entworfen, die aus Deutschland flohen, als Hitler 1933 an die Macht kam.
https://www.timesofisrael.com/as-bauhaus-turns-100-iconic-creations-such-as-tel-avivs-white-city-live-on/

Kunstgeschenke für Staatsmänner
Präsident Reuven Rivlin hat das Projekt „Israeli Hope“ initiiert, bei dem Studenten der Jerusalemer Bezalel-Kunst-und-Design-Akademie einzigartige Kunstwerke schaffen, die bei Präsidentschaftsbesuchen an führende Persönlichkeiten der Welt übergeben werden. Bei einem Vatikanbesuch überreichte Präsident Rivlin Papst Franziskus das erste Geschenk.
https://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/bezalel-academy-art-students-prepare-works-for-israeli-presidential-presentation/2019/01/22/

Den Shoham-Wald entdecken
Der Shoham-Wald im Zentrum Israels (Region Modi’in) bietet mehrere Erholungsgebiete, saisonale Blumen, die derzeit in voller Blüte stehen, und viele Wege, die für die ganze Familie zugänglich sind. Es gibt auch eine interessante archäologische Stätte, an der Sie mehr über die Gemeinden erfahren können, die in der Antike in der Gegend existierten.
https://www.jpost.com/Magazine/Shoham-Forest-576160

Gute Nachrichten aus dem guten Land
Die wöchentliche Sendung „Israel on my mind“ im Israel News Talk Radio bringt gute Nachrichten aus Israel, fantastische technische Erfindungen und andere Beiträge, die für Israelfreunde von Interesse sind. Die Leser unseres Newsletters finden dieses Programm bestimmt richtig toll! Hier die Ausgabe vom 17. Januar.
http://israelnewstalkradio.com/divorce-haifas-mcfail-israel-on-my-mind-audio-%f0%9f%8e%a7/

Lechayim, easyJet!
Bei meinem letzten Flug nach Großbritannien las ich amüsiert, dass das easyJet-Reisemagazin ein israelisches Getränk zu ihrem „bestverkleideten Cocktail“ gewählt hatte. Die „Bellboy’s Bathtub“ ist ein Zitrusgetränk, das in einer Miniatur-Badewanne serviert wird, die mit essbarem Schaum überzogen und mit einer (ungenießbaren) Gummiente verziert ist. Die Bellboy Bar befindet sich in Tel Aviv.
https://ink-global.com/news/simply-the-best-travel-experiences-of-2018 https://www.bellboybar.com/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Ort der Bundeslade
Auf einem Hügel in Judäa wurden Überreste eines massiven Podiums aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. freigelegt. Der Ort ist seit langem mit Kiriath-Jearim verbunden, wo die biblische Bundeslade 20 Jahre lang ruhte, bis König David sie nach Jerusalem brachte (Samuel 1 Kapitel 7 und Chronik Kapitel 13).
https://www.timesofisrael.com/biblical-site-tied-to-ark-of-the-covenant-unearthed-at-convent-in-central-israel/

Weitere Entdeckungen nach dem Regen
Die jüngsten starken Regenfälle haben zwei schöne Pferde-Tonfiguren im Norden Israels freigelegt. Die erste aus der Zeit des Königreichs Israel (um 800 v. Chr.) wurde bei Kfar Ruppin im Beit-Shean-Tal gefunden. Die andere geht auf die hellenistische Zeit (um 200 v. Chr.) zurück und wurde bei Tel Akko gefunden.
https://www.jewishpress.com/news/archaeology-news/heavy-rains-unearth-ancient-horse-figurines-in-northern-israel/2019/01/22/

Israelische Lotteriegewinner
Ein Paar, das vor zehn Jahren seine Aliyah aus Frankreich gemacht hat, knackte den Jackpot und gewann 30 Millionen Schekel (8,1 Millionen Dollar) in Israels erster Lotterieziehung 2019. Das religiöse Paar wahrte sein Geheimnis gegenüber den Gästen, die sie über den Schabbat bewirteten. Nach Spenden für wohltätige Zwecke wollen sie Wohnungen für ihre Kinder kaufen.
https://worldisraelnews.com/french-immigrants-win-millions-in-israeli-lottery/

Wie man sät
Über eine Million Israelis nahmen während des Tu-Bishvat-Festivals an der Pflanzung von Bäumen teil. Kein Wunder, dass das Land Israel eines der wenigen Länder war, das das 21. Jahrhundert mit mehr Bäumen begann als 100 Jahre vorher!
(Videolink)
http://rjstreets.com/2019/01/16/what-everyone-should-know-about-bursting-amygdalus-communis-in-jerusalem/
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=113346
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=113341

70 Jahre Knesset
Tu Bishvat ist auch der Jahrestag der Gründung des israelischen Parlaments – der Knesset – im Jahr 1949. Rund 2.000 Kinder und andere Gäste nahmen an verschiedenen Veranstaltungen teil, darunter das Basteln von Blumen aus recycelten Materialien. Tu Bishvat wird heute als Tag des ökologischen Bewusstseins gefeiert.
https://www.jewishpress.com/news/israel/the-knesset/knesset-celebrates-70-years/2019/01/21/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 20.01.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 20. Januar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Falafel auf Algenbasis ist neues Superfood
– Eine Krankenakte für jeden Baum
– Tu Bishvat
– 3D-gedruckte nachhaltige Kleidung und Schuhe
– Riesige japanische Delegation
– Exporte-Rekord
– Hilfe für die Opfer von philippinischem Tropensturm

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Falafel auf Algenbasis ist neues Superfood
Technion-Studenten haben „Algalafel“ entwickelt; das sind mit Spirulina angereicherte Falafel, eine Alge, die etwa 60% Protein enthält. Damit gewannen sie den Wettbewerb des EIT Food Project (European Knowledge and Innovation Community) zur Förderung proteinangereicherter Lebensmittel. Vor Jahrhunderten hatte Spirulina zum täglichen Speiseplan der Azteken gehört. Getrocknete Spirulina enthält 5% Wasser, 24% Kohlenhydrate und 8% Fett. Der Anbau verbraucht viel weniger Land und Wasser als z. B. die Haltung von Rindern oder Geflügel. Und auch über den Geschmack lässt sich nicht streiten: „Es schmeckte sehr gut, fast identisch mit normalem Falafel“, so Prof. Yoav Livney, der Projektleiter.
https://www.timesofisrael.com/technion-students-develop-algae-based-falafel-to-battle-protein-hunger/
https://jewishnews.timesofisrael.com/israeli-biotech-whizzes-cook-up-algae-falafel-to-feed-the-world/

Eine Krankenakte für jeden Baum
Das Startup SeeTree startet einen neuen Dienst, der den Landwirten „tiefe Einblicke“ in die Gesundheit und Produktivität jedes einzelnen ihrer Bäume geben wird. SeeTree nimmt hochauflösende 3D-Bilder mit Drohnen sowie Bodensensoren und Proben auf, um Krankheiten sowie den genauen Bewässerungsbedarf zu identifizieren. „Wir haben das weltweit erste Netzwerk für Bäume und Dauerkulturen aufgebaut“, so Barak Hachamov, Vorsitzender und Mitbegründer des Startups. „Landwirte fällen ihre Entscheidungen meist anhand dessen, was sie sehen, und gemäß ihrer Intuition“, so Hachamov. „Aber die Bauern müssen Tausende und manchmal sogar Millionen von Bäumen überwachen. Sie haben einfach keine Daten darüber, wieviel Obst auf den Bäumen ist. Wir haben diese Welt vollständig digitalisiert und die Bäume in eine digitale Einheit verwandelt, indem wir eine Krankenakte für Bäume erstellt haben.“
https://www.timesofisrael.com/barking-up-the-right-tree-israeli-startup-seetree-aims-at-better-fruit-yield/

Gegen den Strom schwimmen
Ein Besuch in Israels größten Entsalzungs- und Kläranlagen zeigt intelligente Technologien und Verfahrensweisen, um das Wasser am Laufen zu halten. Fünf Jahre nach einer schweren Dürre erfindet und implementiert Israel ständig praktische Lösungen für ein Problem, das leider nicht 100%ig lösbar sein wird.
https://www.israel21c.org/how-israel-swims-against-tide-of-worldwide-water-crisis/

Cybertech 2019
Die größte jährliche Cybersicherheitsveranstaltung der Welt außerhalb der USA, die Cybertech 2019, kehrt vom 28. bis 30. Januar nach Tel Aviv zurück. Zur Veranstaltung auf der Expo Tel Aviv werden rund 15.000 Teilnehmer aus über 80 Ländern erwartet. Hunderte von Hightech-Startups und -Unternehmen stellen aus.
http://nocamels.com/2019/01/cybertech-2019-cybersecurity-january-telaviv/

Ultraschnelle Fahrzeugaufladung
Die Firma Chakratec bietet eine innovative Schwungrad-Batterietechnik. Ilan Ben-David, der Geschäftsführer von Chakratec, gab auf ILTV ein Interview über das neue System, das ein superschnelles Aufladen von Elektrofahrzeugen an jedem beliebigen Ort und in nur 20 Minuten ermöglicht.
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Laden Sie Ihr Auto während der Fahrt auf
ElectReon Wireless (früher: ElectRoad) bietet Technologie zum Laden von Autos und Bussen über die Straße selbst — man fährt, und dabei lädt sich das Fahrzeug von allein auf. Nun hat die Firma erfolgreich einen Test absolviert, wie man Elektroautos mit ElectReons elektrischer Straßeninfrastruktur drahtlos mit Strom versorgt. Der Versuch prüfte mehrere Bedingungen, einschließlich Wasser auf der Straße, und unter sämtlichen Bedingungen wurden 12 Kilowatt bei 87% Ladeeffizienz übertragen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753600,00.html

Intelligente Scheinwerfer
Die Firma Adasky bietet einen hochauflösenden Infrarotsensor für selbstfahrende Fahrzeuge. Der italienische Automobilzulieferer Magneti Marelli (heute im Besitz des japanischen Unternehmens Calsonic Kansei) wird den Sensor sowohl in Autoscheinwerfer als auch in den Frontgrill integrieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753796,00.html

Unterstützung bei der Kartierung britischer Straßen
Die britische Kartenagentur Ordnance Survey (OS) verwendet modernste Systeme der israelischen Firma Mobileye, um britische Straßen neu zu kartieren, um auf intelligente Städte und selbstfahrende Autos vorbereitet zu sein.
https://jewishnews.timesofisrael.com/israeli-tech-from-intels-mobileye-to-help-map-britains-roads/

Das Waze der Indoor-Navigation
Anstatt jedes einzelne Gebäude zu kartieren, verwandelt die Firma Navin das Smartphone in ein Kartierungsgerät. Es ermöglicht den Anwendern, sich in jedem Krankenhaus, Einkaufszentrum, Flughafen und Bahnhof zurechtzufinden. Navin generiert Datenpunkte unter Verwendung der Sensoren jedes in der Nähe befindlichen zugänglichen Smartphones.
http://nocamels.com/2019/01/navin-waze-indoor-navigation/

Zu viele Algen
BlueGreen Water Technologies, gegründet von Dr. Moshe Harel von der Hebräischen Universität Jerusalem, hat ein Mittel namens „Lake Guard“ gegen Algenblüte entwickelt — ein massives Problem der USA. Von der amerikanischen Umweltschutzbehörde zugelassen, tötet Lake Guard Cyanobakterien sicher ab und revitalisiert das Wasser in nur wenigen Tagen.
https://www.jns.org/opinion/algal-bloom-the-latest-challenge-for-israeli-water-technology/

Städtische Bienenstöcke zur Rettung der Honigbiene
Das World Bee Project hat ein Pilotprojekt zur Untersuchung von Honigbienen in Israel, Großbritannien und Irland gestartet. Sie haben einen Bienenstock auf dem Dach des Tel Aviver Dizengoff-EInkaufszentrums mit solarbetriebenen, internetgestützten Sensoren zur Erfassung von Temperatur, Feuchtigkeit und Schall ausgestattet.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753326,00.html

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Riesige japanische Delegation
150 führende japanische Geschäftsleute haben vor kurzem Israel besucht — die größte Delegation aller Zeiten! Sie unterzeichneten sechs Verträge über Cybersicherheit, digitale Gesundheit und die Automobilindustrie. Der israelische Unternehmer Ran Poliakine und Honda kündigten eine Partnerschaft an, um KI und Digitalisierung an die Produktionslinie zu bringen.
https://www.timesofisrael.com/mitsubishi-other-japanese-firms-visit-israel-to-strengthen-business-ties/
https://www.timesofisrael.com/israel-japan-partners-eye-robot-testers-autonomous-forklifts-on-factory-floor/
https://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israel-japan-sign-digital-health-tech-cybersecurity-deals/2019/01/17/

Exporte-Rekord
Israels letztjährige Exporte im Wert von 110 Milliarden Dollar brachen sämtliche bisherigen Rekorde. Im Vergleich zu 2017 waren die Exporte um ganze 8% angestiegen, darunter 16 Milliarden US-Dollar in die EU, 11 Milliarden US-Dollar in die USA und 10 Milliarden US-Dollar nach Asien. Die Hightech-Dienstleistungen stiegen um 14 Prozent auf ein Rekordniveau von 51 Milliarden Dollar.
https://www.jns.org/at-110-billion-israeli-exports-mark-record-performance-in-2018/

Massive Investitionen in Startups
Israelische Technologieunternehmen haben 2018 insgesamt 6,47 Milliarden Dollar eingeworben — der höchste Betrag seit 2013.
https://www.timesofisrael.com/israeli-tech-firms-raised-6-47-billion-in-623-deals-in-2018-report/

Israelische Konferenz in Berlin
Calcalist hat die Konferenz WeTech Berlin 2019 (18. und 19. Februar) mit den Schwerpunkten Innovation, Technologie und deutsch-israelische Geschäftsbeziehungen organisiert. Es wird Treffen zwischen israelischen Unternehmern und europäischen Top-Managern und Risikokapitalgebern geben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753535,00.html
https://newmedia.calcalist.co.il/conferences/2019/berlin/index.html

Direktflüge nach Ruanda
RwandAir – die nationale Fluggesellschaft Ruandas – startet eine neue Direktverbindung von der ruandischen Hauptstadt Kigali nach Tel Aviv. Ruandas Botschafter Joseph Rotabana twitterte: „Es ist mir eine Ehre, das bilaterale Luftverkehrsabkommen (BASA) mit dem israelischen Verkehrsminister, dem ehrenwerten Yisrael Katz, unterzeichnet zu haben“.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753725,00.html

Unternehmerzentrum an der BGU
Der israelische Hochschulrat hat der Ben-Gurion-Universität einen Zuschuss in Höhe von 6 Millionen NIS für die Einrichtung von Yazamut 360°, einem interdisziplinären Zentrum für Unternehmertum, gewährt. Es wird als regionales Kompetenzzentrum für Studenten, Forscher, Unternehmer und das IDF dienen.
http://in.bgu.ac.il/en/bgn/pages/news/CHE_6million.aspx

OurCrowds 14 Vorzeigefirmen auf der CES Las Vegas
Die globale Investitionsplattform OurCrowd präsentierte sieben ihrer israelischen Startup-Portfolios auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Weitere sieben Startups präsentierten sich unabhängig davon.
https://blog.ourcrowd.com/ces2019/

Ein Neustart in der Chulaebene
Eine Gruppe israelischer Techies hat in der Chulaebene die Unternehmergemeinschaft Ostgaliläa gegründet — bekannt als „Hula Valley“. Das Wort klingt nicht umsonst ein bisschen nach dem Silicon Valley! Die Gründer wollen, dass Investoren, Technologieunternehmen und Unternehmer nach Nordisrael ziehen, das ihrer Meinung nach vor ungenutzten Möglichkeiten und Talenten nur so brummt.
https://www.timesofisrael.com/israel-techies-seek-to-boost-startup-action-in-nations-north/

Verzweifelt auf der Suche nach Hightech-Personal
Israelische Technologie- und Personaldienstleister nutzen innovative Wege, um Hightech-Talente anzuziehen. Intel veranstaltet Comedy-Nächte für Kandidaten und vergibt Lose mit Preisen, die von Drohnen bis hin zu Computern und Prozessoren reichen. Lightricks verteilte Tausende von Untersetzern in beliebten Bars. SQLink führt sogar Singletreffs durch.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753636,00.html

Innoviz wird global
Wir haben bereits mehrfach über die Firma Innoviz und ihre allsehenden LiDAR-Sensoren berichtet. Innoviz hat gerade neue Niederlassungen in den USA, China, Japan und Deutschland sowie eine neue israelische Zentrale eröffnet. Im Juni hat Innoviz eine Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen HiRain Technologies geschlossen, um an chinesische Automobilhersteller zu verkaufen.
http://nocamels.com/2018/12/innoviz-expands-globally-new-hq/

SolarEdge kauft italienisches EV-Technologieunternehmen
Die Sonnenkollektorenfirma SolarEdge Technologies kauft das italienische Industriemaschinenunternehmen SMRE. SMRE produziert integrierte Antriebstechnik und Elektronik für Elektrofahrzeuge. Der Erwerb findet im Rahmen von SolarEdges Plänen statt, sich auf Elektrofahrzeuge auszudehnen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753695,00.html

Israeli am Stück
Zwei der vier Gründer der Multi-Milliarden-Dollar-Firma Elastic sind Shay Banon und Uri Boness aus Israel. Sie gründeten ihre Open-Source-Such- und -Analysemaschine in den Niederlanden und verlagerten ihren Hauptsitz dann in die USA. Mittlerweile ist die Firma in 35 Ländern tätig und wird eine israelische Tochtergesellschaft gründen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753440,00.html

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Das Gehirn säubern
Die Firma Microbot zeigte auf dem Treffen der International Society for Hydrocephalus and Cerebrospinal Fluid Disorders (ISHCFD) in Italien einen Prototyp seines selbstreinigenden Shunts (SCS). Der SCS verhindert eine Verstopfung der Liquorflüssigkeits-Katheter bei Hydrozephaluspatienten.
https://globenewswire.com/news-release/2019/01/17/1701297/0/en/Microbot-Medical-Showcases-a-Working-Prototype-of-its-Self-Cleaning-Shunt.html

Weiße Blutkörperchen können „fühlen“, wenn etwas nicht stimmt
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben entdeckt, dass die Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) des Immunsystems physisch kranke Zellen im Körper „greifen“. Danach scheiden sie eine giftige Chemikalie aus, um die geschädigten Zellen abzutöten — auch Viren und Tumore.
http://in.bgu.ac.il/en/pages/news/white_cells.aspx
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/adma.201805954

Sinkende Rezeptgebühren
Das israelische Gesundheitsministerium hat die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente mit kontrollierten Patenten um durchschnittlich 6,9% gesenkt. Der Rabatt ist auf eine Änderung des Preismodells zur Kostensenkung und auf günstige Wechselkurse zurückzuführen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256967

Medizintourismus
Rund 30.000 ausländische Patienten reisen jedes Jahr nach Israel, wo sie in den Genuss von Israels erstklassigen, innovativen Medizinbehandlungen kommen. Dies hat große Vorteile für Israels Wirtschaft, seine medizinische Forschung und Entwicklung sowie für die internationale Wertschätzung. Die Regierung hat sich auch dafür eingesetzt, dass die Behandlungen für israelische Bürger nicht verzögert werden.
https://blogs.timesofisrael.com/how-has-israels-medical-industry-been-faring/

Lungenkrebstest für China
Vor kurzem hat die Firma BioView eine Vereinbarung mit der chinesischen Firma Livzon unterzeichnet, um BioViews Bildgebungssysteme in China, Hongkong, Macau und Taiwan zu vertreiben.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753638,00.html

Glutenfreies Essen in Tel Aviv
Hier ein hilfreicher Leitfaden, wo man in Tel Aviv glutenfrei essen kann. Perfekt für alle Menschen mit Zöliakie und auch für alle, die sich glutenfrei ernähren wollen!
https://www.touristisrael.com/gluten-free-in-tel-aviv/25100/

Drama an Tel Aviver Bahnstation
Einer der neuen Defibrillatoren, die sämtlichen israelischen Bahnhöfen zur Verfügung gestellt wurden, hat gerade das Leben einer Frau gerettet, die einen Herzinfarkt erlitten hat. Das Stationspersonal von Tel Aviv Hashalom startete erfolgreich das Herz der Frau, nachdem die Passagiere, darunter ein Arzt und ein Sanitäter, die Herz-Lungen-Wiederbelebung durchgeführt hatten.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257720

Ärztepersonal tanzt, um die Patienten aufzuheitern
Jüdische und arabische Ärzte und Krankenschwestern am Ziv-Krankenhaus im Norden Israels sind ein weiteres Beispiel für das friedliche Zusammenleben. Sie tanzen gerne gemeinsam, um die Patienten auf der Dialysestation aufzuheitern.
https://unitedwithisrael.org/only-in-israel-jewish-and-arab-hospital-staff-dance-together/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

1,3 Millionen Frühstücke pro Jahr
Die Wohltätigkeitsorganisation Nevet („Spross“) versorgt 8.000 Schüler an 130 Schulen in ganz Israel mit einem täglichen nahrhaften Sandwich, das den Kindern hilft, sich auf ihre Schulaufgaben zu konzentrieren anstatt auf ihren leeren Magen. Das sind satte 1,3 Millionen Frühstücke pro Jahr für benachteiligte Jugendliche.
https://unitedwithisrael.org/rotem-yosef-the-person-who-gives-gets-so-much-more/

Hilfe für die Opfer von philippinischem Tropensturm
IsraAID Philippines hat nach dem Tropensturm Usman ein Notfallteam in die Gemeinde Sagnay entsandt. Sie ermittelt den Bedarf und wird den Betroffenen dringend benötigte Hilfsgüter sowie psychologische Unterstützung zur Verfügung stellen.
https://www.jns.org/israaid-responds-to-damage-loss-following-tropical-depression-usman/

Geigenvirtuosen
Jüdische und arabische Studenten in Westgaliläa hatten die Möglichkeit, von einer Delegation amerikanischer Geiger zu lernen und ihrem Spiel zuzuhören. Die Geiger veranstalteten Meisterkurse für Araber und Juden in Akko, Matte Asher, Rosh Pina und der arabischen Stadt Tarshiha.
https://www.jpost.com/Israel-News/Violinists-break-down-barriers-in-the-Western-Galilee-577134

Neues Jerusalemer Einkaufszentrum für Juden und Araber
Rami Levys jüngstes Projekt ist ein Einkaufszentrum im Nordjerusalemer Vorort Atarot. Es wird sowohl für israelische Bürger (Juden, Araber usw.) als auch für palästinensische Araber da sein. Das Einkaufszentrum umfasst 50 Geschäfte, darunter einige palästinensisch-arabisch geführte Unternehmen.
https://www.timesofisrael.com/rami-levy-set-to-open-new-north-jerusalem-mall-serving-israelis-and-palestinians/

Warum ein christlicher Araber der IDF beitrat
Israelische christliche Araber müssen sich nicht dem Militär anschließen, aber Jennifer Jozin hat sich trotzdem freiwillig gemeldet, um ihrem Land zu dienen. Jozin sagt: „So wie der Staat mir dient, für mich sorgt und ich darin lebe, so will ich meinem Staat im Gegenzug etwas zurückgeben.“ Sie ist eine Unteroffizierin, die an der jordanischen Grenze im Einsatz ist.
https://unitedwithisrael.org/watch-why-a-christian-arab-volunteered-to-join-the-idf/

Drei irakische Delegationen besuchten Israel
Laut den Hadashot-Fernsehnachrichten unternahmen in den letzten Monaten drei Delegationen mit insgesamt 15 lokalen irakischen Führern inoffizielle Reisen nach Israel. Sie trafen sich mit israelischen Wissenschaftlern und Regierungsvertretern und besuchten das Holocaust-Mahnmal von Yad Vashem.
https://www.timesofisrael.com/three-iraqi-delegations-said-to-make-unprecedented-israel-visits-meet-officials/

Strahlentherapie-Ausbildung für tansanische Krebsspezialisten
In Tansania sterben jedes Jahr 29.000 Menschen an Krebs. Um diese Herausforderung zu meistern, haben tansanische Krebsmediziner eine Fortbildung in Strahlentherapie bei Assuta Ramat Hachayal und im Sheba-Krankenhaus (Tel Hashomer) absolviert.
https://www.iaea.org/newscenter/news/israel-offers-training-in-advanced-radiotherapy-to-tanzanian-cancer-care-professionals-with-iaea-support

Schulung der nächsten Generation von Lebensrettern
Die Katastrophenhilfe-NGO IsraAID bildet Ärzte, Zahnärzte, Krankenschwestern, Ingenieure und Psychologen aus, um im Katastrophenfall einsatzbereit zu sein. Das Humanitarian Professionals Network wurde am 10. Januar 2019 in Los Angeles und der Region San Francisco Bay gegründet.
https://www.jns.org/israaid-launching-new-aid-initiative-to-train-medical-mental-health-professionals/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

3D-gedruckte nachhaltige Kleidung und Schuhe
Wir hatten früher bereits die 3D-gedruckte Mode von Danit Peleg vorgestellt. Jetzt hat Ganit Goldstein den 3D-Druck noch weiter ausgebaut und eine bemerkenswerte Kombination aus nachhaltiger Mode und Kunst geschaffen, die weltweit für Aufsehen sorgt
http://nocamels.com/2018/12/3d-printed-sustainable-garments-shoes-by-israeli-designer-wow-international-audiences/

Ein unglaubliches Hotel
Fodor’s Travel hat Tel Avivs LINK Hotel & Hub in seine Liste der 100 unglaublichsten Hotels der Welt aufgenommen. Die Gäste können per App ein- und auschecken, Räume freischalten, TV, Klimaanlage und Beleuchtung steuern und auf einen „virtuellen“ Concierge zugreifen. Es gibt auch Kunstwerke, Spiele, Arbeitsbereiche und ein Café am Straßenrand.
http://nocamels.com/2018/12/artsy-app-run-tel-aviv-hotel-world-100-most-incredible/

Pink-Floyd-Coverband rockt Tel Aviv
Nachdem sie die Anfeindungen und Morddrohungen der BDS-Anhängern zurückgewiesen hatten, spielte die britische Pink Floyd Experience vor überfülltem Haus in Tel Aviv. Während des Auftritts teilten sie sich sogar die Bühne mit der israelischen Pink-Floyd-Coverband Echoes.
https://unitedwithisrael.org/watch-pink-floyd-tribute-band-rejects-bds-rocks-tel-aviv/
(Videolink)

Auf den Wellen vor Netanya
Das winterliche Wetter letzte Woche war ideal für Netanya, da hier der internationale Wettbewerb SEAT Pro Netanya stattfand — ein total radikaler Surfwettbewerb für Top-Surfer weltweit.
https://unitedwithisrael.org/watch-pro-surfers-shred-israeli-waves-at-netanya-contest/
https://www.jewishpress.com/news/breaking-news/pros-from-around-the-world-gather-in-israel-to-compete-in-world-surf-league-contest/2019/01/16/
(Videolink)

Forschungszentrum fürs Windsurfen
Das Olympische Komitee Israels und das Technion-Institut haben ein gemeinsames Forschungszentrum eröffnet, um Windsurfen zu studieren – für den Anfang, denn später kommen noch weitere hinzu! Windsurfen ist eine Sportart, bei der israelische Athleten regelmäßig Medaillen mit nach Hause nehmen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753151,00.html
https://www.israel21c.org/olympic-research-center-launching-in-israel/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Tu Bishvat
Nützliche Informationen über das jüdische Neujahr für Bäume, einschließlich Vokabular, Aktivitäten, Grafiken, Cliparts, Grußkarten, Fotos, Rezepte, Lieder, Quiz, Spiele usw. Außerdem ein Artikel über die Bedeutung des Festivals von „Between The Lines“. Es gibt den Tu-Bishvat-Brauch, Marmelade oder eine andere Köstlichkeit von einer bestimmten Frucht zu essen — von welcher? A) Die bei Sukkot verwendeten Zitronen, B) israelische Orangen, C) israelische Weintrauben, D) die bei Rosh HaShanah verwendeten Granatäpfel. Wissen Sie es? Machen Sie das Quiz im ersten Link!
https://jr.co.il/hotsites/tu-b-shvat.htm
https://jr.co.il/hotsites/tu-b-shvat-photos.htm
http://israelbetweenthelines.com/2019/01/16/celebrating-the-new-year-of-trees/

Wir pflanzen die jüdische Zukunft
Anlässlich des Tu-Bishvat-Festes drehte World Mizrachi dieses inspirierende Video, um die Liebesaffäre zwischen dem jüdischen Volk und dem Land Israel hervorzuheben. Mit Zo Artzeinu werden 11.000 neue Obstbäume in Israel gepflanzt. Die beiden zusätzlichen Links bewerben ihr Projekt „Trees of Life“.
(Videolink)
http://www.israeltrees.org/treesoflife
https://www.jewishpress.com/addendum/sponsored-posts/its-not-just-a-tree-its-life-itself/2019/01/16/

Mehr Aliyah
Fast 30.000 Juden machten im vergangenen Jahr ihre Aliyah (Einwanderung nach Israel), verglichen mit 28.220 Neueinwanderern im Jahr 2017, was einem Anstieg von 5% entspricht. 10.500 kamen aus Russland – eine Steigerung von 45% gegenüber 2017. Über 3.500 Amerikaner machten letztes Jahr ihre Aliyah, was die Bevölkerung Israels auf fast 9 Millionen erhöhte.
https://unitedwithisrael.org/wonderful-aliyah-to-israel-grows-during-2018/
https://www.jns.org/in-2018-more-than-3500-north-americans-made-israel-their-new-home/

Ethnisch einwandfreies Essen für die Armen
Israels „Versammlung der Vertriebenen“ hat zu vielen verschiedenen Kulturen und Küchen geführt. Die Wohltätigkeitsorganisation Colel Chabad hat dies erkannt und sorgt dafür, dass die Nahrungsmittel, die sie den Armen zur Verfügung stellen, der ethnischen und kulturellen Zugehörigkeit der Empfänger entsprechen.
https://unitedwithisrael.org/whats-in-the-box-unique-charity-prepares-ethnically-tasteful-food-packages-for-israels-hungry-citizens/

Premierminister hat eine weitere Enkelin
Die Tochter von Premierminister Benjamin Netanyahu, Noa Netanyahu-Roth, hat gerade ein kleines Mädchen zur Welt gebracht — ihr viertes Kind. Noa lebt im Bezirk Mea Shearim in Jerusalem. Ihr Mann ist einer der vielen ultraorthodoxen Juden, die im Hightech-Sektor arbeiten.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256946
(Videolink) (2015er Video über Netanyahus Enkel)

Der Gründer von WeWork ist stolzer Jude
Adam Neumann, israelischer Mitbegründer der milliardenschweren Firma WeWork, hielt bei einer Veranstaltung der UJA Federation eine großartige Rede darüber, was es für ihn bedeutet, Jude zu sein.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753539,00.html
(Videolink)

YU-Hub für israelische Startups
Die Yeshiva-Universität eröffnet ein Hub mit Sitz in New York City, an dem israelische Startups in den USA starten können. Gleichzeitig besuchen 20 Studenten der Yeshiva-Universität Israel, um erfolgreiche Hightech-Unternehmen zu sehen und die dortige Gründungskultur zu verstehen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Yeshiva-University-fosters-Israel-Diaspora-cooperation-in-hi-tech-577328
https://www.jewishpress.com/news/israel/yeshiva-university-to-launch-nyc-based-hub-for-israeli-startups/2019/01/19/

Schnee an der Kotel
Der Sturm vom Mittwoch brachte langersehnte Niederschläge, welche den Wasserpegel des Sees Genezareth erhöhten. In der Region Jerusalem verwandelte sich der Niederschlag in Schnee — eine Freude für viele Schulkinder und eine Inspiration für viele Besucher der Kotel (Westmauer), wo es deswegen Tänze gab.
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 13.01.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 13. Januar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Lebensmittelsicherheit für Entwicklungsländer
– SodaStream eröffnet Fabrik in Gaza
– Europa finanziert israelische Mikrosatelliten
– Entfernung beschädigter Zellen verlangsamt das Altern
– Erhöhung der Überlebensrate bei Herz-Lungen-Wiederbelebung
– Tel Aviv bekommt Londoner Wolkenkratzer
– Einzigartiges Mineral auf dem Berg Carmel gefunden

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Europa finanziert israelische Mikrosatelliten
Der Europäische Forschungsrat hat Israel 14 Millionen Euro (die maximal mögliche Summe) für den Bau von 10 Schuhkartonsatelliten zur Analyse kleiner Wolken und ihrer Rolle beim Klima zur Verfügung gestellt. Die Mission heißt CloudCT und ist inspiriert von der medizinischen Computertomographie, mit der das Innere eines Patienten erfasst wird. So liefert das System detaillierte Bilder der äußeren und inneren 3D-Strukturen und -Eigenschaften der Wolken.
https://wis-wander.weizmann.ac.il/chemistry/ct-clouds-fleet-micro-satellites-will-see-smallest-clouds
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752340,00.html
(Videolink)

Bewässerung Afrikas
Die südafrikanische AECI-Tochter Nulandis hat mit dem israelischen Unternehmen SupPlant eine Vereinbarung über die Vermarktung von SupPlants Technologie in Südafrika und 14 weiteren afrikanischen Ländern unterzeichnet. Das sensorbasierte System von SupPlant bewässert Pflanzen, optimiert den Wasserverbrauch und informiert die Landwirte über den Zustand von Pflanzen, Boden, Luft usw.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752846,00.html

Nutzen Sie Eve zur Einrichtung Ihrer neuen Hardware
Die Firma TechSee nutzt einen künstlich intelligenten Smartphone-Dienst namens „Eve“ im Zusammenspiel mit der Kamera Ihres Smartphones, um Ihnen Technikprobleme lösen zu helfen. Vor kurzem hat die Firma eine Finanzierungsrunde in Höhe von 16 Mio. Dollar abgeschlossen, um ihr Geschäft zu erweitern und den Verkauf zu starten. Tolles Video.
https://techcrunch.com/2018/12/11/techsee-nabs-16m-for-its-customer-support-solution-built-on-computer-vision-and-ar/
(Videolink)

Israel will Quanten-Supermacht werden
Die israelische Regierung investiert 100 Millionen Schekel in einen Forschungsfonds, der sich auf Quantencomputer konzentriert. Diese werden Probleme lösen können, die derzeitige Technologien nicht zu lösen vermögen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israel-joins-the-race-to-become-a-quantum-superpower-574510

Koexistenz in der Physik
Israelischen und dänischen Wissenschaftlern ist es gelungen, magnetische Kräfte zwischen zwei nichtmagnetischen Materialien zu erzeugen. Dies weist großes technologisches Potenzial für die Entwicklung elektronischer Geräte auf, die eine Koexistenz von Magnet und Leitfähigkeit erfordern. Ein ganz neuer wissenschaftlicher Bereich namens Spintronics ist entstanden.
https://www.jewishpress.com/news/on-campus/bar-ilan-discovery-paves-the-way-for-novel-electronic-devices/2018/12/19/
https://www.nature.com/articles/s41567-018-0363-x

Bessere Bilder aus dem Weltraum
Bereits im Februar 2017 hatten wir berichtet, dass Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität hochauflösende Kameras für die weltraumgestützte Bildgebung entwickeln. Nun stellten sie die „Synthetic Marginal Aperture with Revolving Telescopes (SMART)“ vor und zeigten, dass mehrere Nanosatelliten von Milchkartongröße, die in einer sphärischen (ringförmigen) Konfiguration angeordnet sind, unisono arbeiten können, um Bilder zu sammeln, die aus Teilbildern jeder Linse kombiniert werden.
http://in.bgu.ac.il/en/pages/news/new_imaging.aspx
https://www.osapublishing.org/optica/abstract.cfm?URI=optica-5-12-1607

Bilder von der Sonne
Im November hatten wir über den Bildsensor der Firma TowerJazz an Bord der Parker-Solarsonde der NASA berichtet. Nun hat die NASA die ersten Bilder der Sonnenkorona erhalten, die von der Sonde aufgenommen wurden — noch nie ist eine Sonde der Sonne derart nah gekommen.
https://www.timesofisrael.com/nasa-captures-first-image-from-suns-atmosphere-with-help-of-israeli-technology/
http://parkersolarprobe.jhuapl.edu/News-Center/Show-Article.php?articleID=115

27 der besten israelischen Produkte bei der CES
22 israelische Unternehmen sind im Israel-Pavillon der CES Las Vegas vertreten. Aber es gibt noch viel mehr israelische Produkte zu sehen. Der Israel21c-Artikel beschreibt 27 von ihnen.
https://itrade.gov.il/hongkong/2018/10/05/israeli-pavilion-ces-2019/
https://www.israelatces.com/
https://www.israel21c.org/from-flying-cars-to-robots-that-fold-laundry-the-israeli-techs-causing-a-stir-at-ces/

Leben retten auf der Straße
Mit der Firma NoTraffic können Autos mit intelligenten Sensoren optimal über Ampeln fahren. Und das Video zeigt, dass das System einen noch viel wichtigeren Vorteil hat — die Vermeidung von Unfällen mit anderen Autos und mit Fußgängern.
(Videolink)

Auto und Fahrer arbeiten im Team
Selbstfahrende Fahrzeuge können heute 99% der Verkehrssituationen bewältigen, aber in komplizierten Fällen muss ein Mensch die Entscheidung treffen. Für diese Fälle bietet die Plattform der Firma Ottopia einen menschlichen Teleoperator, der das Fahrzeug aus der Ferne führt, wobei jedoch die Sicherheitsfunktionen des Fahrzeugs immer noch die Kontrolle behalten.
https://www.timesofisrael.com/ottopia-closes-3-million-to-bring-remote-assistance-to-autonomous-vehicles/
(Videolink)

Ein weiteres israelisches Anti-Drohnensystem
Die Firma Convexum hat ein Produkt entwickelt, das Drohnen übernimmt, die in Stadtgebieten umherfliegen, und sie sicher in einem vorher festgelegten Gebiet landen lässt.
http://www.israelhayom.com/2018/12/23/israeli-anti-drone-technology-comes-to-forefront-as-gatwick-chaos-ends/
https://convexum.com/
(Videolink)

Mehr über das fliegende Auto
Der fliegende Prototyp der Firma New Future Transportation (NFT) will Staus entgegenwirken und ist mit 50.000 Dollar recht erschwinglich. Das Flugauto wird vertikal starten und landen, ist vollelektrisch mit einer Fahrt-Reichweite von 160 Kilometer und einer Flug-Reichweite von 480 Kilometer.
https://www.timesofisrael.com/husband-and-wife-duo-sets-sights-on-flying-cars-over-san-francisco-next-year/

Gesunde Garnelen zur Ernährung der Welt
ViAqua entwickelt eine partikelbasierte Methode zur oralen Verabreichung antiviraler Medikamente für Garnelen — ein Weltmarkt mit einem Volumen von rund 18 Milliarden US-Dollar. Die Firma hat gerade eine Investition von Singapurs VisVires New Protein Master Fund erhalten.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752021,00.html
https://www.viaqua-t.com/
(Videolink)

Pflanzen können hören
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben festgestellt, dass die Nachtkerzenblume (Oenothera drummondii)hören kann, wenn sich Bienen oder Schwärmer nähern, und sie daraufhin zusätzlichen und süßeren Nektar produziert. Die Forscher replizierten die entsprechenden Geräusche auf synthetische Weise und erhielten die gleiche Reaktion.
https://www.timesofisrael.com/israeli-scientists-say-they-found-flower-that-can-hear-approaching-bees/

Die nächste AR-Generation
Die Firma Fieldbit bietet hochmoderne Augmented Reality (AR) für intelligente Brillen. Seit kurzem gibt es Fieldbit 5.0, das es Support-Technikern ermöglicht, Endbenutzer ohne teure Vor-Ort-Besuche durch Problemlösungen zu führen.
https://www.fieldbit.net/news/fieldbit-releases-next-generation-of-augmented-reality-for-technical-services/
(Videolink)

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Mittel für 15 gemeinsame israelisch-amerikanische Projekte
Die BIRD-Stiftung gab bekannt, dass sie 6 Millionen Dollar in sieben gemeinsame Clean-Energy-Projekte zwischen israelischen und amerikanischen Unternehmen investieren wird, dazu weitere 7,3 Millionen Dollar in acht gemeinsame Innovationsprojekte.
https://www.israel21c.org/6-million-flows-to-joint-israel-us-clean-energy-projects/
https://www.jpost.com/Israel-News/Joint-US-Israel-innovation-projects-receive-73m-funding-boost-576673

Tel Aviv bekommt Londoner Wolkenkratzer
Aufgrund der Rezession wurde der Bau des 288 Meter hohen Londoner Pinnacle Tower im Jahr 2008 gestoppt. Jetzt soll das gleiche Design für den 350 Meter hohen Spiralturm im Azrieli Center in Tel Aviv verwendet werden. Dieser soll bis 2025 fertiggestellt werden und wird das zweithöchste Gebäude Israels sein.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752516,00.html

Weniger frühe Firmenverkäufe und weniger Firmenpleiten
Israelische Hightech-Firmenverkäufe gingen 2018 inmitten einer Reifung des lokalen Technologie-Ökosystems um 33% zurück, so ein PwC-Bericht. Zudem gehen jedes Jahr immer weniger israelische Startups pleite; noch 2014 verzeichnete das IVC Research Center 710 Firmenpleiten, 2017 waren es nur noch 352.
https://www.timesofisrael.com/israeli-tech-exits-decline-as-ecosystem-matures-global-uncertainty-weighs/
https://en.globes.co.il/en/article-startup-closures-diminish-as-years-go-by-1001266207

Uni startet studentengeführten Wagniskapitalfonds
Die Ben-Gurion-Universität hat Cactus Capital gegründet, einen von Studenten geführten Wagniskapitalfonds. Dieser soll als akademisch-pädagogisches Instrument zur Förderung innovativer Ideen in den Bereichen Hightech, Biotechnologie und Soziales fungieren. Der 1-Millionen-Dollar-Fonds wird jedes Jahr in Dutzende von Schülergruppen investieren.
https://aabgu.org/bgu-launches-cactus-capital/# https://medium.com/cactus-capital/day-one-858634075edb

Intelligentes Transportwesen für Michigan
Israels Innovationsbehörde und die Firma PlanetM aus Michigan werden die Erprobung von Selbstfahr-Technologien in Michigan mitfinanzieren. Israelische Unternehmen erhalten Unterstützung bei der Durchführung von Verkehrstests und der Erprobung der an Pilotstandorten in Michigan entwickelten Technologien.
https://innovationisrael.org.il/en/opencall/israel-michigan-autonomous-technologies-collaboration-program-imatc-1st-call-proposal
https://planetm.michiganbusiness.org/what-is-planet-m/about/

Via kehrt zu den Wurzeln zurück
Vias israelische Gründer hatten ihre Geschäftsidee in einem israelischen Minibustaxi bekommen. Inzwischen gibt es ihren Fahrgemeinschaftsdienst in 11 Ländern, und sie sind zuversichtlich, dass sie auf Israels Straßen erfolgreich sein werden. Die Fahrgäste wünschen eine Fahrt, und die Algorithmen von Via berechnen die beste Route für jeden Wagen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752558,00.html

Amazon kauft israelisches Datenrettungs-Startup
Amazon Web Services (AWS) hat das israelische Cloud-Computing-Startup CloudEndure für rund 200 bis 250 Millionen Dollar übernommen. Amazon erklärte: „Diese Übernahme erweitert unsere Möglichkeiten, innovative und flexible Migrations-, Backup- und Datenrettungs-Lösungen anzubieten.“
https://www.jpost.com/Israel-News/Confirmed-Amazon-acquires-Israeli-start-up-CloudEndure-576955

Verint kauft israelisches Noteinsatz-Startup
Vor kurzem wurde die Firma NowForce vom US-amerikanischen Cybersicherheitsunternehmen Verint Systems übernommen. NowForce bietet eine lebensrettende mobile App für die Notfallhilfe.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752992,00.html

EU-Zuschuss für Sicherheit der israelischen Cloud
Die Europäische Kommission hat Minereye einen Zuschuss von 2,2 Mio. Euro gewährt, um „EU-Unternehmen innovative und effektive Lösungen für eine sichere und konforme Cloud-Akzeptanz zu bieten, die derzeit auf dem Markt fehlt“.
https://minereye.com/press/minereye-awarded-eu-grant/
(Videolink)

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Entfernung beschädigter Zellen verlangsamt das Altern
Wissenschaftler des Weizmann-Instituts haben herausgefunden, dass alternde (geschädigte) Zellen Entzündungen fördern, die bei altersbedingten Krankheiten häufig vorkommen. Das Fehlen des LMNA-Gens (das alternde Zellen abtötet) führt zu vorzeitigem Altern. Die Zerstörung dieser Zellen (z. B. durch Stärkung der Immunität) verlangsamt das Altern.
https://wis-wander.weizmann.ac.il/life-sciences/immune-system%E2%80%99s-fountain-youth
https://www.nature.com/articles/s41467-018-07825-3

Erhöhung der Überlebensrate bei Herz-Lungen-Wiederbelebung
In einer britischen Datenerhebung bei 8.000 Herzinfarkt-Wiederbelebungen kam heraus, dass nur 2,8% der Patienten 30 Tage später noch am Leben waren, da die Durchblutung der Arterien und des Gehirns gestört war. Das HemaShock-Gerät von Oneg Hakarmel holt zusätzliches Blut aus Gliedmaßen, um wichtige Organe zu erhalten.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-medical-device-aims-to-boost-CPR-survival-rates-576503
https://www.hemashock.com/hemashock-physiology/
(Videolink)

US-Zulassung für fokussierten Ultraschall bei Parkinson
Vor kurzem hat die Firma Insightec die US-Zulassung für ihre „Exablate Neuro“-Behandlung erhalten, die bei amerikanischen Parkinson-Patienten eingesetzt werden soll.
https://www.insightec.com/news-events/press-releases/2018/insightec-announces-fda-approval-of-exablate-neuro-for-the-treatment-of-tremor-dominant-parkinsons-disease-1

US-Zulassung für 3D-Herzbildgebungssystem
Die Firma CathWorks bietet FFRangio, eine künstlich intelligente Echtzeit-3D-Bildgebung des Koronarbaums, die Chirurgen bei der Durchführung von Herzkatheteruntersuchungen unterstützt. Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat diesem einzigartigen Visualisierungssystem vor kurzem die Zulassung erteilt — eine europäische CE-Zertifizierung hat bereits bestanden.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752938,00.html

Halten Sie Ihre Zuckerzufuhr im Blick
Sweetch hilft Prädiabetikern, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten. Dieser Artikel beschreibt, wie individuell Sweetch arbeitet — die App kann sogar das Wetter erkennen und an kalten winterlichen Tagen Indoor-Aktivitäten vorschlagen. Suchen Sie nach der App „Get.Up“ auf iOS oder Android.
https://download.cnet.com/news/ai-powered-sweetch-wellness-app-helps-keep-users-healthy-over-the-holidays/

Lungenfunktionstest von zu Hause aus
Asthma- und COPD-Kranke werden sich freuen zu hören, dass die Firma NE Field Diagnostics einen einfachen Lungenfunktionstest für zu Hause hat. Atmen Sie normal in das A-Spire-Gerät, und eine Smartphone-App überprüft die Ergebnisse und spart so eine Vielzahl unnötiger Krankenhausbesuche.
(Videolink)
http://nefield.com/

Eine App, die bei der Kommunikation hilft
Als Ayelet Avraham miterlebte, welche Probleme eine gehörlose Person beim Kauf eines Mobiltelefons hatte, entwickelte sie zusammen mit einem anderen Studenten am Holon Institute of Technology eine neue App namens DAS (Deaf Access Solution). DAS verwendet die Spracherkennung von Google, um Sprache in Text zu übersetzen und an das Telefon der jeweiligen Person in der Nähe zu senden.
https://www.algemeiner.com/2019/01/03/new-israeli-smartphone-app-may-revolutionize-communication-for-deaf-people/

Minimalinvasive Nähte gegen Fettleibigkeit
Ein Magenbypass oder eine Sleeve-Gastrektomie sind zwei radikale Verfahren zur Reduzierung des Magenvolumens und zur Eindämmung von Fettleibigkeit. Aber jetzt entwickelt die Firma Nitinotes ein gastrointestinales automatisiertes Nahtsystem namens Endozip, das mit minimaler Anästhesie über den Mund eingeführt wird und nur 30 Minuten für sein Werk benötigt.
https://www.timesofisrael.com/amid-rampant-obesity-israeli-startup-seeks-to-stitch-up-stomach-bulge/
(Videolink)

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Lebensmittelsicherheit für Entwicklungsländer
Die nichtstaatliche Organisation Fair Planet stellt den ärmsten Bauern Afrikas Saatgut bester Qualität zur Verfügung. Sie hat 50.000 Landwirten in Äthiopien geholfen, die Erträge zu verfünffachen, ihr Einkommen zu verdoppeln und 250.000 Afrikanern Lebensmittelsicherheit zu geben. Nun dehnt sie ihr Projekt auch auf Tansania aus.
https://www.fairplanetseeds.org/blog
(Videolink)

SodaStream eröffnet Fabrik in Gaza
Daniel Birnbaum, Geschäftsführer von SodaStream, kündigte auf der Jerusalemer Globes-Geschäftskonferenz Pläne für die Eröffnung einer Produktionsstätte in Gaza an. „Wir wollen, dass die Menschen in Gaza Arbeitsplätze haben, echte Arbeitsplätze, denn wo es Wohlstand gibt, kann es Frieden geben“, sagte Birnbaum. „Bei SodaStream produzieren wir jeden Tag Frieden, und so ganz nebenbei produzieren wir auch Soda. Es ist fantastisch. Wir wollen das noch verstärken. Wir wollen, dass mehr Unternehmen das tun.“
https://www.jpost.com/Israel-News/Sodastream-will-open-factory-in-Gaza-says-CEO-at-Globes-Conference-574925

Kostenlose Zahnbehandlung bis 18
Das israelische Kabinett hat einen Vorschlag des stellvertretenden Gesundheitsministers Yaakov Litzman gebilligt, die Reform der Zahnmedizin bis zum Alter von 18 Jahren auszudehnen. Bisher wurden kostenlose Zahnbehandlungen nur für 8- bis 16jährige durchgeführt. Die Entscheidung tritt sofort in Kraft.
http://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/443347

Unterstützung von Beduinenfrauen im Negev
Die arabisch-jüdische Non-Profit-Organisation AJEEC-NISPED arbeitet mit den Beduinen aus Hura im Negev zusammen. Eines der Projekte ist das Gastronomieunternehmen von Al Sanabel. 20 Beduinenfrauen präparieren 8.000 Schulmahlzeiten und werden damit zu stolzen Geldverdienerinnen für ihre Familien.
https://blogs.timesofisrael.com/a-start-up-nonprofit-in-a-start-up-nation/

Ein Jahr medizinische Hilfe für palästinensische Araber
Das Projekt Rozana sammelt Mittel, um israelischen Krankenhäusern bei der Behandlung kranker palästinensisch-arabischer Kinder zu helfen. Hier Rozanas jüngster Bericht über ihre Arbeit mit israelischem Medizin-Knowhow zum Nutzen der palästinensisch-arabischen Gemeinschaft.
https://israel.projectrozana.org/newsletter-1118/

Arabisch-muslimische Kandidatin auf der Liste der Likud-Partei
Israels rechte Likud-Partei präsentierte Dima Tayeh als ihre erste muslimisch-arabische Kandidatin für die Knessetwahlen am 9. April. Dies erinnert uns eindringlich daran, dass Israel eine vielfältige, integrative und demokratische Gesellschaft ist.
(Videolink)
https://unitedwithisrael.org/watch-muslim-arab-israeli-woman-runs-for-knesset-seat-in-netanyahus-party/

Ausbildung von Ersthelfern in Indien und Sri Lanka
Das American Jewish Committee (AJC) und United Hatzalah haben sich zusammengeschlossen, um an zahlreichen Standorten in Indien und Sri Lanka Ersthelfer für Massenunfälle und Katastrophenschutz auszubilden.
https://israelrescue.org/blog/israeli-expertise-used-to-train-india-and-sri-lanka-first-responders/
(Videolink)

Partner für die Zukunft
Dieses Video wurde anlässlich des Israel-Griechenland-Zypern-Gipfels vom Dezember in Beersheba produziert. Im Mittelpunkt stehen ein Seminar für Innovatoren, die Unterwasser-Gaspipeline, ein Tel-Aviv-Forum für 200 Geschäftsleute, gemeinsame Feuerlöschübungen und die Unterzeichnung einer Vereinbarung über Cybersicherheit.
(Videolink)

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Die besten Orte, die man besuchen kann
Es ist sehr selten, auf CNN oder in der New York Times etwas Schönes über Israel zu sehen. Aber die NYT hat Eilat gerade als sechstbesten Ort für 2019 bezeichnet. Und CNN wählte Jaffa als eines von 19 „Must Visit“-Reisezielen für 2019.
https://www.i24news.tv/en/news/israel/israel/192894-190110-eilat-named-nyt-s-sixth-top-place-to-visit-in-2019
http://nocamels.com/2019/01/cnn-travel-jaffa-19-places-2019/

Stille über mir
Koolulam und der Regionalrat von Eschkol luden 3.500 Menschen ein, an den Grenzen zum Gazastreifen und im Süden Israels das Lied der Liebe zu singen. Mit „Me’alay Dmama“ („Stille über mir“) von Ahuva Ozeri und Shai Tsabari in dreistimmiger Gesangsharmonie erhellten die Musik und die Taschenlampen den Nachthimmel. Wenn du Tausenden von Menschen zuhörst, die dieses Lied mit so viel Herz singen, wirst du Gänsehaut bekommen. Es ist wirklich wunderschön. Die Präsentation, die Stimmen — alles.
(Videolink)
https://israelunwired.com/people-israel-light-southern-israel/

Eines der unvergesslichsten Reiseziele
Conde Nast Traveler nannte Israel eines ihrer neun denkwürdigsten Reiseziele. Beth Lusko, Verkaufsleiterin von Condé Nast Traveler, erinnert sich, dass ihre „Kinder all die Wunder bestaunten, die Israel zu bieten hat, alt und neu, magisch und demütig machend“.
https://www.algemeiner.com/2018/12/20/conde-nast-traveler-names-israel-one-of-its-most-incredible-travel-experiences/
https://www.cntraveler.com/story/the-reinvention-of-jerusalem

Versteckte Schätze von Haifa
Die bestgehüteten Geheimnisse in dieser schönen nördlichen Mittelmeerstadt sind faszinierend, voller Kultur und machen viel Spaß. Dazu gehören das Israel Railway Museum, die Vortman Winery, das Pnina BaCarmel Spa und Tel Shikmona.
(Videolink)

Berühmte Sopranistin heiratet in Kleid von israelischem Designer
Die Sopranistin Laura Wright heiratete Harry Rowland in einem atemberaubenden Spitzenkleid des israelischen Designers Alon Livné. Livnés Designs werden von Lady Gaga, Naomi Campbell, Kim Kardashian und Beyonce getragen. Das Hello!-Magazin berichtete exklusiv über die Veranstaltung.
https://jewishnews.timesofisrael.com/bride-and-joy-soprano-laura-wright-selects-dress-by-israeli-designer-alon-livne/

Tickets für Manchester City
Der israelische Ticketanbieter SportsEvents365 hat mit dem englischen Premier-League-Fußballmeister Manchester City eine Vereinbarung über die Lieferung von Tickets für die nächsten 2,5 Saisons unterzeichnet. SportsEvents365 ist in 50 Ländern tätig.
https://jewishbusinessnews.com/2019/01/08/sports-events-365-premier-league-champions/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Einzigartiges Mineral auf dem Berg Carmel gefunden
Die International Mineralogical Association (IMA) hat ein neues Mineral anerkannt, das in einem der Steine des israelischen Edelsteinsuchers Shefa Yamim gefunden wurde. Das Mineral namens Karmeltazit wurde auf dem Berg Carmel im Inneren eines Karmel-Saphirs gefunden.
https://jewishnews.timesofisrael.com/israeli-gem-mining-company-discovers-new-and-rare-carmel-sapphire-stone/

Ein tolles Jahr für den JNF
Im Jahr 2018 erwarb der Jewish National Fund Häuser für 5.000 Israelis; er unterstützte 50.000 Israelis mit Behinderungen; er gab 1.200 Schüler aus der Dritten Welt eine landwirtschaftliche Ausbildung; er bot mehr als 27.000 Israelis medizinische Versorgung; er gab 14.000 US-Grundschülern Informationen über Israel.
https://jnf.blob.core.windows.net/images/docs/default-source/pdfs/2018_year-in-review.pdf?sfvrsn=c8dedec_2

Es regnet
Die Niederschläge im Dezember in Israel waren doppelt so hoch wie der sonstige Monatsdurchschnitt und die höchsten in den letzten 30 Jahren. Vergangene Woche stieg der Pegel des Kinneret (See Genezareth) in nur 48 Stunden um 15 cm. Der Regen war auch dafür verantwortlich, dass in Beit She’an zwei 1700 Jahre alte römische Statuen im Boden freigelegt wurden.
https://en.globes.co.il/en/article-heavy-december-rainfall-boosts-israels-water-reserves-1001267455
https://en.globes.co.il/en/article-kinneret-rises-15cm-in-past-48-hours-1001268279
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5440294,00.html

Tu Bishvat (Neujahr der Bäume) kommt
Tu Bishvat fällt dieses Jahr auf den 20./21. Januar, aber Israel feiert den ganzen Monat. Zu den Aktivitäten gehören das Pflücken von Obst, Winterwanderungen in Nationalparks, das Pflanzen von Bäumen, das Anemonenfestival Darom Adom und der Besuch von Weingütern.
http://loveloveisrael.com/2019/01/10/tu-bishvat-is-coming-how-to-celebrate-the-new-year-for-trees/

Chabad betreut IDF in Hebron
Die Chabad-Organisation ist bekannt für die Betreuung von Juden weltweit, ist aber auch in Israel tätig. Rabbi Cohen und die Studenten von Chabad Hebron besuchen jeden lokalen IDF-Außenposten, -Kontrollpunkt und -Stützpunkt vor Sabbat und jüdischen Feiertagen, um die Soldaten emotional, spirituell und materiell zu unterstützen.
https://www.jns.org/in-terrorists-line-of-fire-daily-idf-troops-turn-to-chabad-of-hebron/

Sudan, dann Israel, dann Judentum
Als Michael Derek Tanju im Jahr 2008 bei der Einreise nach Israel von ägyptischen Soldaten beschossen wurde, wurde er von IDF-Soldaten gerettet. Er war damals 14 Jahre alt. Als Flüchtling aus dem Sudan bekam er von seinen Gastfamilien sehr viel Unterstützung, was seine Konversion zum Judentum und seine Ansiedlung im Staat Israel betraf.
https://blogs.timesofisrael.com/in-both-public-and-private-life-this-is-a-country-of-miracles-and-magic/

Krebsopfer bekommt Seelenzeit an der Kotel
Als ein 10-jähriger Krebskranker im Endstadium darum bat, an die Kotel (Westwand) gebracht zu werden, hieß es, das sei unmöglich. Das Auto musste ihn bis unmittelbar an die Wand bringen; sein Immunsystem konnte keine Menschenmassen tolerieren; Polizei und Sanitäter mussten organisiert werden. Aber die NGO Ezer Mizion hat es ermöglicht!
http://www.ezermizion.org/blog/a-soul-comes-home/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 06.01.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 6. Januar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Honduras verlegt Botschaft nach Jerusalem
– Die Minderheiten Israels äußern sich
– Besserer Saft, weniger Zucker
– Was man im Januar in Israel machen kann
– Wandern im Heiligen Land
– Touristenzahlen übersteigen 4 Millionen
– Neue Wege zur Bekämpfung von Viren und Krebs

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Besserer Saft, weniger Zucker
Es ist traurige Wahrheit, dass Orangensaft zwar voller Vitamine und Mineralien steckt, aber eben auch voller Zucker — und zwar ähnlich viel wie bei Coca-Cola! Außerdem bleibt nach dem Entsaftungsprozess nichts mehr von den natürlichen Fasern zurück, die in der ganzen Frucht enthalten sind. Ein Glas Orangensaft zu trinken fühlt sich zwar gesund an, ist aber in Wirklichkeit nicht allzu gut für uns. Nun ist das Startup Better Juice eine Partnerschaft mit der Hebräischen Universität Jerusalem eingegangen, um die Menge an Einfachzucker in 100%igem Orangensaft zu reduzieren — sie haben Fruktose, Glukose und Saccharose in unverdauliche Zucker und Fasern umgewandelt. Alle guten Vitamine bleiben intakt. Leben Sie gesund!
https://www.israel21c.org/putting-the-squeeze-on-fruit-juice-sugars/

Ihre ganz persönliche Schlafzone
NapUp hat eine Kombination aus Kopfstütze, Augenmaske und integrierten Lautsprechern für den ultimativen Komfort während des Fluges entwickelt. NapUp FLY wird an einer Kopfstütze befestigt und hält den Kopf per Stirngurt auf sanfte Weise aufrecht, egal ob Sie tatsächlich schlafen oder einfach nur entspannen. Das Führungspersonal von NapUp erläuterte auf ILTV mehr zum Thema.
(Videolink)
(Kickstarter-Link)

Impfstoff für Koi-Fische
KoVax hat den „KV3“-Impfstoff entwickelt, der hilft, das Koi-Herpes-Virus zu verhindern, eine hochansteckende Krankheit, die in Karpfenfarmen zu erheblichen Sterblichkeitsraten führen kann. KoVax wurde gerade von der Phibro Animal Health Corporation in New Jersey aufgekauft, setzt aber seine Forschung und Entwicklung in Israel fort.
https://globenewswire.com/news-release/2018/12/06/1663463/0/en/Aquaculture-Acquisition-to-Create-Vaccine-Innovation-Powerhouse.html

Mehr israelische Fahrzeugsicherheit
Israel bietet eine Vielzahl von Sicherheitslösungen für vernetzte Fahrzeuge. vSentry von Saferide Technologies kombiniert mehrschichtige Cybersicherheit mit künstlich intelligenter Profilerstellung und Anomalieerkennung. SafeRide ist der gemeinnützigen Allianz von Autosoftware-Händlern von GENIVI beigetreten.
https://saferide.io/wp-content/uploads/2018/11/release-GENIVI-final.pdf
(Videolink)

Schutz der Privatsphäre im Internet
Das Cybersicherheitsunternehmen Kape Technologies hat das VPN „CyberGhost“ entwickelt, um die Privatsphäre zu schützen. Kapes Geschäftsführer Ido Erlichman sprach im Sender ILTV über die Technologie seines Unternehmens. Kape bietet auch andere Software, z. B. ein Reparaturtool für fehlerhafte PC-Betriebssysteme.
(Videolink)
https://www.kape.com/

3D-Bildgebung auf einem Chip
Vor kurzem hat die Firma Vayyar ihr „mmWave 3D“-Chipbildgebungssystem auf den Markt gebracht. Mögliche Anwendungen sind Hindernisvermeidung, Sicherheit, automatische Türöffner und Haltungserkennung. Sogar die BBC war beeindruckt.
https://www.businesswire.com/news/home/20181210005172/en/Vayyar-Launches-Groundbreaking-New-mmWave-3D-Imaging
(Videolink)
https://vayyar.com/
https://www.bbc.co.uk/news/av/technology-38608135/radar-sensor-for-the-home-which-can-see-through-walls

Ein besseres Callcenter
Das Startup Voicenter bietet ein softwarebasiertes Telefonsystem, das alle notwendigen Call-Center-Lösungen auf einer einfach zu bedienenden Plattform vereint. Voicenter-Gründer Nitzan Gutman erklärte auf ILTV mehr hierzu.
(Videolink)
https://www.voicenter.com/

Internet der Böden
Wir haben bereits früher über CropX und ihr intelligentes Bewässerungssystem berichtet. Nun wird die Firma ein weltweites Netzwerk von automatisierten Bewässerungssystemen auf Basis des „Internets der Böden“ aufstellen. CropX hat 2.000 Sensoren in 40 Ländern aufgestellt, darunter die USA, Kanada und Australien.
https://en.globes.co.il/en/article-farmers-blind-to-what-happens-under-the-soil-1001264173

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Touristenzahlen übersteigen 4 Millionen
Im Jahr 2018 besuchten 4 Millionen Touristen Israel, die höchste Zahl aller Zeiten. Tolles Wetter, vielfältige Gastronomie, die Kulturszene und einige der schönsten Orte der Welt — das macht Israel zu einem großartigen Reiseziel. In den jedes Jahr veröffentlichten Top-100-Städtezielen von Euromonitor International ist Jerusalem das aktuell am schnellsten wachsende Reiseziel der Welt und wurde neben Osaka, Porto und Mumbai auch unter den vier „zu beobachtenden Städten“ genannt. Die meisten Touristen kamen aus den Vereinigten Staaten (813.500), Frankreich (320.000), Russland (303.200), Deutschland (259.500), Großbritannien (200.000) und China (100.000).
(Videolink)
https://unitedwithisrael.org/4-million-visitors-israel-breaks-tourism-records-in-2018/

LATAMs erster Direktflug nach Israel
Wir hatten bereits am 15. April berichtet, dass Lateinamerikas größte Fluggesellschaft LATAM Direktflüge von Brasilien nach Tel Aviv plant. Der erste LATAM-Flug ab Santiago de Chile flog am 15. Dezember direkt nach Tel Aviv. Der Linienverkehr findet sonntags, dienstags und donnerstags statt. Von Januar bis November 2018 sind 146.000 Touristen aus Lateinamerika nach Israel gekommen — laut dem israelischen Tourismusministerium 62 Prozent mehr als 2016.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/latam-airlines-completes-first-direct-flight-from-latin-america-to-israel/2018/12/15/
https://www.latam.com/en-us/flights-to-tel-aviv
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/netanyahu-chilean-pres-pinera-meet-in-brazil/2019/01/02/

Rekordfinanzierung für israelische Startups
Israelische Startups haben in den elf Monaten bis Ende November 5,7 Milliarden Dollar eingeworben, was die 5,24 Milliarden Dollar, die im gesamten Jahr 2017 gesammelt wurden (der bisherige Rekord), deutlich übersteigt.
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-startups-raised-600m-in-november-1001263069

Israels gut dokumentierter Wirtschaftsoptimismus
Botschafter Yoram Ettinger hat in seinem jüngsten Bericht einige positive Wirtschaftsindikatoren hervorgehoben. Dazu gehören zwei Übernahmen von israelischen Unternehmen im Wert von mehreren Milliarden Dollar, Risikokapital-Rekordinvestitionen sowie die Unterstützung von HP, Südkorea, China und dem Economist.
http://theettingerreport.com/israels-well-documented-economic-optimism/

Warum China israelische Bildungstechnologie schätzt
15 israelische Unternehmer und Pädagogen nahmen am Global Education Summit in Peking teil. Chinesische Familien fordern qualitativ hochwertige Bildung, was China zum größten Bildungsmarkt der Welt macht. Mangelnde Qualität der Lehrer treibt chinesische Investitionen in Selbstlern- oder Fernstudienplattformen voran.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3751620,00.html

KI hilft Fachkräften, die besten Jobs zu bekommen
Melanie Holly Pasch von der Firma Gloat wurde auf ILTV darüber interviewt, wie ihr Unternehmen künstliche Intelligenz einsetzt, um Fachkräfte mit perfekt für sie geeigneten Stellenangeboten zu verbinden.
(Videolink)

Ein ganz neues Einkaufserlebnis
SuperUp ist die weltweit erste eCom-Marketing-Plattform für Unternehmen, die ihren Kunden höchste Standards beim Online-Shopping bieten wollen. Der Endkunde erhält personalisierte Empfehlungen — in Echtzeit.
(Videolink)
https://www.superup.me/features

Ethischer Versicherer entdeckt Israel
Ecclesiastical Insurance hat die israelische Firma Sapiens ausgewählt, um ihr ethisches Geschäft in Großbritannien und Irland zu verändern. Die Schaden- und Unfallversicherung wird die IDIT-Suite von Sapiens nutzen, und die Rückversicherung von Sapiens ersetzt ihre allgemeinen Versicherungssysteme. https://www.sapiens.com/news/ecclesiastical-insurance-group-selects-sapiens-property-and-casualty-insurance-suite-as-its-new-core-platform/

Mehr Jobs für Amerikaner
Omen Casting mit Sitz in Israel investiert über 15 Millionen Dollar, um seine Produktion in Richmond, Indiana, zu steigern. Zudem sollen bis zum Jahr 2022 zweihundert neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Omen fertigt Lenkungskomponenten, Antriebsstränge und Ölpumpen für die Automobilindustrie. Acht israelische Unternehmen sind in Indiana tätig.
http://www.areadevelopment.com/newsItems/12-11-2018/omen-usa-manufacturing-richmond-indiana.shtml

Eldan-Werbung zeigt Israel von der besten Seite
Nur in Israel wäre eine Anzeige für eine Autovermietung (Eldan) eine PR-Promotion für das ganze Land. Tel Aviv, Jerusalem, Totes Meer, Eilat, Galiläa, …
(Videolink)

Verwendung von KI zur Vorhersage der Märkte
Die von Israelis gegründete Firma BetterTrader.co identifiziert wichtige Börsenereignisse in Echtzeit. Sie verwendet dann historische Daten und künstliche Intelligenz, um das Ausmaß dieser Ereignisse zu berechnen und die Marktreaktion vorherzusagen.
https://bettertrader.co/
http://blog.bettertrader.co/2018/12/04/tech-for-traders-artificial-intelligence-to-predict-market-reaction/

Mellanox hilft Alibaba
Mellanox hat seine 25 Gbps leistenden RoCE-ConnectX-Netzwerkadapter erfolgreich im Produktionsnetzwerk von Alibaba installiert. Seither beschleunigen Mellanox-Adapter die Leistung einer Vielzahl von Alibaba-Anwendungen, einschließlich der wichtigsten Online-Services.
http://www.mellanox.com/page/press_release_item?id=2124

JPMorgan will israelisches Knowhow
JPMorgan Chase, der größte US-Kreditgeber, verstärkt seine Technologiepräsenz in Israel und schließt sich anderen globalen Finanzunternehmen an, die vom hiesigen großen Pool an Fintech-Experten profitieren wollen. In den nächsten zwei Jahren sollen am Standort Herzliya bis zu 200 Ingenieure beschäftigt werden.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-12-10/jpmorgan-plans-to-hire-in-a-country-where-it-s-largely-unknown

Energieversorgung der Grenzgemeinden am Gazastreifen
Das Solarzellen-Druckunternehmen Utilight wird zwei Produktionsstätten in Gaza-Grenzgemeinden errichten, um deren Wirtschaft anzukurbeln. Die innovative Laserdrucktechnologie von Utilight produziert billigere und leichtere Solarzellen mit verbesserter Energiegewinnung.
https://www.jpost.com/Jpost-Tech/Business-and-Innovation/Solar-start-up-seeks-to-energize-Gaza-border-economy-575619
(Videolink 1)
https://www.utilight.com/
(Videolink 2)

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Neue Wege zur Bekämpfung von Viren und Krebs
Parallele internationale Forschungen unter Beteiligung von Wissenschaftlern der Universität Haifa und der Bar-Ilan-Universität haben die Schlüsselrolle des Enzyms ADAR1 im Immunsystem aufgedeckt und erforscht, wie dies zu einem neuen Weg zur Ausrottung von Viren und Krebserkrankungen werden kann. Viele Viren enthalten RNA-Genmaterial in Form einer Doppelhelix. Das Immunsystem kann diese RNA-Fragmente als Viruspathogen identifizieren, das bekämpft werden muss. Aber manchmal nutzen Viren einen Mechanismus, der die Zerstörung gutartiger, von menschlichen Zellen produzierter RNA-Strukturen verhindern soll. Normalerweise „editiert“ ADAR1 solche gutartigen Helices, damit der Körper weiß, dass er sie nicht angreifen soll. RNA-haltige Viren können ADAR1 jedoch auch dazu bringen, ihre Helices ebenfalls zu editieren, so dass das Immunsystem sie nicht mehr als Bedrohung erkennt.
https://www.israel21c.org/israeli-research-breaks-through-in-battle-against-viruses/
https://journals.plos.org/plosbiology/article?id=10.1371/journal.pbio.2006577
https://www.jewishpress.com/news/on-campus/bar-ilan-harvard-researchers-show-new-mechanism-to-activate-immune-system-against-cancer/2019/01/03/ https://www.nature.com/articles/s41586-018-0768-9

Hirnblutungsdiagnostik findet 140.000 Anomalien
Das Startup Aidoc bietet ein KI-Werkzeug zur Analyse von Hirnscans, um eine Blutung oder das Risiko für eine Blutung zu erkennen. Aidoc ist derzeit in 50 medizinischen Einrichtungen im Einsatz, hat 300.000 Scans analysiert (was 50.000 Arbeitsstunden für die Ärzte bedeutet hätte) und dabei 140.000 Anomalien festgestellt. TIME hat das Startup auf die Liste der „50 Genius Companies of 2018“ gesetzt, einer prestigeträchtigen Gruppe mit weltbekannten Namen wie Amazon, Airbnb und Apple (und das ist nur der Buchstabe A!).
https://www.israel21c.org/ai-tool-helps-radiologists-clear-dangerous-data-bottleneck/

Ursache für Herzinsuffizienz in der Schwangerschaft
Forscher der Universität Tel Aviv und des Sheba-Krankenhauses haben die Ursache für die PPCM-Herzinsuffizienz (PPCM steht für Peripartum-Kardiomyopathie) vor und nach der Geburt gefunden. Sie entdeckten einen Funktionsdefekt in den Herzzellen, was zu frühzeitiger Diagnose, Prävention und Behandlung führen sollte.
http://www.jewishpress.com/news/on-campus/israeli-scientists-identify-possible-cause-of-heart-failure-in-pregnancy/2019/01/02/

Keine Schmerzen mehr
ZygoFix hat die erste Humanstudie mit seinem innovativen Wirbelsäulen-Facettengelenkfixationssystem „zLOCK“ durchgeführt. Einen Tag nach dem minimal-invasiven Eingriff gingen die Rücken- und Beinschmerzen der 67-jährigen Patientin von Stufe 9 auf Stufe 1 herunter, nach sechs Monaten waren die Schmerzen vollends verschwunden.
https://spinalnewsinternational.com/first-in-human-zlock/
https://www.zygofix.com/

Chirurgischer Verband nach Brustamputation
Jedes Jahr werden über 13 Millionen Mastektomien, Lumpektomien, Brustrekonstruktionen und ästhetische Brustoperationen durchgeführt. Ezbra ist die erste patentierte Einwegwäsche, die speziell für solche Operationen entwickelt wurde — bequem, saugfähig, zeitsparend und infektionsschützend.
https://www.prnewswire.com/news-releases/ezbra-breast-dressing-makes-us-debut-at-premier-aesthetic-surgery-conference-300757919.html
(Videolink)
https://ezbra.net/

Leben retten in Massachusetts
Wir hatten bereits über Clew Medical und deren KI-System berichtet, das bei einer Verschlechterung des Zustands von Intensivpatienten Alarm schlägt. Clew ist nun Partner des UMass-Memorial-Krankenhauses in Massachusetts und setzt seine fortschrittliche Analysemaschine ein, um die dortige Patientenversorgung zu verbessern.
https://www.prnewswire.com/news-releases/clew-collaborates-with-umass-memorial-medical-center-to-bring-predictive-analytics-to-tele-icus-300757529.html

Hadassah beschleunigt mit IBM
Das Hadassah-Krankenhaus in Jerusalem und IBM Israel haben einen speziellen Beschleuniger für Startups eingerichtet, um fortschrittliche Lösungen und Dienstleistungen in der digitalen Medizin zu entwickeln. Die betreffenden Startups haben Zugang zu IBM- und Krankenhausressourcen sowie zu Personal.
https://en.globes.co.il/en/article-hadassah-ibm-set-up-digital-health-accelerator-1001262831

Weltweit führendes DBS-Unternehmen
Wir haben bereits über Alpha Omega und deren DBS-Gerät (DBS steht für Deep Brain Stimulation) zur Behandlung von Krankheiten wie z. B. Parkinson berichtet. Alpha Omega hat einen Marktanteil von 100% in Israel und ist in den USA, Europa und jetzt dank einer Investition von 7 Millionen Dollar auch in China tätig.
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-medical-device-co-alpha-omega-in-chinese-jv-1001264279

Darmreaktion bei IBD-Behandlung
Das Biotech-Unternehmen BiomX ist eine Partnerschaft mit Janssen eingegangen — dem Therapie-F&E-Bereich von Johnson & Johnson. Die mikrobiombasierte Plattform XMarker von BiomX wird für Therapien von Patienten mit entzündlichen Darmerkrankungen (IBD) eingesetzt.
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-microbiome-co-biomx-teams-with-jj-1001264660
http://www.biomx.com/

Warum ist LDL-Cholesterin schlecht?
Forscher des Weizmann-Instituts haben festgestellt, dass das Problem mit LDL-Cholesterin darin besteht, dass sich überschüssiges LDL an den Gefäßwänden ablagert. Es oxidiert zu einer giftigen Substanz, die Immunzellen zur Bildung von Kristallen anregt, was zu Entzündungen und arteriellen Erkrankungen führt.
https://www.israel21c.org/how-does-a-helpful-substance-like-cholesterol-turn-deadly/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Weltweit erste Kindertagesstätte für krebskranke Kinder
Gan HaHalomot („Tagesstätte der Träume“) ist das weltweit erste sterile Erziehungs- und Erholungszentrum für krebskranke Kinder. Für die 35 Kinder in seiner Obhut ist es das erste Mal, dass sie mit anderen Kindern spielen können. Und die 80% dieser Kinder, die von ihrem Krebs geheilt werden, werden auf die Wiedereingliederung in die Gesellschaft vorbereitet. „Bevor sie hierher kamen, waren viele dieser Kinder mit ihren Eltern allein“, so Direktorin Ayelet Rafalin. „Sie haben keine Freunde in ihrem Alter. Es dauert lange, bis man sieht, dass sie Spaß haben. Oft schämen sie sich wegen ihrer Glatze, die sie durch die Chemotherapie bekommen haben. Und anderen fällt es schwer zu laufen oder das Essen im Körper zu behalten. Man kann hier Kinder treffen, die seit einem Jahr nicht mehr gesprochen haben, einfach weil sie Angst haben. Und jetzt muss man sie ermutigen, Augenkontakt aufzunehmen und wieder zu sprechen“, so Rafalin.
https://www.timesofisrael.com/in-israel-a-sterile-kindergarten-built-so-cancer-patients-can-just-be-kids/

Israelischer Premierminister erhält höchste Auszeichnung Brasiliens
Als Jair Bolsonaro als brasilianischer Präsident vereidigt wurde, umarmte er Benjamin Netanyahu, der als erster israelischer Premierminister auf Staatsbesuch in Brasilien machte. Ebenso verlieh er ihm den Ordem Nacional do Cruzeiro do Sul — Brasiliens prestigeträchtigste Medaille für ausländische Würdenträger.
https://www.jpost.com/Israel-News/WATCH-Inauguration-of-Brazilian-President-Bolsonaro-Netanyahu-to-speak-576047
(Videolink)

US-Botschafter packt Lebensmittel für Bedürftige ein
David Friedman, der US-Botschafter in Israel, und seine Frau Tammy halfen einer Jerusalemer Wohltätigkeitsorganisation beim Verpacken von Lebensmitteln für bedürftige Familien. 40 Mitarbeiter der US-Botschaft in Jerusalem halfen freiwillig bei den „Pantry Packers“, die 8.500 israelische Familien aller Religionen unterstützen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256059

40% der israelisch-arabischen Frauen arbeiteten
Die Beschäftigungsquote der israelisch-arabischen Frauen stieg 2018 um 3,8%, nach einem Anstieg um 2,5% im Jahr 2017. Fast 40% der arabischen Frauen sind erwerbstätig, zwei Jahre früher als die israelische Regierung diesen Wert angezielt hat. Der Taub-Bericht führt den Anstieg auf das höhere Bildungsniveau zurück.
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-arab-womens-employment-up-sharply-to-nearly-40-1001267120

Außergewöhnliche Zeiten für die israelisch-arabischen Beziehungen
Rabbi Marc Schneier, Präsident der Foundation for Ethnic Understanding, beschreibt seine Arbeit zur Verständigung und Normalisierung zwischen Israel und den arabischen Golfstaaten mit dem Satz „Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten“. Außerdem sagt er: „Man kann Israel nicht vom Judentum trennen.“
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256446

Von Israelis gesponsertes Gemeindezentrum in Südafrika
Der israelische Botschafter in Südafrika eröffnete ein luxuriöses Gemeindezentrum in Johannesburg. Das Gemeindezentrum wird 400 Kindern in einem der schlimmsten Viertel der Stadt zugute kommen – in Soweto, am Rande der größten Stadt Südafrikas.
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5419932,00.html

Was macht Israel in Indonesien?
Das IsraAID-Team arbeitet daran, den Zugang zu sauberem Wasser für eine ganze Gemeinde mit mehr als 300 Familien — über 1.400 Menschen — wiederherzustellen. Sie leitete auch die Ausbildung zur Hygieneförderung an Grundschulen und verteilte Bildungs- und Haushaltsversorgungssets an viele Familien, die ihr Zuhause verloren hatten.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israeli-humanitarian-aid-continues-in-indonesia/2018/12/18/

Israelische Mondmission umfasst das Beste der Menschheit
Auf der israelischen Mondmission im Februar 2019 wird das Landungsfahrzeug die Unabhängigkeitserklärung und die Nationalhymne Israels, die Bibel, die Erinnerungen eines Holocaust-Überlebenden, Kinderzeichnungen von Mond und Weltraum, Kunst, Wissenschaft, Technik und Literatur sowie das Tefilas Haderech (Gebet des Reisenden) tragen.
https://jewishnews.timesofisrael.com/first-private-israeli-lunar-mission-beresheet-to-launch-in-february/
https://www.timesofisrael.com/israeli-moon-bound-craft-to-carry-holocaust-survivor-story-and-best-of-humanity/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Was man im Januar in Israel machen kann
Im Januar 2019 gibt es in Israel viele große Veranstaltungen und vieles mehr. Die kulturellen, sportlichen und musikalischen Veranstaltungen in ganz Israel sind ein Zeugnis des reichen kulturellen Lebens in diesem Land. Die Rockband Blonde Redhead, der Israman-Triathlon, Berry Sakharof, ein Michael-Jackson-Tribut usw. usf.
https://www.touristisrael.com/things-to-do-in-israel-in-january/3792/

Wandern im Heiligen Land
Viele Wanderwege führen durch sagenhafte biblische, historische und archäologische Stätten — alte Synagogen, Kreuzritterklöster, Festungen, nabatäische Städte und vieles mehr. Erez Speiser hat die Website www.hike-israel.com eingerichtet, um den Natur- und Wandertourismus in Israel zu fördern. Das auffälligste Merkmal der israelischen Landschaft ist die vielfältige Natur: die Wüste Negev im Süden, die Judäischen Ebenen und Berge im Zentrum, eine lange Mittelmeerküste und die Berge Galiläas und des Golan im Norden. Jeder dieser Bereiche hat eine andere Charakteristik und ein anderes Klima, was zu einer erstaunlichen Lebensvielfalt führt. Zum Beispiel gibt es in Israel etwa 2.500 Wildblumenarten, verglichen mit nur 1.500 Arten auf den Britischen Inseln, die mehr als zehnmal größer sind als Israel!
http://www.jewishpress.com/sections/travel/hiking-the-holy-land/2018/12/13/

Israels Bobteam
Israels Bob- und Skeleton-Team hat große Hoffnungen, an den Olympischen Spielen 2022 teilzunehmen.
https://jewishnews.timesofisrael.com/israel-has-a-bobsled-team-and-it-wants-to-compete-in-the-olympics/

Sehen Sie sich jedes Sportereignis Ihrer Wahl an
WSC Sports erstellt für Medienunternehmen automatische Echtzeitvideos von Sportereignissen. Kunden dieser Medienunternehmen können auf Wunsch jedes beliebige Sportereignis verfolgen. WSC-Sports-Gründer und -Geschäftsführer Daniel Shichman erklärte auf dem Sender ILTV mehr dazu.
(Videolink)
https://wsc-sports.com/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Honduras verlegt Botschaft nach Jerusalem
Honduras wird die Pläne zur Eröffnung seiner israelischen Botschaft in Jerusalem vorantreiben, und Israel wird sein honduranisches Konsulat zu einer vollwertigen Botschaft ausbauen. Israel wird Honduras Hilfe in den Bereichen Cybersicherheit, Wasser und Agrartechnologie leisten und honduranischen Kaffee importieren. „Die USA, Israel und Honduras vereinen sich als strategische Verbündete, die sich für die Entwicklung und Sicherheit ihrer Völker einsetzen“, sagte der honduranische Präsident Juan Orlando Hernandez in einem Tweet. „Die Allianz wird großartige Ergebnisse bringen und sich positiv auf das honduranische Volk auswirken.“
https://unitedwithisrael.org/honduras-plans-to-move-embassy-to-jerusalem/
https://www.jewishpress.com/news/us-news/honduras-to-move-embassy-to-jerusalem/2019/01/02/

Die Minderheiten Israels äußern sich
Reservists on Duty (RoD) bekämpfen Antisemitismus und antiisraelische Aktivitäten an US-Universitäten. Die Organisation verfügt auch über eine sogenannte „Minderheitengruppe“ bestehend aus Arabern, Drusen, Muslimen, Beduinen, Christen und sogar einigen palästinensischen Arabern. Arabische Israelis, die positiv über Israel sprechen, machen großen Eindruck. Die Gruppe hat im vergangenen Jahr fast 70 Universitäten in den Vereinigten Staaten besucht und ist gegen Falschinformationen über den jüdischen Staat vorgegangen.
https://www.jns.org/reservists-on-duty-using-personal-experiences-to-combat-anti-israel-sentiment-on-campus/

CU4I sprengt 5-Millionen-Grenze
Die US-amerikanische Organisation Christians United for Israel hat inzwischen mehr als 5 Millionen Mitglieder, wovon eine Million in den letzten 10 Monaten hinzugekommen ist. Der Gründer und Vorsitzende Paster John Hagee sagte: „Wir sind bestrebt, diese Dynamik aufrechtzuerhalten, um die tiefe Bindung unserer Nation an Israel weiter zu stärken.“
https://jewishwebsite.com/featured/pro-israel-christian-group-tops-5-million-members/36780/

Schutz der Ländereien Israels
HaShomer HaChadash bringt Freiwillige aus der ganzen Welt zusammen, um israelischen Bauern beim Schutz ihrer Tiere und Felder zu helfen. Ayelet Kaufman, Direktorin des Überseeprogramms von HaShomer HaChadash, gab auf ILTV ein Interview.
(Videolink)
https://eng.hashomer.org.il/

Spende finanziert neue Hadassah-Abteilung
Hadassah-WIZO erhielt eine Schenkung in Höhe von 6,5 Millionen Dollar – die größte Schenkung in der 100-jährigen Geschichte des Unternehmens überhaupt.
https://www.jns.org/hadassah-academic-college-receives-major-gift-to-launch-new-design-department/

Wiederaufbau der Jerusalemer Tiferet-Synagoge
Die Tiferet-Synagoge war eine der größten Synagogen der Jerusalemer Altstadt, bis sie 1948 von der jordanischen Arabischen Legion in zynischer Weise zerstört wurde. Der 90-jährige Simcha Mandelbaum, der dort als Junge betete, startete den Wiederaufbau.
(Videolink)

Wirklich gute Schüler
Schüler der Reali-Mittelschule in Haifa haben noch einige weitere Artikel unseres Gute-Nachrichten-Newsletters ins Hebräische übersetzt!
https://verygoodnewsivrit.blogspot.com/2019/01/16-18.html
https://verygoodnewsivrit.blogspot.com/2018/12/23-18_23.html

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 30.12.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 30. Dezember 2018!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Intel gibt 5 Mrd. Dollar für die Expansion in Israel aus
– Biologisch abbaubare, nachhaltige Kunststoffe
– Das erste zellgewachsene Minutensteak
– Gerät zur Hautkrebs-Erkennung
– 2000 Jahre alter Ring im Bad verloren
– Israelis helfen Indonesien nach tödlichem Tsunami
– Tag der hebräischen Sprache

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Biologisch abbaubare, nachhaltige Kunststoffe
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben ein Verfahren erfunden, um Bioplastik-Polymere aus Bakterien herzustellen, die sich von Algen ernähren. Es wird kein Öl, Süßwasser oder Land benötigt und es gibt keine giftigen Abfallprodukte. Der Kunststoff ist biologisch abbaubar und kann zu organischem Abfall recycelt werden. Nach Angaben der Vereinten Nationen macht Kunststoff bis zu 90 Prozent aller Schadstoffe in unseren Ozeanen aus, doch es gibt nur wenige umweltfreundliche Alternativen. „Wir haben bewiesen, dass es möglich ist, Biokunststoffe vollständig auf der Basis mariner Ressourcen in einem umweltfreundlichen Prozess herzustellen, der sowohl die Umwelt als auch die Lebewesen schont“, so Dr. Alexander Goldberg von der Universität Tel Aviv.
http://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/sustainable-plastics-are-on-horizon/2018/12/25/
https://www.researchgate.net/publication/327820295_Macroalgal_biomass_subcritical_hydrolysates_for_the_production_of_polyhydroxyalkanoate_PHA_by_Haloferax_mediterranei

Das erste zellgewachsene Minutensteak
Aleph Farms Ltd. hat das erste zellgezüchtete Minutensteak hergestellt. Erscheinungsbild, Form und Textur der Fleischstücke sollen so sehr dem Rindfleisch ähneln, dass es heißt, man bekomme ein „vollwertiges Fleischerlebnis“. Das schlachtfreie Steak von Aleph Farms benötigt kein Weideland, kein Wasser, kein Futter, keine Antibiotika oder andere Ressourcen, was bei der Rinderzucht sonst notwendig wäre. Zellgewachsenes Fleisch wird typischerweise aus wenigen Zellen eines lebenden Tieres gezüchtet und damit schmerzfrei gewonnen. Die extrahierten Zellen werden versorgt und wachsen zu einer komplexen Matrix heran, die Muskelgewebe nachbildet.
https://www.nbc-2.com/story/39628128/aleph-farms-jump-starts-first-cell-grown-steak
(Videolink)

Irland hat Israelis engagiert, um die Umweltverschmutzung zu verringern
Irland ist eines der Länder, das weltweit die intensivste Rinderzucht betreibt, da 95 % der Fläche mit grüner Vegetation bedeckt sind. Infolgedessen züchten die Iren 2 Millionen Kühe in einem Land, in dem nur 4 Millionen Menschen leben. Leider hat diese Viehzucht zu beträchtlicher Umweltverschmutzung geführt, da der Kuhkot in Böden und Wasserressourcen sickert. So hat der von der irischen Regierung unterstützte Ireland Ag-tech Fund die israelische Firma CropX finanziert, um mit Hilfe ihres Bodenmesssystems festzustellen, wo man die irischen Kühe noch weiden lassen kann und dabei den geringsten Schaden anrichtet. CropX ist die erste Investition dieses Fonds, die an eine Firma außerhalb von Irland geht.
http://www.jewishpress.com/news/israel/netanya-hi-tech-company-raised-500000-to-solve-irish-cow-pollution/2018/12/26/

Israelisches Bildgebungs-Startup gewinnt chinesischen Innovationspreis
Das Startup Newsight Imaging gewann den zweiten Platz (und 72.000 Dollar) bei der diesjährigen Optics Valley of China International Innovation and Entrepreneurship Competition. Newsight entwickelt Chips mit 3D-Bildsensoren für die Robotik-, Drohnen- und Automobilindustrie.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752647,00.html

Jetzt will jeder die israelische Anti-Drohnen-Technologie
Skylock ist ein weiteres Technologieunternehmen, das eindringende Drohnen deaktiviert, indem es sie „blockiert“ oder ihre Frequenzen unterbricht. Die passiven, selektiven und aktiven Lösungen von Skylock sind in mehreren Ländern im Einsatz. Seit dem Flughafenzwischenfall in Gatwick sind die Anfragen gestiegen.
https://www.timesofisrael.com/israeli-anti-drone-company-sees-spike-in-interest-after-airport-scare/
https://www.skylock1.com/
(Videolink)

CES Las Vegas
22 israelische Unternehmen werden offiziell auf der CES 2019 von 8. bis 11. Januar ausstellen — der großen Technologiemesse in Las Vegas. Viele weitere werden privat ausstellen.
http://israeltradeca.org/israeli-ingenuity-will-take-center-stage-at-ces-2019/
(Videolink)

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Intel gibt 5 Mrd. Dollar für die Expansion in Israel aus
Im Gegenzug für eine massive Ausweitung ihrer Produktionstätigkeit erhält die Intel Corporation von der israelischen Regierung einen Zuschuss in Höhe von 185 Mio. US-Dollar. Insgesamt wird Intel schätzungsweise 5 Mrd. Dollar in das Projekt investieren, einschließlich der Modernisierung des Werks in Kiryat Gat im Süden Israels. Das Unternehmen gilt als einer der größten Arbeitgeber Israels. Derzeit beschäftigt Intel rund 10.000 Mitarbeiter, wobei davon ausgegangen wird, dass diese Zahl dank der jüngsten Entwicklungen noch deutlich wachsen wird. Intel ist seit 1974 in Israel tätig, wo die Firma damals mit fünf Mitarbeitern in Haifa begann.
https://worldisraelnews.com/tech-giant-intel-prepares-massive-expansion-in-israel/

Fünfter IKEA in Israel
Der schwedische Einzelhandelsriese IKEA betreibt derzeit Megastores in Netanya, Rishon Lezion, Kiriyat Ata (bei Haifa) und Beersheva. Nun wird ein fünfter geplant — und zwar in der kleinen Gemeinde Eshtaol nahe Beit Shemesh westlich von Jerusalem. Die neue Niederlassung soll Anfang 2020 eröffnet werden, 25.000 Quadratmeter groß sein und 400 Arbeitsplätze bieten.
https://www.timesofisrael.com/ikea-to-open-fifth-israeli-store-near-jerusalem/

Israelische Wirtschaft verbessert sich weiter
Die Gesamtkonjunktur Israels stieg im November um weitere 0,3%. Die Importe von Vorprodukten stiegen deutlich an, aber auch die Felder Industrieproduktion, Einzelhandel und Dienstleistungserlöse.
https://www.boi.org.il/en/NewsAndPublications/PressReleases/Pages/23-12-2018-1.aspx

Virgin Atlantic startet Flugroute zwischen Großbritannien und Israel
Der britische Luftfahrtkonzern Virgin Atlantic plant, ab kommendem September eine Flugverbindung nach Tel Aviv einzurichten. Außerdem erhielt er den Auftrag, britische Eurovisionsfans im Mai 2019 auf einem Sonderflug nach Israel zu bringen. Der gebürtige Israeli Shai Weiss wurde Anfang Dezember zum neuen Geschäftsführer von Virgin Atlantic ernannt.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/report-virgin-airlines-to-transport-eurovision-fans-from-uk-launch-israel-route/2018/12/25/

KPMG wählt israelischen Fintech-Partner
KPMG Fintech hat sich für die israelische Firma Binah.ai als Technologiepartner entschieden, die ihre datenwissenschaftlich fundierten Anwendungsfälle zur Vorhersage von Trends, Devisenkursen, Gewinnen, Risiken etc. zur Verfügung stellt. KPMG Global Fintech besteht aus Experten aus mehr als 45 Hubs auf der ganzen Welt.
https://www.prnewswire.com/news-releases/kpmg–binahai-partner-to-solve-business-challenges-for-financial-institutions-300768176.html
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3751915,00.html

Gong.io gewinnt KI- und Big-Data-Wettbewerb
Die Firma Gong.io setzt künstliche Intelligenz ein, um Verkaufsgespräche zu analysieren und Vertriebs- und Kundendienstmitarbeiter zu schulen. Nun hat Gong.io den Wettbewerb von Calcalist und Microsoft für KI- und Big-Data-Startups gewonnen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3751887,00.html

Personalvermittlung
Tigbur ist eine Personalvermittlungsagentur, die sich sowohl auf den Hightech- als auch auf den Homecare-Sektor spezialisiert hat. Auch Sicherheitskräfte und Reinigungspersonal werden über Tigbur vermittelt. Auf ILTV gab Geschäftsführerin Orit Benbenisti ein Interview.
(Videolink)
http://tigbur.com/

Sicherung digitaler Wertpapiere per Blockchain
Die Blockchain-Plattform der Firma Securitize ermöglicht es Investoren und Emittenten, ihre digitalen Wertpapiere per Dashboard zu verwalten. Dies stellt sicher, dass die digitalen Wertpapiere an allen Marktplätzen und Börsen konform gehandelt werden können. Geschäftsführer Carlos Domingo gab auf ILTV ein Interview.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3750691,00.html
https://www.securitize.io/
(Videolink)

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Gerät zur Hautkrebs-Erkennung
Das Startup Scade Medical hat den Scanner-Prototyp BlueSky zur Diagnose von Melanomen im Frühstadium patentiert. BlueSky basiert auf der DOSI-Technologie (differentielle optische spektro-polarimetrische Bildgebung), die von Ofir Aharon erfunden wurde, dessen Mutter an Melanomen erkrankte. Der Scanner hat bereits sieben Leben gerettet. Ofir Aharon war im letzten Jahr seines Doktoratsstudiums in Elektrooptik, als bei seiner Mutter die Diagnose erfolgte. Er lernte alles über diese tödliche Form von Hautkrebs und kam zu dem Schluss, dass mehr als die Hälfte der bösartigen Melanomläsionen (meist Muttermale) in den ersten zwei Jahren nach ihrem Auftreten nicht diagnostiziert werden – eine Phase, in der die Behandlung lebensrettend sein könnte.
https://www.israel21c.org/moms-melanoma-leads-to-israeli-device-for-early-detection/

Origin/als-Team will ALS ein Ende setzen
Ein Studententeam der Ben-Gurion-Universität nahm an der International Genetically Engineered Competition (iGEM) 2018 am MIT in Boston teil. Die Gruppe präsentierte Ergebnisse zu einem neuen Therapieansatz für die Amyotrope Lateralsklerose (ALS), auch bekannt als Lou-Gehrig-Krankheit. Die vorliegenden Ergebnisse werden letztendlich zu einem neuen therapeutischen Ansatz führen, der die Krankheit verlangsamt, das Überleben verlängert und die Lebensqualität der ALS-Patienten verbessert. Derzeit fordert ALS typischerweise zwei bis drei Jahre nach der Diagnose das Leben des Patienten.
http://www.winnipegjewishreview.com/article_detail.cfm?id=6845&sec=2

Neue Behandlung des Glioblastoms
Im November hatte die Hebräische Universität Jerusalem einen Durchbruch bei der Behandlung von Glioblastomen (aggressiver Gehirnkrebs) erzielt. Jetzt haben Forscher vom Sheba-Krankenhaus SIXAC entwickelt, eine neue Verbindung auf Basis von sechs Aminosäuren, die das Fortschreiten des Glioblastoms einschränkt.
https://www.timesofisrael.com/israel-researchers-say-new-drug-may-lead-to-cure-for-aggressive-brain-cancer/

Bluttest auf Lungenkrebs
Wir haben bereits über zwei Startups (Nucleix und Medial EarlySign) berichtet, die Bluttests zur Diagnose von Lungenkrebs im Frühstadium entwickeln. Hier ist noch ein weiteres — das Startup Savicell erreicht eine Erfolgsrate von 91%. Die Früherkennung gibt Patienten eine Erholungschance von 50-80%. Im Spätstadium sind es nur 4%.
https://www.algemeiner.com/2018/12/20/israeli-company-creates-successful-blood-test-for-lung-cancer/
https://link.springer.com/article/10.1007/s00262-018-2173-5
http://www.savicell.com/

USA genehmigt Gebärmutterhalskrebs-Diagnosegerät
Im September hat die Firma Biop 2,2 Mio. Dollar eingeworben, um ihr Gebärmutterhalskrebs-Diagnosegerät zu finanzieren. Nun hat Biop die US-Zulassung für das Gerät erhalten, das den Gebärmutterhals abbildet und Krebs- und Präkanzerosezellen im Epithelgewebe identifiziert.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752348,00.html

Heimdiagnoseset
Das Startup Diagnoz.me bietet ein Smartphone-System, das Infektionen von zu Hause aus erkennen und die Ergebnisse an Ihren Arzt senden kann. Gründer und CTO Tamir Epstein beschrieb das System auf ILTV. Vor kurzem hat Diagnoz.me beim dHealth 2018 Summit ein Preisgeld in Höhe von 3 Mio. Schekel gewonnen.
(Videolink)
https://diagnoz.me/2018/12/17/diagnoz-me-wins-dhealth-2018/

Novartis unterstützt israelische Anti-Krebs-Biotechnologie
Ayala ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das eine personalisierte Krebsbehandlung bietet. Die Firma arbeitet bereits mit Bristol-Myers Squibb zusammen. Vor kurzem hat der multinationale Konzern Novartis eine Investition in Höhe von 10 Mio. Dollar in Ayala getätigt, damit die Firma ihre Forschungen hinsichtlich des aggressiven multiplen Blutkrebs-Myeloms weiterführen kann.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3752698,00.html

Lonza eröffnet Zentrum für israelische Zusammenarbeit
Der Schweizer Biotech-Multi Lonza hat ein Innovationszentrum in Haifa eröffnet. Ziel ist es, „mit israelischen Talenten aus Wissenschaft, medizinischen Einrichtungen und jungen innovativen Unternehmen zusammenzuarbeiten“. Lomza sieht Israels Technologien als neue Lösungen für das Gesundheitswesen.
https://www.lonza.com/about-lonza/media-center/news/Tensid/2018-11-19-08-45-English.aspx
(Videolink)

Amgen ist Partner von Entera Bio
Das Biomedizin-Unternehmen Entera Bio hat vor kurzem eine Forschungs- und Lizenzierungsvereinbarung mit dem US-amerikanischen multinationalen Unternehmen Amgen unterzeichnet, um eine neue molekularbasierte Behandlung zu entwickeln, die derzeit intravenös injiziert wird, künftig aber über den Mund verabreicht werden soll.
https://investors.enterabio.com/news-releases/news-release-details/entera-bio-and-amgen-enter-strategic-research-collaboration
https://www.enterabio.com/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Erster äthiopisch-israelischer Pilot
Leutnant Y ist der erste israelische Bürger äthiopischer Herkunft, der den renommierten 3-jährigen Pilotkurs des Militärs absolviert hat. Leutnant Y (aus Sicherheitsgründen werden alle Piloten nur mit einem Anfangsbuchstaben bezeichnet) dient zunächst als Jet-Navigator. Die Ausbildung ist sehr intensiv. Laut der IAF werden von den etwa 600 Kadetten, die die Vorprüfungen für den Einstieg in den prestigeträchtigen Pilotkurs bestehen, etwa zwei Drittel im ersten Jahr ausscheiden, und nur 30-40 der verbleibenden Kadetten schließen den Kurs erfolgreich ab.
https://www.jpost.com/Israel-News/A-West-Bank-yeshiva-graduate-will-serve-as-IAFs-first-Ethiopian-pilot-575401
https://www.timesofisrael.com/lt-yod-to-become-first-ethiopian-israeli-air-force-pilot/

Israelis helfen Indonesien nach tödlichem Tsunami
Freiwillige der israelischen NGO IsraAID sind nach Indonesien geflogen (ein Land mit muslimischer Mehrheit, das keine diplomatischen Beziehungen zu Israel unterhält), um nach der Tsunami-Katastrophe sauberes Wasser zu liefern und psychologische Unterstützung zu leisten. Einige IsraAID-Arbeiter waren seit dem letzten Erdbeben noch dort! Auf politischer Ebene hat das Land Israels angebotene Hilfe abgelehnt, aber private Gruppen wie IsraAID sind trotzdem vor Ort.
(Videolink)
https://worldisraelnews.com/watch-jewish-israeli-groups-assist-indonesians-following-deadly-tsunami/
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israeli-humanitarian-aid-continues-in-indonesia/2018/12/18/

Fünf Israelis in Forbes-Liste der „Top-50-Frauen in Tech“
Fünf israelische Frauen wurden auf Forbes‘ Liste der „Top-50-Frauen in Tech“ aufgeführt, darunter drei auf der weltweiten Liste und zwei auf der europäischen Liste. Es sind Adv. Limor Shmerling Magazanik, Dr. Michal Tsur, Dr. Tal Rabin, Galia Benartzi und Danit Peleg.
http://nocamels.com/2018/12/5-israelis-forbes-lists-top-50-women-tech/
(Videolink 1)
(Videolink 2)
(Videolink 3)
(Videolink 4)

High-Tech-Konferenz für arabische Israelis
Die US-Botschaft in Israel und das israelische Ministerium für soziale Gleichstellung veranstalteten in Nazareth die erste Hightech-Konferenz, die arabische Unternehmer mit amerikanischen und israelischen Investoren bekannt machte. In seiner Rede lobte US-Botschafter David Friedman Israel als „Ort, an dem wir alle durch unsere Vielfalt bereichert werden“.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256029
(Videolink)

Mehr arabische Israelis im Hightech-Sektor
Neue Daten der israelischen Innovationsbehörde zeigen, dass israelisch-arabische Unternehmen etwa 3% der Stellen für Hightech-Forschung und -Entwicklung besetzen. 2015 waren es weniger als 1%. Im Vergleich zu 2013 gibt es jetzt 50% mehr arabische Israelis, die an israelischen Universitäten und Hochschulen Hightech-Fächer studieren.
https://www.timesofisrael.com/us-israel-hold-first-conference-to-boost-arab-participation-in-tech-sector/

Israels wachsende christliche Bevölkerung
Israel ist das einzige Land im Nahen Osten, dessen christliche Bevölkerung wächst — 2017 um 2,2%. Heute sind es rund 175.000. In Gaza blieben von den 30.000 Christen, die vor der Übernahme durch die Hamas dort lebten, weniger als 1.300 übrig. Israel gab 700 von ihnen (über 50%) eine Weihnachtserlaubnis für den Besuch israelischer Heiligtümer. Unterdessen begrüßte Israel zur Weihnachtszeit schätzungsweise 150.000 Christen aus Übersee.
https://www.jpost.com//Israel-News/Christians-flock-to-Holy-Land-sites-for-Christmas-festivities-575288
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/on-christmas-eve-israels-christian-community-numbers-175k/2018/12/25/

Israels bester Such- und Rettungsexperte
Yehiel Magnus ist Leiter der Organisation Magnus International Search and Rescue. Er und sein 15-köpfiges Team haben in den letzten 25 Jahren Tausende von humanitären Rettungsaktionen durchgeführt und auch Entführungsopfer geborgen.
(Videolink)
https://www.timesofisrael.com/meet-hilik-magnus-israels-top-search-and-rescue-expert/

Die drittgebildetste Nation der Welt
Laut einem OECD-Bericht aus dem Jahr 2017 steht Israel auf der Liste der am besten ausgebildeten Länder weltweit auf Platz drei. Etwa 50,9% der 25- bis 64-jährigen Israelis verfügen über einen 2- bis 4-jährigen höheren Abschluss. Siehe das Video ab Minute 3:30!
http://israelbetweenthelines.com/2018/12/27/israel-ranks-top-3-for-most-educated-country/
https://www.israel21c.org/israel-ranks-as-worlds-third-most-educated-country/
(Videolink)

Gipfeltreffen Israel-Griechenland-Zypern
Am 20. Dezember fand in Beersheba der 5. Israel-Griechenland-Zypern-Gipfel statt. Die Führer der einzelnen Länder unterzeichneten Abkommen über Cyberabwehr, zivile Raumfahrtfragen und meteorologische Zusammenarbeit.
https://mfa.gov.il/MFA/PressRoom/2018/Pages/5th-Israel-Greece-Cyprus-Summit-began-this-morning-20-Dec-2018.aspx
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israel-greece-cyprus-summit-to-be-held-in-beer-sheva/2018/12/19/

Die NATO führt mit Israel meeresärztliche Übungen durch
Das Flaggschiff der NATO-Operation „Sea Guardian“ hat eine medizinische Einsatzübung mit der israelischen Marinekorvette INS Eilat durchgeführt. Die Übung namens „MEDEX Crystal Sea“ soll medizinische Unterstützung rund um das Mittelmeer entwickeln.
https://ukdefencejournal.org.uk/nato-conducts-maritime-medical-exercise-with-israel/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Tag der hebräischen Sprache
Der 27. Dezember war Israels Tag der hebräischen Sprache — eine Feier zur Wiederbelebung des Hebräischen als weltweit einzige Sprache, die jemals als gesprochene Muttersprache einer ganzen Nation wiederbelebt wurde. Das diesjährige Thema lautete „Hebräisch – eine innovative Sprache“ und betonte, dass das moderne Hebräisch für Forschung und wissenschaftliche Studien geeignet ist. Der Journalist Eliezer Ben-Jehuda galt als die treibende Kraft hinter der Wiederbelebung der hebräischen Sprache im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, und der Tag der hebräischen Sprache wird jeweils an seinem Geburtstag begangen, dem 21. Tevet im hebräischen Kalender — dieses Jahr wurde er jedoch vorgezogen, weil das eigentliche Datum auf einen Sabbat fällt.
https://worldisraelnews.com/israel-to-mark-hebrew-language-day-an-innovative-language/

Maimonides-Ausstellung
Das Jerusalemer Israel-Museum hat eine Ausstellung mit Originalmanuskripten und Schriften von Moshe ben Maimon (Maimonides / der Rambam) eröffnet – einem der am meisten verehrten Rabbiner des Judentums. Bis zum 27. April können die Besucher von „Maimonides: A Legacy in Script“ viele seiner Originalschriften und seine Unterschrift sehen. Maimonides war einer der wichtigsten Thora-Forscher der jüdischen Geschichte, zudem war er Arzt, Philosoph und Astronom. Er wurde 1138 in Cordoba, Spanien, geboren, aber seine Familie floh während der durch das Königshaus instigierten Zwangskonversion nach Marokko. Dort verfasste er einige seiner wichtigsten Werke, bevor er sich in Ägypten niederließ. Er wurde Oberrabbiner von Kairo und ein renommierter Arzt, bevor er 1204 starb. Die Überlieferung besagt, dass seine Überreste nach Israel gebracht und in Tiberias begraben wurden, wie von ihm gewünscht. Sein Grab steht dort bis heute.
https://www.jns.org/new-exhibit-on-maimonides-celebrates-renowned-jewish-scholar-with-internationally-accrued-collection/

Bon Jovi kommt nach Israel zurück
Die berühmte Band Bon Jovi hat für den 25. Juli einen Auftritt im Tel Aviver Hayarkon-Park geplant. Israel ist ihre letzte Station auf der „This House is Not for Sale“-Tour und wird ihr zweiter Auftritt in Israel sein. Ihr Auftritt im Oktober 2015 zog rund 50.000 Fans an.
https://unitedwithisrael.org/keeping-the-faith-rocker-bon-jovi-coming-back-to-israel/
(Videolink)

Jazzfestival Tel Aviv
Das Jazzfestival Tel Aviv („TLV JazzFest“) ist eine der wichtigsten Jazzveranstaltungen in Israel. Seit 28 Jahren genießt das Festival einen hervorragenden Ruf in Israel und im Ausland und ist ein wahrer Magnet für herausragende Jazzkünstler.
(Videolink)
http://www.europejazz.net/festival/tel-aviv-jazz-festival

Israeli erhält renommierten Jazz-Preis
Der Israeli Tom Oren wurde in Washington DC mit einem renommierten Preis für junge Jazzkünstler ausgezeichnet. Der 24-Jährige gewann den ersten Preis des Internationalen Klavierwettbewerbs vom Thelonious Monk Institute of Jazz, der 25.000 Dollar und einen Plattenvertrag umfasste.
http://israelbetweenthelines.com/2018/12/20/young-israeli-wins-prestigious-jazz-award/

Brasilianische Fußball-Superstars spielen in Israel
Die brasilianischen Fußballlegenden Ronaldo, Ronaldinho, Rivaldo, Roberto Carlos und andere werden am 26. März entweder in Haifa oder in Jerusalem ein „Friedensspiel“ spielen. Das Freundschaftsspiel findet gegen israelische Legenden wie Eyal Berkovich, Haim Revivo und Walid Badir statt.
https://jewishnews.timesofisrael.com/brazilian-stars-ronaldo-and-ronaldinho-to-play-peace-match-in-israel/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

2000 Jahre alter Ring im Bad verloren
Ein 2000 Jahre alter Ring mit einem Solitärstein wurde kürzlich bei archäologischen Ausgrabungen im Davidstadt-Nationalpark in Jerusalem entdeckt. Er wurde in einer Mikwe (Ritualbad) auf der Pilgerstraße gefunden, die auf die Zeit des zweiten Tempels zurückgeht. Doron Spielman, Vizepräsident der City of David Foundation, sagte: „Es ist unglaublich zu wissen, dass dieser schöne Ring zweitausend Jahre lang am Grund einer Mikwe auf der alten Pilgerstraße lag, bis er von Archäologen entdeckt wurde. Ein weiteres Stück im Puzzle des alten Jerusalem!“
http://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/two-thousand-year-old-ring-unearthed-in-the-city-of-david/2018/12/23/

Wo Prinz Jehuda gebadet haben mag
Bei Ausgrabungen im Sepphoris-Nationalpark wurde ein öffentliches Bad entdeckt, das möglicherweise von dem berühmten jüdischen Führer und Gelehrten Rabbi Jehuda ha-Nasi (Jehuda der Prinz) benutzt wurde. Traktat Megillah besagt, dass der Rabbi, der die Mishna Anfang des 3. Jahrhunderts n. Chr. redigierte, an einem Fastentag gebadet hat.
https://www.timesofisrael.com/at-zippori-pool-where-judah-hanasi-may-have-bathed-a-rare-tiny-pagan-bull-found/

IDF erhält 70 neue Thora-Schriftrollen
Im Februar 2014 hatten wir über die vielen hundert Thora-Schriftrollen berichtet, die den IDF-Basen präsentiert wurden. Jetzt hat Mizrachi Kanada 70 Thora-Rollen an das israelische Verteidigungsministerium gespendet — dieses soll sie an IDF-Basen in ganz Israel verteilen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256005

Initiative für zionistische Innovation
Nefesh B’Nefesh (NbN), das die Einwanderung nach Israel fördert und unterstützt, hat die Initiative für zionistische Innovation gestartet. Diese beinhaltet die Finanzierung von Projekten von Olim (Neueinwanderer), die positive Veränderungen in ihren Gemeinden und ihrer unmittelbaren Umgebung bewirken.
https://worldisraelnews.com/immigrants-seeking-to-impact-israeli-society-get-new-backing/

Vom Nazi zum Juden
Vor 18 Monaten hieß Yonatan noch Lutz, wurde von Extremisten indoktriniert und war Mitglied einer Karategruppe mit einem Neonazi als Trainer. Dann hatte er einen lebensverändernden Traum. Nach dem Studium der Kabbala konvertierte er zum Judentum. Er legt jetzt jeden Tag Tefillin an und plant, in zwei Monaten seine Aliyah zu machen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/256816

Ende 2018 kommen 330 ukrainische Juden an
Dank der International Fellowship of Christians and Jews (IFCJ) sind 330 Olim (Neueinwanderer) aus der Ukraine nach Israel gekommen. Die IFCJ hat allein in diesem Jahr rund 4.800 Olim nach Israel gebracht (750.000 in 20 Jahren). Zu den Einwanderern gehören Juden aus 29 verschiedenen Nationen.
https://unitedwithisrael.org/hundreds-of-ukrainian-jews-make-aliyah-as-2018-comes-to-a-close/
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter