Human Rights Botch

23. November 2014 um 21:43 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, NGOs | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,

gefunden auf Israellycool:

Text links oben:
Israel zerstört die Wohnung eines Terroristen als Reaktion auf einen Verkehrsunfall, bei dem ein Baby und eine 22 Jahre alte Frau getötet wurden. [heplev: Das war nur nach der Darstellung von HRW und anderer Volltrottel ein Unfall.]
Human Rights Watch nannte Israels Handeln ein Kriegsverbrechen und das Tun des Terroristen…
nun, sie sagten gar nichts.

Text unten rechts.
Ägpyten zerstört 1.000 Häuser im Gazastreifen, weil sie in der geplanten Pufferzone stehen.
Human Rights Watch nannte Ägyptens Handeln…
nun, sie sagten gar nichts.

Schwarzer Kasten:
Human Rights Watch – weil es nur ein Kriegsverbrechen ist, wenn Israel es tut.

Wasser

22. November 2014 um 16:45 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, Israel | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:

gefunden auf Facebook:

Wasser-Recycling

Hier um zu bleiben

21. November 2014 um 15:45 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, Israel | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:

gefunden auf Facebook und eingedeutscht:

nie-wieder-rechtfertigen

Terroristen nach Israel reinlassen?

20. November 2014 um 16:45 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, Nahost-Konflikt | 5 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

gefunden auf Facebook und eingedeutscht:

Islam-Terroristen+Hareidis

Kommentar: Den Hass schüren also die Juden…

19. November 2014 um 17:18 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, Europa+Nahost, Medien+Nahost | 21 Kommentare
Schlagwörter: , ,

…und nur die Juden – ARD-tagesschau um 17 Uhr: Immer wieder versuchen extremistische Juden auf den Tempelberg zu gelangen. Das schürt Hass.

Geht es noch falscher? Haben die Knallchargen von den Medien wirklich nichts von der Hetze gegen Israel und die Juden gehört, die tagtäglich seit 22 Jahren von der PA betrieben wird? Von der Erziehung zum Hass und zum (Juden-) Mord, von den kolportierten Vorbildern (Terroristen!)? Vom Jubel über jeden Anschlag, der jüdisches Blut fordert?

Wer das ignoriert und behauptet, der Hass werde davon geschürt, dass Juden ihre Rechte am Tempelberg wahrnehmen wollen, hat von der Situation entweder nichts verstanden (ist zu blöde um sich zu informieren; zu dumm, um sich die Fakten anzusehen) oder er ist ein boshafter Lügner, der bewusst verschweigt, was wirklich los ist.

Ich unterstelle unseren Medien inzwischen das Zweite. Sie sind einfach zu beständig in ihrer Einseitigkeit, ihren Unwahrheiten, Halbwahrheiten und ihrer Desinformation. Und vor allem: Wenn am diese Leute auf ihre schiefe, unsachliche, Fakten widersprechende Sichtweise hinweist, werden sie böse. Das zeigt, dass sie nicht bereit sind sich den Tatsachen zu stellen, sich mit ihnen zu beschäftigen und sie zu berücksichtigen. Das ist mit Dummheit kaum erklärbar. Es ist gewollt. Die Juden müssen verantwortlich sein, die Araber die Opfer (die auch noch nichts dafür können, dass sie morden!).

Unsere Medien sind Teil der antisemitischen Propaganda. Daran gibt es nichts (mehr) zu rütteln.

Bibel-Zeiten?

16. November 2014 um 12:00 | Veröffentlicht in die Welt+Nahost, Israel, Jerusalem, Karika-Tour, Nahost-Konflikt | 1 Kommentar
Schlagwörter: ,

DryBones, 28. Oktober 2014

Huch: Nach biblischer Prophetie werden alle Nationen sich am Ende der Zeit wegen Jerusalem gegen Israel zusammenschließen.

Nächste Seite »

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 519 Followern an

%d Bloggern gefällt das: